News - VGZ: Bundestagswahl 2009: Wen würdet ihr wählen, wenn heute Wahlen wären?

System

System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
 

SnowmanGER

Bekanntes Gesicht
AW:

also ich will ja niemanden das recht auf seine freie meinung und endscheidung nehmen, aber alle die die piratenpartei wählen sind genauso dumm wie leute die die linke oder NPD wählen!!! die piratenpartei sind kommunisten wie die linke! die wollen uns jegliches eigentumsrecht nehmen ich denke die die die wählen ist das nicht klar! oder zb das legalisieren illegaler downloads zb von kinofilmen. wisst ihr was passieren wird wenn man legal und kostenlos filme downloaden kann? dann wird die filmindustrie in deutschland vollständig ausgelöscht was bdeutet das es nie wieder deutsche filme bzw sendungen oder serien geben wird. zudem werden ausländische filme nie wieder ins deutsche übersetzt weil sich deutschland als veröffentlichungsort nicht mehr lohnt denn warjum sollte man einen film für 20 millionen euro drehen wenn man 0 euro daran verdienen würde wenn man es in deutschland veröffentlicht wiel niemand ins kino geht und niemand sich den auf dvd kauft sondern alle legal den illegal downloaden. ich hoffe ihr seid jetzt ein wenig schlauer und fangt an euren kopf zu benutzen!!!! ich weiss das cdu und spd versager sind, aber das ist kein grund dafür uns alle in die arbeitslosigkeit und hunger zu treiben! die linke und vor allem die piratenpartei sind unser untergang genau wie die nazi partei npd!
 

Hoshifighter

Erfahrener Benutzer
AW:

snowman hat recht, die pirarenpartei ist wirklich der letzte husten. die haben zwar diese extrem kurzsichtigen pogramme gegen urheberechte und ihr könntet euch ja dann ohne kopfzerbrechen allen mist aus dem netz saugen. dafür deckt deren programm fast keine wirklich relevanten fragen ab: arbeitslosigkeit, wirtschaftskrise und familie - praktisch nich in deren programm vorhanden!

zur linken kann man geteilter meinung sein. denn deren programm bietet jedenfalls etwas an inhalt und vieles was darin steht würde ich sofort unterschreiben. denn die leute müssen endlich mal verstehen, dass es auch gutes in der ddr (bzw. im sozialismus) gab. die kinderbetreuung war vorbildlich und sollte auf jeden fall so oder so ähnlich wieder übernommen werden. das bildungssystem war auch herausragend, daran haben sich finnland und schweden orientiert und wer liegt heute in den pisastudien vorn? die menschen in der ddr waren auch glücklich und konnten leben. wer glück mit konsum gleichsetzt sollte vielleicht nochmal darüber nachdenken. wer dahinter trotzdem eine kommunistische verschwörung vermutet, muss sie ja nicht wählen. und ja ich weiß, dass sie auch extreme ansichten zum jugendschutz haben.

spd und cdu kann man tatsächlich vergessen. da passiert nicht viel, egal wer an die macht kommt. wer wirklich eine wende will muss wohl fdp, linke oder mit einschränungen grüne wählen. alles andere ist entweder naiv oder dumm (im sinne des wunsches nach veränderung).

und wer sich mit überhaupt niemandem anfreunden kann, der soll wenigstens hingehen und seine stimme ungültig machen. eure stimme wird NICHT ungültig, nur weil ihr nicht hingeht! macht einfach ein kreuz zu viel und fertig.
 
R

Retro-Fan

Gast
AW:

Entweder die Grünen oder die FDP... jedenfalls gehen die mir nicht so aufn Sack wie die ganz großen, mit ihren Killerspiel Gehabe :rolleyes:

Die Piraten klingen auch nicht schlecht, wobei ich von denen auch nichts gehört habe, abgesehen von Datenschutz...
 

paul23

Bekanntes Gesicht
AW:

Hab grad die Abstimmung gesehen. Die Piratenpartei? Leute das ist doch nicht eurer Ernst! Das ist doch bloß ein Haufen Idioten, die von garnichts ne Ahnung haben!
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
AW:

Hoshifighter am 01.09.2009 19:33 schrieb:
Ich würde mir fast wünschen, dass sich das Internet zusammen tut und die Piraten stärkste Partei würden. Wie lange die Freude über den "Schutz" der Videospiele anhält wäre sicher ein interessantes Experiment, wenn im Hintergrund das Land im kompletten Chaos versinkt. Nun, das wird natürlich nicht passieren (Gott(?) sei dank).

Ich finde es, um es deutlich zu sagen, erbärmlich, wenn sich Leute für die Piraten entscheiden nur wegen deren Einstellung zu Videospielen(!).
 

Falconer75

Bekanntes Gesicht
AW:

Wer die Piraten wählt, der hat aus meiner Sicht den Schuss nicht gehört. Leute, wofür steht diese "Partei" denn... Außen-, Ausländer-, Schul-, Frauen-, Arbeitsmarkt-, Gesundheitspolitik... von nichts haben die Ahnung.
 

petib

Bekanntes Gesicht
AW:

Traurig aber wahr. Ich hoffe einfach mal das die Masse der Piratenstimmen von (noch) nicht wahlberechtigten Zockern kommt die sich eben nur um dieses Thema kümmern.
Ansonsten wäre das echt ne sehr traurige Situation.
 
AW:

und ich finde es erbärmlich dass es so dummschwätzer wie dich gibt.Natürlich kann man den Pirtaten ungenügende Substanz andichten,was themen wie Wirtschaft etc betrifft.Die Partei ist im moment wie ein ungeschliffener Diamant,geben wir ihnen die Chance sich selbst weiterzuentwickeln.Wenn ihre Ideale auch andere Themen mit einbindet,haben wir seid langem mal wieder eine Partei die sich für das Volk einsetzt. und alleine diese Perspektive sollte ausreichen um sie zu wählen.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
AW:

Black-Cancerian am 01.09.2009 20:06 schrieb:
und ich finde es erbärmlich dass es so dummschwätzer wie dich gibt.Natürlich kann man den Pirtaten ungenügende Substanz andichten,was themen wie Wirtschaft etc betrifft.Die Partei ist im moment wie ein ungeschliffener Diamant,geben wir ihnen die Chance sich selbst weiterzuentwickeln.Wenn ihre Ideale auch andere Themen mit einbindet,haben wir seid langem mal wieder eine Partei die sich für das Volk einsetzt. und alleine diese Perspektive sollte ausreichen um sie zu wählen.
Das glaubst du wohl selber nicht! Ja klar, bei den Piraten da sitzen Leute die werden Deutschland schon aus dem Dreck ziehen! :B
 
AW:

Ich hab nicht gesagt dass die Piraten alleine den Karren aus dem Dreck ziehn.Was ich gemeint hab ist dass ihre "neumodische" und "frische" Einstellung über kurz oder lang auch viele andere Parteien beeinflussen wird und dass das Volk von diesem Umdenken profitiert.Anstelle von irgendwelchen Großkonzernen und verbrecherischen Banken würden die Bürger im Vordergrund stehn,so wie es eigentlich auch sein sollte.
 

facopse

Bekanntes Gesicht
AW:

Die Piratenpartei soll Deutschland nicht regieren, sondern nur mehr zu sagen haben. Und dazu braucht diese Partei Stimmen.
 

andypanther

Bekanntes Gesicht
AW:

Nehmt die Sache doch nicht gleich so ernst. Selbst wenn alle wahlberechtigten Mitglieder dieser Commnunity geschlossen die Piraten wählen würden, würden diese dadurch wohl kaum zur stärksten Partei Deutschlands aufsteigen ;)
 

BestZOCKERoffeWORLD

Bekanntes Gesicht
AW:

Sc4rFace am 01.09.2009 19:50 schrieb:
Ich finde es, um es deutlich zu sagen, erbärmlich, wenn sich Leute für die Piraten entscheiden nur wegen deren Einstellung zu Videospielen(!).

Es geht doch bei den Piraten nicht nur um Videospiele. Hauptthemen sind Bürgerrechte, Datenschutz, Abschaffung staatlicher Überwachung, neues, besseres Urheberrecht, freier Zugang zu Wissen und ein gerechteres Bildungssystem.

Videospiele ist doch da nur eine von vielen Fascetten.


@SnowmanGER:

Oh Oh Oh, NPD, Die Linke und Piratenpartei in einen Topf werfen. Da spricht der politisch versierte. :rolleyes:

Vielleicht einfach mal das Parteiprogramm lesen. Niemand sagt, daß es erlaubt ist, Raubkopien zu ziehen. Dafür steht die PP definitiv nicht ein. Niemandem soll eine Lizenz für seine Werke aufgezwungen werden. Fakt ist aber, daß Privatkopien legal erworbener Werke jetzt schon erlaubt sind.

Fakt ist aber auch, daß die jetzigen Vertriebswege der Plattenindustrie nicht mehr funktionieren. Es werden Raubkopien verbreitet. Die Strafen wurden immer höher und höher, und niemanden kümmerts. Der Künstler verdient nichts.

Das muss man ändern. Mit anderen Methoden als bisher: Es gab ja zum einen die Kulturflatrate, die aber mittlerweile von den Piraten abgelehnt wird. Es sind mehrere andere Konzepte in der Diskussion, die zusammen mit Kunstschaffenden erarbeitet werden. Das tolle an den Vermarktungsmöglichkeiten im Vergleich zu jetzt:

Es steht jedem Künstler frei und es wird ihm leichter sein, sich ohne Hilfe einer Plattenfirma zu vermarkten. Das System wird gerechter. Im Moment verdienen doch nur die Plattenfirmen etwas, sonst niemand. Monopole müssen abgeschaftt werden, sie hemmen immer die Entwicklung.

Genauere Infos gibts im Wiki auf http://wiki.piratenpartei.de/Hauptseite
 

Michi64

Benutzer
AW:

Retro-Fan am 01.09.2009 19:37 schrieb:
Entweder die Grünen oder die FDP... jedenfalls gehen die mir nicht so aufn Sack wie die ganz großen, mit ihren Killerspiel Gehabe :rolleyes:

Die Piraten klingen auch nicht schlecht, wobei ich von denen auch nichts gehört habe, abgesehen von Datenschutz...


Die Parteien sind auch nicht viel besser wie CDU oder SPD.
FDP ist Schuld das hier in Deutschland alles Privatisiert wird, z.B. Die Bahn, Deutsche Post
Die Grünen sind gegen Atomkraft. Hallo, hätten wir keine Atomkraft in Deutschland hätten wir akkuten Strommangel, diesen müssten wir dann im Ausland einkaufen und wo her haben die ihren Strom, aus Atomkraft.
Was CDU und SPD in den letzten vier Jahren abgeliefert haben ist nun mal wirklich nicht so schlecht (meine Meinung).
Die Linke verspricht sachen die schon längst besprochen sind, z.B. Rente mit 67 soll weg ist aber schon längst beschlossene Sache, daran lässt sich nichts mehr rütteln.
Und wer Rechtsradikale Parteien wählt ist sowieso nicht ganz sauber.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
AW:

CSU wähl ich aus Prinzip nicht, unabhängig von der KS-Diskussion, hab ich seit 2000 (da war ich 18) nicht ein einziges mal gewählt, ändert sich auch nicht, sind mir zu hochnäsig da unten in München :oink:
zu den Festspielen kommen sie nach Bayreuth, ansonsten ist ihnen das bzw Franken an sich Wurst, pfff :finger:

SPD war mal recht gut, aber seit der letzten BTW und der großen Koalition kann man die auch in der Pfeife rauchen.
PDS Die Linke kann ich gar nichts mit anfangen.

Bleibt Grüne, FDP und Freie Wähler von den bekannten Parteien.

Piraten weiß ich nicht was ich davon halten soll, klar sie sind gegen Zensur und "KS-Verbot" aber ansonsten :confused:
 
Oben