Final Fantasy 16: Darum mangelt es dem Spiel an Diversität

Commander2563

Benutzer
Da wirke ich gleich viel älter als ich eigentlich bin, wenn ich sage das früher alles besser war. Man kann auch einfach mal ein Spiel spielen um Spass zu haben, aber stattdessen wird erstmal geschaut wieviele schwarze im Trailer zusehen sind. Hoffentlich gibts im nächsten GTA auch einen schwarzen Chinesen dessen schwule Transgender Väter es voll in Ordnung finden das ihr Sohn im falschen Körper geboren wurde und bald eine Geschlechtsumwandlung machen möchte, obwohl er sich doch als Nichtbinäres Individum sieht das sich in einer Beziehung mit einem Toaster befindet. Wenn nicht, gibts nen Megashitstorm und es werden sich bestimmt welche aus Protest die Hände vor Mund und Nase kleben.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
@Commander2563
Früher sind diese verschieden Figuren in Spielen gar nicht aufgetaucht , selbst weibliche Hauptdarsteller waren eher selten. Deswegen hatten die ganzen intoleranten Menschen keinen Grund sich aufzuregen.
Dass man heutzutage ein Drama daraus macht, wenn Entwickler ihre Games divers gestalten, zeigt doch letztendlich wie intolerant die Gesellschaft noch ist. Sonst würde kein Hahn nach krähen was für Figuren in einen Spiel vorkommen.
 
Oben