PS5: Sony äußert sich zum PlayStation 5 Release, keine Verzögerungen wegen Corona-Krise

DavidMartin

Redakteur
Jetzt ist Deine Meinung zu PS5: Sony äußert sich zum PlayStation 5 Release, keine Verzögerungen wegen Corona-Krise gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: PS5: Sony äußert sich zum PlayStation 5 Release, keine Verzögerungen wegen Corona-Krise
 
K

Kraxe

Gast
Auch wenn Sony den Releasetermin wahrnehme wird heißt es ja trotzdem nicht, dass ausreichend Konsolen vorhanden sein werden. Vorbesteller werden zwar garantiert ihre Konsolen bekommen, ich erwarte aber dennoch Lieferengpässe, vor allem wenn man die Konsole ja noch zum Weihnachtsgeschäft veröffentlicht.

Ich hoffe nur nicht, dass Sony doch noch den Launch verschieben muss, nachdem sie zum wiederholten Male bekräftigen, dass es keine Verzögerungen geben wird.
 

die-now

Bekanntes Gesicht
Lieferengpässe wird es garantiert geben. Ebenso wie die ganzen Schlaufüchse, die sich 50 Konsolen vorbestellen um sie dann für den 3-fachen Preis bei ebay zu verkaufen. Und damit verbunden die vielen Idioten, die diese Preise zahlen, weil sie es einfach nicht erwarten können. War doch bei der PS4 auch schon so....

Sony hätte es in der Hand gleiche Chancen für alle zu schaffen indem sie den Launchtermin nicht auf Krampf halten, sondern soweit verschieben bis genügend Konsolen lieferbar sind. Aber das werden sie nicht tun, hohe Nachfrage ist gut fürs Geschäft und man will natürlich keine Kunden an Microsoft verlieren (Soll doch auch zum Weihnachtgeschäft erscheinen oder irre ich mich?!). Mir solls es egal sein, ich werde warten bis die Kinderkrankheiten behoben wurden und ein geiles Bundle erscheint. Ich habe noch sooo viele geile PS4 Spiele auf meiner Liste, ich brauch eigentlich gar keine PS5...... :-D
 
Oben