[VR] PlayStation VR (for the lovely daumen)

Kraxe

Bekanntes Gesicht
So habe jetzt ein paar Spiele angezockt und Squadron hat leider wirklich die bisher schlechteste Optik. GT Sports ist nett, aber bietet nicht gerade viel VR Content. Schade, dass man gegen KI nquasi nur ein Schaurennen fahren kann und das nur gegen einen einzigen Gegner.

Wipeout Omega Collection ist hingegen richtig geil. Das komplette Spiel ist in VR spielbar und fetzt richtig. Vor allem das Geschwindigkeitsgefühl ist deutlich besser als normal.

Everboys Golf VR blicke ich noch nicht ganz durch, weil der Controller mit der Kamera nicht immer gut zusammenspielt. Aber mir gefehlt hier die Präsentation ansich. Generell fühlt es sich richtig gut an einen Ball zu schlagen.

Die anderen Games werden noch runtergeladen.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Ich habe jetzt mal VR Worlds ausprobiert.

Die Tiefseetauchtour war geil. Vor allem das mit dem Hai. Lustig fand ich auch dieses Kopfballspiel.

Generell ist das eine kleine aber feine Demo-Spielesammlung, die die VR Möglichkeiten gut wiedergibt. Aber ich brauche definitiv einen zweiten Move Controller.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
wie war das noch vor kurzen von manchen hier mit "VR wäre tot" ;D

freu mich schon sehr auf die Präsentation der neuen VR-Brille und des VR-Controllers :X
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Bis die erscheint und bis es dazu vertretbare Angebote gibt vergehen eh noch mindestens drei Jahre bis ich mir diese zulege. Mehr als 250 Euro ist mir das auch nicht wert. Ich mag PS VR, aber für 400 Euro hätte ich mir die nie gekauft.
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
wie war das noch vor kurzen von manchen hier mit "VR wäre tot" ;D
Ja den Eindruck hatte ich. Hätte tatsächlich nicht damit gerechnet, dass eine PSVR2 kommt.
Ich verstehe auch immer noch nicht, warum PSVR2 nicht zum Start der PS5 verfügbar war. Das wertet VR zumindest nicht auf.
Und das war meine Erwartungshaltung: Mit der Power der PS5 kann VR gut aussehen und die Kinderkrankheiten der ersten Version ausmerzen.
Wenn PSVR2 zum Start rausgekommen wäre, würde es sich sicher deutlich besser verbreiten, als wenn es nachträglich erscheint (wie es dann jetzt der Fall sein wird).
Größere Verbreitung = Mehr Spiele die dafür ausgelegt sind = wiederum mehr Verkäufe der Hardware.
Also VR lebt auch auf der PS5, macht aber wahrscheinlich keinen Schritt nach vorne, sondern bleibt eine Randerscheinung für Fans. Schade.
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Ist halt immernoch erschwinglich im vergleich zu nem PC Headset %)

Dafür habe ich am PC sehr viele Anwendungen und Nutzungsmöglichkeiten abseits der Erwachsenenunterhaltung. Gibt auf Steam einen Haufen an kleineren Titel, die ich echt gerne mal austesten würde wie ein Flug durch die Natur oder einfach nur ein Spaziergang durch Tokio, aber ein VR-Headset ist mir zu teuer. Das fehlt mir bei PlayStation VR massiv. Weiß aber nicht, inwiefern da von Seiten Sonys etwas geplant ist. Interesse hätte ich daher auch eher an einem Headset für den PC, aber die Frage ist halt, wie fesselnd es ist und ob ich es vertrage.
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Öh, ok :O...
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
VR der nächsten Generation auf PS5: der neue Controller

Noch mehr Immersion mit adaptiven Triggern, haptischen Feedback, Fingerberührungserkennung und mehr



Nach der jüngsten Enthüllung unseres Virtual Reality-Systems der nächsten Generation für PS5 freue ich mich, euch einen ersten Blick auf weitere Details des neuen Controllers geben zu können, der ein wichtiger Bestandteil des zukünftigen VR-Erlebnisses für unsere Gamer sein wird. Unser neuer VR-Controller zeugt von unserer Mission, für VR-Erlebnisse ein stärkeres Gefühl der körperlichen Präsenz und eine stärkere Immersion zu ermöglichen. Er baut auf den Innovationen des DualSense Wireless-Controllers auf, der das Spielgefühl auf PS5 tiefgreifend verändert hat, indem er den Tastsinn auf eine völlig neue Art und Weise ins Spielerlebnis eingebunden hat. Jetzt profitiert auch das VR-Gaming von diesen Innovationen.





Das Erste, was euch an unserem VR-Controller der nächsten Generation auffallen wird, ist das einzigartige Design in Form einer Kugel. Dieses Design ermöglicht es euch, den Controller bequem in den Händen zu halten und euch beim Spielen freier als je zuvor zu fühlen. Es gibt keine Einschränkungen für die Bewegung eurer Hände – so können Entwickler absolut einzigartige Spielerlebnisse erschaffen.

Wir haben bei der Entwicklung des Controllers außerdem auf dessen Ergonomie geachtet. Er ist gut ausbalanciert und liegt bequem in jeder Hand. Dazu haben wir Tests mit Benutzern mit unterschiedlichen Handgrößen ausgewertet sowie Erkenntnisse aus der jahrzehntelangen Verwendung von Controllern auf allen PlayStation-Plattformen angewendet. Das Ergebnis ist ein ikonisches Design, das die Art und Weise, wie VR-Spiele gespielt werden, verändern wird.


Unbenannt-2jpg.jpg



Der neue VR-Controller ermöglicht es Spielern, Spiele mit dem eigenen Körper zu erfahren und mit ihnen zu interagieren. Viele der Funktionen, darunter einige wichtige Eigenschaften des DualSense, entsprechen unserer Vorstellung davon, wie VR-Spiele der nächsten Generation sein können.


  • Adaptive Trigger: Jeder VR-Controller (links und rechts) verfügt über eine adaptive Trigger-Taste, die beim Drücken spürbaren Widerstand leistet, ähnlich wie beim DualSense-Controller. Wenn ihr bereits Spiele auf PS5 gespielt habt, wisst ihr, dass die L2- und R2-Tasten Widerstand leisten, wenn ihr beispielsweise euren Bogen spannt, um einen Pfeil zu schießen. Wird diese Mechanik auf VR angewandt, eröffnet sich ein völlig neues Spielerlebnis.
  • Haptisches Feedback: Der neue Controller bietet haptisches Feedback, das an seine Form angepasst ist. Das macht eure Erlebnisse in der Spielwelt eindrucksvoller, spürbarer und detailgetreuer. Ihr werdet den Unterschied spüren, egal ob ihr durch Felswüsten wandert oder eure Waffen im Nahkampf schwingt. Macht euch bereit für ein außergewöhnliches audiovisuelles Erlebnis, das für VR von so zentraler Bedeutung ist.
  • Fingerberührungserkennung: Der Controller kann erkennen, wo eure Daumen und Zeige- oder Mittelfinger liegen, auch wenn ihr keinen Druck damit ausübt. So könnt ihr eure Hände beim Spielen auf natürlichere Weise bewegen.
  • Tracking: Die Bewegungen des VR-Controllers werden vom neuen VR-Headset über einen Trackingring an der Unterseite des Controllers verfolgt.
  • Aktionstasten/Analog-Sticks: Am linken Controller befinden sich ein Analog-Stick, die Dreieck- und Quadrat-Tasten, eine „Grip“-Taste (L1), eine Trigger-Taste (L2) und eine Create-Taste. Am rechten Controller befinden sich ein Analog-Stick, die Kreuz- und Kreis-Tasten, eine „Grip“-Taste (R1), eine Trigger-Taste (R2) und eine Options-Taste. Die „Grip“-Taste kann beispielsweise zum Aufheben von Objekten im Spiel verwendet werden.

Die Produkt-, Entwickler- und Design-Teams von SIE haben unseren neuen VR-Controller gemeinsam mit dem Ziel ins Leben gerufen, ein neues Kapitel für VR-Gaming aufzuschlagen. Wir sind von dem Controller begeistert. Jetzt kommt es darauf an, wie Spieleentwickler die neuen Funktionen nutzen, um VR-Erlebnisse der nächsten Generation zu entwerfen. Schon bald werden wir der Entwickler-Community die ersten Prototypen unseres neuen VR-Controllers zur Verfügung stellen. Wir können es kaum erwarten, zu sehen, welche Ideen sie haben und wie der Controller ihre Fantasie beflügelt.

In Zukunft erwarten euch noch viele weitere spannende Informationen zur VR der nächsten Generation auf PS5. Im Namen aller bei SIE – vielen Dank, dass ihr diese Reise mit uns wagt!


Autor: Hideaki Nishino
Senior Vice President, Platform Planning & Management
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Also dieser Controller sieht ja richtig geil aus.
Ich befürchte ja, dass das wieder ein teurer Spaß wird.

Zocke ja auch nur noch unregelmäßig VR, was aber auch an der Wohnung liegt. Vollpreis wäre das neue VR daher nichts für mich. Aber so ein schönes Mega Pack Bundle im Sale hätte ich schon gerne wieder.

Die größte Herausforderung ist jetzt aber erst einmal eine Konsole zu bekommen. ;D
 

Desardh

Senior Community Officer
Teammitglied
Controller find ich nice. Anders als die Quest-Controller sind die Kugeln am Handrücken, also weniger Gefahr sie aneinander zu hämmern. Hoffentlich dennoch ausreichend stabil. Ich sehe es aber als verpasste Chance an, das Ding nicht auch (offiziell) PC-kompatibel zu machen.

Mit PS Now und immer mehr PS-Exklusives auch auf Steam und Co. könnten sie mit einem bezahlbaren VR-Headset Oculus endlich den Kampf ansagen, ohne dabei ihre Konsolenabverkäufe zu torpedieren. Eher noch würden sie sogar mehr Spiele verkaufen, was eh das Hauptgeschäft ist.
Vorausgesetzt natürlich auch, die Hardware ist auf einem halbwegs aktuellen Stand. Alles unter Quest 1-Niveau wäre mir dann schon wieder zu wenig. Bin mal gespannt auf die konkreten Spezifikationen der Displays.

Preislich könnte es Sony dabei locker mit Oculus aufnehmen, zumal nicht einmal der eigenständige Chip für mobilen Betrieb ohne Konsole/PC wie bei der Quest nötig wäre, was Geld und Technik spart. Das wäre quasi das neue Go-To-Headset mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis. Aktuell gibt es die Quest 2 (gute Technik) für 350€ oder die Index (High-End-Techhik) für 1200€, Monopol hat Oculus, also Facebook. Das muss weg.

Da die alte PSVR ja über inoffizielle Software auf dem PC lauffähig ist, wäre das also machbar.
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Mit PS Now und immer mehr PS-Exklusives auch auf Steam und Co. könnten sie mit einem bezahlbaren VR-Headset Oculus endlich den Kampf ansagen, ohne dabei ihre Konsolenabverkäufe zu torpedieren. Eher noch würden sie sogar mehr Spiele verkaufen, was eh das Hauptgeschäft ist.

Keine Ahnung warum, aber sehr oft habe ich das Gefühl, als würde man den PC als Konkurrenz zu Konsolen ansehen, obwohl es ein komplett anderes Feld ist. Am Ende profitieren beide Seiten, wenn man das Headset, ebenso wie Spiele, für Konsole und PC bringt. Bei Spielen kann ich noch verstehen, wenn man die beispielsweise ein halbes Jahr exklusiv für die PlayStation bringt und erst dann für den PC veröffentlicht. Bis dahin dürfte man den Großteil der Verkäufe durch haben und PC-Spieler müsste nicht mehrere Jahre warten. Aber sehe geringe Chancen dafür, dass sich Sony hierfür öffnet.
 

Desardh

Senior Community Officer
Teammitglied
Keine Ahnung warum, aber sehr oft habe ich das Gefühl, als würde man den PC als Konkurrenz zu Konsolen ansehen, obwohl es ein komplett anderes Feld ist. Am Ende profitieren beide Seiten, wenn man das Headset, ebenso wie Spiele, für Konsole und PC bringt. Bei Spielen kann ich noch verstehen, wenn man die beispielsweise ein halbes Jahr exklusiv für die PlayStation bringt und erst dann für den PC veröffentlicht. Bis dahin dürfte man den Großteil der Verkäufe durch haben und PC-Spieler müsste nicht mehrere Jahre warten. Aber sehe geringe Chancen dafür, dass sich Sony hierfür öffnet.

Ja, so schaut es wohl aus. Microsoft hat sich dahingehend ja gewandelt. Andere japanische Entwickler/Publisher auch. Siehe Square Enix - sämtliche Final Fantasy-Titel inzwischen auch auf Steam. Oder Persona, Yakuza und andere, kleinere Titel. Immerhin öffnet sich Sony ja langsam mit dem (leider überschaubaren) PS Now-Angebot auch auf PC und eben der Veröffentlichung von Exklusives wie Horizon: Zero Dawn und den Quantic Dream-Spielen, die es auch auf PC gibt langsam. Könnte aber auch schneller und effektiver gehen für meinen Geschmack und VR wäre eben auch eine super Gelegenheit endlich einen wettbewerbsfähigen Oculus-Konkurrenten darzustellen, den es in Sachen Preis-/Leistung bislang de facto einfach nicht gibt.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Happy Birthday PSVR

51582591646_d609c1b3ee_h.jpg

Die meistgespielten PlayStation VR-Spiele (weltweit)

  • Rec Room
  • Beat Saber
  • PlayStation VR Worlds
  • The Elder Scrolls V: Skyrim VR
  • Resident Evil 7 Biohazard

Die meistgespielten PlayStation VR-Spiele (regional)

  • Europa
    • Rec Room, PlayStation VR Worlds, Beat Saber, The Elder Scrolls: Skyrim VR, Resident Evil 7 Biohazard
  • Nordamerika
    • Rec Room, Beat Saber, The Elder Scrolls V: Skyrim VR, Job Simulator, Firewall: Zero Hour
  • Japan
    • Resident Evil 7 Biohazard, The Elder Scrolls V: Skyrim VR, PlayStation VR Worlds, Beat Saber, Gran Turismo Sport
 
Oben