Xbox App: Sony und Nintendo wollen Xbox Game Pass nicht unterstützen

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Microsoft hat es aber auch nicht nötig. Es gibt 100 Millionen aktive XBOX Accounts, während Sony an der 50 Mio Marke kratzt.

Sonys Kerngeschäft ist PSN. Sony würde selbst Marktanteile im eigenen Store an Microsoft abgeben würde man den Gamepass anbieten. Außerdem hat man selbst eine (weniger attraktive) Lösung mit PS Now.
Sonys Distanz zum Gamepass ist auf jeden Fall aus meiner Sicht eine richtige Entscheidung.

Bei Nintendo sowieso. Nintendo lebt von den eigenen Exklusivtiteln. Ob mit einem XBOX Gamepass die Verkaufszahlen von Mario Kart und Co weiterhin so konstant hoch wären? Weil je größer die Auswahl an Games, desto eher gehen bestimmte Games unter und gerade für Indies wäre das auf lange Sicht nicht gut. Langfristi wird Nintendo eher eigene Services schaffen.

Der Gamepass ist super, aber Microsoft ist auf Sony und Nintendo wahrlich nicht angewiesen und die Haltung der Konkurrenz kann ich aus wettbewerbsstrategischer Sicht nur begrüßen.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
@Kraxe
Naja, hier geht es um den GS, der ja immernoch nicht profitabel ist. Heute gelesen MS müsste momentan um die 500 Millionen Abonnenten haben, damit sich das rentiert. Ist mit der Box allein natürlich nicht zu schaffen (auch abseits allerdings nicht) . So ist es doch klar dass man darüber nachdenken muss, abseits der Box den GS an den Mann zu bringen .
Der GS ist und bleibt ein Verlustgeschäft.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
@Kraxe
Naja, hier geht es um den GS, der ja immernoch nicht profitabel ist. Heute gelesen MS müsste momentan um die 500 Millionen Abonnenten haben, damit sich das rentiert. Ist mit der Box allein natürlich nicht zu schaffen (auch abseits allerdings nicht) . So ist es doch klar dass man darüber nachdenken muss, abseits der Box den GS an den Mann zu bringen .
Der GS ist und bleibt ein Verlustgeschäft.
Natürlich, da gerade mal ein Fünftel der aktiven Accounts einen Gamepass nutzen. Trotzdem muss aus meiner Sicht die Haltung der Japaner zurückhaltend sein und nicht: "Gerne wir nehmen das Angebot dankend an."
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Ich benutze den Ultimate Pass eigentlich nur als Demo-Ersatz und das.inkludierte Gold-Abo. Spiele die mir wichtig sind wie das neue Forza Horizon oder der kürzlich erschienene Flug-Simulator werden/wurden Retail gekauft oder digital wenn Retail nicht möglich ist.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Habe das Gefühl, dass Microsoft völlig egal ist, was die mit dem Game Pass verdienen oder Verlust machen. Das Teil ist IMMER im Angebot für 1€/Monat. Bin mal auf microsoft.de gegangen, selbst dort wurde es aggressiv beworben. Anscheinend möchten die sich eine Spielerbase aufbauen und etwas andere Wege gehen, was grundsätzlich nicht verkehrt ist.

Ohnehin spielt bei denen Exklusivität keine Rolle mehr, gilt allerdings für alle Hersteller. Umso besser für uns.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Habe das Gefühl, dass Microsoft völlig egal ist, was die mit dem Game Pass verdienen oder Verlust machen. Das Teil ist IMMER im Angebot für 1€/Monat. Bin mal auf microsoft.de gegangen, selbst dort wurde es aggressiv beworben. Anscheinend möchten die sich eine Spielerbase aufbauen und etwas andere Wege gehen
Microsoft muss aggressiv den Gamepass werben. Außerdem können sie es ja. Obwohl der Gamepass ein Verlustgeschäft ist, fährt die komplette XBOX Sparte seit mehreren Quartalen jedes Mal Rekordumsätze und -gewinne ein, trotz des Gamepass. Natürlich aich Corona bedingt, aber das ist das Wichtigste. Notfalls steht auch noch der wirtschaftlich wertvollste Konzern der Welt dahinter.

Sowohl Microsoft als Gesamt als auch die XBOX Sparte geht es wirtschaftlich sehr gut, daher können sie auch mit solchen Angeboten spielen.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Microsoft schafft es nicht anders gegen Nintendo und Sony anzukommen, und die Käuferschicht zu vergrößern. Es geht um Account- und Kundenbindung. Das ist de Grundgedanke hinter GS. Und das lässt sich MS anscheinend etwas kosten.
Das kann aber nicht ewig so bleiben. Das schadet nicht nur MS sondern auch der Branche.
Für Kunden ist das alles geil , das Verramschen kann für die Branche langfristig aber zu Problem werden. Ich denke dass deswegen Sony noch nicht wirklich reagiert haben. Immerhin ist Sony momentan Platz 1. MS ist auf 4. ( Umsatz)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben