[Wii] Hardware-Specs bekannt?

resiyoyo

Benutzer
Hardware-Specs bekannt?

www.consol.at

Im Internet kursieren Gerüchte wonach ein Mitarbeiter des kalifornischen Studios Factor 5 die Hardwaredaten von Nintendos NextGen-Konsole „Revolution“ veröffentlicht haben soll:




CPU:
• 1 IBM Custom PowerPC 2.5 GHz
• L1 Cache: 256 KB
• L2 Cache: 1 MB
• Dual Threaded
• 13 billion dot product operations per second

PPU:
• 32MB-Chip zur Physik-Berechnung,
soll den Prozessor unterstützen

GPU:
• ATI Custom basierend auf dem RN520 mit zwei Kernen
• Kerntakt: 600 MHz
• Auflösung bis zu 2048x1268
(HighDefinition-Support noch nicht entschieden)
• 256 MB 1T-SRAM (1.2 ns)
• 32 parallel floating-point dynamically scheduled shader pipelines
• Theoretische Polygon Performance: 500 Millionen Dreiecke pro Sekunde;
In Spielen durchschnittlich bei 100 Millionen/Sek.
• Shader Performance: ~50 Milliarden Shader-Operationen pro Sekunde


System Memory:
• 512MB mit 700 MHz

Sound:
• Eigenständiger Soundchip (16MB Ram)
Über den Soundchip ist nur bekannt,
dass er DD 5.1, DTS 7.1 unterstützen soll.


Im direkten Vergleich hinken die Daten jenen von Microsofts Xbox360 und Sonys PlayStation3 hinterher. Interessant ist aber, dass Nintendo demnach auf eine CPU mit nur einem Kern setzt, während Microsofts und Sonys NextGen-Konsolen auf Multi-Core aufbauen. Dadurch sollte sich die Entwicklung für die Revolution wesentlich einfacher gestallten als bei der Konkurrenz. Natürlich sind solche Meldungen mit Vorsicht zu genießen. Jedoch haben die Entwickler von Factor 5 schon zuvor die Daten einer NextGen-Konsole durchsickern lassen – nämlich jene der Xbox360.




Wie schauen die specs der 360 oder der cell maschine ps3 aus?
Graphic PU schlechter als andere von Speicher und Taktrate?
Systemspeicher gleich wie die 360?
Kann jemand ein Vergleich machen,bitte
 

RCP

Bekanntes Gesicht
AW: Hardware-Specs bekannt?

Ich sag mal Fake, Zahlen an sich kann man bei Konsolen nicht vergleichen um die Leistung zu erfassen, so hat z.B der IBM Prozessor vom Cube weniger Mhz als der Pentium/Celeron III der Xbox, aber leistet viel mehr (in GFLOPS).
 
F

Faulo

Gast
AW: Hardware-Specs bekannt?

resiyoyo am 24.09.2005 16:05 schrieb:
www.consol.at
PPU:
• 32MB-Chip zur Physik-Berechnung,
soll den Prozessor unterstützen

Was ist bitte eine "PPU" ???

@Topic:
Wahrscheinlich sind die Daten nur Fake, aber ich schätze mal es kommt den echten Specs trotz allem recht Nahe...
Kann mal jemand was zu den Eckdaten der PS3/360 schreiben? Hab keine Ahnung was die für Hardware haben...
DANKE
 

IsaacLv60

Erfahrener Benutzer
AW: Hardware-Specs bekannt?

Faulo am 24.09.2005 17:36 schrieb:
resiyoyo am 24.09.2005 16:05 schrieb:
www.consol.at
PPU:
• 32MB-Chip zur Physik-Berechnung,
soll den Prozessor unterstützen

Was ist bitte eine "PPU" ???

PPU oder auch Physical Processing Unit

Neben der CPU und GPU ist dieser Chip für die Unterstützung der Physik Engine Verantwortlich. Bei komplizierten Physik Engines (z.B. Havok)
Wird der Cpu entlastet und kann sich voll und ganz auf andere Sachen Fokusieren. ;)
 
F

Faulo

Gast
AW: Hardware-Specs bekannt?

IsaacLv60 am 24.09.2005 17:56 schrieb:
PPU oder auch Physical Processing Unit

Neben der CPU und GPU ist dieser Chip für die Unterstützung der Physik Engine Verantwortlich. Bei komplizierten Physik Engines (z.B. Havok)
Wird der Cpu entlastet und kann sich voll und ganz auf andere Sachen Fokusieren. ;)

Also is das Ding dafür verantwortlich dass in einem Spiel sowas wie Schwerkraft herscht, oder für Lichtberechnungen...?

Naja danke jedenfalls! =)
 

IsaacLv60

Erfahrener Benutzer
AW: Hardware-Specs bekannt?

Faulo am 24.09.2005 18:51 schrieb:
IsaacLv60 am 24.09.2005 17:56 schrieb:
PPU oder auch Physical Processing Unit

Neben der CPU und GPU ist dieser Chip für die Unterstützung der Physik Engine Verantwortlich. Bei komplizierten Physik Engines (z.B. Havok)
Wird der Cpu entlastet und kann sich voll und ganz auf andere Sachen Fokusieren. ;)

Also is das Ding dafür verantwortlich dass in einem Spiel sowas wie Schwerkraft herscht, oder für Lichtberechnungen...?

Naja danke jedenfalls! =)

Eher Schwerkraft ;)
 

SSX-Tricker

Bekanntes Gesicht
AW: Hardware-Specs bekannt?

Lol, das Ding wäre nach deinen Daten ja ziemlich schlecht für eine Next-Generation-Konsole. Ich würd auch sagen, Fake.
 
L

latias

Gast
AW: Hardware-Specs bekannt?

Ich habe noch nen interessanten Kommentar(oder beschreibung) zu den Daten gefunden der auch zimlich gut beschreibt was die Hardware alles leisten könnte:

Gehen wir davon aus, dass das System so gefertigt wird wie es diese Daten beschreiben.

Die CPU mag als Einzelstück mit seinen im Vergleich zu Pentium 4 CPUs popeligen 2,5 Ghz als Bremsklotz des Systems gelten.
Auch ist ohne Zweifel klar, das sauber programmierte Spiele welche die vielen Kerne der Konkurrenz richtig ausnutzen auf ein enormes Leistungspotential zurückgreifen können, von dem man bis vor kurzem nur träumen konnte und die dem Revolution von der Rohleistung her um einiges überlegen ist.

Aber - und das ist der Punkt - ist das was die neuen Spiele ausmacht, in allererster Linie die Grafik und die Physik und keine nackten Leistungsdaten.
Diese wird zum allergrößten Teil von der GPU sowie dem CPU befeuert, es sei denn man hat einen Prozessor eingebaut der sich alleine um sämtliche Physikberechnungen kümmert und somit die CPU extrem entlastet.

Wenn wir uns daran erinnern, womit die Multi-CPU Konsolen immer angepriesen wurden und werden - nämlich besonders komplexe KI und Physikberechnungen durchzuführen -, dann wird schnell klar das Nintendo (wir erinnern uns an das WENN es stimmt) dort schlau mitgedacht und durch die Integration eines Physikprozessors den angeblichen Flaschenhals CPU zumindest zu einem großen Teil eleminiert hat.

Auch darf man nicht vergessen, das die im Revolution wie auch allen anderen Konsolen benutzte PowerPC Architektur pro Takt ein gutes Stück mehr Arbeit effizienter verrichtet und somit schneller ist als vergleichbare Pentium Chips (ausgenommen der kommende Pentium M) aus dem PC Sektor die zwar locker 3,2 Ghz und mehr fahren, in der Leistung pro Takt der PowerPC Architektur um einiges unterlegen sind.
Die 2,5 Ghz sind also im direkten Vergleich nicht wirklich wenig sondern angemessen, zumal Physikberechnungen komplett wegfallen und eine KI wohl kaum 100% der Leistung für sich beanspruchen wird.

Um den Sound kümmert sich erneut eine eigene APU welche 16 MB Speicher zur Seite gestellt bekommt und Dolby Digital in 5.1 und DTS in 7.1 beherrscht, der hier dedizierte Speicher entlastet wie beim GameCube das Hauptsystem und minimiert Datentransfers über den Systembus.

Bei der Grafikkarte ist besonders die Angabe interessant, das man 2 Kerne verwendet welche im Verbund zusammenarbeiten.
Diese Technik ist nicht neu, bereits 1998 konnte man per -natürlich analogem- sogenanntem "SLI" 2 3D Beschleuniger (3dfx Voodoo 2) zusammen "stecken" und wurde mit einem deutlich spürbarem Plus an Leistung belohnt.
Heute bieten nVidia und auch ATi diese weiterentwickelte, digitale Form der Leistungssteigerung unter den Namen SLi und Crossfire an.

Da es sich um 2 Kerne handelt, die Shaderpipelines mit 32 in total angegeben werden und die Taktrate bei 600 Mhz liegen soll kann man davon ausgehen das es sich um 2 Kerne mit jeweils 16 pipelines handelt, welche ihre Wurzeln in der PC Version ATis neuer Kartengeneration welche in kürze auf den PC Markt kommt, haben und in einer Art Crossfire mode arbeiten dürften.

Die GPU hat wie die der PS3 ihren eigenen Speicher, und der ist nicht nur mit 1,2 nanosekunden Zugriffszeit voll auf der Höhe der Zeit, sondern mit 256 MB auch noch sehr üppig dimensioniert, sehr detallierte Texturen, Kantenglättung und extrem detailreichen Modellen (zum Beispiel Pferde die nicht wie aus Holz geschnitzt aussehen..;) ) steht vom Platz her nichts im wege.

Dazu gesellen sich 512 MB DDR Speicher mit 700 Mhz Taktfrequenz welche dem System, also CPU zur Verfügung stehen.
Auch hier ist der Speicher mehr als üppig dimensioniert, sehr viel Zeit geht meistens durch das Nachladen von Platte oder Disc verloren, je mehr Daten im RAM untergebracht werden können desto schneller und flüssiger arbeitet das System.
Zusätzlich fällt ins Auge, dass das Speichersystem ähnlich wie das der PS3 sehr durchdacht aufgebaut ist.
Das System teilt sich nicht wie die XBOX 360 einen Speicherpool für CPU, Grafik, Sound und Systemoperationen sondern hat für alles getrennte Speichersysteme.

Wir haben also 512 MB für das Hauptsystem, 256 MB NUR für die Grafikeinheit, 16 MB NUR für den Sound und 32 MB NUR für den Physikprozessor.
Selbst wenn man die 48 MB von Sound und Physik dem Systemspeicher ankreidet, so verfügt der Revolution immernoch über deutlich mehr Speicher als die Xbox360 und die Playstation 3.

Das ganze ist natürlich basierend auf den uns vorliegenden Infos beurteilt worden...wird der Revolution tatsächlich mit diesen Speichermengen und in dieser Konfiguration gebaut werden, dann hat Nintendo ein technisch erstklassiges Gerät im Ärmel, welches trotz seiner einzelnen CPU Grafisch und von der Komplexität her kaum den anderen Geräten hinterherhinken wird.

Als kleiner Denkanstoß zum Thema große Zahlen möchte ich erwähnen das die PS2 bereits eine Grafikeinheit mit 16 Pipelines hatte und damit damals Lichtjahre voraus war, diese aber derart kompliziert und umständlich zu programmieren sind, dass bis heute nur wenige Spiele wirklich Nutzen daraus ziehen und eine 4 Pipe XBox GPU die PS2 grafisch locker in den Schatten stellt.

Quelle: http://www.nfreaks.de/
 

franktj

Bekanntes Gesicht
AW: Hardware-Specs bekannt?

Die Technik ist nicht ausschlaggebend über den Erfolg einer Konsole. Sony hatte mit den zwei PlayStations immer die schwächste der jeweiligen Generation, war aber mit Abstand die am besten verkaufte Konsole.
 

thunderman2

Bekanntes Gesicht
AW: Hardware-Specs bekannt?

Matt Casamassina schrieb heute im Mailbag von Cube.IGN, dass die vor kurzem veröffentlichten Hardware-Daten über den Revolution, die wir euch in diesem Artikel näher gebracht haben, falsch sind.

Er schreibt sogar, dass der Nintendo Revolution nicht einmal in der Nähe der veröfentlichten Daten kommen wird.
Ein Han Solo, der die Daten als angeblicher Mitarbeiter von Factor 5 veröffentlichte, arbeitet nach Julian Eggebrecht, dem Präsidenten des Entwicklers, nicht einmal bei Factor 5 und hat sich anscheinend nur einen dummen Scherz erlaubt.
 
F

Faulo

Gast
AW: Hardware-Specs bekannt?

thunderman2 am 27.09.2005 15:12 schrieb:
Matt Casamassina schreibt sogar, dass der Nintendo Revolution nicht einmal in der Nähe der veröfentlichten Daten kommen wird.

Soll das heißen der Revo liegt über oder unter diesen Angaben???
Also es klingt wie "Der Revolution is bei weitem nich so gut wie diese Specs"... aber das wär wirklich nich gut!!
Hoffen wir das Beste..!
 

kami1

Bekanntes Gesicht
AW: Hardware-Specs bekannt?

Nun ja ICH HOFFE NICHT!!!!!!!!!! *caps lok abstell* Aber es kann ja auch heißen, dass sie weit besser sind :]
 

zelda-128

Erfahrener Benutzer
AW: Hardware-Specs bekannt?

kami1 am 27.09.2005 17:21 schrieb:
Nun ja ICH HOFFE NICHT!!!!!!!!!! *caps lok abstell* Aber es kann ja auch heißen, dass sie weit besser sind :]

Schaut mal hier http://www.nfreaks.de/index.php?subaction=showfull&id=1127826423&archive=&start_from=&ucat=22&
 

Ultimatik

Bekanntes Gesicht
AW: Hardware-Specs bekannt?

zelda-128 am 27.09.2005 20:37 schrieb:
kami1 am 27.09.2005 17:21 schrieb:
Nun ja ICH HOFFE NICHT!!!!!!!!!! *caps lok abstell* Aber es kann ja auch heißen, dass sie weit besser sind :]

Schaut mal hier http://www.nfreaks.de/index.php?subaction=showfull&id=1127826423&archive=&start_from=&ucat=22&
Nein nicht schauen, nix neues und 3 dumme User Kommentare ;]...
Hoffentlich hat sich der DIngens von Nintendo nur einen Scherz erlaubt und wollte es so klingen lassen als wenn der Revo schlechter wäre
:B naja...wir werdens sehen
 
P

Phantomganon

Gast
AW: Hardware-Specs bekannt?

Und das Rätselraten geht weiter. so langsam fängt das an, Spaß zu machen :-D
 
Oben