Eure Fragen an die Redaktion!

J

junkiexxl

Gast
hallo leute :)

ihr hattet sie bestimmt schonmal - bestimmte fragen, die nur gott... pardon, ein redakteur beantworten kann ;)
hier ist nun eure chance!

dieser thread soll dazu dienen, fragen direkt an die redakteure zu stellen.

da so ein vorhaben nur funktioniert, wenn das ganze übersichtlich bleibt, bitte ich euch, folgende regeln zu beachten:

- unterhaltungen, spam, oder sonstige sinnlose kommentare werden ohne vorwarnung gelöscht.

- jeder user ist berechtigt, fragen zu stellen. jedoch sollte das ganze für die redakteure nicht in einem roman enden. deshalb bitte nicht mehr als 5 offene fragen gleichzeitig.

- jeder user sollte nur eine frage auf einmal stellen, damit auch andere noch die chance haben, ihre fragen zu stellen.

- seid nicht ungeduldig, wenn eine antwort mal nicht sofort beantwortet wird!
die redakteure haben auch noch ein magazin + DVD zu erstellen ;) ich bin mir sicher, dass sie versuchen werden, so schnell wie möglich auf eure fragen zu reagieren.


das war's soweit erstmal. ich hoffe, der thread findet sowohl bei den usern, als auch bei den redis großen anklang :)
 

Rickflairthenurse

Bekanntes Gesicht
Also ich mach mal den Anfang...

1.Wie kommt man auf diesen Job?

(da ich keine Sinnlosen Fragen stellen möchte belasse ich es bei einer Frage ;) )
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Muhahahaha!!! Jetztn kommt`s :-D

Aaaalsooo:
Ihr habt doch Beziehungen zu Konami oder?
So, da könntet ihr mal so freundlich sein und nachfragen wie
es mit einem Metal Gear und Metal Gear: Solid Snake Remake ausschaut.
Hab ich schon per E-Mail geschickt, aber nach fast nem Monat noch
keine Antwort.


Fertig :-D
 

solid_snake_2222

Erfahrener Benutzer
1.Ich würde gerne wissen, was so der durchschnitts Redakteur für eine schulische Ausbildung hinter sich hat?

2.Ich meine muss man Jornalismus studiert haben um bei euch einen Job als Redakteur zu bekommen???


Gruß

Chris
 

ChristianSchoenlein

Bekanntes Gesicht
Ich übernehme mal den ersten Schwung antworten ;)

@Rickflairthenurse: Mit viel Liebe zu Videospielen und Engagement. Bei mir war war ein Leserbrief ausschlaggebend, durch den ich mit der Redaktion ins Gespräch gekommen bin. Da stand dann eben mehr drin, als die Frage, warum der Xport nicht funktioniert oder ob man mir bei Spiel XYZ weiterhelfen könnte.

@ Sc4rFace: Ist auch uns leider nichts bekannt. Aber sobald irgendwas bekannt wird, steht es natürlich in der PLAYZONE (schamlose Eigenwerbung).

@solid_snake_2222: Wichtiger als die schulische Ausbildung ist, dass du eine gute Schreibe hast, viel Engagement an den Tag legst und mit dem ganzen Stress fertig wirst. Wenn du immer erstklassige Artikel ablieferst wenn sie gebraucht werden, ist es egal, ob du ein Abi mit 1,0 oder einen Realschulabschluss hast.
Für die anderen kann ich natürlich nicht sprechen, aber ich selbst habe ein Abi und bin derzeit an der Uni um meinen Horizont zu erweitern. Journalismus studiere ich zwar nicht, für den Job hier sind andere Studiengänge aber durchaus interessant/hilfreich auch wenn Sie nicht direkt was damit zu tun haben (Medienwissenschaften, Japanologie, BWL, etc.)

@Taktloss: Keine Ahnung. Aber wenn man das Teil nicht mal auf der Website bestellen kann, wird es wohl noch nicht für die Öffentlichkeit erhältlich sein.

@Stupidriver: No comment ;)
 

solid_snake_2222

Erfahrener Benutzer
ChristianSchoenlein am 11.04.2005 11:58 schrieb:
@Rickflairthenurse: Mit viel Liebe zu Videospielen und Engagement. Bei mir war war ein Leserbrief ausschlaggebend, durch den ich mit der Redaktion ins Gespräch gekommen bin. Da stand dann eben mehr drin, als die Frage, warum der Xport nicht funktioniert oder ob man mir bei Spiel XYZ weiterhelfen könnte.

@solid_snake_2222: Wichtiger als die schulische Ausbildung ist, dass du eine gute Schreibe hast, viel Engagement an den Tag legst und mit dem ganzen Stress fertig wirst. Wenn du immer erstklassige Artikel ablieferst wenn sie gebraucht werden, ist es egal, ob du ein Abi mit 1,0 oder einen Realschulabschluss hast.
Für die anderen kann ich natürlich nicht sprechen, aber ich selbst habe ein Abi und bin derzeit an der Uni um meinen Horizont zu erweitern. Journalismus studiere ich zwar nicht, für den Job hier sind andere Studiengänge aber durchaus interessant/hilfreich auch wenn Sie nicht direkt was damit zu tun haben (Medienwissenschaften, Japanologie, BWL, etc.)
Hi Christain,
Ich bin momentan in der 9. Klasse eines Gymnasiums. Meine Noten sind eigentlich ganz gut (Durchschnitt: 2,4). In Deutsch habe ich eine 2, in Englisch eine 2 und in Informatik eine 1. Meine Lehrer bescheinigen mir Kreativität, Intelligenz und Sprachgewandtheit. Nur leider habe ich eine ziemliche Sauklaue in Sachen „freestyleschreiben“ ;) :P :-D *gg*

Da ich zweisprachig aufgewachsen bin, (Meine Eltern sind beide deutsch) spreche ich perfekt akzentfrei Englisch und perfekt akzentfrei Deutsch zugleich, was mir im Journalistischen bereich sehr zu gute kommen wird. Nun zu meiner Frage: Lohnt es sich denn überhaupt neben einer Stelle wie z.B. der PlayZone zu studieren??? Als was wirst Du in der PZ angesehen? Lohnt es sich vom finanziellem Aspekt her??? (Was verdient ein Durchschnitts Redakteur so??)

Viele Grüße

Christian
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
ChristianSchoenlein am 11.04.2005 11:58 schrieb:
@ Sc4rFace: Ist auch uns leider nichts bekannt. Aber sobald irgendwas bekannt wird, steht es natürlich in der PLAYZONE (schamlose Eigenwerbung).

Danke :)
Aber ich wollte, dass ihr da mal Nachfragen könntet. ;)
 
P

Pedaa

Gast
Sc4rFace am 11.04.2005 16:08 schrieb:
ChristianSchoenlein am 11.04.2005 11:58 schrieb:
@ Sc4rFace: Ist auch uns leider nichts bekannt. Aber sobald irgendwas bekannt wird, steht es natürlich in der PLAYZONE (schamlose Eigenwerbung).

Danke :)
Aber ich wollte, dass ihr da mal Nachfragen könntet. ;)
Nicht nur nachfragen!! Dafür werben oder besser: bedrohen :B
Sagt ihnen einfach, dass quasi jeder das so will :-D

So, nu ma meine (interessante *hust*) Frage: Wie lange braucht ihr so im Durchnitt immer, um ein Spiel anzutesten, Materialien zu sammen und die Text zu schreiben?

So gut, dann noch: Ich freu mich erstmal, dass der Thread hier schon ganz gut angelaufen ist, weiter so :top:

Und schließlich noch an Christian: Könntest du als quasi letzter Verfechter der Redi-Community-Aktivität nichtmal so ganz nebenfällig bei einer eurer Versammlungen deine Kollegen zwingen freundlich darauf Aufmerksam machen, doch auch mal bitte hin und wieder hier reinzuschaun?
Wäre sehr nett, dankeschön =)
 
H

Hyalgan

Gast
junkiexxl am 08.04.2005 17:14 schrieb:
hallo leute :)

ihr hattet sie bestimmt schonmal - bestimmte fragen, die nur gott... pardon, ein redakteur beantworten kann ;)
hier ist nun eure chance!

erstmal danke für die große chance!

mich würde interessieren wie ihr zu zeiten wie der pisa studie es für vertretbar haltet, thread´s wie "Zum Schnäpchen Preis..." ohne ein schlechtes gewissen monatelang als ersten thread in der liste zu behalten? da sicherlich viele jugendliche besucher dieses forums wahrscheinlich gerade die realschule (oder wie das bei euch in deutschland heisst (nicht das wir österreicher um etwas besser wären!!!)) machen, halte ich einen thread wie "Zum Schnäpchen Preis..." irgendwie für einen grammatikalisch schlechten einfluss. ich meine diese frage durchaus ernst, wobei ich aber auch über eine anzeige hinwegsehen kann :-D . nein aber im ernst, bekommt ihr den thread nicht mehr weg oder sind euch die 2 rechtschreibfehler noch nicht aufgefallen?

mfg michael
 

funfan

Bekanntes Gesicht
Hyalgan am 11.04.2005 19:52 schrieb:
junkiexxl am 08.04.2005 17:14 schrieb:
hallo leute :)

ihr hattet sie bestimmt schonmal - bestimmte fragen, die nur gott... pardon, ein redakteur beantworten kann ;)
hier ist nun eure chance!

erstmal danke für die große chance!

mich würde interessieren wie ihr zu zeiten wie der pisa studie es für vertretbar haltet, thread´s wie "Zum Schnäpchen Preis..." ohne ein schlechtes gewissen monatelang als ersten thread in der liste zu behalten? da sicherlich viele jugendliche besucher dieses forums wahrscheinlich gerade die realschule (oder wie das bei euch in deutschland heisst (nicht das wir österreicher um etwas besser wären!!!)) machen, halte ich einen thread wie "Zum Schnäpchen Preis..." irgendwie für einen grammatikalisch schlechten einfluss. ich meine diese frage durchaus ernst, wobei ich aber auch über eine anzeige hinwegsehen kann :-D . nein aber im ernst, bekommt ihr den thread nicht mehr weg oder sind euch die 2 rechtschreibfehler noch nicht aufgefallen?

mfg michael

Ich bekenne mich schuldig *duck* Öhm bin hier schliesslich für meine Rechtschreibung bekannt bzw. war es einmal ^^ Hab grad mal Rhyme danach "gefragt" ob er Korrigieren kann...kann das ganze ja aus pädagogischer :o Sicht kaum verantworten wie du ja schreibst ;)

Ach ja das der Thread immer oben steht hat durchaus seinen Grund. Der Thread ist angepinnt, halt als Sammelthread für alle Spiele zum schnäppchen Preis ;)

Grüsse funfan :)
 
P

Pedaa

Gast
Hyalgan am 11.04.2005 19:52 schrieb:
Rechtschreibung usw...

mfg michael
Diese Frage kann ich auch vielleicht gleich beantworten ;)
Also für die Benennung der Threads können die Redakteure ja bekanntlich herzlich wenig und sind auch in keinster Weise für die Seite verantwortlich (zumal es wahrscheinlich eh noch keinem aufgefallen ist ^^)...
Dafür haben wir ja in der Community extra Verantwortliche, die solche "Schönheits-OP's" vornehmen können!
Falls es dich beruhigt, ich habe die Korrektur gerade in Auftrag gegeben ;)

Natürlich ist die Frage auch trotzdem für die Redakteure freigegeben =)
 

ChristianSchoenlein

Bekanntes Gesicht
solid_snake_2222 am 11.04.2005 15:21 schrieb:
Nun zu meiner Frage: Lohnt es sich denn überhaupt neben einer Stelle wie z.B. der PlayZone zu studieren??? Als was wirst Du in der PZ angesehen? Lohnt es sich vom finanziellem Aspekt her??? (Was verdient ein Durchschnitts Redakteur so??)
Du bist entweder als Redakteur fest angestellt (nach einem ein- bis zweijährigem Volontariat) oder arbeitest, wie ich derzeit, als Freier Mitarbeiter. Die Entscheidung nebenher zu studieren habe ich einzig und allein deswegen gefällt, weil ein Volontariat nicht als "echte" Ausbildung anerkannt wird, d.h. im Verlag ist man dann zwar integriert. Wenn's aber mal nicht so klappen sollte wie geplant, habe ich ausserhalb des Verlages gerade mal mein Abitur und ein Volontariats-Zeugnis vorzuweisen. Das Studium mache ich also deswegen, um "etwas in der Hand zu haben". Zeitlich ist das aber nur als Freier Mitarbeiter zu schaffen, da du dir in dieser Position deine Arbeit einteilen kannst. Als Redakteur geht das schlecht, weil du da deine festen Arbeitszeiten hast und z.B. zum Redaktions- und Produktionsschluss sehr sehr viel zu tun hast.
Was die Bezahlung angeht werde ich jetzt keine Zahlen nennen. Nur soviel: Als fester Redakteur hast du ein festes Monatsgehalt, als Freier Mitarbeiter wirst du pro geschriebene Seite bezahlt.
 

ChristianSchoenlein

Bekanntes Gesicht
Pedaa am 11.04.2005 19:32 schrieb:
So, nu ma meine (interessante *hust*) Frage: Wie lange braucht ihr so im Durchnitt immer, um ein Spiel anzutesten, Materialien zu sammen und die Text zu schreiben?
Darauf kann ich dir ein ganz deutliches "kommt drauf an" als Antwort geben. Je nachdem welche Art von Artikel du verfassen musst, wieviele Screenshots anzufertigen sind, wie weit spielbare Versionen spielbar sind (in manchen sogenannten First-Look-Versionen sind oft z.B. nur die ersten beiden Levels spielbar), ob du überhaupt eine spielbare Version vorliegen hast oder aufgrund von Pressemeldungen eine kurze Vorschau / News-Beitrag verfassen musst. Dann spielt natürlich deine Deadline eine große Rolle und wie umfangreich ein Spiel ist. Mit Neo-Contra, dass in einer guten Stunde durchgespielt ist, ist man dann einen Tag beschäftigt, während man an einem Rollenspiel schon mal ein bis mehrere Wochen sitzt (Paradebeispiel war das FFX-2-Sonderheft + Komplettlösung, die ich einmal gemacht habe - Schweinearbeit).

Hyalgan am 11.04.05 19:52 schrieb:
mich würde interessieren wie ihr zu zeiten wie der pisa studie es für vertretbar haltet, thread´s wie "Zum Schnäpchen Preis..." ohne ein schlechtes gewissen monatelang als ersten thread in der liste zu behalten? da sicherlich viele jugendliche besucher dieses forums wahrscheinlich gerade die realschule (oder wie das bei euch in deutschland heisst (nicht das wir österreicher um etwas besser wären!!!)) machen, halte ich einen thread wie "Zum Schnäpchen Preis..." irgendwie für einen grammatikalisch schlechten einfluss. ich meine diese frage durchaus ernst, wobei ich aber auch über eine anzeige hinwegsehen kann . nein aber im ernst, bekommt ihr den thread nicht mehr weg oder sind euch die 2 rechtschreibfehler noch nicht aufgefallen?
Und das erlaubt sich einer, der Groß- und Kleinschriebung gekonnt ignoriert ;) Spaß beiseite, auf die Thread-Titel haben wir keinen Einfluss. Die Foren sind ein Portal für euch, die User. Wen ir nict schrieben könt, ist dass nict unsar Bihr ;) Ansonsten haben die anderen Leute hier schon ausgiebig darauf geantwortet.

PS: Ja, ich weiß, dass auch meine Rechtschreibung (vor allem hier im Forum) nicht optimal ist. Aber das ist eben ein Forum, da tippt man schnell mal was runter, ohne nochmal drüber zu lesen. Auch wenn man das eigentlich sollte. Ich schäm' mich ja auch dafür.
 

FuryBahamut

Bekanntes Gesicht
ChristianSchoenlein am 12.04.2005 13:59 schrieb:
solid_snake_2222 am 11.04.2005 15:21 schrieb:
Nun zu meiner Frage: Lohnt es sich denn überhaupt neben einer Stelle wie z.B. der PlayZone zu studieren??? Als was wirst Du in der PZ angesehen? Lohnt es sich vom finanziellem Aspekt her??? (Was verdient ein Durchschnitts Redakteur so??)
Du bist entweder als Redakteur fest angestellt (nach einem ein- bis zweijährigem Volontariat) oder arbeitest, wie ich derzeit, als Freier Mitarbeiter. Die Entscheidung nebenher zu studieren habe ich einzig und allein deswegen gefällt, weil ein Volontariat nicht als "echte" Ausbildung anerkannt wird, d.h. im Verlag ist man dann zwar integriert. Wenn's aber mal nicht so klappen sollte wie geplant, habe ich ausserhalb des Verlages gerade mal mein Abitur und ein Volontariats-Zeugnis vorzuweisen. Das Studium mache ich also deswegen, um "etwas in der Hand zu haben". Zeitlich ist das aber nur als Freier Mitarbeiter zu schaffen, da du dir in dieser Position deine Arbeit einteilen kannst. Als Redakteur geht das schlecht, weil du da deine festen Arbeitszeiten hast und z.B. zum Redaktions- und Produktionsschluss sehr sehr viel zu tun hast.
Was die Bezahlung angeht werde ich jetzt keine Zahlen nennen. Nur soviel: Als fester Redakteur hast du ein festes Monatsgehalt, als Freier Mitarbeiter wirst du pro geschriebene Seite bezahlt.

Oh Mann, das erinnert mich an meine Zeit als ich als freier Mitarbeiter bei einem Radio gearbeitet habe. Da wird man pro gesendete Minute bezahlt. Das blöde ist, man sieht niemals die Arbeit die dahinter steckt. Ich musste zum Beispiel telefonieren wie ein Irrer. Was fällt denn so von Arbeit als Redakteur neben spielen und schreiben an?
 
H

HighwayStar

Gast
Eine Frage die mir schon seit Monaten schlaflose Nächte bereitet ist: Welche Story gibt Wolfgang im Bild auf der Seite "Die Redaktion" zum besten, die anscheinend alle anderen Redis zum Schmunzeln und Lachen anregt?

Man könnte natürlich auch einen Thread mit einem Wettbewerb für die besten Vermutungen und Interpretationen machen. :-D
 

redbullede

Bekanntes Gesicht
junkiexxl am 08.04.2005 17:14 schrieb:
hallo leute :)

ihr hattet sie bestimmt schonmal - bestimmte fragen, die nur gott... pardon, ein redakteur beantworten kann ;)
hier ist nun eure chance!

dieser thread soll dazu dienen, fragen direkt an die redakteure zu stellen.

da so ein vorhaben nur funktioniert, wenn das ganze übersichtlich bleibt, bitte ich euch, folgende regeln zu beachten:

- unterhaltungen, spam, oder sonstige sinnlose kommentare werden ohne vorwarnung gelöscht.

- jeder user ist berechtigt, fragen zu stellen. jedoch sollte das ganze für die redakteure nicht in einem roman enden. deshalb bitte nicht mehr als 5 offene fragen gleichzeitig.

- jeder user sollte nur eine frage auf einmal stellen, damit auch andere noch die chance haben, ihre fragen zu stellen.

- seid nicht ungeduldig, wenn eine antwort mal nicht sofort beantwortet wird!
die redakteure haben auch noch ein magazin + DVD zu erstellen ;) ich bin mir sicher, dass sie versuchen werden, so schnell wie möglich auf eure fragen zu reagieren.


das war's soweit erstmal. ich hoffe, der thread findet sowohl bei den usern, als auch bei den redis großen anklang :)
:) giebt es irgendwelche infos zu "streets of rage 4" finde teil zwei ist einer der geilsten beat´em ups?? :-D
 

ChristianSchoenlein

Bekanntes Gesicht
FuryBahamut am 12.04.2005 14:09 schrieb:
Oh Mann, das erinnert mich an meine Zeit als ich als freier Mitarbeiter bei einem Radio gearbeitet habe. Da wird man pro gesendete Minute bezahlt. Das blöde ist, man sieht niemals die Arbeit die dahinter steckt. Ich musste zum Beispiel telefonieren wie ein Irrer. Was fällt denn so von Arbeit als Redakteur neben spielen und schreiben an?

Es wird ebenfalls recht viel Telefoniert. Irgendwoher muss man die Spielemuster ja bekommen. Wenn Sonderhefte gemacht werden müssen, passiert es auch schon mal, dass man benötigten Artworks (das Heft soll ja hübsch aussehen) regelrecht hinterhertelefoniert, weil es z.B. einfach zu wenige Artworks von den Entwicklern gibt, oder bestimmte Auflagen zur Benutzung beachtet werden müssen. Ausserdem muss viel recherchiert werden, besonders bei solchen Titeln, zu denen keine spielbaren Versionen vorliegen. Wenn Produktionsende ist, müssen außerdem alle Seiten im Heft nochmal sorgfältig kontrolliert werden, damit kleine Fehler ausgemerzt werden. Unter Umständen kann sich das auch bis in die späten Abendstunden ziehen (zu Zeiten der E3 meist Morgenstunden). Es ist nicht alles Zocken und Eitel Sonnenschein Leute ;)

Und was Wolfgangs Story angeht - ich hab keine Ahnung. Wahrscheinlich hatte er in dem Moment nur wieder irgendwelchen Blödsinn verzapft ;)
 
Oben