Dragonball Super

D

Dr-Semmelknoedel

Gast
Also wer es noch nicht mitbekommen hat: Ab Nächsten Monat (5. Juli genauer gesagt) wird es im Japanischen TV wieder eine neue Dragonball Serie geben! das ganze hört auf dem Simplen Namen Dragonball Super und spielt einige Jahre nach dem Kampf gegen Boo. Serienschöpfer Akira Toriyama ist anders als bei GT auch wieder an der Produktion beteiligt.

Schön und gut, und ich freu mich auch drauf, aaaaber es gibt ein klitze kleines Problem: es ist bisher noch rein gar nix über die Serie bekannt. keine Story infos, keine Trailer, keine Bilder, keine Angabe, wie lang die Serie laufen wird, nichts! Und wenn man bedenkt das es in einem Monat schon los geht, ist es doch ein wenig knapp...

Aaaber es ist nun mal Dragonball, und viele hier haben es in ihrer Kindheit geliebt, deswegen habe ich dennoch mal einen Thread eröffnet und hoffe mal auf das beste (naja, GT kann es mit großer Wahrscheinlichkeit eh nicht unterbieten), zumal jetzt Battle of Gods echt wieder ein schöner DB FIlm war, und die Resonanz bei Resurrection F in Japan anscheinend sehr positiv ist, hoffe ich mal, dass diese Erfolgsträhne einfach mal weiter geht, wobei ein paar Infos schon schön wären...
 
M

MrKillingspree

Gast
Ich werd da nicht ungeduldig. Bis das auf/in Deutschland kommt vergeht noch viel Zeit. Bin eh total gefrustet dass man Anime Serien hierzulande einfach nicht zu realistischen Preisen und ungeschnitten zu kaufen bekommt. Auf eine TV Ausstrahlung warte ich nicht, da bin ich eh raus. Kann mich einfach nicht Tag für Tag an feste Zeiten halten mit der Schichtarbeit. DB GT habe ich auch nur mal hier mal da zwei drei Folgen auf Youtube geschaut.
Also ich glaube nicht dass ich innerhalb der nächsten drei Jahre insgesamt einen Überblick bekomme was genau in dem neuen DB abgeht.
 

thunderofhate

Bekanntes Gesicht
Ich habe mir DBZ komplett bei zavvi geholt. Hat man zwar keinen dt. Ton, aber bei den Dialogen kann sowieso niemand etwas missverstehen :-D
Es ist eine schöne Erinnerung, aber mehrere Folgen kann ich mir davon leider nicht mehr am Stück geben.
Blöderweise habe ich die letzten 2 Staffeln nie geschaut.
Ich weiß gar nicht wie es nach dem Erscheinen des dicken Boo weiter geht :)

Bei dieser Serie werde ich wohl mal reinschauen, aber ich glaube nicht, dass es sich lohnen wird.
Übrigens finde ich die erste Saga, in der Goku noch klein ist, am besten
 

gamechris

Bekanntes Gesicht
Bin gespannt wie es weiter geht. Irgendjemand hat irgendwo mal kritisiert, dass DBZ immer das selbe ist: Tougher Typ taucht auf, keiner hat eine Chance. Goku trainiert, macht ihn fertig. Später taucht wieder ein noch tougherer Typ auf, keiner hat eine Chance. Goku trainiert, macht ihn fertig. Und irgendwo stimmt das ja auch. Bin also, wie gesagt, wie sie es machen, dass die Serie spannend bleibt und nicht immer das selbe ist.

Letztens hab ich mir wieder die Folgen angesehen mit Super Boo gegen... naja... jeden. Super Boo fand ich sowieso am besten. Sayajin Saga war cool, Freezer war gut. Lustig war, als C18 dem SSJ Vegeta mit Leichtigkeit dem Arm bricht, Rest der Cyborg-Saga war nicht so der Hammer, Cell fand ich relativ kacke. Boo Saga war anfangs beknackt (Großer Sayaman, WTF?), aber dann kam ja SSJ2 Goku vs Majin Vegeta und eben Super Boo :-D (auf Fat Boo könnte ich auch verzichten).

Battle of the Gods hat mir auch gut gefallen, Beerus fand ich cool (naja, ich mag halt Katzen ;) ). Vom neuesten Film hab ich nur den Endkampf gesehen. Wobei ich sagen muss, dass mich die neuen SSJ-Formen auch nicht so beeindrucken,
Spoiler:
Neue Haarfarben, aber ansonsten keine Besonderheiten oder neue Techniken!?

aber immerhin schöner anzusehen als SSJ4.
 

Tingle

Bekanntes Gesicht
Ich bin auch schon sehr gespannt. Hoffentlich haben sie aus DBZ/-Kai was gelernt und lassen die ewig langen, unnützen Filler weg. Das hat mich bei meinem letzten "Watchthrough" von Z richtig genervt. Ich hab ja nichts gegen Episoden, die der Charakterentwicklung einer oder mehrerer Figuren gewidmet sind, ohne die Kernstory voranzutreiben, aber dann solche völlig aus der Luft gegriffenen Aktionen, wie diese Kinder-Aliens, die Bulma & Co. auf ihrem Weg nach Namek treffen oder fast am Ende der gesamten Serie, als Goku dieses waaahnsinnig spannende Abenteuer mit dem Flugsaurier-Ei erlebt, welches aus seinem Nest fällt :rolleyes:
Alles solche Sachen, wo man sich denkt "Leute, ihr könnt mit nem Fingerschnipsen ganze Sterne explodieren lassen, aber DARAN haltet ihr euch jetzt auf?!"

Naja, die Folgen sind Anfang der 90er entstanden, also war ja genug Zeit, sich da vom "Erzählstil" weiterzuentwickeln.

Ansonsten wünsch ich mir noch, dass es nicht wieder so viel CGI gibt. Kann zwar beeindruckend aussehen, v.a. bei Kameraschwenks um ein großes Gebilde, die zeichnerisch nur schwer umzusetzen sind, aber in Battle of Gods fand ich es stellenweise schon übertrieben und es fällt halt direkt ins Auge, weil man DBZ als reine Zeichentrickserie kennt.
 
D

Dr-Semmelknoedel

Gast
Na wurd aber auch mal Zeit:

Dragon Ball Super Anime's Story Details Unveiled

After defeating Majin Buu, life is peaceful once again. Ordered by Chi-chi to earn money, Goku works even as he wants to train even more. Meanwhile, Goten, about to become a brother-in-law to Videl, sets out on a journey with Trunks to find her a present.

Äh, klingt irgendwie lahm :B

Aber wenn Beerus (oder Bills, ersteres gefällt mir aber besser) wieder auftaucht, hoffe ich auf irgendeine art von Action (plus, das die serie jetzt Super heißt), immerhin gibt es ja jetzt auch den wohl bekannten "Super Saiyan God Super Saiyan", (äh ja, der heißt im Englischen wirklich so :B) damit müssen die ja wohl irgendwas machen...

Edit: ach, und guck mal hier:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Scheint also doch wirklich eher was harmloseres zu werden, ich hör die Fans sich schon jetzt sich beschweren, aber ganz ehrlich: ich kann damit leben!
 
Zuletzt bearbeitet:

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Ich bin kein großer Fan von DBZ und GT habe ich nur eine Hand voll Folgen geguckt. Ich glaube das was gamechris erwähnt hat, habe ich irgendwann mal geschrieben :-D:
Irgendjemand hat irgendwo mal kritisiert, dass DBZ immer das selbe ist: Tougher Typ taucht auf, keiner hat eine Chance. Goku trainiert, macht ihn fertig. Später taucht wieder ein noch tougherer Typ auf, keiner hat eine Chance. Goku trainiert, macht ihn fertig.
Ich finde es auch total blöd wenn man immer nur noch einen drauf setzen will. Spätestens als die dann so stark wurden um einen ganzen Planeten zu zerstören war es zu viel für mich. Davon ab, dass es auch kaum noch Story gab.
Es ist schon unfassbar wie sich die Serie entwickelt hat. Die erste Saga mit dem kleinen Son Goku war so überragend und ist bis heute meine absolute Lieblings Anime/Zeichentrick Serie. Orte und Leute entdecken, viel Witz und nachvollziehbarere Kräfteverhältnisse. Dazu immer dieses herrliche unterschätzen des kleinen Son Goku und die Verwunderung, wenn er dann loslegt. Ich liebe DB!
Ich erwarte von einer neuen Serie aber deshalb auch nichts... denn von diesem Weg sind sie ja schon lange abgekommen.
 

gamechris

Bekanntes Gesicht
Vielleicht dreht sich die neue Serie ja mehr um Goten und Trunks und ist wieder mehr wie Dragonball (also ohne Z ;) ). Die beiden erkunden die Welt und landen in den verschiedensten Abenteuern. Naiv sind sie ja ähnlich wie Goku.

Ich persönlich hätte ja auch nichts gegen die bekannte "DBZ-Formel" (siehe oben). Ich steh mehr auf Action, Hauptsache sie ist in eine ordentliche Rahmenhandlung gepackt. Hab mir erst letzten so gut wie die ganze Serie in der DBZ-Kai Version angeschaut und habe keine Filler vermisst und habe auch so noch ein paar Sachen übersprungen.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Ich als größter DB(Z)-Fan - habe mir letztes Jahr mit meiner Freundin sämtliche Folgen inkl. Filler nochmal angesehen - muss sagen, dass mir Dragon Ball Super am Arsch vorbeigeht. Für mich ist Dragon Ball beendet, Punkt. Nach so vielen Jahren braucht man mit keiner neuen Staffel(?) anzukommen, nur weil der Hype um Dragon Ball Z derzeit etwas größer ist.

Finde es zwar nice, dass die originale Story mit den Filmen fortgeführt wird, aber ist mir dann doch etwas zu viel DBZ, sprich, viel zu viel Gelaber für 45 Minuten. Abgesehen davon sehe ich wie Tingle und kann auf die ganzen CGI-Effekte gerne verzichten. Zu sehr auf mordern getrimmt. Mag das gezeichnete viel mehr, da es noch mit und aus Liebe gemacht worden ist.

Davon ab, dass es auch kaum noch Story gab.

Dann schau dir mal die Cyborg Saga (ink. Film) an. ;) Goku macht da sogut wie gar nichts, da er aufgrund der Krankheit im Bett liegt. Ich finde die komplette Cyborg/Cell Saga exzellent und insbesondere die Story drumherum richtig gut. Außerdem ist der Piccolo gegen C17-Kampf mMn sehr cool. Und gegen Cell hat Piccolo den geilsten Move (0:27) ever ausgeführt. :B
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr-Semmelknoedel

Gast
Dann schau dir mal die Cyborg Saga (ink. Film) an. ;)

Guck dir nochmal Terminator an, die ganze Cyborg-ark kommt mir nämlich ziemlich bekannt vor :B

naja, selbst wenn: ich muss zugeben das selbst die Cyborg-ark so ihre eigenen Orginellen ideen hatte, welche sogar ziemlich gut waren, fällt mir auch jetzt bei DBZ Abridged, wo die gerade genau dort sind, wieder auf.

Meine persönliche lieblings-ark war aber wirklich die Boostory, einfach weil es ziemlich skuril und stellenweise mit der ganzen Menschenausrottung ziemlich krank, aber auch gleichzeitig knuffig (der dicke Boo :3) war, durch den ganzen humor hat es mich auch wieder an die anfänge von Dragonball erinnert, hatte aber dennoch die härte und Action der restlichen Z-arks. Und hier kamen die Fusionen und der SSJ3 zum einsatzt. Genau genommen konnte man das alles nicht besser beenden.
 
Zuletzt bearbeitet:

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Meine persönliche lieblings-ark war aber wirklich die Boostory, einfach weil es ziemlich skuril und stellenweise mit der ganzen Menschenausrottung ziemlich krank, aber auch gleichzeitig knuffig (der dicke Boo :3) war, durch den ganzen humor hat es mich auch wieder an die anfänge von Dragonball erinnert, hatte aber dennoch die härte und Action der restlichen Z-arks. Und hier kamen die Fusionen und der SSJ3 zum einsatzt. Genau genommen konnte man das alles nicht besser beenden.

Fand die Buu-Saga auch am Besten, wenn auch teilweise nervig (Gotenks, Mr. Satan, übertrieben in die Länge gezogen etc). Kid Buu ist mein Lieblings-Bösewicht und wenn ich überlege, dann liegt es wohl daran, dass er nicht labert, sondern macht. %)

Die Stelle, als Super Buu alle Menschen auslöscht war wirklich brutal.
 
D

Dr-Semmelknoedel

Gast
Mal was anderes.... Schaut hier jemand von euch auch One Piece oder bin ich der einzige? :B


Bitte nicht Thread mit anderen Themen rumspammen, wir sind hier Dragonball exklusiv und viele hier geben keinen Fick auf One Piece (ich zwar schon, aber ich sage ja auch nicht "heeey, es gibt noch andere Animes da draußen *links raus werf*"), und wenn doch, finden wir den Thread allein. Du würdest den link ja auch nicht in z.B. den allgemeinen PS4 Thread verteilen :B
 
Zuletzt bearbeitet:

sQuIrReL

Bekanntes Gesicht
Bitte nicht Thread mit anderen Themen rumspammen, wir sind hier Dragonball exklusiv und viele hier geben keinen Fick auf One Piece (ich zwar schon, aber ich sage ja auch nicht "heeey, es gibt noch andere Animes da draußen *links raus werf*"), und wenn doch, finden wir den Thread allein. Du würdest den link ja auch nicht in z.B. den allgemeinen PS4 Thread verteilen :B

Es war auch nicht meine Absicht gewesen. :B

Zum Thema:

Ich habe Dragonball sowie Dragonball Z sehr gerne gesehen, aber man hätte Dragonball auch einfach in ruhe lassen sollen, weil es schließlich auch zum alten Eisen gehört und zur der heutige Zeit mit die ganz anderen Anime einfach nicht reinpasst. :|
 
M

MrKillingspree

Gast
Joa, erste Folge war ganz nice. Schön witzig, knüpft gut an das Ende von DBZ an, keine zu langen lahmen Stellen. Und den Opening Song find ich auch ganz geil.
 

Izzou

Erfahrener Benutzer
Ich fand die 1. Folge schon ziemlich lame, aber was soll man auch bei der 1. folge groß für eine Action erwarten? Mich hat es auch sehr an die alten DBZ-Folgen erinnert und das ist schon mal ein gutes Zeichen. %)
Btw gings nur mir so, dass die japanische Stimme von Son Goku wie ein Kleinkind klingt?
 

sQuIrReL

Bekanntes Gesicht
Ich denke, dass es auch eineweile dauern wird, bis mal was richtig gutes passiert. ( siehe Vorschau) Frage mich, was die mit Krillin und Videl gemacht haben? Sieht total seltsam aus! :|
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr-Semmelknoedel

Gast
Frage mich, was die mit Krillin und ?Video? gemacht haben? Sieht total seltsam aus! :|

ÄÄÄH? :B

@topic: Joa, eigentlich wurde ja schon alles gesagt: langsamer Anfang, aber ganz knuffig, und wer weiß, vielleicht wird es ja doch schneller in die Action fahren, als wir denken, immerhin ging die Szene mit Beerus/Bills ja schon hart ab :]

Achja: ich weiß nicht ob es wem anders aufgefallen ist, aber seit Resurrection F (und hier in Super übernommen) haben die eine, äh, markante Designänderung an Son-Gohan verpasst, aber seht selbst:

6mylles66ukf.png



Ich weiß grad gar nicht mit welchen Smiley ich das kommentieren soll :B
 

gamechris

Bekanntes Gesicht
Also spielt jetzt Super zwischen Boo's Vernichtung, und den neuen Filmen, oder auch nach den Filmen? Einerseits nimmt keiner Bezug auf die Geschehnisse der Filme, andererseits ist Beerus aber wach.

Zur ersten Folge: Naja, noch kann man nix sagen. Soll man etwa in der zweiten Szene einer neuen Serie gleich mit Action anfangen? Und am Anfang fangen sie gleich mit einer Rückblende auf den Tod vom armen Boo an, da werd' ich ja gleich traurig ;( ;)
 
D

Dr-Semmelknoedel

Gast
So, Episode 2:

Spoiler:
coolenaselhrl3.jpg


Also wenn der nicht im nächsten Dragonball Spiel spielbar ist, dann wäre ich ziemlich enttäuscht %)



btw. jetzt ist klar, dass die Serie (jetzt zumindest) noch vor Battle of Gods spielt. Da ich aber von ausgehe, das man den Film Separat gucken soll und jetzt nicht den Plot in der Serie wiederholen, kann es sein, dass es in wenigen Folgen entweder zu einem heftigen Zeitsprung kommt, oder die den Film mehr oder weniger gekonnt zusammenfassen werden. Sehr merkwürdige Story Entscheidung wenn ihr mich fragt...
 

gamechris

Bekanntes Gesicht
Folge 2 passt aber jetzt nicht hundertprozentig zum Film, da die Tatsache, wie Beerus sich an seinen Traum erinnert im Film anders (früher) ist, als im der Serie. Stellt sich mir dann wiederrum die Frage, was nun canon ist. Mal sehen, was in Folge 3 und weiter passiert. Kann ja gut sein, dass die selbe Geschichte etwas anders erzählt wird. Ähnlich, wie wenn man DBZ und DBZ Kai vergleicht.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Vielleicht schaue ich auch mal irgendwann rein, aber ich warte erst, bis es mehrere Folgen gibt. Immer eine Woche zu warten wäre mir zu krass (bin aus meiner Kindheit 2 Folgen pro Tag gewöhnt :B), auch wenn das in Japan schon immer so war.

Wie war denn die zweite Folge so?
 
D

Dr-Semmelknoedel

Gast
Wie war denn die zweite Folge so?

Vom Tempo her genauso wie die erste, dafür haben die Vegeta wieder wirklich gerade gebogen (hatte z.B. in den letzten Filmen und den letzten OVA sich ja leider eher zum Affen gemacht, hier hat man sich echt mühe gegeben, das er wieder der gute alte, fiese, neidische Grummel ist den wir kennen, aber ohne das es ganz trocken bleibt und ein paar witzige szenen gibt) und sie hatte mehr Action seitens Beerus gehabt
 
Zuletzt bearbeitet:

Tingle

Bekanntes Gesicht
Folge 2 passt aber jetzt nicht hundertprozentig zum Film, da die Tatsache, wie Beerus sich an seinen Traum erinnert im Film anders (früher) ist, als im der Serie. Stellt sich mir dann wiederrum die Frage, was nun canon ist. Mal sehen, was in Folge 3 und weiter passiert. Kann ja gut sein, dass die selbe Geschichte etwas anders erzählt wird. Ähnlich, wie wenn man DBZ und DBZ Kai vergleicht.
Ich glaub, das ist genau die Sache, die am Ende des Films erklärt wurde; es gibt x verschiedene Universen und das Universum, in dem die Serie spielt, ist eben ein anderes, als das, in dem der Film gespielt hat. Würde auch passen, dass Bills/wieauchimmer in der Serie diese Visionen hat, weil sie sich mit den Gedanken von seinem Paralleluniversums-Selbst irgendwie vermischen. Kann mir auch gut vorstellen, dass es ein komplettes Crossover irgendwann geben wird mit mehreren Gokus, usw.
(Letztendlich wird der ganze DB-Multiverse-Fancomic doch Kanon :B)

Ich frag mich, was mit Uub ist. Den wollte Goku doch am Ende von Z ausgiebig trainieren gehen und jetzt ist davon keine Rede mehr. Ich hoffe mal, er wird nicht einfach fallen gelassen.
 
D

Dr-Semmelknoedel

Gast
Ich frag mich, was mit Uub ist. Den wollte Goku doch am Ende von Z ausgiebig trainieren gehen und jetzt ist davon keine Rede mehr. Ich hoffe mal, er wird nicht einfach fallen gelassen.

Uub kam ja erst jahre nach der Boo-Saga vor (wo halt die Charaktere schon ziemlich alt und Goten und Trunks schon Teenager sind), und Super spielt ja direkt nach dieser, vermutlich ist er noch nicht mal geboren worden %)
 

Tingle

Bekanntes Gesicht
Uub kam ja erst jahre nach der Boo-Saga vor (wo halt die Charaktere schon ziemlich alt und Goten und Trunks schon Teenager sind), und Super spielt ja direkt nach dieser, vermutlich ist er noch nicht mal geboren worden %)
Ohhh, tatsächlich, das hatte ich gar nicht bedacht. Als Uub dabei war, waren Trunks und Goten ja schon um die 16...
 

sQuIrReL

Bekanntes Gesicht
Rein theoretisch kann das auch nicht mehr hinhauen, weil Son Goku in der neue Serie viel stärker sein wird, als am Ende von DBZ mit Uub.

Edit:

Vegeta ebenfalls. :o
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben