Nach Activision- und Bungie-Kauf: Nintendo hat keine Lust auf Übernahme-Schlachten

Oben