PlayStation 5 - Diskussionsthread

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Intern. Und das ist kinderleicht.
Ja habe ich gerade gesehen und man nimmt auch nicht die verbaute Interne raus, sondern kann dort einfach einen zusätzlichen Speicher einbauen.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Man merkt dass sich Sony Gedanken gemacht hat. Ich finde das ist ne gute und unkomplizierte Lösung. Wenn mehr Hersteller Speicher veröffentlichen, und die Preise fallen, gibt's nichts zu meckern .
 

paul23

Bekanntes Gesicht

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Western Digital ist eigentlich eine gute Marke - finde ich zumindest. Bei sowas hier geht es mir aber wirklich um die Performance. Das lasse ich mir dann auch was kosten. Aber 360 Euro sind schon ziemlich viel.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
solange SSDs sich in solcher Wucherpreis-Sektoren befinden werde ich garantiert keine kaufen. Wozu auch? Gibt doch bisher eh kaum PS5-Spiele. Crossgen-Games kauf ich eh auf PS4 und werde sie dann gegebenfalls kostenlos upgraden und die kann man dann ja "notfalls" auch auf der PS5 noch per HDD spielen (halt nur als PS4 Fassung, aber egal)
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Aktuell brauch ich es auch nicht zwingend. Aber ich habe halt fünf Spiele drauf (WRC9, FF VII, Ratchet & Clank, Immortal Fenyx Rising, FIFA 21) und die Hälfte des Speichers ist voll. Ich finde es aber gut, dass die Spiele komprimierter sind. Ich habe nicht das Gefühl, dass die Spiele viel Speicher fressen, auch wenn ich kein Call of Duty drauf installiert habe.

Mittelfristig brauche ich eine neue Festplatte und dann lieber gleich eine mit 2TB. Für gewisse Qualität bin ich dann auch bereit zu zahlen. Aber nicht für 360 Euro. 300 Euro ist ok, aber da hoffe ich eh auf einen Sale.
 
TE
TE
Ankylo

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Nachdem ich die PlayStation 5 nun auch schon ein paar Tage in Betrieb habe, ist es wohl Zeit für ein erstes Fazit. Ja, die Konsole ist sehr schnell und man praktisch kaum Ladezeiten. Zudem wechselt man spielend einfach zwischen den einzelnen Anwendungen und muss ältere auch nicht mehr schließen. Obwohl ich meine Konsole immer komplett ausschalte, um beispielsweise gegen einen Stromausfall abgesichert zu sein, ist sie ebenso schnell eingeschalten. Das ist echt toll.

Nicht so toll finde ich das neue Konsolenmenü. Wenn ich die Konsole einschalte, dann bekomme ich erst einmal Werbung für den PlayStation Store angezeigt. Zudem bekam ich am Anfang Meldungen und Neuigkeiten zu Spielen, ohne irgendetwas ausgewählt zu haben. Vor allem zu so tollen Games wie Fortnite. :$ Das wird manche bestimmt an die Xbox One erinnern. Das beste Menü bleibt wohl das XMB der PS3. Einfach und übersichtlich, mehr braucht man nicht.

Das größte Highlight ist der Controller der Konsole. Fand den Dualshock 4 schon gut und besser als die Vorgänger, die allesamt nahezu gleich waren, aber der neue Controller ist echt noch eine andere Hausnummer. Der DualSense ist echt durchdacht, liegt sehr gut in der Hand, und macht viel Spaß. Vor allem das Gewicht hat mich überrascht, das mich an das Gamepad der Xbox 360 erinnert. Dazu kommen noch die ganzen Funktionen wie Rumble, Gyrosensor und Mikrofon.

Spieletechnisch, kann ich noch nicht groß etwas sagen. Habe die Konsole zwar mit Ratchet & Clank: Rift Apart gekauft, allerdings ist das Highlight Astro's Playroom. Das ist ein Spiel wie Wii Sports und Wario Ware, das die Möglichkeiten der Konsole und vor allem des Controllers exzellent vorführt. Allerdings nicht in Form von Minispielen, sondern als Jump 'n' Run, das alle Möglichkeiten des Controllers ausnutzt. Daneben gibt es noch kleine Speedruns, die auch lustig sind, da mein ein Leaderboard mit den Freunden hat. Habe bei der Rakete alles pulverisiert und 10 Sekunden Vorsprung rausgeholt. So ein fantastisches, unterhaltsames und lustiges Spiel. Außerdem ist eine Hommage an die Geschichte der PlayStation seit 1994. Unfassbar, was es alles gab.

Jetzt noch die wichtigste Frage zum Schluss. Lohnt sich der Kauf einer PlayStation 5? Ja und nein würde ich sagen. Wer eine große PS4-Sammlung hat, der kann noch verzichten, insbesondere bei einer PS4 Pro. Für andere Leute ist der Kauf sehr sinnvoll, da es noch die PS Plus Collection gibt, die echt cool ist. Selbst wann nur eine handvoll oder die Hälfte der Spiele spielt, lohnt es sich. Persona 5 und Final Fantasy XV unterhalten schon viele Stunden und dann kann man noch in Monster Hunter World oder Days Gone hineinspielen. Das ist echt cool. Cool auch, das ich auswählen konnte, ob ich bei The Last of Us erst den Multiplayer oder Singleplayer herunterladen möchte, dadurch konnte ich nach einer halben Stunden schon loslegen.

Insgesamt bin ich doch zufrieden, dass ich die Konsole gekauft hat. Sie macht Spaß und selbst wenn es für die Konsole selbst noch wirklich kaum Highlights gibt, so hat man dank Astro's Playroom und der PS Plus Collection genügend zu spielen. Zudem rechne ich auch nicht damit, dass sie in absehbarer Zeit günstiger wird, dafür ist sie viel zu erfolgreich.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Möchte mir AC Valhalla herunterladen. Muss ich die PS4 Version herunterladen damit ich beide Versionen nutzen kann, oder ist ein kostenpflichtiges Upgrade notwendig?

Weil wenn ich jetzt die PS5 Version auswähle kann ich die bestimmt nicht für die PS4 nutzen oder?

Weiß man eigentlich auch wie es mit Cross Save aussieht? Habe leider die Erfahrung gemacht, dass FIFA 21 kein Cross Save unterstützt, während das bei FF VII Remake kein Problem war.

Edit:
OK habe eine Version für PS4 UND PS5 gefunden. :)
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Natürlich kann die PS5 Version nicht auf PS4 genutzt, nur umgekehrt. Und die Upgrades sind kostenlos, nicht kostenpflichtig
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Die Wechsel Funktion ist nur ein Pseudonym auf der PS5. Hab das mit mehreren digitalen Spielen getestet. Es öffnet sich immer nur ein Spiel. Die Wechsler-Funktion zeigt nur die zuletzt gespielten Spiele, die auch der Home Screen zeigt.

Das sogenannte Quick Resume gibt es nur auf der XBOX Series bzw auf dem PC logischerweise.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Man kann zwischen den zuletzt gespielten Games hin und her schalten (wie kraxe sagt) , ohne dass ein Spiel beendet werden muss. Und das sehr flott. Das war's eigentlich. Das funktioniert nur digital. Oder zwischen einem digitalen Spiel und einer Disc. (Nur mit Discs funktioniert es natürlich nicht. )
Das ist zwar nicht so wie auf der Box, aber ich find's trotzdem cool .
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Also langsam müsste es von Sony einpaar Ankündigungen für das Weihnachtsgeschäft geben. Es kann nicht sein dass es nichts gibt. Was ist da los?
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Kena, Deathloop, Life is Strange, FIFA 21, Call of Duty, Battlefield, Far Cry 6, Back 4 Blood, etc

Es kommen genug Titel.
 
Oben