DiE nEuEn wEgE dEr InDuStRiE

R

RhYmE

Gast
Jup, mir is mal wieder nen Thema eingefallen, über das gerne mal diskutiert werden darf.

Aus aktuellem Anlaß wollte ich mal von euch wissen, wie ihr die neuen Wege der Musikindustrie findet, CD´s in 3 Varianten (ohne Booklet, mit Booklet, Bonuspack) anzubieten. Meint ihr, das wird von den Konsumenten angenommen? Kennt ihr andere Produkte, die ähnlich angeboten werden? Wird sich dadurch das leidige Thema des Raubkopierens in Luft auflösen?

Was meint ihr zu dem Thema und bei welchen Sachen würdet ihr diese Strategie auch noch angebracht finden?

ICH sage, es ist ein erster Schritt in die richtige Richtung....
 
D

DadaMan3

Gast
RhYmE am 10.09.2004 13:32 schrieb:
Jup, mir is mal wieder nen Thema eingefallen, über das gerne mal diskutiert werden darf.

Aus aktuellem Anlaß wollte ich mal von euch wissen, wie ihr die neuen Wege der Musikindustrie findet, CD´s in 3 Varianten (ohne Booklet, mit Booklet, Bonuspack) anzubieten. Meint ihr, das wird von den Konsumenten angenommen? Kennt ihr andere Produkte, die ähnlich angeboten werden? Wird sich dadurch das leidige Thema des Raubkopierens in Luft auflösen?

Was meint ihr zu dem Thema und bei welchen Sachen würdet ihr diese Strategie auch noch angebracht finden?

ICH sage, es ist ein erster Schritt in die richtige Richtung....


Von dieser 3 Varianten Theorie habe ich ja noch nichts gehört!

Dennoch hört sich ziemlich schwachsinnig an!

Ohne Booklet: ok wer sich dafür nicht interresiert kann sich ja eine CD ohne Booklet kaufen ich persönlich finde ein Booklet schon sehr interresant. Doch die Frage kommt dann wieder um wieviel € die Cd'S billiger werden?

MIt Booklet: Ich finde Cd's sind viel zu teuer ich würde vielleicht die 14-16€ zahlen, wenn wenigstens mal ein schönes Booklet dabei währe. Mich Interresieren die Produzenten und die das Album gemischt haben. Außerdem hätte ich sehr gerne die Songtexte dabei(bei englischen Texten)! Aber wie selten ist das geworden das ist meisten nur sone kleine Broschüre die nicht dicker ist als ein gewöhnlicher Flyer:

Bonus Pack: Das müsstest du nochmal genauer erklären


Aber in allgemeinen wird diejenigen die erstma auf den Trip gekommen sind nicht mehr aufhören mit den saugen ist halt so.

Meine Meinung ist wenn ich von einem Künstler wirklich mehr hören möchte dann unterstütze ich ihn und kaufe die CD.

GreetZ

Dada
 

Marmosa

Erfahrener Benutzer
RhYmE am 10.09.2004 13:32 schrieb:
Jup, mir is mal wieder nen Thema eingefallen, über das gerne mal diskutiert werden darf.

Aus aktuellem Anlaß wollte ich mal von euch wissen, wie ihr die neuen Wege der Musikindustrie findet, CD´s in 3 Varianten (ohne Booklet, mit Booklet, Bonuspack) anzubieten. Meint ihr, das wird von den Konsumenten angenommen? Kennt ihr andere Produkte, die ähnlich angeboten werden? Wird sich dadurch das leidige Thema des Raubkopierens in Luft auflösen?

Was meint ihr zu dem Thema und bei welchen Sachen würdet ihr diese Strategie auch noch angebracht finden?

ICH sage, es ist ein erster Schritt in die richtige Richtung....
Mit den CD´s find ich das super!
Was will ich mit dem Booklet, die Musik ist entscheidend!
Allerdings finde ich der Preis für ne einzelne CD immernoch verdammt hoch!
Und es beteiligt sich nicht jeder dabei!
Bei anderen Gegenständen ist das schwer vorzustellen.
Bei DVD´s könnte mann die Verpackung noch minimieren, da mich die größe stört!
 
TE
TE
R

RhYmE

Gast
Von dieser 3 Varianten Theorie habe ich ja noch nichts gehört!

Dennoch hört sich ziemlich schwachsinnig an!

Ohne Booklet: ok wer sich dafür nicht interresiert kann sich ja eine CD ohne Booklet kaufen ich persönlich finde ein Booklet schon sehr interresant. Doch die Frage kommt dann wieder um wieviel € die Cd'S billiger werden?

MIt Booklet: Ich finde Cd's sind viel zu teuer ich würde vielleicht die 14-16€ zahlen, wenn wenigstens mal ein schönes Booklet dabei währe. Mich Interresieren die Produzenten und die das Album gemischt haben. Außerdem hätte ich sehr gerne die Songtexte dabei(bei englischen Texten)! Aber wie selten ist das geworden das ist meisten nur sone kleine Broschüre die nicht dicker ist als ein gewöhnlicher Flyer:

Bonus Pack: Das müsstest du nochmal genauer erklären


Aber in allgemeinen wird diejenigen die erstma auf den Trip gekommen sind nicht mehr aufhören mit den saugen ist halt so.

Meine Meinung ist wenn ich von einem Künstler wirklich mehr hören möchte dann unterstütze ich ihn und kaufe die CD.

GreetZ

Dada

Also den Anfang macht da gerade die neue CD der Gruppe "2 Raum Wohnung". Ohne Booklet für 12 Euro, mit für 14 und die superspecialsonder Ausgabe mit (angenommen) Screensaver, riesen Bandinfos, Backstage Fotos und 2 Videos auf der CD etc. gibbet für 17-,18 Euro.
 
TE
TE
R

RhYmE

Gast
Marmosa am 10.09.2004 14:04 schrieb:
RhYmE am 10.09.2004 13:54 schrieb:
Von wem ist das Gedicht in deiner Sig. bitte?
Das ist von Rückert!!!!!!!!! :-D

von dem hab ich nie gehört http://www.my-smileys.de/smileys1/artist.gif

Da ist leider auch nen kleinen Schreibfehler drin http://www.my-smileys.de/smileys1/loki31.gif Gibts doch nich :-D

Na ja, ich habs mir mal heim geschickt. Kann man bestimmt noch gebrauchen http://www.my-smileys.de/smileys1/biggrinangelA.gif
 

Marmosa

Erfahrener Benutzer
RhYmE am 10.09.2004 14:19 schrieb:
Marmosa am 10.09.2004 14:04 schrieb:
RhYmE am 10.09.2004 13:54 schrieb:
Von wem ist das Gedicht in deiner Sig. bitte?
Das ist von Rückert!!!!!!!!! :-D

von dem hab ich nie gehört http://www.my-smileys.de/smileys1/artist.gif

Da ist leider auch nen kleinen Schreibfehler drin http://www.my-smileys.de/smileys1/loki31.gif Gibts doch nich :-D

Na ja, ich habs mir mal heim geschickt. Kann man bestimmt noch gebrauchen http://www.my-smileys.de/smileys1/biggrinangelA.gif
Das hab ich auch erst von meiner besseren Hälfte.
Fehler behoben! :-D
So ist das mit den Tomaten auf den Augen!!
 
TE
TE
R

RhYmE

Gast
Marmosa am 10.09.2004 14:37 schrieb:
RhYmE am 10.09.2004 14:19 schrieb:
Marmosa am 10.09.2004 14:04 schrieb:
RhYmE am 10.09.2004 13:54 schrieb:
Von wem ist das Gedicht in deiner Sig. bitte?
Das ist von Rückert!!!!!!!!! :-D

von dem hab ich nie gehört http://www.my-smileys.de/smileys1/artist.gif

Da ist leider auch nen kleinen Schreibfehler drin http://www.my-smileys.de/smileys1/loki31.gif Gibts doch nich :-D

Na ja, ich habs mir mal heim geschickt. Kann man bestimmt noch gebrauchen http://www.my-smileys.de/smileys1/biggrinangelA.gif
Das hab ich auch erst von meiner besseren Hälfte.
Fehler behoben! :-D
So ist das mit den Tomaten auf den Augen!!

Ich fänd "erlebt" am Ende irgendwie besser - wenn´s mein Gedicht wär :) Wobei eigentlich dann noch zu klären wäre, ob man einen Augenblick gelebt hat, wenn man ihn nicht erlebt hat... hm... tiefschürfende Fragen hab ich heute drauf :haeh: :]
 

Marmosa

Erfahrener Benutzer
Wenn du im Koma liegst, hast du zwar gelebt aber nichts erlebt!
Ähnliches gild für übermaßigen Alkoholgenuss! Gedächtnisslücken trotz gelebt! :P
Und ist erlebt nicht die Erinnerung von gelebter Zeit? :confused:
Oder werden wir jetzt doch zu tiefgreifend und schweifen extrem von Thema ab?
 
H

HighwayStar

Gast
RhYmE am 10.09.2004 15:13 schrieb:
Ich fänd "erlebt" am Ende irgendwie besser - wenn´s mein Gedicht wär :) Wobei eigentlich dann noch zu klären wäre, ob man einen Augenblick gelebt hat, wenn man ihn nicht erlebt hat... hm... tiefschürfende Fragen hab ich heute drauf :haeh: :]
Vergleiche das doch mal mit Schlaf oder Bewustlosigkeit. Da hat man ja auch gelebt, aber eben nichts erlebt (außer Träume und so). Oder im Vollrausch, da hat man gelebt und erlebt, doch was nützt es, wenn man es nachher nicht mehr weiß? Das alles sind wohl eher Fragen für das philosophische Quartett. :-D

Ach, bevor ich's vergesse. Da war doch noch was wegen CD's und so.
Für mich als Sammler ist es keine Frage, daß ich mich da für die Vollversion entscheide. Generell finde ich's aber gut, daß man ne Wahlmöglichkeit hat. Wobei ich aber einen höheren Preisunterschied zwischen den einzelnen Versionen begrüßen würde, so ca. 8€/12€/16€.
Für die Plattenläden und Versender wird es wohl nicht so lustig, die müssen ja jetzt mehrere Versionen eines Albums am Lager haben, ohne aber zu wissen welche sich besser verkauft. Das ist bestimmt jetzt am Anfang, wo man auch noch keine Erfahrungswerte hat, nicht so einfach.
 
H

HighwayStar

Gast
Marmosa am 10.09.2004 15:59 schrieb:
Wenn du im Koma liegst, hast du zwar gelebt aber nichts erlebt!
Ähnliches gild für übermaßigen Alkoholgenuss! Gedächtnisslücken trotz gelebt! :P
Und ist erlebt nicht die Erinnerung von gelebter Zeit? :confused:
Oder werden wir jetzt doch zu tiefgreifend und schweifen extrem von Thema ab?
Jetzt wird's doch langsam unheimlich, zwei Seelen ein Gedanke - und das auch noch zur gleichen Zeit. :confused:
 

Marmosa

Erfahrener Benutzer
HighwayStar am 10.09.2004 16:01 schrieb:
Marmosa am 10.09.2004 15:59 schrieb:
Wenn du im Koma liegst, hast du zwar gelebt aber nichts erlebt!
Ähnliches gild für übermaßigen Alkoholgenuss! Gedächtnisslücken trotz gelebt! :P
Und ist erlebt nicht die Erinnerung von gelebter Zeit? :confused:
Oder werden wir jetzt doch zu tiefgreifend und schweifen extrem von Thema ab?
Jetzt wird's doch langsam unheimlich, zwei Seelen ein Gedanke - und das auch noch zur gleichen Zeit. :confused:
Ja willkommen im Club!
Bei mir zu hause heißt das, wir leben noch ein Jahr zusammen!
Das kann ja was werden! :-D
 
TE
TE
R

RhYmE

Gast
Marmosa am 10.09.2004 16:03 schrieb:
HighwayStar am 10.09.2004 16:01 schrieb:
Marmosa am 10.09.2004 15:59 schrieb:
Wenn du im Koma liegst, hast du zwar gelebt aber nichts erlebt!
Ähnliches gild für übermaßigen Alkoholgenuss! Gedächtnisslücken trotz gelebt! :P
Und ist erlebt nicht die Erinnerung von gelebter Zeit? :confused:
Oder werden wir jetzt doch zu tiefgreifend und schweifen extrem von Thema ab?
Jetzt wird's doch langsam unheimlich, zwei Seelen ein Gedanke - und das auch noch zur gleichen Zeit. :confused:
Ja willkommen im Club!
Bei mir zu hause heißt das, wir leben noch ein Jahr zusammen!
Das kann ja was werden! :-D

Irgendwas kam mir ja schon immer unheimlich an Highway vor... :-D
Also bei den CD´s finde ich auch die Wahlmöglichkeit für den Verbraucher sehr gut. Kann mich da eigentlich nur anschließen in puncto Preisgefälle und den Schwulitäten, denen der Handel damit ausgesetzt ist - vorerst. Jetzt kann mal allerdings auch rätseln: Würde die CD überhaupt gekauft werden wollen, wenn ich sie nicht im Angebot gehabt hätte? Mh... sehr hypothetisch das Ganze :) Aber das soll ja nicht unser Problem sein. Wichtig ist die Vielfalt des Angebotes, dann ist es auch wieder ein Käufermarkt.
 

Marmosa

Erfahrener Benutzer
Die Frage die bleibt ist aber, kann man sich solche modelle auch für andere Artikel vorstellen.
Mir kommt da noch der Buchmarkt in den Kopf. Immerhin sind gute Bücher auch Sauteuer! >:| Und wenn man z.B. den Einband nicht aus leder und Pappe, sondern wie bei Taschenbüchern aus Papier macht, wäre da preislich nicht auch was drin?
Wo so was schon gemacht wird oder wurde war bei Zeitschriften mit und ohne DVD!
 
TE
TE
R

RhYmE

Gast
HighwayStar am 10.09.2004 15:59 schrieb:
RhYmE am 10.09.2004 15:13 schrieb:
Ich fänd "erlebt" am Ende irgendwie besser - wenn´s mein Gedicht wär :) Wobei eigentlich dann noch zu klären wäre, ob man einen Augenblick gelebt hat, wenn man ihn nicht erlebt hat... hm... tiefschürfende Fragen hab ich heute drauf :haeh: :]
Vergleiche das doch mal mit Schlaf oder Bewustlosigkeit. Da hat man ja auch gelebt, aber eben nichts erlebt (außer Träume und so). Oder im Vollrausch, da hat man gelebt und erlebt, doch was nützt es, wenn man es nachher nicht mehr weiß? Das alles sind wohl eher Fragen für das philosophische Quartett. :-D

dann lieg ich aber doch damit richtig, daß "erlebt" hier viel besser passen würde oder?!
 
TE
TE
R

RhYmE

Gast
Marmosa am 10.09.2004 16:52 schrieb:
Die Frage die bleibt ist aber, kann man sich solche modelle auch für andere Artikel vorstellen.
Mir kommt da noch der Buchmarkt in den Kopf. Immerhin sind gute Bücher auch Sauteuer! >:| Und wenn man z.B. den Einband nicht aus leder und Pappe, sondern wie bei Taschenbüchern aus Papier macht, wäre da preislich nicht auch was drin?
Wo so was schon gemacht wird oder wurde war bei Zeitschriften mit und ohne DVD!

Ich denke auf jeden Fall da ließe sich was machen. Ich habe aber selten Bücher in Leder gebunden gesehen. So extrem alte oder auf alt gemachte Schinken von meinen Eltern höchstens. Aber ich fänds prima, wenn die günstige Variante eine Kurzversion des Buches ist, für Kenner der Kurzgeschichte und die Luxus Version die "Herr der Ringe" Krönung eines Buches, in Blut geschrieben und in Menschenhaut gebunden :-D muahahar
Na gut, bisserl übertrieben... aber den Gedanken kann man ja nachvollziehen
 

Marmosa

Erfahrener Benutzer
RhYmE am 10.09.2004 16:56 schrieb:
HighwayStar am 10.09.2004 15:59 schrieb:
RhYmE am 10.09.2004 15:13 schrieb:
Ich fänd "erlebt" am Ende irgendwie besser - wenn´s mein Gedicht wär :) Wobei eigentlich dann noch zu klären wäre, ob man einen Augenblick gelebt hat, wenn man ihn nicht erlebt hat... hm... tiefschürfende Fragen hab ich heute drauf :haeh: :]
Vergleiche das doch mal mit Schlaf oder Bewustlosigkeit. Da hat man ja auch gelebt, aber eben nichts erlebt (außer Träume und so). Oder im Vollrausch, da hat man gelebt und erlebt, doch was nützt es, wenn man es nachher nicht mehr weiß? Das alles sind wohl eher Fragen für das philosophische Quartett. :-D

dann lieg ich aber doch damit richtig, daß "erlebt" hier viel besser passen würde oder?!
Es geht dabei aber um den Augenblick und den hat man gelebt oder vergeudet! :-D
Und dein erlebt resultiert doch aus bewusst gelebten Momenten!
und so ist erlebt ja nur die Erinnerung von gelebt!
Und einen Dichter verbessert man nicht weil das dichteriche Freiheit ist! :finger:
Zitate werden sowieso nicht geändert! :P
 

Marmosa

Erfahrener Benutzer
RhYmE am 10.09.2004 16:58 schrieb:
Marmosa am 10.09.2004 16:52 schrieb:
Die Frage die bleibt ist aber, kann man sich solche modelle auch für andere Artikel vorstellen.
Mir kommt da noch der Buchmarkt in den Kopf. Immerhin sind gute Bücher auch Sauteuer! >:| Und wenn man z.B. den Einband nicht aus leder und Pappe, sondern wie bei Taschenbüchern aus Papier macht, wäre da preislich nicht auch was drin?
Wo so was schon gemacht wird oder wurde war bei Zeitschriften mit und ohne DVD!

Ich denke auf jeden Fall da ließe sich was machen. Ich habe aber selten Bücher in Leder gebunden gesehen. So extrem alte oder auf alt gemachte Schinken von meinen Eltern höchstens. Aber ich fänds prima, wenn die günstige Variante eine Kurzversion des Buches ist, für Kenner der Kurzgeschichte und die Luxus Version die "Herr der Ringe" Krönung eines Buches, in Blut geschrieben und in Menschenhaut gebunden :-D muahahar
Na gut, bisserl übertrieben... aber den Gedanken kann man ja nachvollziehen
Und als Sparversion mit Kassette (ups. ich meine CD) da brauch man garnicht mehr lesen! :finger:
 

Djzocken

Bekanntes Gesicht
RhYmE am 10.09.2004 13:32 schrieb:
ICH sage, es ist ein erster Schritt in die richtige Richtung....


ich find dat totaler Kappes :rolleyes:
da kann ich mir doch genau so gut nen Rohling ins Regal stellen,macht genau so viel her......
und bei dem Preis werden warscheinlich noch mehr kopieren weil sie für sich keinen wirklichen unterschied darin sehn!!!
ich finds toll zu sehen was ich hab....steht auf den dingern eigentlich was drauf :confused: oder kann man die sich im Laden für 10 cent extra selbst bemalen :B
 
Oben