Fahrenheit

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Hab kein Thread zu dem Spiel gefunden, also mache ich mal ein auf. Gleich auch eine Frage:
Wieso weiß die Polizei, dass ich der Mörder war, nachdem ich versucht habe habe, den Jungen zu retten, aber ertrunken bin? Sagt der Hauptcharakter immer das gleiche bei einem "Game Over"?

Was haltet Ihr von Fahrenheit? Für alle, die es noch nie gespielt haben, können sich sich hier die Demo laden. Leider ist diese recht kurz geraten und sagt absolut nichts über das Gesamtprodukt aus. Die Steuerung ist auch (meiner Meinung nach ziemlich) gewöhnungsbedürftig.

Das Spiel kostet heutzutage zwischen 3-7€ für den PC. Man braucht auch keinen recht guten PC, das Spiel sollte auf jeden PC halbwegs normal laufen. Ich kann es euch echt nur empfehlen, besonders, wenn Ihr euch für Heavy Rain interessiert.
 

petib

Bekanntes Gesicht
TheBestofWii am 27.12.2009 22:05 schrieb:
Hab kein Thread zu dem Spiel gefunden, also mache ich mal ein auf. Gleich auch eine Frage:
Wieso weiß die Polizei, dass ich der Mörder war, nachdem ich versucht habe habe, den Jungen zu retten, aber ertrunken bin. Sagt der Hauptcharakter immer das gleiche bei einem "Game Over"?

Was haltet Ihr von Fahrenheit? Für alle, die es noch nie gespielt haben, können sich sich hier die Demo laden. Leider ist diese recht kurz geraten und sagt absolut nichts über das Gesamtprodukt aus.

Das Spiel kostet heutzutage zwischen 3-7€ für den PC. Man braucht auch keinen recht guten PC, das Spiel sollte auf jeden PC halbwegs normal laufen. Ich kann es euch echt nur empfehlen, besonders, wenn Ihr euch für Heavy Rain interessiert.
Die Demo ist nicht wirklich kurz, man muss nur alle Möglichen Wege finden um diese zu beenden. Dazu muss man sie alleine mindestens 3 mal durchzocken und dann passt die Dauer wieder.
 
TE
TE
T-Bow

T-Bow

Bekanntes Gesicht
petib am 28.12.2009 09:56 schrieb:
Die Demo ist nicht wirklich kurz, man muss nur alle Möglichen Wege finden um diese zu beenden. Dazu muss man sie alleine mindestens 3 mal durchzocken und dann passt die Dauer wieder.
Da hast du recht, aber eigentlich meinte ich ja auch nur "einmal spielen und weglegen". Bei Fahrenheit wurde auch allgemein die Spieldauer an sich kritisiert, aber sofern man die Kapitel wiederholt, passt die Spielzeit. Mirror's Edge hat auch eine recht kurze Spielzeit, aber ich habe es sicherlich schon über 100 Stunden gespielt, da ich die Speedruns mag.

TheBestofWii am 27.12.2009 22:05 schrieb:
Wieso weiß die Polizei, dass ich der Mörder war, nachdem ich versucht habe habe, den Jungen zu retten, aber ertrunken bin? Sagt der Hauptcharakter immer das gleiche bei einem "Game Over"?
Wenigstens die zweite Frage kann ich mir selbst beantworten: Nein.

Ich bin gerade bei dem Militärgelände, fast vor Tor 4, aber ich werde immer von einer Patrouille erwischt. Muss ich mich hinter dem fahrenden Wagen verstecken bzw. wie weit/lange muss ich neben dem Wagen hergehen, damit mich keine Patrouille erwischt?

TheBestofWii am 27.12.2009 22:05 schrieb:
Was haltet Ihr von Fahrenheit?
 

petib

Bekanntes Gesicht
TheBestofWii am 28.12.2009 22:52 schrieb:
petib am 28.12.2009 09:56 schrieb:
Die Demo ist nicht wirklich kurz, man muss nur alle Möglichen Wege finden um diese zu beenden. Dazu muss man sie alleine mindestens 3 mal durchzocken und dann passt die Dauer wieder.
Da hast du recht, aber eigentlich meinte ich ja auch nur "einmal spielen und weglegen". Bei Fahrenheit wurde auch allgemein die Spieldauer an sich kritisiert, aber sofern man die Kapitel wiederholt, passt die Spielzeit. Mirror's Edge hat auch eine recht kurze Spielzeit, aber ich habe es sicherlich schon über 100 Stunden gespielt, da ich die Speedruns mag.

TheBestofWii am 27.12.2009 22:05 schrieb:
Wieso weiß die Polizei, dass ich der Mörder war, nachdem ich versucht habe habe, den Jungen zu retten, aber ertrunken bin? Sagt der Hauptcharakter immer das gleiche bei einem "Game Over"?
Wenigstens die zweite Frage kann ich mir selbst beantworten: Nein.

Ich bin gerade bei dem Militärgelände, fast vor Tor 4, aber ich werde immer von einer Patrouille erwischt. Muss ich mich hinter dem fahrenden Wagen verstecken bzw. wie weit/lange muss ich neben dem Wagen hergehen, damit mich keine Patrouille erwischt?

TheBestofWii am 27.12.2009 22:05 schrieb:
Was haltet Ihr von Fahrenheit?
Ich frag mich echt wo du immer die Kritik der Leute herholst. Gerade von solchen alten Titeln. Fahrenheit hat eine Spieldauer vn 6-10 Stunden, je nachdem wie sehr man die Gegend erkundet etc. Das finde ich für ein Game dieser Art absolut passend. Es muss quasi in jeder Szene was passieren, sonst funzt das Spielprinzip nicht. Da bin ich eher für ein kürzeres Spielerlebnis, als die Story unnötig zu verwässer.

Zum Thema wo du hängst: Deine Vermutung ist richtig. Ist nicht umsonst eine "Schleichmission" ;)

Und Fahrenheit ist damals endlich mal wieder Adventure-Nachschub gewesen mit einem Soundtrack der zu den ganz großen der gesamten Videogamegeschichte gehört.
 

Ian442

Bekanntes Gesicht
TheBestofWii am 27.12.2009 22:05 schrieb:
Hab kein Thread zu dem Spiel gefunden, also mache ich mal ein auf. Gleich auch eine Frage:
Wieso weiß die Polizei, dass ich der Mörder war, nachdem ich versucht habe habe, den Jungen zu retten, aber ertrunken bin? Sagt der Hauptcharakter immer das gleiche bei einem "Game Over"?

Was haltet Ihr von Fahrenheit? Für alle, die es noch nie gespielt haben, können sich sich hier die Demo laden. Leider ist diese recht kurz geraten und sagt absolut nichts über das Gesamtprodukt aus. Die Steuerung ist auch (meiner Meinung nach ziemlich) gewöhnungsbedürftig.

Das Spiel kostet heutzutage zwischen 3-7€ für den PC. Man braucht auch keinen recht guten PC, das Spiel sollte auf jeden PC halbwegs normal laufen. Ich kann es euch echt nur empfehlen, besonders, wenn Ihr euch für Heavy Rain interessiert.

Zu der 1. Frage, oh gott, es ist schon Jahre her aber ich versuch mal die Mgl. da zu beschreiben. Bin mir aber nicht ganz sicher, ob Du diese Stelle direkt meinst wo
der Polizist, die Mgl. hat, Dich beim Wasser mit dem Jungen (der ertrinkt) festzunehmen oder ob Du vlt. nicht doch eine spätere Stelle meinst... ?

Zu dieser Szene: Es gab meiner Erinnerung 2 Möglichkeit die Szene mit den Jungen erfolgreich abzuschließen damit es weiter geht. Man ignoriert alles und geht weiter oder man rettet den Jungen und der Polizist lässt einen aus "Dank" dafür frei, sozusagen als Spontan- Ausgleich. Der Polizist an sich hatte den Hauptcharakter aus einer vorherigen Szene wieder erkannt, so weit ich weiß. Aus welcher genau, kann ich so nicht sagen.

Fahrenheit ist eines der interessantesten Spiele überhaupt wie ich finde. Leider wird die Story später im Spiel etwas konfus, aber trotzdem fand ich es super. Kann man spielen, auch wenn man mit den PS3 Grafik "Hurenspielen" verwöhnt wurde. :top: :-D
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Habs jetzt für PC und schon 3 Stunden gezockt. Macht wirklich saumäßig spaß. Dieses Minispiel mit den rot/blau/gelb/grünen Balken hab ich nie geblickt, bis dann zum Angriff der Killerkäfer. Der Soundtrack ist auch nicht übel. Hör mir auf Youtube gerade die ganzen Songs von der Band 'Theory of a deadman' an, von denen man 4 Lieder im Appartement von Lucas hören kann.
 

ChaosQu33n

Bekanntes Gesicht
Minispiel mit Rot,blau,gelb und grün? Meinst du die Quicktime-Events? Hast du das Tutorial nicht gespielt, da wird es doch genau erklärt :)

Spiel es auch grad wieder. Habs im August einmal durchgespielt und zocks jetzt nochmal. Die Spiellänge ist genau richtig. Ich würd das Spiel hundert pro net länger haben wollen.
 

OldSalmon

Benutzer
Anfangs habe ich das Spiel regelrecht geliebt und wirklich begeistert gespielt, fand die Story aber irgendwann ziemlich enttäuschend. Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse und alles driftet mir zu sehr in übernatürliche Gefilde ab. Der Mystery-Ansatz war recht interessant, wurde später aber wirklich drastisch überzogen. Nach einem saublöden Storytwist bin ich dann an einer ultranervigen Fluchtsequenz hängen geblieben und habe das Pad entnervt in die Ecke gefeuert. Seitdem verstaubt Fahrenheit in meinem Regal. Diese nervigen Reaktionsspielchen haben mir wirklich den Spaß an der Sache geraubt. Ein reiner Adventure-Part wäre mir lieber gewesen (zudem die Action auch grandios übertrieben war).
Von daher hege ich auch arge Zweifel daran, dass Heavy Rain großen Anklang bei mir finden würde (auch wenn ich die Demo recht spaßig fand).
 

petib

Bekanntes Gesicht
Anfangs habe ich das Spiel regelrecht geliebt und wirklich begeistert gespielt, fand die Story aber irgendwann ziemlich enttäuschend. Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse und alles driftet mir zu sehr in übernatürliche Gefilde ab. Der Mystery-Ansatz war recht interessant, wurde später aber wirklich drastisch überzogen. Nach einem saublöden Storytwist bin ich dann an einer ultranervigen Fluchtsequenz hängen geblieben und habe das Pad entnervt in die Ecke gefeuert. Seitdem verstaubt Fahrenheit in meinem Regal. Diese nervigen Reaktionsspielchen haben mir wirklich den Spaß an der Sache geraubt. Ein reiner Adventure-Part wäre mir lieber gewesen (zudem die Action auch grandios übertrieben war).
Von daher hege ich auch arge Zweifel daran, dass Heavy Rain großen Anklang bei mir finden würde (auch wenn ich die Demo recht spaßig fand).
Es gibt keinerlei Mystische Elemtne wie in Fahrenheit in Heavy Rain. Wenn dir der Grundgedanke von Fahrenheit gefallen hat, wirst du Heavy Rain lieben.
 

Sword4

Bekanntes Gesicht
Fahrenheit ist für mich eines der innovativsten Spiele der PS2-Ära. Es gibt kaum ein Spiel, das es mMn toppen kann.

Lediglich den "Nachfolger" Heavy Rain fand ich vom Gameplay einen Tick besser, aber storytechnisch gefällt mir wieder Fahrenheit besser.

Unbedingt nachholen, wer es noch nicht gespielt hat, denn wie gesagt, sofern man nicht eine 10 Jahre alte Mühle daheim hat, läuft es auf beinahe jedem PC.
 

ThreeSix187

Bekanntes Gesicht
Ich hab es damals auf dem PC gezockt mit der Tastatur sind die meisten quicktime events eigentlich auch kein Thema. Fahrenheit ist auf jedenfall ein wirklich sehr einmaliges Erlebnis das ich nur empfehlen kann.
 
Oben