Dragon Age 4

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
z33bedfq.png

Publisher: Electronic Arts Entwickler: Bioware (?) Release: TBA

EA will mehr Live-Elemente im Rollenspiel, sagt ein Insider


PC Games schrieb:
In den vergangenen Monaten war es ziemlich ruhig um das Rollenspiel Dragon Age 4 geworden. Schuld daran ist allem Anschein nach ein interner Reboot der Entwicklung bei BioWare. Das geht zumindest aus einem aktuellen Bericht des Magazins Kotaku hervor, das sich auf nicht näher genannte Quellen bezieht, die dem Projekt sehr nahe stehen.


Demnach sei der besagte Reboot auf Wunsch des Publishers Electronic Arts erfolgt. Der habe die Implementierung von zusätzlichen Live-Elementen in Dragon Age 4 gefordert, was wohl zumindest teilweise eine Neukonzipierung des Rollenspiels nach sich zog. Das klingt alles nach dem von Electronic Arts derzeit so sehr favorisierten "Games as a Serivce"-Prinzip. Demnach sollen die Spieler sollen einen Titel bekommen, der sie langfristig bindet und zu dem sie immer wieder zurückkehren wollen.


Allerdings betonen die anonymen Quellen, dass der Fokus von Dragon Age 4 trotz dieser Änderungen noch immer sehr stark auf den Charakteren sowie der Story des Rollenspiels liegen würde. Weitere Details zu den erwähnten Live-Elementen konnten oder wollten die Quellen allerdings nicht nennen - ebenso wenig wie einen möglichen Release-Termin.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Arbeitet nur ein kleines Team an dem Spiel?

play3.de schrieb:
Auch wenn handfeste Details zum nächsten Ableger der beliebten Rollenspielreihe weiter auf sich warten lassen, wurde 2017 zumindest bestätigt, dass sich „Dragon Age 4“ bei BioWare in Arbeit befindet.

Allerdings dreht sich bei BioWare derzeit alles um „Anthem“, das im Rahmen der letztjährigen E3 angekündigt wurde und sich für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 in Arbeit befindet. Dies ließ bereits die Vermutung aufkommen, dass „Dragon Age 4“ noch eine Weile auf sich warten lassen wird.

Dragon Age 4: Spielt bei BioWare vorerst wohl eine untergeordnete Rolle

Vermutungen, die nun auch von Lead Writer Mike Laidlaw, der sich kürzlich dazu entschloss, BioWare zu verlassen, bestätigt wurden. Wie dieser in einem aktuellen Statement zu verstehen gab, arbeitet derzeit nämlich nicht mehr als ein kleines Rumpfteam an „Dragon Age 4“

Laidlaw dazu: „Ich war auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und wusste, dass sich die Änderungen am Personal auf den Termin von Dragon Age 4 auswirken würden. Ich sollte eine sehr kleine Rumpf-Crew bekommen.“ Weiter heißt es, dass sich Laidlaw dazu entschlossen habe, im neuen Teil die Geschichte des Magiers Solas in den Mittelpunkt zu rücken.

Ob diese kreative Ausrichtung auch ohne ihn beibehalten wird, bleibt abzuwarten.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Wird das neue Dragon Age auf den Game Awards enthüllt?

play3.de schrieb:
Aktuell wird beim kanadischen Studio BioWare nicht nur am kooperativen Action-Rollenspiel „Anthem“ gearbeitet. Darüber hinaus wurde zuletzt mehrfach die laufende Entwicklung eines neuen „Dragon Age“-Projekt bestätigt.


Handfeste Details zu diesem ließen sich die Jungs von BioWare bisher zwar nicht entlocken, deuteten aber zumindest an, dass wir es hier nicht mit einem möglichen „Dragon Age 4“, sondern stattdessen mit einem Reboot oder einem Prequel zu tun haben könnten. Möglicherweise erfahren wir schon nächsten Monat mehr.

Neuankündigung im Dezember geplant?

So könnte niemand geringeres als BioWares Casey Hudson angedeutet haben, dass der nächste Teil der „Dragon Age“-Saga bereits kommenden Monat enthüllt wird. Könnte sich das Studio möglicherweise auf die The Game Awards 2018 beziehen, die am 7. Dezember um 2:30 Uhr unserer Zeit starten und mindestens zehn Neuankündigungen umfassen sollen?


„Wenn ihr diesen Blogs, mir oder Mark Darrah auf Twitter gefolgt seid, wisst ihr bereits, dass wir an geheimen Dragon Age-Sachen arbeiten. […] Dragon Age ist für unser Studio eine ungemein wichtige Marke und wir freuen uns darauf, ihr Erbe fortzusetzen. Haltet im nächsten Monat nach mehr Ausschau. (Auch wenn ich euch nicht sagen werde, wo ihr schauen sollt)“, so Hudson.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Teaser-Trailer zum neuen Spiel

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Oben