Konami enthüllt neues Castlevania!

J

junkiexxl

Gast
Vor wenigen Tagen gab Konami auf der US-Homepage eine interessante Information preis. Wörtlich heißt es da:

"Check back on January 27th for some exciting news from Konami! If you love games, you don't want to miss this!"

Doch das amerikanischen Play Magazine lüftete schon vorab das Geheimnis und enthüllt ein neues Castlevania für die PS2. Abermals verschlägt es den Spieler bei Castlevania: Curse of Darkness, so der vollständige Titel, in eine 3D-Welt mit einer ähnlichen Optik wie schon beim Vorgänger. Das Magazin widmete in der Februrausgabe dem Game nicht nur das Titelblatt, sondern auch ein sechseitiges Feature inklusive Interview mit dem Producer Koji Igarashi, auch bekannt als IGA.

Mittlerweile liegen auch die ersten Details zum Inhalt und auch zum Interview vor. So werden die beiden Hauptcharaktere Hector und Isaac, die früher alte Freunde waren aber nun verfeindet sind, und nicht die Belmonts sein. Das Thema des neuen Castlevania dreht sich um Rache und ist somit düsterer. Dennoch werden auch die Belmonts eine Rolle spielen. Wie diese ins Bild passen, ließ IGA jedoch offen.

Zeitlich ist das Game drei Jahre nachdem Trevor Dracula besiegt hat angesiedelt, also im Jahr 1479, etwa zu der Zeit, als Alucard seinen Auftritt hatte. Ob sich die Wege der Helden mit Alucard kreuzen, nannte er ebenfalls nicht. Allerdings sprach er an, dass Alucard in einen magischen Schlaf gefallen ist, nachdem er den Fürsten der Finsternis 1476 besiegte. IGA ist sich sicher, dass es eine Verbindung zwischen Hector und letzterem gibt. Es wird aber keine entsprechende Episode im Spiel enthalten sein.

Ein wesentlicher Bestandteil werden "Innocent Devils" sein, die ihr trainieren könnt und euch im Kampf zur Seite stehen. In einem Artwork in dem Artikel ist auch ein kleiner Innocent Devil zu sehen, wie er sich entwickelt. Daneben wird es natürlich auch herkömmliche Waffen geben, wie Schwerter oder Speere. Außerdem sind auch Erfahrungspunkte mit von der Partie. Durch den Aufbau der Maps und den RPG-Elementen soll Curse of Darkness eine Ähnlichkeit mit Symphony of the Night haben.

Auf der technischen Seite kommt eine neue Grafik-Engine zum Einsatz. Hinter der Entwicklung steckt wieder das gleiche Team, das bereits an Lament of Innocence (bei uns nur als Castlevania bezeichnet) arbeitete. Die Frage, ob auch Levels von Castlevania Ressurection, das damals für Dreamcast hätte erscheinen sollen, als Bonus enthalten sein werden, verneinte er.

Schließlich meinte IGA noch, dass 2D sein favorisierter Gamestil wäre und er weiterhin an 2D-Games arbeiten will. Momentan besteht sein Ziel aber darin ein besseres 3D-Action-Game zu machen.


screens:
http://www.gaming-universe.de/uni-playstation2/screengalerie/18457.jpg
http://www.gaming-universe.de/uni-playstation2/screengalerie/18456.jpg
http://www.gaming-universe.de/uni-playstation2/screengalerie/18455.jpg
http://www.gaming-universe.de/uni-playstation2/screengalerie/18454.jpg
http://www.gaming-universe.de/uni-playstation2/screengalerie/18453.jpg
http://www.gaming-universe.de/uni-playstation2/screengalerie/18452.jpg
http://www.gaming-universe.de/uni-playstation2/screengalerie/18451.jpg
http://www.gaming-universe.de/uni-playstation2/screengalerie/18450.jpg

und ein artwork:
http://www.gaming-universe.de/uni-playstation2/screengalerie/18449.jpg


quelle: gaming-universe


hört sich ja schonmal interessant an. wenn's was wird, ist's gekauft :)
 
H

HighwayStar

Gast
Ich weiß ja nicht, aber irgendwie war Castlevania zu 2D-Zeiten erheblich besser. Na, mal abwarten.
 
Oben