[PS4] Primal Carnage: Extinction - Ein Dinosaurier-Shooter

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Primal Carnage: Extinction - Ein Dinosaurier-Shooter

dlkeps.jpg


Infos aus der GameInformer

playm.de schrieb:
Die Redakteure der englischsprachigen GameInformer konnten zahlreiche Details zum PS4- und PC-Shooter “Primal Carnage: Genesis” in Erfahrung bringen. Unter anderem wurde nochmals betont, dass “Primal Carnage: Genesis” die Vorgeschichte von “Primal Carnage” erzählt. Wir werden also erfahren, wie es den Dinos gelang, auszubrechen.

In “Primal Carnage: Genesis” habt ihr natürlich die Möglichkeit, den Dinos mit gezielten Schüssen einen schnellen Tod zu bereiten, allerdings soll der Titel nicht zu einer stumpfen Ballerei verkommen. Es wird auch Stealth-Abschnitte geben, bei denen es nicht ratsam ist, die Schusswaffe zu gebrauchen. Ohnehin sind die Waffen in solchen Abschnitten nutzlos oder gar nicht vorhanden.

In der ersten Episode von “Primal Carnage: Genesis” kommt ihr als Arbeiter auf die Insel und habt daraufhin die Aufgabe, die Geheimnisse der Insel zu erforschen. Es wird keine langen Sequenzen geben, in denen die Geschichte erzählt wird, vielmehr habt ihr die Aufgabe, die einzelnen Infobrocken zusammenzusetzen. Diese werden unter anderem in den Dialogen geliefert, die mit den NPCs geführt werden.

Der T-Rex spielt in “Primal Carnage: Genesis” eine wichtige Rolle und dient auch als Bossgegner. Hinzu kommen Raptoren, Triceratops, Kaprosuchus und weitere Dinos. Allerdings stehen nicht alle Gegner sofort zur Verfügung. Vielmehr kommen im Spielverlauf weitere Gebiete und Dinos hinzu. Weiter heißt es, dass jede Episode einen Cliffhanger bieten wird, sodass die Spieler es kaum erwarten können, die nächste Episode in die Hände zu bekommen. Außerdem sollen pro Ausgabe zwei bis drei neue Features hinzukommen, wobei das Feedback der Spieler mit einfließen soll.

“Primal Carnage: Genesis” soll im Launch-Zeitraum der PlayStation 4 in den Handel kommen. Zu den Features der Next-Gen-Fassung zählt unter anderem die Möglichkeit, mit dem Touchpad des PS4-Controllers verschiedene Minispiele zu meistern. Das Pad dient beispielsweise dazu, um Sicherheitsanlagen zu hacken. Und auch der Share-Button kommt in “Primal Carnage: Genesis” zum Einsatz. So können Gameplay-Szenen recht schnell verbreitet werden.

Hatte bisher noch gar nichts von dem Spiel mitbekommen, aber auf ein gutes Dinosaurier Spiel hab ich schon Bock. :X Die Urzeit Echsen sind einfach kultig.

Sehr cooler Trailer (besonders die Dino Animationen) aber ist ja leider keine InGame Optik sondern wohl eher ne Zwischensequenz (denk ich zumindest)

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

edit:

der PC exclusive Vorgänger war ein A-synchroner MP-Shooter (Menschen gegen Dinosaurier)

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Ich bin Fan :X (wenn das Prequel zusätzlich nen Story-Modus bietet)
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Herr-Semmelknoedel

Gast
Beim Vorgänger aufn PC hätte ich schon interesse, das setting klingt echt cool, das Problem ist nur, dass die Wertungen weit auseinander gehen und ich nicht sicher bin, ob es gerade (oder wie lange in Zukunft) aktiv gespielt wird. naja, Battlefield 4 soll ja angeblich auch einen CoD Zombie artigen Dinomodus haben, vielleicht wird das ja was.
 

Tingle

Bekanntes Gesicht
Dinos gibt es in der heutigen Film- und Spiellandschaft viel zu selten. Alles ist nur noch "Space" und "Zombie".
 

Desardh

Senior Community Officer
Teammitglied
Sag das nicht zu laut. Dinos sind gerade wieder im Kommen. Auf Steam erhält jeder Scheiß grünes Licht. Und mit Scheiß meine ich auch Scheiß. Es wurden Spiele sogar schon unter anderem Titel von den Entwicklern neuveröffentlicht, vermutlich weil sie so scheiße waren und es jetzt noch mal versuchen wollen. Primal Carnage ist da wohl eines der besseren. Man sollte sich aber in nächster Zeit in Acht nehmen, was die Qualität aus dem Boden sprießender Dino-Spiele betrifft. %)
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
in einer etwas älteren News grad gelesen, dass es eine Open-World Insel sein wird :X das wird ja immer besser

play3.de schrieb:
Zur spielerischen und technischen Umsetzung des Dino-Shooters hieß es vor wenigen Tagen: “Von gigantischen Riesen wie den Brachiosaurern und dem Tyrannosaurus Rex zu kleineren Kreaturen wie dem Raptor und den Dilophosauriern – sie alle haben ohne jeden Zweifel etwas Magisches an sich. Um diese Magie in Echtzeit einzufangen haben wir uns für die Unreal Engine 4 als Software-Plattform entschieden.”

“Das Gameplay wird einen Mix aus linearen Gameplay-Sequenzen und Open World-Erkundungstouren aus einer menschlichen First-Person-Perspektive bieten. Das Rendering der Next Generation ist der Schlüssel dazu, die Umgebung der Insel in Szene zu setzen und den Irrglauben zu schüren, dass diese Dinosaurier tatsächlich… naja, echt sind.”
 

P-tight01

Bekanntes Gesicht
Das Game klingt aufjedenfall sehr interessant und wird natürlich im Auge behalten.
Ich hätte genauso lust auf solch eine art game mal wieder.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Dino-Shooter liegt auf Eis
Zu den ersten Titeln, die seinerzeit für die PlayStation 4 angekündigt wurden, gehörte der episodische Dino-Shooter “Primal Carnage: Genesis”, dessen erste Episode zum Launch der Konsole erscheinen sollte. Der Titel wurde offensichtlich nicht veröffentlicht und wird wohl auch in absehbarer Zeit nicht für die Konsole erscheinen, wie die Macher nun auch Nachfrage zu verstehen gaben.

Nach einigen Problemen zwischen den Studio-Gründern, konzentriert man sich nun offenbar in erster Linie auf die PC-Version: “Primal Carnage: Genesis ist nicht völlig ausgeschlossen, aber es ist etwas in den Hintergrund gerückt, während sich das Team darauf konzentriert, das bestehende Spiel zu verbessern”, erklärte der Studiogründer Aaron Pollack. Der PC-Shooter “Primal Carnage” soll demnach in den kommenden Monaten mit einem gewaltigen Patch versorgt werden.

Sobald diese Arbeiten abgeschlossen sind, könnte es wieder Neuigkeiten zum Konsolen-Titel geben, deutete Pollack an. Der nach Unstimmigkeiten inzwischen abgewanderte Studio-Mitgründer Ashton Andersen gab jedoch zu verstehen, dass die Rechtslage bezüglich “Primal Carnage” etwas kompliziert ist. Möglicherweise hat die Einstellung des Projekts auch damit etwas zu tun.

mäh :| find ich doof, (gute) Dino-Spiele sind eh Mangelware und kaum ist mal wieder ein Hoffnungsschimmer wird es auf Eis gelegt, aber hauptsache gefühlte 378 Zombiespiele in der Entwicklung haben :schnarch:
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Primal Carnage: Genesis liegt auf Eis, dafür kommt Primal Carnage: Extinction
Nachdem es um den Dino-Shooter “Primal Carnage: Genesis” zuletzt verdächtig still wurde, kam es nun, wie es eigentlich kommen musste.


Wie die verantwortlichen Entwickler der Circle 5 Studios eingestanden, wurde das Projekt schlichtweg zu groß, was zur Folge hatte, dass man sich dazu entschied, die Arbeiten an “Primal Carnage: Genesis”, das ursprünglich zum PlayStation 4-Launch im November 2013 veröffentlicht werden sollte, einzustellen. Ob man diese noch einmal aufgreifen wird, ließ man zwar offen, kündigte dafür aber die Entwicklung von “Primal Carnage: Extinction” an, das im kommenden Jahr für die PlayStation 4 veröffentlicht werden soll.
Während wir es bei “Primal Carnage: Genesis” mit einer reinen Singleplayer-Erfahrung zu tun hatten, soll sich “Primal Carnage: Extinction” als ein Klassen-basierter Mehrspieler-Shooter verstehen, in dem wir wahlweise in die Rolle eines Soldaten schlüpfen oder aber die Kontrolle über einen Dinosaurier übernehmen.


Weitere Details warten auf dem offiziellen PlayStation Blog auf euch.
Quelle: play3.de

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Alpha Gameplay
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Release zum Jahresende

playfront schrieb:
Die Entwicklung des Dino-Shooters ‘Primal Carnage: Extinction’ von Circle 5 verläuft wie geplant und soll Ende 2015 für PlayStation 4 erscheinen.

Das bekräftigte der Entwickler jetzt nochmals, nachdem es um das Spiel seit der Ankündigung vor rund einem halben Jahr wieder recht ruhig geworden ist. So heißt es in einem Statement:

“Wir möchten unsere Konsolen-Fans wissen lassen, dass die Entwicklung sehr gut verläuft und sind zuversichtlich mit einen Release vor Ende des Jahres. Wir wissen, dass es recht ruhig um den Port geworden ist, aber wir arbeiten hart daran, eine großartige Erfahrung zu den Konsolen-Spielern zu bringen und versprechen eine baldige Ankündigung.”

Ursprünglich als Primal Carnage: Genesis angekündigt, erlebt das Spiel als ‘Primal Carnage: Extinction’ eine Wandlung in einen Klassen-basierten Multiplayer-Shooter, der auf der Unreal Engine 4 aufbaut.

Schauplatz ist eine mysteriöse Insel, die von prähistorischen Monstern überrannt wurde, denen ihr euch stellen oder anschließen könnt, einschließlich zahlreicher legendärer Dinosaurier. Auf der Seite der Menschen müsst ihr euch innerhalb eines Mercenary-Teams mit instinktiven und einzigartigen Fähigkeiten durchschlagen, verfügt über ein zerstörerisches Arsenal und habt die Aufgabe, diese blutrünstigen Bestien ein für allemal auszulöschen.

Das Spiel hab ich ja schon wieder total vergessen. Mal kucken ob es auf der E3 dazu was zu sehen gibt
 

blackxdragon

Bekanntes Gesicht
war da gerade ein Dino mit einem Elch-Geweih :| ?!

:B wie geil


ich bin ja immer noch dafür das Dino Crysis widerbelebt wird. Aber in Richtung Teil 1. Kann von mir aus aus ein Remake (so wie vom Ersten Resident Evil) sein.
 

Shadow_Man

Senior Community Officer
Teammitglied
Das Singleplayerzeug hat man komplett gestrichen und es ist ein reiner MP-Shooter geworden.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Ich finde es so schade, dass man daraus ein Multiplayer-Spiel gemacht hat. Wäre nämlich echt interessiert gewesen. Werde trotzdem mal reinschauen...

Hätte richtig Lust auf ein aktuelles und gutes Dinosaurier-Spiel. Horizon: Zero Dawn von Guerilla Games spricht mich daher sehr an, auch wenn es keine richtigen Dinos sind. Aber egal, finde das Konzept nichtsdestotrotz sehr interessant.

Edit:
Moment, laut Steam gibt es das Spiel bzw. 'ne andere Fassung davon bereits seit 2012. :B
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Release bereits am 20. Oktober
Nachdem es um den klassenbasierten Multiplayer-Shooter “Primal Carnage: Extinction” zuletzt recht still wurde, wurde nun etwas überraschend der offizielle Releasetermin enthüllt.

Wie die Entwickler von Circle 5 und Sony Computer Entertainment bekannt gaben, wird das Dino-Spektakel ab dem 20. Oktober die PlayStation 4 unsicher machen. In “Primal Carnage: Extinction” bietet man euch die Möglichkeit, wahlweise in die Rolle der Jäger zu schlüpfen oder die geheimnisvolle Insel, die als Schauplatz des Ganzen fungiert, als Dinosaurier in Aufruhr zu bringen.

Mit dem Dilophosaurus, dem Novaraptor, dem Pteranodon, dem Carnotaurus sowie dem Tyrannosaurus Rex warten fünf verschiedene Rassen der gigantischen Uhrzeitechsen auf euch. Die Jäger hingegen dürfen sich auf verschiedene Klassen wie den Scientist, den Commando, den Pathfinder, den Trapper und den Pyro freuen.

Abgerundet wird der Titel von den vier Spiel-Modi Team Deathmatch, Get to the Chopper, dem Überlebens-Modus und dem Free-Roam-Modus.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

ZombieGT

Bekanntes Gesicht
Mal ne doofe Frage, son Flammenwerfer würde doch nem Dino nix anhaben, ggf. fände der des doch sogar noch schön
angenehm warm. xD Oder ? Also, ich bin jetzt noch nicht so von dem Spiel überzeugt, wirkt alles irgendwie.. so als
ob das etwas bessere Gamecube oder sehr miese PS3 Grafik nutzen würde. Dinos liebe ich ja ! Dino Crisis z.B.
oder Turok, Mensch das waren Spiele mit Feeling, aber bei Primal C. fühle ich es irgendwie noch nicht.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Wieso sollte der Flammenwerfer für die Dinosaurier harmlos sein?

Ne Schlange oder Eidechse kommt ja bei nem Waldbrand auch genauso ums Leben wie Säugetiere, Vögel oder sonstiges Getier
 

ZombieGT

Bekanntes Gesicht
Wieso sollte der Flammenwerfer für die Dinosaurier harmlos sein?

Ne Schlange oder Eidechse kommt ja bei nem Waldbrand auch genauso ums Leben wie Säugetiere, Vögel oder sonstiges Getier
Ok ich erkläre es mal an der Physik der Dinos - Dinosaurier haben eine Schuppendichte von 1,5 spricht, jede Woche
wuchsen 1 1/2 Schuppen nach. 100% aller Dinos waren wechselwarm - sprich Hitze gibt ihnen Kraft... Ein Flammenwerfer verbrennt
mit Diesel, was eine Hitze von 70 Grad Celsius nutzt um zu brennen, eine Dauer von 1 Minute und 12 Sekunden. Da die Schuppen
eines Dinos aber eine Dicke von 19 Centimenter haben (kommt halt drauf an) würde Diesel 5 Centimeter verbrennen. Was dazu
führt, das der Dino nur sauer werden würde xD. Sprich Napalm wäre eine nette Dusch für Dinos ..quasi :-D
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Ok ich erkläre es mal an der Physik der Dinos - Dinosaurier haben eine Schuppendichte von 1,5 spricht, jede Woche
wuchsen 1 1/2 Schuppen nach. 100% aller Dinos waren wechselwarm - sprich Hitze gibt ihnen Kraft... Ein Flammenwerfer verbrennt
mit Diesel, was eine Hitze von 70 Grad Celsius nutzt um zu brennen, eine Dauer von 1 Minute und 12 Sekunden. Da die Schuppen
eines Dinos aber eine Dicke von 19 Centimenter haben (kommt halt drauf an) würde Diesel 5 Centimeter verbrennen. Was dazu
führt, das der Dino nur sauer werden würde xD. Sprich Napalm wäre eine nette Dusch für Dinos ..quasi :-D

Wo hast du den Schwachsinn her? :confused: :B


Zum Flammenwerfer kann ich nur sagen, dass die beim Militär Triethylaluminium (TEA) verwenden, was zu Temperaturen bis zu 1200°C führt. Napalm ist zudem viel zu altmodisch und brennt zudem zu schnell, da der Hauptbestandteil Benzin ist. Außerdem ist es zähflüssig, was eine komische Dusche wäre. Diese Flammenwerfer für Gärtner sind doch keine Waffen. :B
 

ZombieGT

Bekanntes Gesicht
Wo hast du den Schwachsinn her? :confused: :B


Zum Flammenwerfer kann ich nur sagen, dass die beim Militär Triethylaluminium (TEA) verwenden, was zu Temperaturen bis zu 1200°C führt. Napalm ist zudem viel zu altmodisch und brennt zudem zu schnell, da der Hauptbestandteil Benzin ist. Außerdem ist es zähflüssig, was eine komische Dusche wäre. Diese Flammenwerfer für Gärtner sind doch keine Waffen. :B
Bullshit (im freundschaftlichem Sinne :3) - Das Standard "Fuel" für Flammenwerfer und Flammenpanzer im 2 Weltkrieg /
Vietnam Krieg war Flammöl. Flammöl war zu 90% normaler Dieselkraftstoff. Worauf du ggf. hinaus wolltest ist, dass
Diesel einen relativ hohen Flammpunkt hat, was dazu geführt hat, dass man Kerosin dazu gemischt hat
um den Flammpunkt zu senken.

Zum Napalm kann ich nur sagen, triff mal mit Napalm gezielt irgendwas :-D Wenn du einen Napalm-Schlag orderst,
dann kannst damit rechnen, dass ggf. du auch ne Ladung kassierst, und das wäre ja nicht..schön. ^^

Um zum Dino zurück zu kommen, versuch doch mal ein Krokodil abzufackeln, das klappt nicht. Die Dichte der
Schuppen sind so hoch, dass Flammen die auf diese Schuppen treffen nichts bewirken. Flammenwerfer brennen
nicht lange, dass sollte dir auch klar sein, und damit eine Schuppe eines Krokodils "backt" oder "brennt" braucht
es mehrere Minuten Besprühung, was kein Krokodil erfreuen würde. Nur von der Logik her, T-Rex Schuppen sind
größer, und haben noch eine höhere Dichte als schon ein Krokodil hat. Sprich das Ding zu besprühen wäre..
naja nicht schlau. Allosaurus z.B. ist zwar auch groß und schwer aber da seine Schuppen leichter und eine weit
niedrigere Dichten haben, könnte man den bestimmt braten. Es ist halt eine Sache der Dichte. Mehr ist das
bei Dinos nicht :3
 
Zuletzt bearbeitet:

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Bullshit (im freundschaftlichem Sinne :3) - Das Standard "Fuel" für Flammenwerfer und Flammenpanzer im 2 Weltkrieg /
Vietnam Krieg war Flammöl. Flammöl war zu 90% normaler Dieselkraftstoff. Worauf du ggf. hinaus wolltest ist, dass
Diesel einen relativ hohen Flammpunkt hat, was dazu geführt hat, dass man Kerosin dazu gemischt hat
um den Flammpunkt zu senken.

Bullshit (im unfreundlichen Sinne ;))
Wie kommst du jetzt auf den 2. Weltkrieg? :confused: Das Spiel hat doch nichts mit dem zweiten Weltkrieg zu tun. Außerdem impliziert das Wort verwenden, dass es aktuell so ist. Flammenwerfer gibt es heute noch beim Militär und sogar bei der Bundeswehr. ;)
 

ZombieGT

Bekanntes Gesicht
Bullshit (im unfreundlichen Sinne ;))
Wie kommst du jetzt auf den 2. Weltkrieg? :confused: Das Spiel hat doch nichts mit dem zweiten Weltkrieg zu tun. Außerdem impliziert das Wort verwenden, dass es aktuell so ist. Flammenwerfer gibt es heute noch beim Militär und sogar bei der Bundeswehr. ;)
Ganz einfach, weil ich davon ausgehe - so wie die Sachlage auch aussieht, dass es "faktisch" aktuell keine aktiven Flammenwerfer,
oder Flammpanzer in Germania gibt. Die werden einfach nicht mehr benutzt. Es gibt aktuell nur noch 2 oder 3 Länder die die
Nutzung noch nicht stark eingeschränkt/verboten haben. (Ebenso wie Napalm) ...Daher habe ich den Flammenwerfer benannt,
der auch genutzt wurde. Und das war eben Vietnam, 2-Weltkrieg - und dort wurde Diesel benutzt. :)

Zurück zum Flammenwerfer : In Deutschland gibt es keinen belegten Kriegseinsatz, seit dem zwoten Weltkrieg, von Flammenwerfern.
Ihre Benutzung, sowie die von Napalm wurde 1980 sogar nochmal verschärft. Wir haben z.B. in Hessen, keine Flammenwerfer,
aber das hat mit anderen Gründen zu tun wie z.B. Benutzung gefährlich, Teuer, gesonderte Lagerung etc. Worauf ich hinaus will
ist, dass "Flämmlis" aktuell nur noch aktiv in Brasilien, Cuba und ich glaube Russland genutzt werden. Napalm sogar gar nicht
mehr ..soweit ich das weiß.

Gehen wir mal davon aus, dass es Dinos schaffen könnten uns anzugreifen *yay* :-D, dann würden wir in Germania keine
Flammenwerfer auftreiben können, weil ..wo nix da ist, ist nix da. Sprich es könnten ggf. alte Flammöl Flämmlis geben,
in alten Militär Bunkern (ggf.). Sprich man hätte maximal des alte Zeugs. :-D
 
Oben