Tomb Raider Trilogy: Microsoft leakt Sammlung zu Lara Croft

paul23

Bekanntes Gesicht
@Herr-Semmelknoedel
Das sind nur paar Gewürze. Aber der Kern des Spiels ist eben Uncharted mit leichten Metroidvania Einflüssen. Ich persönlich finde es geil, und spielerisch sogar besser als das große Vorbild, vor allem viel besser als Uncharted 4. Die größte Schwäche von Tomb Raider sind (wie gesagt) Story und Charaktere, wobei man daran mit den Nachfolgern gearbeitet hat, bzw. Feinschliff betrieben hat. Da aber für mich Derartiges (Story) , wie ich schon mehrfach hier im Forum erwähnt habe, nebensächlich ist, finde ich die Spiele schon sehr geil.
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
@Herr-Semmelknoedel
Das sind nur paar Gewürze. Aber der Kern des Spiels ist eben Uncharted mit leichten Metroidvania Einflüssen. Ich persönlich finde es geil, und spielerisch sogar besser als das große Vorbild, vor allem viel besser als Uncharted 4. Die größte Schwäche von Tomb Raider sind (wie gesagt) Story und Charaktere, wobei man daran mit den Nachfolgern gearbeitet hat, bzw. Feinschliff betrieben hat. Da aber für mich Derartiges (Story) , wie ich schon mehrfach hier im Forum erwähnt habe, nebensächlich ist, finde ich die Spiele schon sehr geil.
verdammt, vielleicht sollte ich doch dem spiel nochmal ne chance geben ob ich vielleicht doch falsch lag :B
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Nicht simples Button drücken oder nur Stick gedrückt halten, sondern alles nach einem Script abläuft. Semmel hat es eh treffend formuliert.

Wie soll es sonst funktioniert als per Stick auf die Wand rennen oder nen Knopfdruck an der Wand? Ins Mikro rufen "Lara hüpf" :B

Dass klettern nicht immer gescriptet wird finde ich gut, immer alles gescriptet ohne Freiheit wäre doch langweilig :o
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Dass klettern nicht immer gescriptet wird finde ich gut, immer alles gescriptet ohne Freiheit wäre doch langweilig :o
Aber genau das ist es ja und du sagst es ja selbst, dass es bescheuert ist. ;D

Du siehst eine Plattform, hälst den Stick in die Richtung und Lara springt automatisch dorthin. Spielerischer Anspruch gleich Null.
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Wie soll es sonst funktioniert als per Stick auf die Wand rennen oder nen Knopfdruck an der Wand? Ins Mikro rufen "Lara hüpf" :B

Klettern mit Steigeisen und Absicherung oder man baut eine Ausdaueranzeige ein, die sich mit der Zeit entwickelt und die dafür sorgt, dass man sich an Felsvorsprüngen ausruhen muss. Ist halt dann schon wieder Leveling und davon gibt es eigentlich genug, aber das würde mir spontan einfallen. The Legend of Zelda: Breath of the Wild hat gezeigt, wie schön und teilweise auch herausfordernd Klettern sein kann.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
ich seh jetzt bei Zelda keinen großartigen Unterschied beim klettern zu z.B. einem Assassin's Creed, außer halt dass es Ausdauer kostet, wovon ich kein so rechter Fan bin.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Bei den AC hüpft die Figur ja auch von einer Plattform zur Nächsten. Da ist es auch nicht schwer eine Plattform, Griff zu verfehlen, weil es eben immer eine gibt. Bei Tomb Raider ist es aber wirklich so, dass du bei gewissen Szenen einfach nichts falsch machen kannst. Eben wie beim Klettern oder wenn man gewisse Passagen einfach mit Quicktime Events meistern musst. Hier besteht der Fehler darin, dass man zuspät eine Taste drückt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben