Kotick wollte Activision Blizzard eigentlich an Facebook verkaufen

Oben