Moralapostel Playzoneredakteure

T

Taktloss

Gast
Also langsam reichts mir. Anscheinend ist es nicht genug das Deutschland die beschissensten Jugendschutzgesetze hat( ja es geht um Indizierungen) was meiner Meinung nach gegen EU Recht verstößt. Es muss jedes mal ein PlayZoneredakteur sagen das die fehlende Gewalt das Gameplay nicht beeinträchtigt. Wie komme ich darauf? Cold Winter Bericht aktuelle Ausgabe.
Man kann keine Körperteile wegschießen. Ihr habt euch wohl damit abgefunden das die deutschen Palversionen immer gecuttet werden. Sorry aber warum tut ihr immer so als ob das in Ordnung wäre. Wenn ich in einem Egoshooter in der deutschen Version kein Blut spritzen sehe ist es ersten unrealistischer und zweitens sehe ich nicht ob ich den Gegner erwischt habe, ja es soll Blut spritzen.
Gleich kommt natürlich das Argument ich soll mir die Uk kaufen(was ich eh immer mache) Wie wärs mal wenn ihr einfach schreiben würdet das gecuttete deutsche Palversionen Scheiße sind? Das Spiel ist eben nicht im Originalzustand wie es sich die Entwickler gedacht haben. Aber ihr schreibt es bestimmt mit Absicht damit der Eindrück entsteht den Spielern wäre das egal wenn gecuttet wird. Ich weis Gamer haben ein schlechtes Image aber wir müssen uns auch mal wehren. Ich will deutsche Uncutversionen. Ich hoffe ich bin nicht der einzige der deutsche Uncutversionen will. :rolleyes:
 
G

glod

Gast
Was den Realismus angeht - es ist ein Videospiel. ;)

Und denkst du wirklich, dass sich die Entwickler soviel dabei gedacht haben, wenn man einzelne Gliedmaßen abschießen kann? Oder ist es nicht eher viel wahrscheinlicher, dass sie einfach nur mit möglichst viel Gewalt auf ihr Spiel aufmerksam machen wollen?
Ich kenne bis jetzt genau ein Spiel, wo ein Sinn hinter der Abschlagen diverser Extremitäten und anderen Sadistigkeiten steckt und das ist Shadow of Rome. Hier würde man durch Beschneidungen teilweise erhebliche Möglichkeiten in den Arenen verlieren.
Aber ansonsten kenne ich nicht ein Spiel, wo die übermäßige Gewalt sonderlich viel Sinn machen würde, geschweige denn Einfluss auf's Gameplay hat.
 
C

Chaosboy

Gast
In gewisser Weise kann ich ihn schon verstehen.

Als mittzwanziger kotzt :$ es mich einfach an, ständig von diesem Jugendschutzgesetz bevormundet zu werden und immer nur diese Kack ab16 Pal-Versionen oder DVDs zu sehen bekommen!

Zumal es (vor allem bei DVDs) wesentlich schwieriger oder Kostenintensiver ist diese dann als uncut-Versionen zu bekommen. An Kaufhäusern kenne ich jetzt nur Mediamarkt und Saturn (Tevi glaub ich hats auch) bei denen man ab18 Ware bekommt. Manchmal sogar zu nem vernünftigen Preis :)

Das Jugendschutzgesetz finde ich an sich richtig und so manche Gewalt braucht ein 16-Jähriger auch nicht sehen. Aber als Erwachsener sollte man dieselben Spiele (DVDs) auch ohne Probleme in der Uncut-Version bekommen können. Ohne dafür Extra Shops oder Internethändlern aufsuchen (die ja dann meist viel zu hohe Versandkosten verlangen) zu müssen.
 
P

Pedaa

Gast
Ab wann ist man denn "berechtigt" solch brutale Sachen zu sehen?
Wer hat denn mal festgelegt, dass man ab 18 erwachsen ist, ab 16 Jugendlicher usw....
Ich denke mal mit 16 Jahren hat jeder schon soviel Verstand, so etwas verkraften und auch von der Realität unterscheiden zu können! Ausnahmen bestätigen die Regel, aber das ist ja bei den Volljährigen auch nicht anders... Also dass so etwas nicht in Kinderhände fallen soll, ist schon vollkommen richtig, aber das man ab punkt-genau 18 berechtigt sein soll, abfliegende Körperteile und erigierte Geschlechtsorgane zu sehn, das kann ich nicht verstehen...
 

blassblaue-lippen

Bekanntes Gesicht
Chaosboy am 18.02.2005 10:23 schrieb:
In gewisser Weise kann ich ihn schon verstehen.

Als mittzwanziger kotzt :$ es mich einfach an, ständig von diesem Jugendschutzgesetz bevormundet zu werden und immer nur diese Kack ab16 Pal-Versionen oder DVDs zu sehen bekommen!

Zumal es (vor allem bei DVDs) wesentlich schwieriger oder Kostenintensiver ist diese dann als uncut-Versionen zu bekommen. An Kaufhäusern kenne ich jetzt nur Mediamarkt und Saturn (Tevi glaub ich hats auch) bei denen man ab18 Ware bekommt. Manchmal sogar zu nem vernünftigen Preis :)

Das Jugendschutzgesetz finde ich an sich richtig und so manche Gewalt braucht ein 16-Jähriger auch nicht sehen. Aber als Erwachsener sollte man dieselben Spiele (DVDs) auch ohne Probleme in der Uncut-Version bekommen können. Ohne dafür Extra Shops oder Internethändlern aufsuchen (die ja dann meist viel zu hohe Versandkosten verlangen) zu müssen.

da hast du zweifelslos recht. Auch wenn mann über sinn und unnsinn von indizierungen disktutieren könnte, find ich es schon verwunderlich wenn ich als sachse eine CD von einer thüringer band in den USA bestellen muß. Sehr komisch
 
C

Chaosboy

Gast
Pedaa am 18.02.2005 18:52 schrieb:
Ab wann ist man denn "berechtigt" solch brutale Sachen zu sehen?
Wer hat denn mal festgelegt, dass man ab 18 erwachsen ist, ab 16 Jugendlicher usw....
Ich denke mal mit 16 Jahren hat jeder schon soviel Verstand, so etwas verkraften und auch von der Realität unterscheiden zu können! Ausnahmen bestätigen die Regel, aber das ist ja bei den Volljährigen auch nicht anders... Also dass so etwas nicht in Kinderhände fallen soll, ist schon vollkommen richtig, aber das man ab punkt-genau 18 berechtigt sein soll, abfliegende Körperteile und erigierte Geschlechtsorgane zu sehn, das kann ich nicht verstehen...

Da hast Du durchaus recht, aber irgendwo muss nunmal die Grenze gesetzt sein. Würde diese bei 21 Jahren liegen könnte man genauso argumentieren :)

Bei Straftaten gilt glaub ich sogar in Einzelfällen bis zum 21. Lebensjahr das Jugendschutzgesetz?! Kann mich da jetzt aber auch irren.
 

Solon25

Bekanntes Gesicht
Taktloss am 18.02.2005 00:16 schrieb:
Wenn ich in einem Egoshooter in der deutschen Version kein Blut spritzen sehe ist es ersten unrealistischer und zweitens sehe ich nicht ob ich den Gegner erwischt habe, ja es soll Blut spritzen.
viel Text......

Seh ich auch fast so. Das Spiel wird eh eine AB 18 Einstufung bekommen, da muss ich nicht auch noch im Heft erwähnen --> Übertriebene Gewaltdarstellung... :finger2:

Kauf Dir mal Syphon Filter als Deutsche PAL, da bekommst Deine Trefferanzeigen in Form von grüner Farbe :$ Zum Glück hab ich da bei Teil 1+2 gleich zur US Version gegriffen :)
 

FuryBahamut

Bekanntes Gesicht
Indizierungen finde ich übertrieben und Quatsch. Das war doch bloss eine politsche wirkungslose Massnahme nachdem es einen Amokläufer in der Schule kam.
Der Sündenbock war für die Politiker schnell gefunden: Gewaltätige Videospiele. Schnell das Jugendschutzgesetz verschärft und schon ist die Welt wieder heile. Dabei würde niemand auf die Idee kommen das soziale Ungleichheiten und das Bildungssystem daran Schuld sind das solche Tragödien passieren.

Die Redakteure müssen sich natürlich an solche Bestimmungen halten. Die DVD hat sogar eine Altersfreigabe. Ich kaufe grundsätzlich keine Spiele die nur wegen der Blutmassen angepriesen werden aber das Entfernen von Blut etc. ist für mich realitätsverfremdung.

Ich erwarte mir nicht dass die playzoneredaktion Minuspunkte wegen fehlender Gewalt verteilt aber das dies den Spielspass nicht beeinträchtigt finde ich auch nicht ganz richtig. letzendlich fehlt doch etwas.
 
P

Pedaa

Gast
FuryBahamut am 03.03.2005 12:05 schrieb:
Indizierungen finde ich übertrieben und Quatsch. Das war doch bloss eine politsche wirkungslose Massnahme nachdem es einen Amokläufer in der Schule kam.
Ähm... nö! Indizierungen gabs schon lange vorher, sogar schon zu PSOne-Zeiten und ich gehe mal davon aus, dass du vom Erfurt-Vorfall sprichst :-o
Der Sündenbock war für die Politiker schnell gefunden: Gewaltätige Videospiele. Schnell das Jugendschutzgesetz verschärft und schon ist die Welt wieder heile. Dabei würde niemand auf die Idee kommen das soziale Ungleichheiten und das Bildungssystem daran Schuld sind das solche Tragödien passieren.
Jap, das isse wieder, die deutsche Politik: alle möglichst einfach schnell abregeln, so billich wie möglich machen und nebenbei glatt noch der Videospiele-Industrie ein Schnippchen schlagen, die den werten Herren da oben ja eh ein Dorn im Auge ist :finger2:

Die Redakteure müssen sich natürlich an solche Bestimmungen halten. Die DVD hat sogar eine Altersfreigabe. Ich kaufe grundsätzlich keine Spiele die nur wegen der Blutmassen angepriesen werden aber das Entfernen von Blut etc. ist für mich realitätsverfremdung.

Ich erwarte mir nicht dass die playzoneredaktion Minuspunkte wegen fehlender Gewalt verteilt aber das dies den Spielspass nicht beeinträchtigt finde ich auch nicht ganz richtig. letzendlich fehlt doch etwas.
Jap, da hast du vollkommen Recht :top:
 
TE
TE
T

Taktloss

Gast
Schon gehört das Dead To Rights 2 in Deutschland überraschenderweise nicht rauskommt.
:-D

Ist eben zu hart für uns Deutsche das Spiel. :finger:
 

ChristianSchoenlein

Bekanntes Gesicht
An die Diskussion von Sinn und Unsinn von Zensur und Indizierung möchte ich mich hier nicht anschließen. Aber eine Stellungnahme zu unserer "Moralapostel"-Haltung ist drin:
Wenn ein Spiel in einer geschnittenen Fassung erscheint, müssen wir das natürlich im Test erwähnen. Wenn die Schnitte das Spiel aber nicht beeinflussen (wie im genannten Beispiel) dann halten wir das für ebenso Erwähnungswürdig. Es gab übrigens durchaus auch schon Fälle, in der wir auf die Originalversionen verwiesen haben, weil z.B. durch die deutsche Synchro ungewollte "Schnitte" auftreten, die zum Beispiel den Spielwitz schmälern.
Das heißt aber nicht, dass wir uns damit abfinden, dass deutsche Versionen geschnitten sind. Es ist keine Moralapostel-Haltung von unserer Seite, sondern lediglich die Information, dass ein Spiel von etwaigen Schnitten nicht beeinflusst wird. Wäre dies der Fall, würden wir das natürlich im Test erwähnen.
 

inter2004

Erfahrener Benutzer
Ich kenn mich in Deutschland (Deutsche Gesetzsprechung) nicht aus, aber ich finds irgendwie witzig, dass sehr viele Spiele in Österreich(bei mir) uncut sind(zB Resi 4, Killzone......). In der Schweiz ist das dasselbe,wird Deutschland absichtlicht benachteiligt oder gibt es da einen speziellen Grund?
 
P

Pedaa

Gast
inter2004 am 31.03.2005 17:07 schrieb:
Ich kenn mich in Deutschland (Deutsche Gesetzsprechung) nicht aus, aber ich finds irgendwie witzig, dass sehr viele Spiele in Österreich(bei mir) uncut sind(zB Resi 4, Killzone......). In der Schweiz ist das dasselbe,wird Deutschland absichtlicht benachteiligt oder gibt es da einen speziellen Grund?
Ja, die deutschen Politiker mitsamt ihrer unsinnigen Bürokratie!!
 

Solon25

Bekanntes Gesicht
ChristianSchoenlein am 31.03.2005 15:15 schrieb:
Wenn ein Spiel in einer geschnittenen Fassung erscheint, müssen wir das natürlich im Test erwähnen.

Dagegen sagt ja kein Mensch was. Es geht darum, das es als "zu Gewalttätig" deklariert wird. Ein einfaches: "Die USK 18 Version gehört auf keinen Fall in Kinderhände" würde es auch tun. Im Meinungskasten stand zu der Zeit übrigens: "Übertriebene Gewaltdarstellung". Das möchte keiner im Meinungskasten lesen!!!

Man kann dem Fuchs auch das Tor zum Hühnerstall öffnen..... ;)
 

ChristianSchoenlein

Bekanntes Gesicht
Solon25 am 02.04.2005 10:06 schrieb:
ChristianSchoenlein am 31.03.2005 15:15 schrieb:
Wenn ein Spiel in einer geschnittenen Fassung erscheint, müssen wir das natürlich im Test erwähnen.

Dagegen sagt ja kein Mensch was. Es geht darum, das es als "zu Gewalttätig" deklariert wird. Ein einfaches: "Die USK 18 Version gehört auf keinen Fall in Kinderhände" würde es auch tun. Im Meinungskasten stand zu der Zeit übrigens: "Übertriebene Gewaltdarstellung". Das möchte keiner im Meinungskasten lesen!!!

Man kann dem Fuchs auch das Tor zum Hühnerstall öffnen..... ;)
Wie viel Gewalt in einem Videospiel akzeptabel ist, ist natürlich recht subjektiv. Während die einen das Blut nur so spritzen sehen wollen, nehmen andere Blutarmut gerne in Kauf solange das Gameplay stimmt. Wie krass das Spiel selbst ist, ob das in irgendeiner Form was zum Gameplay beiträgt, etc. steht im Test beschrieben.
Wenn nun ein Redakteur diese Gewaltdarstellung aber für zu übertrieben empfindet steht das im Meinungskasten - dazu ist er nämlich da, damit der Redakteur auch seinen subjektiven Senf dazugeben kann.
 
TE
TE
T

Taktloss

Gast
ChristianSchoenlein am 02.04.2005 14:01 schrieb:
Wenn nun ein Redakteur diese Gewaltdarstellung aber für zu übertrieben empfindet steht das im Meinungskasten - dazu ist er nämlich da, damit der Redakteur auch seinen subjektiven Senf dazugeben kann.

Mein Gott Christian du siehst das alles viel zu locker. Die User hier haben soweit ich weis den 18 Geburtstag schon hinter sich. Was soll der Quatsch vonwegen es trübt nicht den Spielfluß?

Ihr predigt immer das es in der deutschen Version fehlende Gewalt nicht das Gameplay trübt. Pushed ihr euch immer gegenseitig hoch damit diese Meinung richtig erscheint? :rolleyes:

Wir sind alt genug um ungecuttete Games zu bekommen aber ihr lasst die Zocker so darstehen als ob uns gecuttete Games gefallen würden. Hört doch mal auf damit. Wenn zum Beispiel in einem Egoshooter das Blut rausgenommen wird und ich dann anhand des fehldenden Blutes nicht sehe ob ich einen Gegner treffe ist das gameplaybeeinträchdigend. Es gab wegen der Cuts auch schon fehlende Waffen in Games und auch Spielmodi.

Wenn man immer eure Meinung hört denkt man sich ja die Speziell gecutteten Games sind doch völlig ok in Deutschland. Das ist nicht okay und es ist auch nicht okay das die Games selbst wenn sie ab 18 zu kaufen sein sollen trotzdem geschnitten werden.

Wir wollen ungekürzte Games für 18 Jährige und ihr solltet auch mal was dafür tun und nicht immer kontra geben. >:|

Mir kommt es so vor als ob ihr das schreibt um Zocker gegenüber den Medien besser darstehen zu lassen nur um unser achso böses Image aufzumöbeln.
 
P

Pedaa

Gast
Taktloss am 03.04.2005 13:33 schrieb:
Ihr predigt immer das es in der deutschen Version fehlende Gewalt nicht das Gameplay trübt. Pushed ihr euch immer gegenseitig hoch damit diese Meinung richtig erscheint? :rolleyes:
lol

Wir sind alt genug um ungecuttete Games zu bekommen...
Nicht alle!! ich werd erst in nem halben Jahr 18 zum Beispiel...
Und du kannst in diesem Fall nicht von der Mehrheit ausgehen, sondern musst alle in Betracht ziehen! Und auch wenn sagen wir grademal 10% der Leser minderjährig sind, sind es immer noch zuviel!! Es müssten schon 0% sein...
Aber ich merk grad, dass das hier eigentlich garnicht zur Debatte steht :S

aber ihr lasst die Zocker so darstehen als ob uns gecuttete Games gefallen würden. Hört doch mal auf damit. Wenn zum Beispiel in einem Egoshooter das Blut rausgenommen wird und ich dann anhand des fehldenden Blutes nicht sehe ob ich einen Gegner treffe ist das gameplaybeeinträchdigend.
Blut bleibt ja meist schon drin! Wenn dann wird es (heutzutage) bloß weniger und es fliegen (falls überhaupt) keine Gliedmaßen mehr durch die Gegend... Wenn das Splatter rausgenommen wird, ist es nicht Gameplay-Beeinträchtigend... Aber es dämpft den Spaß, da hast du Recht!! Und ganz auf Blut kann man stellenweise einfach nur der Spielbarkeit wirklich nicht!

Es gab wegen der Cuts auch schon fehlende Waffen in Games und auch Spielmodi.
Ja das ist dann wohl der Extremfall und sollte wirklich beachtet werden!! (wird es aber auch, glaub ich)

Wenn man immer eure Meinung hört denkt man sich ja die Speziell gecutteten Games sind doch völlig ok in Deutschland. Das ist nicht okay und es ist auch nicht okay das die Games selbst wenn sie ab 18 zu kaufen sein sollen trotzdem geschnitten werden.
Ja da ist wohl die deutsche Gesetzgebung dran Schuld und das ist einfach nur :$

Wir wollen ungekürzte Games für 18 Jährige und ihr solltet auch mal was dafür tun und nicht immer kontra geben. >:|
Da kann die Playzone herzlich wenig für tun! Kannst ja demonstrieren gehn :B

Mir kommt es so vor als ob ihr das schreibt um Zocker gegenüber den Medien besser darstehen zu lassen nur um unser achso böses Image aufzumöbeln.
lol²
Das glaub ich nicht! Denkst du, irgendwelche Medien wird sich für solch eine "kleine" Zeitschrift interessieren??
Aber Recht haste schon! Würde in irgendeiner Ausgabe der Playzone oder anderer x-beliebiger Zeitschrift stehn (Achtung Überteibung) "Wir wollen mehr Gewalt, literweise Blut, abgerissene Füße und Nahaufnahmen von nackten Personen und nicht diesen gekürzten Müll", würde sich sofort wieder überall das Maul drüber zerrissen, was wir Zocker doch für blutrünstige Monster und potentielle Amok-Läufer sind :S
 

inter2004

Erfahrener Benutzer
Also ich bin 15 und bekomm überall Spiel ab 21, jaja ab 21 (zb Mercenaries), das war ja ne witzige Geschichte. Auf dem Warnsymbol steht drau Keine Jugendfreigabe gemäß $14. Das bedeutet nicht an unter 21 jährige. jetzt kommts, die Verkäuferin fragte mich ob ich 14 bin, ich antwortete ja und hatte das Game. Ich hab von meinen 20 Games, 12 ab 18 Spiele.
 
P

Pedaa

Gast
inter2004 am 03.04.2005 14:13 schrieb:
Also ich bin 15 und bekomm überall Spiel ab 21, jaja ab 21 (zb Mercenaries), das war ja ne witzige Geschichte. Auf dem Warnsymbol steht drau Keine Jugendfreigabe gemäß $14. Das bedeutet nicht an unter 21 jährige. jetzt kommts, die Verkäuferin fragte mich ob ich 14 bin, ich antwortete ja und hatte das Game. Ich hab von meinen 20 Games, 12 ab 18 Spiele.
loooool
Darf man mal fragen, was das fürn Laden war?? Nen Fleischer? :B
 

ChristianSchoenlein

Bekanntes Gesicht
Taktloss am 03.04.2005 13:33 schrieb:
ChristianSchoenlein am 02.04.2005 14:01 schrieb:
Wenn nun ein Redakteur diese Gewaltdarstellung aber für zu übertrieben empfindet steht das im Meinungskasten - dazu ist er nämlich da, damit der Redakteur auch seinen subjektiven Senf dazugeben kann.

Mein Gott Christian du siehst das alles viel zu locker. Die User hier haben soweit ich weis den 18 Geburtstag schon hinter sich. Was soll der Quatsch vonwegen es trübt nicht den Spielfluß?

Ihr predigt immer das es in der deutschen Version fehlende Gewalt nicht das Gameplay trübt. Pushed ihr euch immer gegenseitig hoch damit diese Meinung richtig erscheint? :rolleyes:

Wir sind alt genug um ungecuttete Games zu bekommen aber ihr lasst die Zocker so darstehen als ob uns gecuttete Games gefallen würden. Hört doch mal auf damit. Wenn zum Beispiel in einem Egoshooter das Blut rausgenommen wird und ich dann anhand des fehldenden Blutes nicht sehe ob ich einen Gegner treffe ist das gameplaybeeinträchdigend. Es gab wegen der Cuts auch schon fehlende Waffen in Games und auch Spielmodi.

Wenn man immer eure Meinung hört denkt man sich ja die Speziell gecutteten Games sind doch völlig ok in Deutschland. Das ist nicht okay und es ist auch nicht okay das die Games selbst wenn sie ab 18 zu kaufen sein sollen trotzdem geschnitten werden.

Wir wollen ungekürzte Games für 18 Jährige und ihr solltet auch mal was dafür tun und nicht immer kontra geben. >:|

Mir kommt es so vor als ob ihr das schreibt um Zocker gegenüber den Medien besser darstehen zu lassen nur um unser achso böses Image aufzumöbeln.
Dass Spiele jetzt gekürzt werden ist nicht unser Fehler. Und wenn die PLAYZONE dem Hersteller XYZ sagt, "hey, wir haben da diese User im Forum die sich drüber aufregen, dass im Spiel XYZ kein Blut fliest", dann sagt der uns "von der angesprochenen Zielgruppe und einer evtl. Indizierung hängt ein großes finanzielles Risiko für unser Haus vor". So viel zum Thema wir sollen mal was dagegen machen.
Wir schreiben wie gesagt nur ob und inwiefern das der Fall ist und ob es das Gameplay beeinträchtigt. Peeda hat zu alledem eigentlich schon alles gesagt, was es zu sagen gibt. Wenn das Gameplay beeinträchtigt wird, weil wichtige Spielinhalte fehlen, schreiben wir das auch im Text und empfehlen u.U. sogar die englische Originalversion. Mehr als zu Informieren können wir auch nicht tun. Und diese Informationen bestehen nun mal daraus zu sagen ob das Spiel beeinträchtigt wird oder nicht - was wir auch immer tun. Das heißt aber nicht, dass wir das gut fänden oder uns das gefallen lassen.
 
Oben