FIFA 22: Kinder sollen kein Geld in FIFA ausgeben, sagt EA

System

System
Jetzt ist Deine Meinung zu FIFA 22: Kinder sollen kein Geld in FIFA ausgeben, sagt EA gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: FIFA 22: Kinder sollen kein Geld in FIFA ausgeben, sagt EA
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
"Kinder sollten kein Geld in unserem Spiel ausgeben. Kinder sollten kein Geld in FIFA ausgeben. [...] Wenn wir uns die Kontoanmeldungen ansehen, sehen wir einen sehr geringen Prozentsatz von Konten von Personen unter 18 Jahren. Aber noch wichtiger ist, dass wir standardmäßig Ausgaben für Konten unter 18 Jahren gesperrt haben. Und wir arbeiten zusammen mit Sony und Microsoft, um standardmäßige Ausgabenkontrollen für Kinder einzuführen. Kinder sollten kein Geld in Fifa ausgeben, Punkt."

14nwhiw8jrk.jpg


"Geben sie aber trotzdem Geld in unseren Produkten aus, wehren wir uns nicht dagegen." :B
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Aber Panini Sticker sind ok? Ich mag diese ganzen Mikrotransaktionen ohnehin nicht. Einmal bei CTR Geld ausgegeben, weil ich Spyro als Charakter wollte und zu wenig Wumpa Münzen hatte.

Natürlich bringt das ein Haufen Kohle ein und aus Publisher Sicht eine logische Konsequenz, aber ich werde mich wohl nit mit MTs anfreunden. DLCs, Seasonpässe, gerne aber nicht so ein Mist.
 
Oben