Solo: A Star Wars Story 2 - Han-Solo-Darsteller hat etwas läuten gehört

A

AndreasBertits

Gast
Jetzt ist Deine Meinung zu Solo: A Star Wars Story 2 - Han-Solo-Darsteller hat etwas läuten gehört gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Solo: A Star Wars Story 2 - Han-Solo-Darsteller hat etwas läuten gehört
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Oh bitte :X Solo war neben Rogue One mein Lieblings-Film seit Disney übernommen hat
 

andypanther

Bekanntes Gesicht
Bitte, der Flop von Solo hatte nichts mit Episode 8 zu tun, diese Berufshater sind zahlenmässig zu wenige, um ernsthaft einen Einfluss zu haben. Ein Han Solo-Solofilm (hehe) war von Anfang an etwas mit geringem finanziellen Potential, damit kann man einfach nicht die gleiche Masse ansprechen wie mit einem regulären Teil. Disney war grössenwahnsinnig und hat geglaubt, dass alles wo Star Wars draufsteht automatisch eine Milliarde einspielt. Hätten sie das Budget entsprechend tief gehalten und nicht durch massive Reshoots ins Unermessliche aufgebläht, würde man bei Solo von einem Erfolg sprechen.

Wenn man jetzt also eine Fortsetzung machen sollte, dann hoffe ich doch, dass etwas daraus gelernt wurde. Nicht zu teuer und nicht so viel Micromanagement, gerade bei diesen Spin-Offs sollte etwas mehr künstlerische Freiheit geboten sein. Und wenn schon ein Sequel, dann bitte eines mit Lando in der Hauptrolle. Der war für mich das beste an Solo.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Alleine schon wegen Darth Maul will ich eine Fortsetzung. Der Film hat so einen doofen Cliffhanger. Ich will schon wissen wie es weitergeht.

Ähnliche Situation wie bei Episode XI als Lando mit dem Mädel redet und nach der Herkunft fragt und dass sie diese gemeinsam herausfinden.

Und dann kommt wahrscheinlich zu irgend einem blöden Comic den eh keiner außer Star Wars-Fans liest. Also zumindest Han Solo 2 hätte ich gerne, weil ohne einen zweiten Teil ergibt die Rolle von Darth Maul in Solo 1 keinen Sinn.
 

gamechris

Bekanntes Gesicht
Maul seine Lebensgeschichte kann man sich aber schon zusammenreimen nach all den Ereignissen in Rebels und Clone Wars. Natürlich wäre es schön, sie auch auf dem Big Screen zu sehen. Aber selbst dann kann man wieder sagen "Ja, aber wie ist er denn dort wieder zum Obermacker geworden?"
 

Revolvermeister

Bekanntes Gesicht
Alleine schon wegen Darth Maul will ich eine Fortsetzung. Der Film hat so einen doofen Cliffhanger. Ich will schon wissen wie es weitergeht.

Ähnliche Situation wie bei Episode XI als Lando mit dem Mädel redet und nach der Herkunft fragt und dass sie diese gemeinsam herausfinden.

Und dann kommt wahrscheinlich zu irgend einem blöden Comic den eh keiner außer Star Wars-Fans liest. Also zumindest Han Solo 2 hätte ich gerne, weil ohne einen zweiten Teil ergibt die Rolle von Darth Maul in Solo 1 keinen Sinn.

Zu IX:
Spoiler:
Das Mädel war Landos lange verschollene Tochter. :B
Klingt wie ein schlechter Scherz, ist aber deren voller Ernst, und kommt ausführlicher im Roman zum Film vor. Im Film selbst ist der Subplot der Schere zum Opfer gefallen, und nur noch dieser letzte merkwürdige Spruch von Lando ist dringeblieben. Kam dann natürlich so rüber, als würde er die Kleine anmachen. :B


Zu Maul:
Spoiler:
Der ist in Rebels von Obi-Wan gekillt worden. Diesmal endgültig. Das in Solo war nur ein saublöder Cameo.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Zu Maul:
Spoiler:
Der ist in Rebels von Obi-Wan gekillt worden. Diesmal endgültig. Das in Solo war nur ein saublöder Cameo.

Solo spielt ja doch noch ein paar Jahre zuvor. Die Finale Staffel von Clone Wars nimmt sich dem Thema ja kurz an, da redet Maul mit den Pykes über Crimson Dawn und auch Dryden Vos ist kurz zu sehen (als Hologram). Crimson Dawn ist quasi die Nachfolge-Organisation zum Schatten-Kollektiv, dass nach dem Duell zwischen Maul und Opress mit Palpatine auseinanderbrach nachdem Vizsla seine Partner betrogen hatte. Die Hutts verließen das Bündnis, die schwarze Sonne und die Pykes hingegen blieben Maul treu, genauso wie ein Teil der ehemaligen Death Watch bzw. Mandalores unter Premier Almec sowie dem ihm treuen Krieger Gar Saxon. Die andere Hälfte und Bo-Katan hingegen stellte sich diesen später entgegen bei der großen Belagerung von Mandalore kurz vor der Order 66.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben