PS5: Ist die Stückzahl gering aufgrund der Produktonskosten?

M

MichaelLeibner

Gast
Jetzt ist Deine Meinung zu PS5: Ist die Stückzahl gering aufgrund der Produktonskosten? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: PS5: Ist die Stückzahl gering aufgrund der Produktonskosten?
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Alleine wegen Covid19 wird es ein mühseliger Launch. Hohe Produktionskosten, Lieferengpässe seitens der Lieferanten die die Komponenten liefern.

Wäre interessant zu wissen wieviel Sony derzeit produzieren lässt.

An der Nachfrage wirds nicht scheitern, schon alleine nicht im Weihnachtsgeschäft. Ich frage mich aber schon ob es nicht sinnvoller ist den Release zu verzögern. Aber das muss ohnehin Sony besser wissen.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
kann ich mit leben, bei nem Preis über 500€ wirds eh kein Launch-Kauf denk ich, die PS5 läuft ja nicht davon und große Exclusiv-Spiele kommen eh nicht zum Release, eher sowas wie Knack und eventuell Remaster-Ports der letzten PS4 Games
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Gab es bisher nicht sowieso immer Liefer-Engpässe bei den Releases neuer begehrter Konsolen? Die PS4 konnte man auch eine sehr lange Zeit käuflich nicht Neu erwerben bzw. war nur sporadisch verfügbar.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Gab es bisher nicht sowieso immer Liefer-Engpässe bei den Releases neuer begehrter Konsolen? Die PS4 konnte man auch eine sehr lange Zeit käuflich nicht Neu erwerben bzw. war nur sporadisch verfügbar.
Das schon aber es hängt halt immer von der Nachfrage ab. Ich denke, dass die Nachfrage generell zum Launch recht hoch ist, vor allem wegen den eingefleischten Playstations-Fans.

Selbst wenn 5 Mio Spieler nachfragen. Es macht aber halt einen Unterschied aus ob man 4 Mio, 3,5 Mio oder nur 3 Mio Konsolen bereitstellen kann.

Wir werden das Ausmaß eh nicht mitbekommen, weil für uns Gamer geht es nur darum eine zu bekommen und primär werden Vorbesteller sowieo als Erstes bedient.

Und die Playstation wird weggehen wie warme Semmeln. Aber das heißt dann halt leider nicht unbedingt, dass der Launch gut war.
 

gamechris

Bekanntes Gesicht
kann ich mit leben, bei nem Preis über 500€ wirds eh kein Launch-Kauf denk ich, die PS5 läuft ja nicht davon und große Exclusiv-Spiele kommen eh nicht zum Release, eher sowas wie Knack und eventuell Remaster-Ports der letzten PS4 Games

Es wird sich sicher jemand finden, um diesen Post raus zu suchen, wenn Lox am Releasetag der PS5 schreibt "Hab' beim Expert geschaut, da gab's keine mehr. Aber beim Müller konnte ich noch eine abstauben :X"

:-D
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
wird sich zeigen :-D aber bei Konsolen und Handhelds gabs nicht so viele Launch-Käufe, spontan fallen mir nur PS4, Switch und Wii ein sowie der DS. Achso und die Vita, das war aber eh ne persönliche Enttäuschung für mich.
Xbox Systeme waren immer mindestens 1 Jahr (One) oder einige Jahre mehr (Original Xbox, 360)
auch PS3 war fast 1 Jahr nach Launch.

Bei Nintendo ist es noch am ehesten der Fall, mit 1 Monat bei GameCube oder ca. 3 Monaten (N64, WiiU) oder ein halbes Jahr (3DS)

SNES, PS1 und PS2 waren es sogar teils weit über 5 Jahre oder mehr.
 

gamechris

Bekanntes Gesicht
Ein Monat ist bei mir noch ein Release-Kauf. Nur weil man nicht buchstäblich am ersten Tag Zeit oder Lust hat einzukaufen, wäre man dann kein Releasekäufer? :O

SNES, PS1 und PS2 waren es sogar teils weit über 5 Jahre oder mehr.

Die kannst du doch nicht zählen, wenn du schon mal gesagt hast, dass du grundsätzlich erst beim N64 in's Gaming-Geschäft eingestiegen bist ;)
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
N64 war meine erste TV-Konsole (GameBoy hatte ich schon seit 1990) ja, aber ich hab NES, SNES, PS1 und die Sega Systeme schon viele Jahre zuvor in Kaufhäusern und Supermärkten an den guten alten Anzockterminals besetzt :)
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Es wird sich sicher jemand finden, um diesen Post raus zu suchen, wenn Lox am Releasetag der PS5 schreibt "Hab' beim Expert geschaut, da gab's keine mehr. Aber beim Müller konnte ich noch eine abstauben :X"

:-D
Ich hab schon längst einen Screenshot am Handy gemacht. ;D

Meine Launchkäufe waren 3DS und Switch. Beide Launchkäufe nicht bereut.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
@Kraxe
So lange man produzieren kann , sehe ich keinen Grund warum der Launch verschoben werden sollte. Ich habe gelesen die Nachrage nach Komponenten treibt die Herstellungskosten in die Höhe , nicht Corona. Man darf nicht vergessen MS produziert grade auch. Und andere Hersteller auch.

Ich werde dieses Mal nicht vorbestellen. Es gibt viele Fragen die ich noch habe. Ich möchte mir beispielsweise nicht nochmal einen Staubsauger ins Wohnzimmer stellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kraxe

Bekanntes Gesicht
@Kraxe
So lange man produzieren kann , sehe ich keinen Grund warum der Launch verschoben werden sollte.
Es käme nicht darauf an, dass produziert wird, sondern wieviel.

Wie gesagt Sony kann das eh einschätzen undnhält an Weihnachten 2020 fest. Eine Verschiebung würde mich jetzt aber auch nicht überraschen, sollte eine kommen.
 
Oben