Dark Souls 2

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Na, vielleicht kehr ich dem spiel doch nicht ganz den rücken zu, ich habe jetzt aber Teil 3 installiert und mir gefällt es schon mal wesentlich besser bisher (jetzt nicht nur vom healthsystem, sondern allgemein, das fühlt sich einfach eher wie ein Dark Souls 2 an, als hier der eigentliche zweite Teil), ich spiel jetzt erstmal das durch und habe ich bis DS remastered noch zeit und lust kann ich ja dann immernoch dies hier weiter spielen (nur nicht danach, dann kommen ja Code Vein und das neue From Software spiel %) )
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Demon's Souls ist in der Seelengestalt leichter als in der menschlichen Form, ohne zu viel zu verraten. Solltest du dennoch der Meinung sein, dass man zu wenig HP hat, man kann oft genug in die menschliche Gestalt wechseln. Aber wegen diesem Feature darauf zu verzichten, halte ich für eine Kurzschlussreaktion. Wenigstens mal reinschauen ist drin. Das Spiel ist ohnehin nicht sonderlich schwierig, nur etwas kompliziert, möchte man alles entdecken oder haben wollen. Klar fühlt sich DkS3 wie der richtige Nachfolger an - man merkt einfach, dass der Demon's Souls / DkS1 / Bloodborne-Producer wieder Producer war.

Ich finde Dark Soul 2 toll. :]

Vielleicht, weil es dein erstes Souls war und dich zur Reihe gebracht hat. Das erste Spiel hat immer einen besonderen Stellenwert. SA war mein erstes GTA, weshalb ich es auch am geilsten finde. Underground 1 war mein erstes NfS. Und so weiter. Zumal die Erinnerungen daran am größten und schönsten sind. Hättest du DkS1 zuerst gezockt, sähe es eventuell anders aus. Oder auch nicht.

DkS2 steht bei mir an letzter Stelle, weil die Gebiete der Welt nicht ineinander greifen, es nicht diese geile Gefühl gibt, zurückzublicken und sehen, woher man gekommen ist und man merkt, dass es an manchen Stellen einfach nur auf Unfair (und nicht Schwierig) getrimmt ist. Auch finde ich die Orte an sich nicht sonderlich geil, außer das HUB. Das mit dem maximal 15-mal Respawnen ist auch so 'ne Sache, finde ich aber nicht zwingend schlecht. DkS2 fühlt sich insgesamt kurz gesagt anders an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
...Vielleicht, weil es dein erstes Souls war und dich zur Reihe gebracht hat. Das erste Spiel hat immer einen besonderen Stellenwert. SA war mein erstes GTA, weshalb ich es auch am geilsten finde. Underground 1 war mein erstes NfS. Und so weiter. Zumal die Erinnerungen daran am größten und schönsten sind. Hättest du DkS1 zuerst gezockt, sähe es eventuell anders aus. Oder auch nicht...
Ne, daran wird es nicht liegen. Sonst müsste ich die Reihenfolge in so manchen Franchises ändern.

Ich habe es ja jetzt für PC gekauft und knapp 2 Stunden gespielt. Fast 4 Jahre später kann ich objektiv sagen, dass Dark Souls 3 mit Abstand das leichteste Dark Souls ist. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, ob es an der Lernkurve, Gewohnheit oder was auch immer liegen mag, dass ich da so gut durchgekommen bin. Zum größten Teil gilt das auch für Bloodborne. Obwohl ich natürlich deutlich besser voran komme und ungefähr weiß was zu tun ist, bin ich schon sehr oft gestorben. Was ich krass finde ist wie einfach der erste Bossgegner (der Steinriese) eigentlich ist. Beim ersten Versuch sowas von dominiert und vor 4 Jahren die Zähne ausgebissen. %)

Was mir an DS3 aber besser gefällt ist das generelle Movement. Ich mag es nicht stehen zu bleiben bei Benutzung der Estus Flask. Ich bin jemand, der gerne in Bewegung ist und das so flüssig wie möglich.

Bin sehr gespannt wie sich das Spiel gehalten hat über die weitere Spielzeit.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Habe den Boss beim Boot besiegt und bereits wieder keine Ahnung, wo ich hin muss. Bei der verlorenen Festung habe ich bereits alles erledigt. Habe ich etwa etwas übersehen? Habe bisher jede Ecke erkundigt, nur nicht den roten Drachen besiegt, aber da scheint kein Weg zu sein.

Bleibt eigentlich nur noch der große Brunnen inmitten von Majula, wo man den Ring für verminderten Fallschaden benötigt?
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Du kannst auch mit dem roten Drachen sprechen. Wenn du ihn schon angegriffen hast geht es glaube nicht mehr.

Wenn du glaubst nicht mehr weiter zu kommen und nur der Sprung in den Brunnen bleibt, dann solltest du das wohl tun. ;) Ansonsten hast du eventuell vergessen, dass man auch noch ein Rad drehen kann auf dem Weg zu Heide's Tower, das auch eine neue Location öffnet.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Du kannst auch mit dem roten Drachen sprechen. Wenn du ihn schon angegriffen hast geht es glaube nicht mehr.
Ansonsten hast du eventuell vergessen, dass man auch noch ein Rad drehen kann auf dem Weg zu Heide's Tower, das auch eine neue Location öffnet.
Da war ich schon und ebenfalls alles erledigt samt Boss(en). Drachenreiter oder sowas. Ist auch das Gebiet, wo der Drache ist. Kann nicht mit dem sprechen, der speit sofort seine Flamme sobald erspäht. Scheint aber wenig auszuhalten, wenn man einmal nah genug dran kommt und er nicht gerade mit seinem Schwanz auf den Boden haut. Gut möglich, dass ich einen Weg bereits verdrängt habe, da es echt gefühlt 50 Abzweigungen gibt.

Ich fand das Gebiet und den Weg zum Schiff (rufen) recht anspruchsvoll. Dachte deshalb erst, ich wäre falsch. Spiele übrigens zum ersten Mal in meiner SoulsBourne-Laufbahn als Magier; level' dennoch derzeit Stärke, da mir der Nahkampf Spaß macht, Risiken einzugehen.

An Bossen habe ich bisher besiegt:
Der letzte Riese
Drachenreiter
So'n Typ, der immer wieder mal auftaucht, scheint mir zu stark...
Ruinenwächter
Dehnwache
Verlorene Sünderin
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Ah, jetzt verstehe ich wo du bist. Der Drache ist bei Heides Tower eine Treppe hoch oder? Dahinter ist nichts außer einem Covenant und einem weiteren optionalen Boss.

Hast du das Schiff schon betreten und den Boss gelegt?
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Ja, da sind 3 dicke Typen in eine Art Raum und links geht 'ne Treppe hoch, wo sich am Ende der Drache befindet.
Und ja, Schiff betreten und Boss besiegt, das war glaub ich die besagte Dehnwache.

Edit: Kann ja mal ein Screenshot machen von den Orten, wo ich aktuell hinreisen kann
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Aber dann hast du ja schon eine Location. Ich kenne die deutschen Namen nicht, wenn du den Pursuer (schwebt über dem Boden mit Schild) besiegst kommst du auch weiter. Der ist schon ziemlich hart, hält viel aus. Bei dem braucht man vorallem Geduld, wenn man immer die gleichen Bewegungsabläufe macht, dann macht er auch immer das Gleiche und ist relativ easy zu legen.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Ne, hab ja eben keine weitere Location.. Aber danke für die Hilfe, schaue gleich mich nochmal ordentlich um.

Pursuer/Verfolger genau. Nur der taucht meistens bei Orten oder Räumen auf mit einer Truhe oder vielen Items. Sprich selbst wenn ich den hier und da besiege, landet man am Ende in einer Sackgasse
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Hm, hast du ihn schon besiegt? Soweit ich weiß taucht er nur einmal vor dem eigentlichen Bosskampf auf. Danach kommt man zu einem Nest und kann sich da woanders hin fliegen lassen. Aber wenn du das Schiff gesteuert hast dann solltest du an einer neuen Location sein. Ich habe es auch nicht mehr so gut in Erinnerung, erst zweimal beendet und bisschen her.

Alternativ kannst du natürlich im Majula runter springen, auf keinen Fall Geld für die Leiter bezahlen (ist nur Beschiss), dafür brauchst du aber den Ring von der Katze im Haus, mit dem du mehr Fallschaden aushältst.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Habe keine Leiter gesehen. Nur den zu erwerbbaren Ring, der mir bisher etwas zu teuer war. Der Verfolger ist bisher glaub ich 3 oder 4 mal aufgetaucht. Einmal bei dem Wald/Festung, wo der Rabe ihn fliegt und absetzt, dann nähe eines Leuchtfeuers (Leiter runter), verlorene Festung relativ am Anfang (Truhe vorhanden) und noch irgendwo. Nein, bin stets danach vor ihm geflüchtet als er mir kräftig auf's Maul gegeben hat :gurke: Der verschwindet ja auch wieder, sobald er merkt man flüchtet... Schon etwas her, aber ich wurde woanders hingeflogen, soweit ich weiß war das zu der verlorenen Festung. Ich guck' nun nochmal beim Schiff.

Edit: Nach dem Schiff-Boss gibt es keine neue Location, sondern eine ältere, wo man bereits das Schiff von weitem gesehen hat und mit einem Käfig hochfahren kann, zurück zur verlorenen Festung. Ich schein' aktuell zu dämlich zu sein, aber bevor ich nachgucke, farm' ich mir eben ein Seelen für den besagten Ring und geh dann da runter...

Sonsten siehe Anhang
 

Anhänge

  • 17c675ca86a65-5224BD6174AA06923A5.7024B3A63B98DC37_message_418258326991360_1633821589810.jpg
    17c675ca86a65-5224BD6174AA06923A5.7024B3A63B98DC37_message_418258326991360_1633821589810.jpg
    491,6 KB · Aufrufe: 2

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Kann dir erst Montag oder Dienstag weiter helfen. Bis dahin wirst du herausgefunden haben wie es weiter geht.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Bin etwas genervt von.. mir selbst. Wollte für den Ring nur ein paar Seelen holen bei Heides Ruine und natürlich wurd' ich da etwas übermütig bei den Versuchen, die Seelen zurück zu holen. Dadurch bestimmt um die 45k Seelen verloren. Aber hey, das ist halt Souls. :-D
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
So hab den Drachen besiegt, kurz danach war eine Nebelwand: Boss "Alter Drachentöter" - hier schein' ich hoffentlich richtig. Geile und passende Bosskampf-Musik!

Edit: Argh, meintest ja optional. Dann geh ich halt den Brunnen runter...
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Ich kann den Brunnen nicht runter trotz Ring, erleide immer noch zu viel Fallschaden. Habe mit meinem alten Save mögliche Orte gefunden und wie es scheint, schein' ich bei meinem aktuellen Save eine Tür übersehen zu haben. :S Wozu man den Soldatenschlüssel benötigt, dahinter sind ein paar "lebende" Skelette. Hier bin ich wohl richtig, endlich. :)
 

Anhänge

  • 17c70ea819123-5224BD6174AA06923A5.7024B3A63B98DC37_message_418299384271838_1633981969811_0.jpg
    17c70ea819123-5224BD6174AA06923A5.7024B3A63B98DC37_message_418299384271838_1633981969811_0.jpg
    405,3 KB · Aufrufe: 1

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Und was ist so dein aktueller Eindruck davon?
Vom Spiel selbst? Klasse, bin (wieder) voll drin. :) Macht einfach Spaß und bin mittlerweile deutlich weiter als ein paar Tage vorher. Erkunde derzeit den Jägerhain, den ich nun erst entdeckt habe und dann bleibt bis dahin nur noch der Schattenwald übrig, scheint es mir. Schwarze Schlucht war der Horror...
 
Zuletzt bearbeitet:

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Bin nun in der "Mittleren Irdenspitze".

Unglaublich, welche Sogwirkung die Souls-Spiele stets aufzuweisen haben (Bloodborne fand ich in dieser Hinsicht am intensivsten). Man kann und will einfach nicht aufhören zu spielen, da es so ein riesigen Spaß macht, die phänomenalen Welten zu erkunden. Mache in jeder Spielesession einen deutlichen Fortschritt, wobei ich finde, dass die Orte, die man bereits kennt, mit jedem mal schwieriger werden - einfach nur, weil man beim ersten Versuch viel vorsichtiger war und dann zu übermütig wird, weil man denkt: Ach, kenn' ich ja schon alles, kein Problem. Negativ anzukreiden habe ich eventuell den inflationären Einsatz von Gift-Gegnern- und -Gebieten etc. Die Fallen an sich sind so Assi gestaltet, ich liebe es.
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Was ich an From Software nicht so leiden kann sind die schwierigen Einstiege in die DLC Gebiete. Für DS1 braucht es wohl ein Wiki und auch bei Bloodborne ist es mehr oder minder Zufall, wenn man in den Alptraum findet. DS2 ist zwar zugänglicher, allerdings muss man da auch einfach richtig gut suchen. Finde ich übertrieben.

Ist aber schön, dass du so einen Spaß damit hast. Das Abwerten von DS2 von der Fanbase ist für mich nur nervig, gebe aber zu, dass es zum Zusehen am wenigsten geeignet ist.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Das ist absichtlich so gestaltet, damit man nicht aus Versehen in einen DLC-Gebiet rennt, die ja immer ein Stück schwieriger als die Hauptspiele an sich sind. Rate mal, was mir vorhin (und parallel einem Kollegen) passiert ist... Plötzlich befand ich mich in einem DLC, ohne es zu wissen. Es gab nach den Eisenkönig ansonsten nämlich kein weiteres Gebiet. Da mir der urplötzlich angehobene Schwierigkeitsgrad suspekt vorkam, nachgeguckt, siehe da: man muss wieder zu einer bestimmten Stelle zurück (wo sich ebenfalls ein Eingang zu einem DLC befindet). Danach weiß man erstmal, wie das drumherum aufgebaut ist.
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Das ist absichtlich so gestaltet, damit man nicht aus Versehen in einen DLC-Gebiet rennt, die ja immer ein Stück schwieriger als die Hauptspiele an sich sind.
Gibt auch einfachere Wege das abzugrenzen statt es hinter einem Wiki-Eintrag zu verstecken. ;) Wie geschrieben, DS2 ist ne Ausnahme, davon abgesehen ist bei DS1 die Welt offen und starke Gebiete sofort begehbar. Denke als Spieler merkt man dann auch, dass man sich besser umdrehen sollte.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
https://forum.videogameszone.de/threads/dark-souls.8923594/page-11#post-9602331 %) Der Weg darein gestaltet sich noch relativ leicht, aber der Rückweg... ist aber wohl vielen passiert - manche sind sogar direkt nach New Londo. :B Gehört einfach zur Dark Souls-Erfahrung dazu. :-D
Wundert mich, dass du diesen Teil noch nicht nachgeholt oder gespielt hast(?). Zumindest ich persönlich bekomme nicht genug von From Software und DkS2 ist das einzige Souls-Spiel, was ich noch nicht durchgespielt oder platiniert habe (bis jetzt). Ich denke, dass mich Sekiro auch ein wenig geerdet hat, was Abkürzungen, gute Architektur usw angeht, dass mich das bei DkS2 nicht mehr allzu sehr stört (dieses zurückblicken und sehen, woher man gekommen ist). Da kommt an DkS1, BB und evtl DkS3 nichts ran. Demon's Souls hat das zum Teil gar nicht durch die in sich geschlossenen Gebieten. Ändert aber natürlich nichts an der Genialität aller Teile.

Derzeit, jedoch, bin ich ein wenig gefrustet. Find das Schloss Drangleic ziemlich hart, immerhin wurde man gewarnt. Wobei ich die Bosse an sich relativ machbar finde - nur der Weg dahin gestaltet sich immer als schwierig. Ach, bis Montag ist @T-Bow damit durch. ;)
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
(nur nicht danach, dann kommen ja Code Vein und das neue From Software spiel %) )
Das ist gut gealtert (Code Vein war einfach nur "meh" und Das From Soft Spiel war dann Sekiro, müssen wir nicht drüber reden :B)

Dark Souls 2 aber nochmal versuchen, äh...

HscFGeC.png


Ne, ist leider nur ein Witz, wir sehen uns dann in Elden Ring :B
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Wundert mich, dass du diesen Teil noch nicht nachgeholt oder gespielt hast(?).
Hab ich gespielt, aber irgendwann abgebrochen. Weiß nicht an welcher Stelle. Nach DS2 und Bloodborne, war es mein drittes Spiel von From Software. Fand es behäbig, die Umgebung nicht schön oder interessant. Hab mich allerdings die ersten Stunden angestellt wie der erste Mensch. Hab viel länger zum Taurus Demon gebraucht als man zugeben sollte.
Aufjedenfall muss ich so mittig im Spiel sein und aus Mangel an Spaß hab ich es dann sein gelassen.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Uuund durch. Dachte eigentlich, dass das Schloss das große Finale wäre, aber nein, danach folgt noch so einiges und bietet sogar die schönsten Gebiete auf. Generell fand ich alle Gebiete mindestens okay, ein richtiger Ausfall war nicht dabei. Drachenhorst ist für den Namen etwas unspektakulär. Mein einziger Kritikpunkt sind die Bosse, die waren alle recht uninspiriert und hatten nichts überraschendes aufzuweisen. Der finale Endkampf ist ja mal total lächerlich, wahrscheinlich sogar der einfachste von dem Hauptspiel. Beim königlichen Rattenprüfer bin ich am öftesten gestorben.

Anscheinend fehlen mir noch einige optionale Gebiete, sowie 3 oder 4 Riesen samt Vendrick und kleineres Zeug sowie all' die DLCs. Für ein Item zwecks Platin muss man bis in's NG++. Hab ich Bock drauf! :) (wirklich)

Nun habe ich also alle Souls-Spiele inklusive Sekiro & Bloodborne durchgespielt, was mich fast schon traurig stimmt. Allesamt grandiose Spiele. :top:
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Fick Darklurker / Finsterschleicher! Fast down gehabt, aaaargh!
Fick Sir Alonne!

Tagelang versucht, nicht geschafft. Dagegen ist ja Vater Uhu aus Sekiro ein Witz.
Und Sir Alonne nur durch Koop geschafft...
Mit den NPCs war der viel schwieriger.

Bin damit "richtig" durch. Im Gesamtpaket finde ich das Spiel sogar besser als Dark Souls 1 tatsächlich.

Generell finde ich, das From Software die besten Spiele überhaupt entwickelt. Elden Ring wird mein Kind. :X
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Mir fehlen noch 4 Trophäen für die Platin, hab etwas die Nase voll bzw bin übersättigt. Diese kann man leider auch nicht abkürzen, sondern man muss tatsächlich bis fast zum NG+++ spielen.

Ich weiß nie, ob das bei From Software ein Fluch oder Segen ist. Spielt man deren Spiele schlicht normal durch, verpasst man locker 50% des Spielinhalts. Den Rest erfährt man eigentlich nur über die Trophäen. Das ist schon krass, wie viele Liebe die in ihren Gebieten stecken, die sowieso wenige Leute sehen.

Gleichzeitig sind all ihre Spiele die Spiele mit der höchsten Platinum-Ratio - das bedeutet was. Ich vertraue diesen Entwicklern sowas von blind!
 
Oben