Paper Mario: Die Legende vom Äonentor: Slapstick-Abenteuer oder "richtiges" Rollenspiel mit spielerischem Tiefgang

U

udo_cr

Gast
Hallihallöle zusammen!

Mittlerweile erscheinen auf dem GameCube Rollenspiele, die jeden Geschmack abdecken dürften. In Ausgabe 13/04 haben wir euch gleich drei neue Games vorgestellt, die allesamt von sehr guter Qualität sind und mit Sicherheit ihre Käufer finden dürften. Eines davon war Paper Mario: Die Legende vom Äonentor.

Rollenspiele auf der Konsole sind im Vergleich zu den PC-RPGs etwas einfacher gestrickt, was nicht zuletzt an der Technik und den Eingabegeräten liegt. Allerdings erfreuen sich auch Konsolen-Rollenspiele nicht selten großer spielerischer Tiefe. Paper Mario 2 fällt durch die bunte Aufmachung etwas aus der Reihe. Kann man es überhaupt als waschechtes Rollenspiel bezeichnen, oder ist es einfach nur ein spassiges Abenteuer. Was meint ihr dazu? Ist Paper Mario: Die Legende vom Äonentor ein ernst zu nehmendes Rollenspiel, mit genügend spielerischem Tiefgang, um die Bezeichnung als solche zu verdienen?

CU

edit by BigPsycho: hab mal die Fett-Tags aus der Überschrift rausgenommen, funktioniert nämlich da nicht...
 

pipebomb

Bekanntes Gesicht
zu paper mario 2 kann ich leider noch nix sagen da ich es erst zu weihnachten bekomme aber der erste paper mario teil war n super rollenspiel mit sehr gutem tiefgang. mario rpg war auch n extrem geiles rollenspiel und ich denke aus diesen beiden gründen wird paper mario 2 auch wieder n sehr gutes rollenspiel des super witze und auch nen guten tiefgang bietet.

cya pipe
 

DocManga

Benutzer
AW: [b]Paper Mario: Die Legende vom Äonentor[/b]: Slapstick-Abenteuer oder "richtiges" Rollenspiel mit spielerischem Tiefgang

hmm... also ich find schon. Klar, es ist kein typisches Rollenspiel, aber die Abweichung ist auch nicht so gigantisch. Rundenbasierte Kämpfe - geniales Kampfsystem; alles dabei. Aber das Coolste ist ja gerade, dass es sich von anderen RPG´s unterscheidet.

Letztenendes: Egal was es ist, es macht einfach nur super-mega-tonnen viel Spaß :-D
 

darth-vader87

Bekanntes Gesicht
AW: [b]Paper Mario: Die Legende vom Äonentor[/b]: Slapstick-Abenteuer oder "richtiges" Rollenspiel mit spielerischem Tiefgang

udo_cr am 06.12.2004 15:04 schrieb:
Hallihallöle zusammen!

Mittlerweile erscheinen auf dem GameCube Rollenspiele, die jeden Geschmack abdecken dürften. In Ausgabe 13/04 haben wir euch gleich drei neue Games vorgestellt, die allesamt von sehr guter Qualität sind und mit Sicherheit ihre Käufer finden dürften. Eines davon war Paper Mario: Die Legende vom Äonentor.

Rollenspiele auf der Konsole sind im Vergleich zu den PC-RPGs etwas einfacher gestrickt, was nicht zuletzt an der Technik und den Eingabegeräten liegt. Allerdings erfreuen sich auch Konsolen-Rollenspiele nicht selten großer spielerischer Tiefe. Paper Mario 2 fällt durch die bunte Aufmachung etwas aus der Reihe. Kann man es überhaupt als waschechtes Rollenspiel bezeichnen, oder ist es einfach nur ein spassiges Abenteuer. Was meint ihr dazu? Ist Paper Mario: Die Legende vom Äonentor ein ernst zu nehmendes Rollenspiel, mit genügend spielerischem Tiefgang, um die Bezeichnung als solche zu verdienen?

CU


Hallo, ich finde Paper Mario 2 ist ein waschechtes Rollenspiel, weil es wie in jedem Rollenspiel Items einzusetzen und zu kaufen gibt, aber auch weil man seinen Charakter aufleveln kann. Der Humor ist durch die geniale Übersetzung noch einen Tick besser als bei der US-Fassung. Auch der Papierlook ist mal wieder erste Sahne.
Fazit: Einfach wie jedes Mario RPG ein tolles und witziges Spielerlebniss mit Humor und Tiefgang! :-D
 
S

shaniashania

Gast
AW: [b]Paper Mario: Die Legende vom Äonentor[/b]: Slapstick-Abenteuer oder "richtiges" Rollenspiel mit spielerischem Tiefgang

darth-vader87 am 06.12.2004 16:20 schrieb:
udo_cr am 06.12.2004 15:04 schrieb:
Hallihallöle zusammen!

Mittlerweile erscheinen auf dem GameCube Rollenspiele, die jeden Geschmack abdecken dürften. In Ausgabe 13/04 haben wir euch gleich drei neue Games vorgestellt, die allesamt von sehr guter Qualität sind und mit Sicherheit ihre Käufer finden dürften. Eines davon war Paper Mario: Die Legende vom Äonentor.

Rollenspiele auf der Konsole sind im Vergleich zu den PC-RPGs etwas einfacher gestrickt, was nicht zuletzt an der Technik und den Eingabegeräten liegt. Allerdings erfreuen sich auch Konsolen-Rollenspiele nicht selten großer spielerischer Tiefe. Paper Mario 2 fällt durch die bunte Aufmachung etwas aus der Reihe. Kann man es überhaupt als waschechtes Rollenspiel bezeichnen, oder ist es einfach nur ein spassiges Abenteuer. Was meint ihr dazu? Ist Paper Mario: Die Legende vom Äonentor ein ernst zu nehmendes Rollenspiel, mit genügend spielerischem Tiefgang, um die Bezeichnung als solche zu verdienen?

CU


Hallo, ich finde Paper Mario 2 ist ein waschechtes Rollenspiel, weil es wie in jedem Rollenspiel Items einzusetzen und zu kaufen gibt, aber auch weil man seinen Charakter aufleveln kann. Der Humor ist durch die geniale Übersetzung noch einen Tick besser als bei der US-Fassung. Auch der Papierlook ist mal wieder erste Sahne.
Fazit: Einfach wie jedes Mario RPG ein tolles und witziges Spielerlebniss mit Humor und Tiefgang! :-D

da kann ich dir nicht zustimmen.

ich finde, paper mario 2 ist der beweis dafür, dass nur das vorhandensein
von einer party, rundenbasierten kämpfen und der möglichkeit up-zu-leveln
noch kein rollenspiel ausmacht.

nicht um mich falsch zu verstehen:
ich finde paper mario absolut genial. unter einem waschechten rpg
verstehe ich aber eher titel wie fire emblem (wobei das schon wieder
sehr strategie-lastig ist) oder sachen wie golden sun oder terranigma...

paper mario ist einfach ein kunterbunter (im wahrsten sinn des wortes) mix
aus jump'n'run, rpg, comedy und geschicklichkeitsspiel...
 

pro-gamer

Bekanntes Gesicht
AW: [b]Paper Mario: Die Legende vom Äonentor[/b]: Slapstick-Abenteuer oder "richtiges" Rollenspiel mit spielerischem Tiefgang

Was ist für euch ein RICHTIGES RPG ein spiel wie Golden Sun und Terranigma, ein Spiel wie Diablo, Baldurs gate oder doch Paper Mario? Paper Mario is ein absolut geiles Spiel aber meiner meinung nach nicht 100%ig ein RPG. Denn ansonsten Könnte man seinen Inventar richtig verwalten (Andere Rüstung anlegen...) Aber trotzdem ist das ein absolut geiles Spiel
 

Krunkalunga

Bekanntes Gesicht
AW: [b]Paper Mario: Die Legende vom Äonentor[/b]: Slapstick-Abenteuer oder "richtiges" Rollenspiel mit spielerischem Tiefgang

ich halte nicht viel von rollenspielen weil diese rundenbasierten kämpfe echt langweilig sind.
ok es gibt auch echtzeitkämpfe bei n paar spielen aber dort muss man nur blöd draufkloppen und das einzige rollenspiel das ich besitze ist golden sun aufm GBA. doch irgendwie hat da was gefehlt und mir hats nicht besonders spass gemacht. (das ganze rumgelaufe)
auch wenn ich jetzt n rollenspielfan währe, würd ich mir paper mario nicht kaufen weil mir dieses papierschiffchenverwandeln und so echt zu kindisch ist obwohl ich eigentlich auf solch mario spiele steh. aber sowas kindisches...
 

weedlover

Erfahrener Benutzer
AW: [b]Paper Mario: Die Legende vom Äonentor[/b]: Slapstick-Abenteuer oder "richtiges" Rollenspiel mit spielerischem Tiefgang

Paper mario 2 ist das einzige rgp bei dem mir die rundenbasierten kämpfe spass machen.Ausserdem ist das gameplay von vorne bis hinten gut durchdacht,bis auf den schluss.
Wer ein rgp mit erwachsenerer story und schrägem humor sucht sollte sich Vampire bloodlines zulegen.
Für mich das beste rgp aller zeiten.Werde es mir demnächst holen :X
 

Cocktail

Bekanntes Gesicht
Also , ich hab den 2er ( noch ) net , aber wenn der auch nur annähernd
so genial wird wie der erste Teil , gehört dieses Game in jedes Haus!

Soweit von mir
 

weedlover

Erfahrener Benutzer
Für mich ist PM2 eines der besten games 2004.
Die spiele lassen sich zwar nicht miteinander vergleichen,aber ich habe an PM2 hundert mal so viel spass wie an Halo 2.
Bin überrascht von mir.
Wer kennt aus erfahrung den vergleich zwischen TOS und PM2?
Ist TOS sehr viel schwerer oder komplizierter als PM2?
Bisher mochte ich ja rundenbasierte kämpfe nicht,aber bei PM2 machen sie spass.
:X
 

Evil-Matter

Erfahrener Benutzer
Paper Mario 2 ist zwar sehr spaßig, aber als waschechtes rpg würde ich es nicht bezeichnen.
Dafür ist die Geschichte zu kitschig und das kampfsystem zu simpel.
spaß hat das spiel allerdings schon gemacht.
das wars von mir, dem herren der nintendo-welt...
 
V

voltro

Gast
Evil-Matter am 14.12.2004 17:19 schrieb:
Paper Mario 2 ist zwar sehr spaßig, aber als waschechtes rpg würde ich es nicht bezeichnen.
Dafür ist die Geschichte zu kitschig und das kampfsystem zu simpel.
spaß hat das spiel allerdings schon gemacht.
das wars von mir, dem herren der nintendo-welt...

dem herren der nintendo-welt? lol
wieso nicht gleich dem gott der videospiele? (übertriebener gehts wohl garnicht mehr)

ich würd pm2 auch als kein waschechtes rpg bezeichnen, sondern viel mehr als eine mischung aus rpg und jump and run.
letztendlich ergibt das eine spaßige und gut ausbalancierte mischung, welche einen spieler durchaus begeistern kann.
 

Goro123

Benutzer
weedlover am 08.12.2004 21:07 schrieb:
Für mich ist PM2 eines der besten games 2004.
Die spiele lassen sich zwar nicht miteinander vergleichen,aber ich habe an PM2 hundert mal so viel spass wie an Halo 2.
Bin überrascht von mir.
Wer kennt aus erfahrung den vergleich zwischen TOS und PM2?
Ist TOS sehr viel schwerer oder komplizierter als PM2?
Bisher mochte ich ja rundenbasierte kämpfe nicht,aber bei PM2 machen sie spass.
:X


TOS bieten einem eine spannendere Story
PM2 aber hat sehr gute rätsel
was man von Tos nicht gerade sagen kann
 

Cerenia

Benutzer
Hm... was ich gehört habe, so soll es regelrecht zum schießen komisch sein. Ich hoffe, ich werde nicht enttäuscht. Es soll nur so Gags geben.

Zugegeben: Ich habe es mir bereits letzten Monat gekauft, aber unglücklicherweise werde ich noch bis Weinachten/meinen Geburtstag warten müssen. Fällt beides ohnehin auf einen Tag.
Ich bin schon ganz gespannt, ob es wieder "Schniesen, Schnasen, Osterhasen" oder Merlons Milchproduktaufzählung geben wird.
War auf dem N64 schon komisch, aber nicht der Brüller. Als "Peach" (<--- bewusst so geschrieben) ihren kompletten ÜPalast in Mario und Luigi zerbombt hat, so am Anfang des Spiels, habe ich mich wirklich nicht mehr halten können, um es übertrieben darzustellen. komisch war es jedenfalls.

Wenn ich mir mal alle Mario Rollenspiele am geistigen Auge vorbeigehen lasse (Anmerkung: Ohm... *lol*) muss ich sagen, dass es eine sehr witzige Rollenspielserie ist, die man nicht all zu ernst nehmen darf, obwohl die Story sehr ernst aufgesetzt ist.

In PM1 hätte ich als Bowser den sternenstab andersweitig verwendet. Er hatte ihn einfach nicht voll ausgenutzt. Aber wir reden hier von Bowser und nicht von... öhm... *grübel* Ignazius Nockehöschen? O_o
(Anm.: Wer fragt ist selber schuld!)
 

SenbeiNorimacki

Bekanntes Gesicht
Also ich finde das Spiel hat absolut seine Berichtigung ein "echtes" Rpg genannt zu werden. Vor allem da mir Mario&Luigi sehr viel Spass gemacht hat finde ich das Spiel einfach nur super.
greetz der Senbei
 
S

sebbbbe

Gast
AW: [b]Paper Mario: Die Legende vom Äonentor[/b]: Slapstick-Abenteuer oder "richtiges" Rollenspiel mit spielerischem Tiefgang

Krunkalunga am 06.12.2004 20:28 schrieb:
ich halte nicht viel von rollenspielen weil diese rundenbasierten kämpfe echt langweilig sind.
ok es gibt auch echtzeitkämpfe bei n paar spielen aber dort muss man nur blöd draufkloppen und das einzige rollenspiel das ich besitze ist golden sun aufm GBA. doch irgendwie hat da was gefehlt und mir hats nicht besonders spass gemacht. (das ganze rumgelaufe)
auch wenn ich jetzt n rollenspielfan währe, würd ich mir paper mario nicht kaufen weil mir dieses papierschiffchenverwandeln und so echt zu kindisch ist obwohl ich eigentlich auf solch mario spiele steh. aber sowas kindisches...


Also ich bin jetz beim letzten Kapitel nd musste mich glaub ich zwei mal kurz in ein Schiff verwandeln! Was du da redest ist Schwachsinn. PM2 ist mein erstes Rollenspiel und ich vergöttere es! Es ist aller erste Sahne! Mein Spiel des Jahres!
 

Psylix

Erfahrener Benutzer
Für mich ist es ein geniales Rollenspiel mit tollem Mario-touch.
Wer aber die Knuddelgrafik nicht ab kann, sollte es wohl eher nicht kaufen.
Aber wer kann Mario schon nicht leiden?

MfG Psyyy...
 

SSX-Tricker

Bekanntes Gesicht
Mich hat Paper Mario 2 durch die etwas komische Grafik eher abgeschreckt. Rundenbasierte Kämpfe find ich zwar sehr spannend, aber ich finds, zumindest bei einem Rollenspiel, wichtig, dass die Attacken mit schönen Effekten unterlegt sind, was bei Paper Mario 2 ja nicht der Fall ist. Deshalb habe ich mir das neue Herr der Ringe geholt.

Und nein, ich bin KEIN Grafikfanatiker.
 

weedlover

Erfahrener Benutzer
Ich werde nächsten monat 28 und für mich ist PM2 eines der besten spiele 2004.Lasst euch von dem grafik look nicht abschrecken.Ist mal ne schöne abwechslung zu den meisten anderen games.
 

tidusmaster

Neuer Benutzer
SenbeiNorimacki am 15.12.2004 13:51 schrieb:
Also ich finde das Spiel hat absolut seine Berichtigung ein "echtes" Rpg genannt zu werden. Vor allem da mir Mario&Luigi sehr viel Spass gemacht hat finde ich das Spiel einfach nur super.
greetz der Senbei
also ich finde PM2 eine gelungene abwechslung.
nur kann man es als RPG bezeichnen :confused:
es ist mir äusserst peinlich ... wie setzt man userbild und signatur ein???
 
Oben