PlayStation 4 - Diskussionsthread

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Um wieder auf das Thema PlayStation zurückzukommen: Das PSN. Regt mich zur Zeit tierisch auf :pissed: :pissed: :pissed: Die Nachrichten laden ewig lange, man kann nicht mal mehr einen Text bei einer empfangenen Nachricht lesen, ohne 3-4 Minuten Ladezeit in Kauf zu nehmen. Das geht einfach GAR NICHT! Vor allem nicht, da die Probleme schließlich seit Monaten bekannt sind, sich aber bis heute trotz zahlreicher Updates nichts getan hat.[...]
Stimme dem, deinen Beitrag und deinen Beitrag über exklusive Spiele komplett zu. Habe mich nun schon mit mehreren darüber unterhalten und es kann einfach nicht angehen, dass man als möglicher zahlender User so welche PSN-Server zur Verfügung gestellt bekommt. :rolleyes: Vor allem, da (das Nachrichtensystem) es - wie gesagt - auf der PS3 bis heute reibungslos funktioniert, obwohl es dort noch nichts gekostet hat. Sie haben das nötige Geld für stabilere Server und verdienen dank der PS4 nun auch viel mehr. Und was passiert? Nichts! Wie ich mitbekommen hab', soll sogar die App extrem instabil sein, was das Nachrichtensystem anbelangt. Lächerlich. Und traurig, dass man nicht nur passiv merkt, dass man eine Beta-Konsole für 400€ hingeschmissen bekommt und angepriesene Features erst nach und nach per Update veröffentlicht werden.

Und ganz ehrlich: Warum sollte man sich extra für die Konsole ein Plus-Abonnement zulegen, wenn man eh nicht exzessiv online zockt und so welche Server zur Verfügung gestellt bekommt? Sowas unterstütze ich bestimmt nicht, auch wenn ich derzeitiger Abonnent aufgrund GTA Online und FIFA 15 bin (kann ich aber ehrlich gesagt genau so gut kostenlos auf der PS3 spielen...). Dann lieber Geld sparen und warten, bis alles vernünftig funktioniert. Bis dahin gibt es auch viel interessantere Titel in der Plus-Collection. Wie 2013 auf der PS3, da hat sich Plus noch richtig gelohnt. Automatische Updates und Cloudspeicher brauche ich persönlich nicht, auch wenn beide Features 'ne nette Sache sind. Und SharePlay kennt eh niemand mehr.


Was den exklusiven Games angeht, bin ich bisher ebenfalls enttäuscht, aber habe damit gerechnet. War bei der PS3 ja nicht anders und über die Jahre verteilt erschienen hochkarätige Exklusiv-Kracher. Nur bei der PS4 merkt man das extrem und es dauert wohl eine Zeit lang länger, auch wenn mich bisher keine neue Spielemarke interessiert. 3 von meinen 4 PS4-Spielen (auf Disc) gibt es auch für andere Konsolen und DriveClub finde ich mittelmäßig und vom Desaster wissen wir alle. Auf die "1080p on the PS4, 900p on XB1" scheiß' ich, genau wie auf die gefühlt 500 HD-Ports. Fairerweise muss ich aber sagen, dass mich auf der Xbox One kein exklusives Spiel, bis auf Forza, interessiert. Für mich bietet die Wii U derzeit sogar das interessanteste Spiele-Angebot, auch, was die Zukunft anbelangt.

Da die PlayStation-Konsolen aber meine letzten 10 Jahre geprägt haben und ich mir sicher bin, dass in Zukunft viele, tolle, exklusive Spiele für die PS4 erscheinen werden (auch wenn mir nur Uncharted 4 einfällt) und die Konsole an sich noch weiterhin verbessert wird, bleibe ich der Konsole treu. Es sei denn, es tut sich absolut gar nichts, dann kann ich auch liebend und gerne drauf verzichten. Zumal "Exklusiv" nur noch bedingt existiert.

Durch das Schreiben dieses Beitrags wird mir irgendwie erst so richtig bewusst, wie "resistent" ich gegen Videospiele geworden bin, obwohl es mein(e) größte(s) Leidenschaft und Hobby ist... :|


Und noch etwas in eigener Sache. Und zwar möchte ich ein paar Sachen über den DualShock 4 loswerden:

In erster Linie ist das Touch-Pad super. Beachtlich finde ich, dass es dadurch gleich 2 neue "Buttons" und es durch das Wischen in verschiedene Himmelsrichtungen 4(!) neue Eingabe-Methoden gibt, auch wenn bisher kaum ein Spiel davon Gebrauch macht, meistens umständlicher ist und viele Entwickler es als Ersatz für den Select-Button sehen. Das Buchstabieren durch das Pad funktioniert extrem schnell und präzise. Da kommen bestimmt noch so einige findige Entwickler mit kreativen Ideen an. Wie aktuell z.B. Rockstar in GTA5; wenn man schnell "nach oben wischt", wird eine Granate geworfen, ohne erst diese auswählen zu müssen. Außerdem kann man ebenfalls mit dem Touch-Pad die Waffen und den Radio-Sender wechseln, was ich aber lieber weiterhin nach wie vor klassisch mache. Ebenfalls benutzen die Entwickler den Lautsprecher sowie die Leuchtleiste auf kreative Weise (besonders den Lautsprecher) und ist dadurch mehr als nur ein nettes Gimmick.

Leider komme ich damit auch schon zum ersten Negativ-Punkt: Die Akku-Laufzeit. Durch die nicht-deaktivierbare Leuchtleiste (zweiter Kritikpunkt) geht der Akku extrem schnell leer. Mit dem DualShock 3 kann man locker 2-3 Tage durchzocken, beim DS4 hängt der Controller nach wenigen Stunden schon wieder am Ladekabel. Apropos DS3. Dieser hat sich meiner Meinung nach etwas "leer" und zu plastisch angefühlt, und für einige Hände war er wohl zu klein. Der PS4-Controller hingegen sieht sehr hochwertig aus und fühlt sich insgesamt auch so an, zudem liegt dieser sehr gut in der Hand, auch wenn mich auf der Rückseite der gehobene Hügel stört und der DS3 schon perfekt in meinen Händen lag.

Mein dritter, letzter und größter Kritikpunkt sind definitiv die so genannten Dead-Zonen der Analog-Sticks. Zwar wird die Handhabung der Sticks von meisten positiv aufgenommen, doch ich selbst komme damit nicht so richtig klar. Ich habe das Gefühl, bspw. nur langsam oder schnell zielen zu können - bei dem DS3 konnte ich in allen 3 Stufen (langsam, normal, schnell) und dadurch auch viel präziser zielen.
 
Zuletzt bearbeitet:

daumenschmerzen

Bekanntes Gesicht
Wo sind eigentlich diese 12 Weltpremieren von denen ich in den vergangenen Tagen gehört habe?

Oder habe ich da was falsch verstanden?
Offenbar meinst du die Premieren von diesen Game Awards. Eine davon ist ADR1FT, was genau was für mich ist. :X Auf PC mit Oculus Rift-Support. Ich hoffe schwer, dass auch Project Morpheus unterstützt wird.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Die komplette Show der Game Awards gibt es hier
 

paul23

Bekanntes Gesicht
@T-Bow
Dein Post deckt sich zu 99% mit meiner momentanen Stimmung zu der neuen Generation. Den post hätte ich auch so schreiben können, nur mit dem Unterschied dass mich nichtmal Forza interessiert. Liegt aber daran, weil ich Sport- und Rennspiele eher als ne nette Beilage erachte. ;D
Zudem haben mich persönlich die Thirds dieses Jahr am meisten enttäuscht, die zweite Jahreshälfte fand ich super langweilig. Was hätte ich dieses Jahr bloß ohne WiiU und 3DS gemacht? %)

Trotzdem bin ich auch zuversichtlich, ich halte es trotz allem für den üblichen Launch.

@blackxdragon
Falls es dir um Ankündigungen für die Playstation geht, würde ich Heute und Morgen das Net im Auge behalten. :) Ich hoffe dass es noch einpaar Überraschungen auf der PS Experience geben wird. (Heute ab 19 Uhr)
Street Fighter und Super Stardust Delta waren schonmal ein Anfang, für mich zumindest. :-D
 
Zuletzt bearbeitet:

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Zudem haben mich persönlich die Thirds dieses Jahr am meisten enttäuscht, die zweite Jahreshälfte fand ich super langweilig.
Sehe ich auch so. Mit Lightning Returns, Watch Dogs und Tales of Xillia 2 war ich zwar lange beschäftigt, aber so richtig NextGen war noch nix dabei.

Nächstes Jahr erhoffe ich mir mehr: Star Wars Battlefront, Final Fantasy XV, Project Cars. Hoffentlich wird auf der E3 ein neues "Tales of" für PS4 angekündigt oder ein neues RPG von Level 5 (Ni No Kuni 2 ?)
 

baiR

Bekanntes Gesicht
The Order sieht immer besser aus. Der Februar wird teuer.

Für mich werden die ersten Monate teuer. Muss wahrscheinlich meinen Rechner für GTA V, Dying Light und The Witcher 3 aufrüsten und ich habe mir die 139€ teure Amazon-Version von The Witcher mit handbemalter Statuette vorbestellt. The Order ist mit seinen max. 70€ da aber das kleinere Übel. ;)
Werde mir aber wohl das eine oder andere Spiel später kaufen. Da zocke ich zuerst einmal GTA V und kaufe mir die anderen Spiele ausgenommen The Witcher 3 zu einem späteren Zeitpunkt.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Über die FF7 Verarsche wird man noch lange reden. ;D Ansonsten ne nette Veranstaltung, hat mir wirklich sehr sehr gut gefallen. :]
 

ndz

Bekanntes Gesicht
Stimme dem, deinen Beitrag und deinen Beitrag über exklusive Spiele komplett zu.

Man, ist das langweilig. Ich muss immer öfter hier im Forum dank dir und paul mit simplen "Dito's" um mich werfen :B Kann aber auch hier nicht mehr viel dazu sagen. Stimme dir ganz besonders in Sachen "Beta-Konsole für 400€", "Exklusiv-Games" und deinem Trend in dieser Hinsicht zur Wii U zu, wie ich ja auch schon im entsprechenden Thread gepostet hab. Ebenso schließ ich mich deiner Meinung zum DS4 Controller an, explizit mit den genannten Vor- und Nachteilen. Hab ich ja auch schon öfter mal in diversen Threads erwähnt.

@T-Bow
Dein Post deckt sich zu 99% mit meiner momentanen Stimmung zu der neuen Generation. [...]

Auch hier ein uneingeschränktes Dito :top:

Trotzdem bin ich auch zuversichtlich, ich halte es trotz allem für den üblichen Launch.

Außer hier, da seh ich das anders ;) Klar hat jeder Launch immer so seine Anlaufschwierigkeiten. Allerdings ist die PS4 jetzt über ein Jahr auf dem Markt und es gibt praktisch noch KEINEN richtig geilen, Sony-exklusiven Titel. Und das ist einfach schwach und war in den letzten Generation nicht so. Generell kommt mir die aktuelle Generation (plattform-übergreifend) ein wenig wie ein "Lückenfüller" vor - alles stinkt ein wenig nach Innovationsloch. Während uns die PS3 z.B. noch deutlich hübschere Games und das erste mal so richtige Online-Action bieten konnte, punktet die PS4 bis dato nur mit blassen HD-Updates, verbuggten Games (dazu passend riesige und häufige Patches), Abzock-DLCs en masse und einem kostenpflichtigen Online-Gaming, was dank massiven Server-Problemen (Driveclub) aber auch mangelnder grundlegenden Funktion (Nachrichten-System) allerdings auch gewaltig für den Arsch ist.

Ich bin eigentlich meist optimistisch, aber in Sachen PS4 bzw. Current Gen musste ich mir mal ganz bewusst die rosarote Brille abnehmen und den Tatsachen ins Auge sehen. Und die sehen bis dato leider nicht so toll aus.

Die experience ist bis jetzt nur geil. Uncharted sieht heftig aus und es kommt exklusive day of the tentacle :X .

Blame me, but: Exklusiv-Titel, die von 3rd-Party-Entwicklern kommen, find ich immer scheiße. Find ich absolut lächerlich, vor allem da es sich in den meisten Fällen dann nur um zeitexklusive Deals handelt. Genauso beschissen wie beim neuen Street Fighter oder dem kommenden Tomb Raider. Bullshit. Die Kritik geht auch in erster Linie an die Entwickler / Publisher, die sich auf solche Deals mit den Konsolen-Herstellern einlassen. Solche Aktionen schüren nur noch mehr den Hass der einzelnen Konsolen-Fraktionen, was imho völlig unnötig ist.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
[...]Und das ist einfach schwach und war in den letzten Generation nicht so. Generell kommt mir die aktuelle Generation (plattform-übergreifend) ein wenig wie ein "Lückenfüller" vor - alles stinkt ein wenig nach Innovationsloch. [...]
Wobei man sagen muss, dass der Sprung von der PS2 auf PS3 technisch und grafisch viel enormer war, als der Sprung von der PS3 zu PS4. Es ist sehr schwierig, heutzutage etwas neues zu erfinden und wenn es dann was gibt, sieht man es mit anderen Augen als damals, da die Messlatte seit 2007 zwischenzeitlich viel höher gelegt wurde und man sich nach und nach an die heutigen Standards gewöhnt hat (siehe auch meinen Beitrag im Uncharted 4-Thread). Bestimmt wird noch das ein oder andere innovative Spiel erscheinen, jedoch denke ich, dass man uns heutzutage kein "wow :haeh:" mehr entlocken kann - was ich ehrlich gesagt sehr schade finde.

Will hier natürlich nichts verteidigen, aber so seh (erkläre) ich mir es. Stimme dem Rest aber mal wieder uneingeschränkt zu bzgl. HD-Updates, Patch-Wahn, Abzock-DLCs und so weiter... "Lückenfüller" passt derzeit ganz gut, auch wenn es sich traurig liest. Man hätte die Konsolen einfach 1-2 Jahre später veröffentlichen sollen.
 
Zuletzt bearbeitet:

paul23

Bekanntes Gesicht
Außer hier, da seh ich das anders ;) Klar hat jeder Launch immer so seine Anlaufschwierigkeiten. Allerdings ist die PS4 jetzt über ein Jahr auf dem Markt und es gibt praktisch noch KEINEN richtig geilen, Sony-exklusiven Titel. Und das ist einfach schwach und war in den letzten Generation nicht so. Generell kommt mir die aktuelle Generation (plattform-übergreifend) ein wenig wie ein "Lückenfüller" vor - alles stinkt ein wenig nach Innovationsloch. Während uns die PS3 z.B. noch deutlich hübschere Games und das erste mal so richtige Online-Action bieten konnte, punktet die PS4 bis dato nur mit blassen HD-Updates, verbuggten Games (dazu passend riesige und häufige Patches), Abzock-DLCs en masse und einem kostenpflichtigen Online-Gaming, was dank massiven Server-Problemen (Driveclub) aber auch mangelnder grundlegenden Funktion (Nachrichten-System) allerdings auch gewaltig für den Arsch ist.

Ich bin eigentlich meist optimistisch, aber in Sachen PS4 bzw. Current Gen musste ich mir mal ganz bewusst die rosarote Brille abnehmen und den Tatsachen ins Auge sehen. Und die sehen bis dato leider nicht so toll aus.
.
Also ich bin auch zunehmend unzufrieden, was zum Ende des Jahres etwas schlimmer geworden ist. Und ich muss zugeben dass ich momentan kaum noch PS4 spiele, eher wieder PS3 oder die Vita (die habe ich erst seit kurzem als Ergänzung). Trotzdem möchte ich noch zwei/drei Monate warten, bis ich die PS4 verfluche. ;-D Mal schauen was Bloodborn und the Order rausreissen können. Zudem hoffe ich dass the Witcher das schafft, was die anderen Thirds bisher nicht konnten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Fakt oder persönliche Einschätzung? Finde nichts dazu und glaube auch nicht daran.

Verzweiflete Hoffnung eines Fanboys. Die tragen alle Shirts mit Kratos und später noch ein Rückblick auf die Serie, da muss etwas kommen. :pissed: Immerhin scheint es nach God of War 3 doch weiterzugehen. :]

Mir noch Sackboy als das Sonymaskottchen aufgefallen. Immerhin wurden von ihm sämtliche Spiele im 20 Jahre PlayStation Video dargestellt. Bisher fand ich ihn nicht so extrem omnipräsent.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Also laut IGN sind die Arbeiten an GoW bestätigt. Zudem wird laut IGN the Order besser als erwartet. Es wird kleinere Puzzles und Schleicheinlagen geben. Sie waren nach den Anspielen der Demo positiv überrascht.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
mie 2014 war ich höchst zufrieden und 2015 scheint schon jetzt ähnlich stark zu werden, zumal PAX und E3 noch mehr oder weniger weit entfernt sind
 

paul23

Bekanntes Gesicht
mie 2014 war ich höchst zufrieden und 2015 scheint schon jetzt ähnlich stark zu werden, zumal PAX und E3 noch mehr oder weniger weit entfernt sind
Ich sags mal so, nach der gestrigen Show bin ich schon besser gelaunt. Zudem fängt 2015 besser an als 2014. :)

Ich bin mit 2014 als Ps4 Beitzer nicht zufrieden, bis auf Infamous und the Evil Within (was nichtmal überzeugte) sehe ich nichts worüber man reden sollte.

Negativ gesehen gab's dagegen so einiges zu kritisieren. Es kann nur besser werden.
 
Oben