Twitch verkauft - aber nicht an Youtube oder Google

DavidMartin

Redakteur
Jetzt ist Deine Meinung zu Twitch verkauft - aber nicht an Youtube oder Google gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Twitch verkauft - aber nicht an Youtube oder Google
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Ich finde es gut dass Google es nicht bekommen hat, sonst hätten die da in Kombination mit Youtube ein ziemlich deutliches Video-Monopol (Streams sind ja auch Live-Videos)

Ob Amazon jetzt aber der bessere Käufer ist wird sich erst in Zukunft herausstellen denke ich
 

Wiinator

Bekanntes Gesicht
Toller Newstitel!
nicht an Youtube oder Google
Ist ja nicht so als würde Youtube Google gehören %).

Ich jedenfalls hätte lieber Google gehabt. Ich mag einfach ihre Dienste, da sie für mich noch immer exzellent funktionniert haben. Bei Amazon seh ich schon eher kommen, dass irgendwelche Funktionen später nur verfügbar sein werden, wenn man Prime-Kunde ist :|.

Google hat sich übrigens wohl zurückgezogen aus den Verhandlungen weil sie Bedenken hatten ob sie nicht Probleme durch das Wettbewerbsrecht bekommen würden, wenn man die zwei einzigen große Plattformen für Videospielcontent besitzen würde. Das berichtet jedenfalls die Forbes.
 
Oben