Corona

Foxioldi

Bekanntes Gesicht
Mit der Einstellung "einfach wegsperren" kann ich gleich die Leute in Auschwitz "entlagern" und deutschwürdig entsorgen.

So abartig radikale Maßnahmen wie wegsperren kommt es zum Glück eh nicht. Wer sich nicht impfen lässt wird zu regelmäßigen Strafzahlungen gezwungen. Irgendwann werden sie dieses Impf-Abo nicht mehr zahlen wolllen und zur Impfung gehen.
Du hast schon Recht, aber ich bin momentan leicht angekratzt über diese Idioten, die fast täglich in diese Richtung demonstrieren, sich absolut nicht wenigstens sich an die beschlossenen Regeln halten, die haben alle einzuhalten - Maske und Abstand halten.
Ich bin in der DDR aufgewachsen, es war schon vieles menschenunwürdig, solche Maßnahmen sollten wirklich nie mehr sein - aber, was jetzt alles geduldet wird, das geht mal gar nicht.
Auch in einem Freiheits-und Rechtsstaat sind Gesetze notwendig, die jeder einzuhalten hat, wer sich nicht dran hält, sollte zur Verantwortung gezogen werden.
Leider bringt so manche finanzielle Strafe gar nichts, weil es oft lächerliche Summen sind oder es wird dagegen Widerspruch gemacht, Bearbeitung dauert einige Jahre und wird dann fallen gelassen.
Also, was bleibt noch übrig, uneinsichtige zur Vernunft zu bringen, gerade in dieser doch sehr ernsten Situation?
Ich habe absolut kein Verständns mehr, weder für uneinsichtige Leute noch für die gesamte Politik, die hier im Land betrieben wird.

Impfpflicht - halte diese Art, über die Hintertür absolut nicht für richtig, ist aber wieder typisch Politik.
Die selbst zutragenden Kosten für Tests oder wie Du es nennst Impf-Abo wird immer mehr dazu führen, das gefälschte Impfausweise und Testunterlagen in Umlauf gelangen, "Spezialisten" dafür wird immer weiter die Tür geöffnet, die lachen sich einen Ast, weil ihnen absolut nichts passiert.
Es sollten zumindest Tests weiter kostenlos sein, sonst geht der Schuß richtig voll nach hinten los, für andere total sinnlose Sachen ist auch genug Geld da und Steuergelder werden nur so verschleudert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Habe gestern bereits nach fünf Monaten und zwei Tagen meine dritte Impfung erhalten. Habe mich beim Impfzentrum wieder registriert, nachdem die Accounts mit der Zeit wegfallen, nachdem beim Hausarzt vor Februar nichts geht.

Lag dann Montagabend auf der Couch und dachte mir jetzt schaust du mal nach. Schwupps war am 1.12. um 11 Uhr ein Termin frei. Kurz überlegt, ob es gerechtfertigt ist ihn zu nehmen, da ich ich ja noch relativ frisch beim Impfen war, aber dann gedacht ich habe sowieso Urlaub und nehme den gleich in Anspruch. Wer weiß, wie es in paar Wochen wieder aussieht.

Hingefahren, Ausweis vorgezeigt, an der Anmeldung meinen Impfpass vorgezeigt und dann schon gleich die Spritze bekommen. War in nicht mal 15 Minuten erledigt. Nervig waren nur paar Leute, die diskutieren wollten, weil sie ohne Termin kamen oder ihren Ausweis vergessen haben. Frage mich wozu darauf groß und fett hingewiesen wird, aber es die Leute nicht interessiert. Entweder blöd, ignorant oder es interessiert sie einfach nicht.

Gab auch dieses Mal Biontech, weil ich für Moderna zu jung bin. Geht auch ganz gut, nur tut mit dieses Mal der Arm stärker weh als zuvor. Kann aber auch daran liegen, dass ich den Arm locker lassen sollte, während ich beim Hausarzt die Hand in die Hüfte legen und husten sollte. Werde es schon überleben, man spürt es halt und fühlt sich wie Muskelkater an. Trotzdem fühlt man sich danach sicherer.
 

sQuIrReL

Bekanntes Gesicht
Ich hätte normal bis Januar Zeit, aber ich denke das ich wohl auch in 1-2 Wochen meine dritte Impfung bekommen werde. Unabhängig davon, ob ich genug Antikörper besitze.

Mal was anderes:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

In ihren 15 Minuten Sendezeit richten Joko und Klaas einen eindringlichen Impfappell ans Publikum. So berichtet eine junge #Corona-Patientin von ihrem schweren Krankheitsverlauf, ein Intensivmediziner spricht vom Leid seiner Patientin.

Bei Herr Dr. Daniel Zickler hat man richtig angesehen, dass er keine Kraft mehr hat das alles und jeden 100 mal zu erzählen.
Er wirkt für mich richtig erschöpft.


Das zum Schluss auch noch der Olaf Scholz kam, hat mich ehrlich gesagt sehr überrascht.
 

sQuIrReL

Bekanntes Gesicht

Neue bundesweite Corona-Beschlüsse​

Die Bund-Länder-Konferenz hat Maßnahmen beschlossen: Feuerwerksverbot, 2G bundesweit für Kultur und Einzelhandel, Maskenpflicht in Schulen, Discos müssen schließen.

Reduzierung der Zuschauerzahl für überregionale Sport-, Kultur- und ähnliche Großveranstaltungen​

Die Bund-Länder-Runde mit der scheidenden Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihrem designierten Nachfolger Olaf Scholz (SPD) sowie den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten beschloss am Donnerstag auch eine deutliche Reduzierung der Zuschauerzahl für überregionale Sport-, Kultur- und ähnliche Großveranstaltungen. Künftig dürfen maximal 30 bis 50 Prozent der Platzkapazität genutzt werden. In Innenräumen dürfen es aber höchstens 5000 Besucher und im Freien höchstens 15 000 sein. Volle Fußballstadien wie teilweise noch am vergangenen Wochenende wird es damit vorerst nicht mehr geben.

Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte​

Private Zusammenkünfte im öffentlichen oder privaten Raum, an denen nicht geimpfte und nicht genesene Personen teilnehmen, sind dem Beschluss zufolge auf den eigenen Haushalt sowie höchstens zwei Personen eines weiteren Haushaltes zu beschränken. Kinder bis zum Ende des 14. Lebensjahres sind hiervon ausgenommen. Ehegatten, Lebenspartner und Partnerinnen beziehungsweise Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft gelten auch ohne gemeinsamen Wohnsitz als ein Haushalt. Die Regelung gilt nicht für private Zusammenkünfte, an denen ausschließlich Geimpfte und Genesene teilnehmen.

Kontaktbeschränkungen für Geimpfte und Genesene​

In Kreisen mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von mehr als 350 gilt bei privaten Feiern und Zusammenkünften eine Teilnehmergrenze von 50 Personen (Geimpfte und Genesene) in Innenräumen und 200 Personen (Geimpfte und Genesene) im Außenbereich.

Feuerwerksverbot​

Der Verkauf von Böllern und Feuerwerk zu Silvester wird in diesem Jahr - wie schon im vergangenen - verboten sein. Auf besonders publikumsträchtigen Plätzen soll es zudem ein Feuerwerksverbot geben. Für betroffene Unternehmen ist eine Kompensation im Rahmen der geplanten Wirtschaftshilfen vorgesehen.

Clubs und Diskotheken werden geschlossen​

Vereinbart wurde ferner, dass Clubs und Diskotheken bei hohen Corona-Infektionszahlen wegen des Ansteckungsrisikos geschlossen werden müssen. Dies gilt spätestens ab einer Inzidenz von 350 Neuinfektionen je 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen.

Generelle Maskenpflicht in Schulen​

In den Schulen gilt generell eine Maskenpflicht für alle Klassenstufen.

Zahnärzte, Apotheker und Pflegefachkräfte dürfen zukünftig Impfungen gegen das Virus vornehmen​

Um die Impfkampagne zu beschleunigen, können sich daran künftig auch Zahnärztinnen und Zahnärzte, Apotheker und Pflegefachkräfte beteiligen. Dazu soll es später auch eine gesetzliche Regelung geben.

Impfpflicht für Beschäftigte in Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen​

Der Bund sagt in dem Beschlusspapier zu, eine einrichtungsbezogene Impfpflicht für Beschäftigte beispielsweise in Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen auf den Weg zu bringen.

Allgemeine Impfpflicht​

Bund und Länder begrüßen es zudem, dass der Bundestag zeitnah über eine allgemeine Impfpflicht entscheiden will.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Hallo Leute, ich bin endlich geimpft. Bin unnötig stolz drauf, da mich meine soziale Phobie lange davon abgehalten hat.

Nervig waren nur paar Leute, die diskutieren wollten, weil sie ohne Termin kamen oder ihren Ausweis vergessen haben.

Haha, habe tatsächlich meinen Ausweis vergessen und es erst während des Wartens in der Warteschlange bemerkt. Bin dann halt kurz nach Hause und wieder zurück. Ging recht fix alles, war eine Impfstelle ohne Termin in einem Einkaufszentrum. Die Stadt bemüht sich auf jeden Fall, an so gut wie jeder Ecke Stellungen aufzubauen, u.a. im bzw. vorm Bochumer Stadion sogar. Selbst beim Weihnachtsmarkt gibt es eine Impfstelle.
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Geht auch darum, dass man bei einem Impfdurchbruch genauso infektiös ist. Leider gehen es den meisten nur darum sich selbst zu schützen, was auch völlig in Ordnung ist, allerdings gehen solche Spast, und anders kann ich es nicht nennen, auf Partys und geben einen scheiß drauf wen man ansteckt. Hauptsache mir geht's gut.

Ist natürlich ein kompliziertes Thema, möchte auch überhaupt nicht mehr darüber sprechen. Mir ging es nur um deine eine Aussage.
Nicht unbedingt. Meine Neffe und meine Schwägerin hatten Covid-19. Wenn meine Schwägerin nicht geimpft worden wäre, wäre sie definitiv ins Krankenhaus gekommen. Wenn nicht noch schlimmer.

Meine Eltern hatten Kontakt mit ihr und waren beide negativ geblieben.

Auch mein anderer Bruder war positiv und meine Eltern blieben negativ. Impfung erschwert es den Viren.
 

sQuIrReL

Bekanntes Gesicht
Frage die Runde:

Gibt es Menschen in eurem Umfeld, wo ihr davon ausgegangen seid, dass die bereit geimpft sind, aber erst jetzt ihre 1 Impfungen abholen?:O
Wenn ja, was waren denn ihre Gründe gewesen?

Ich kenne einige die nur zu faul sind sich impfen zu lassen und auch so ohne Einschränkungen leben konnten , wobei ich eher glaube, dass die einfach Angst vor die Nebenwirkung oder skeptisch gegenüber die Impfung waren.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Also ich kenne einige Menschen die noch nicht geimpft sind, aber ob die jetzt schon die 1. Impfung haben weiß ich nicht. Wenn dann wird der Grund nur die anststehende Impfpflicht sein. Corona ist mittlerweile abseits meiner Familie und engsten Freunden ein absolutes Tabu Thema, deshalb weiß ich es nicht.

Ich kann dir aber Gründe von drei (nicht engsten) Freunden/Bekannten sagen: sie hatten alle drei noch nie eine Impfung. Eine davon verweigert grundsätzlich Medizin und vertraut auf Kräuter und Pflanzenheilkunde. Sie ist sowas wie eine moderne "Hexe".
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Gibt es Menschen in eurem Umfeld, wo ihr davon ausgegangen seid, dass die bereit geimpft sind, aber erst jetzt ihre 1 Impfungen abholen?:O
Wenn ja, was waren denn ihre Gründe gewesen?
Eher verkehrt: So gut wie jeder meiner Kontakte hat die Erstimpfung, aber sind dann zu faul für die zweite Impfung, weil hey geimpft ist geimpft oder so, keine Ahnung. Diskutiere da auch gar nicht mehr, diese eine Impfgegnerin war mir genug. War etwas überrascht, als mir bei der Impfstelle gesagt wurde, dass ich bereits in 3 Wochen meine zweite Impfung holen kann.

Meine Gründe jedenfalls sind bzw. waren die soziale Phobie und die Hyperhidrose, welche durch die Maske zusätzlich aktiver wird. Und um ehrlich zu sein auch etwas Faulheit, wie du bereits richtig prädestiniert hast. Den einen Tag dachte ich mir komm Arsch hoch T-Bow und jo. Dabei hätte ich nicht mal wirklich ein Grund, mich impfen zu lassen, bin eben wegen der Phobie fast nur Zuhause, habe ich aktuell keine Arbeit.

Alle Leute waren dort so nett und generell bemüht man sich, wie bereits gesagt. Sich nicht impfen zu lassen ist wie ein Arschtritt und rücksichtslos.
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Mein Vater hat gerade spontan wegen Omikron Weihnachten abgesagt, allerdings auch mit gutem Grund: Meine Stiefmutter war bis neulich noch Schwanger und daher noch nicht geimpft (um mal die aktuelle Frage zu beantworten), und mein kleiner Halbbruder (keine Ahnung, habe ich überhaupt schon mal hier im Forum erwähnt dass ich einen Halbbruder mit fast 30 habe, oder war das nur im Discord :O) ist dem entsprechend auch gefährdet, daher find ich es zwar schade, aber ist durchaus nachvollziehbar.
 

Darth-Bane

Bekanntes Gesicht
Also meine Frau ist noch nicht geimpft, da sie bis vor Kurzem noch schwanger gewesen ist.
Mittlerweile hat sie einen Termin, aber dieser ist erst Mitte Februar 2022, da alles vorher schon "ausgebucht" ist.

Morgen erhalte ich selbst dann meine Drittimpfung und bin dann auch froh, dass ich das dann erst einmal abhaken kann.
 

sQuIrReL

Bekanntes Gesicht
Am Freitag findet eine Impfaktion Tag statt.
Also so ganz ohne ein Termin, einfach hingehen. Obwohl hier im Ort genug Impfstelle gibt, kraut mich doch ein wenig mit so viele Leute solange auf eine Impfung zu warten.

Ich hoffe, die haben auch genug Biontech übrig.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Bin Gestern spontan zum Impfzentrum gefahren, nach 10 min. war ich geboostert. Scheint kein Problem zu sein. Komischerweise konnte ich mir sogar den Impfstoff aussuchen. Dabei wird grade überall gesagt, kein Biontech für ü30.
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Bin Gestern spontan zum Impfzentrum gefahren, nach 10 min. war ich geboostert. Scheint kein Problem zu sein. Komischerweise konnte ich mir sogar den Impfstoff aussuchen. Dabei wird grade überall gesagt, kein Biontech für u30.
Passt doch dann, bist doch über 30, oder hab ich nen Denkfehler grad?
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Bin Gestern spontan zum Impfzentrum gefahren, nach 10 min. war ich geboostert. Scheint kein Problem zu sein. Komischerweise konnte ich mir sogar den Impfstoff aussuchen. Dabei wird grade überall gesagt, kein Biontech für u30.
Jo, werde ich morgen auch spontan machen, bei mir ist es zwar so dass es nur an bestimmten Wochentagen geht und dann auch nur zu doofen Zeiten, aber ok, wenn das bedeutet dass es keine Wartezeiten gibt, dann sollte man das nicht entgehen lassen %)
 

sQuIrReL

Bekanntes Gesicht
Bin Gestern spontan zum Impfzentrum gefahren, nach 10 min. war ich geboostert. Scheint kein Problem zu sein. Komischerweise konnte ich mir sogar den Impfstoff aussuchen. Dabei wird grade überall gesagt, kein Biontech für u30.

Vielleicht, weil so wenig Jugendliche sich Impfen lassen möchten und noch so viel Biontech übrig sind? :o
Ich bin ebenfalls mit Biontech geimpft worden, aber ich habe auch ein Muttizettel von meiner Ärztin gehabt.
Mir geht diese Corona so ziemlich auf den Sack.
Jetzt wird man, weil man ja geimpft und für eine "impflicht" ist von Ungeimpfte beschimpft, dass man diese Menschen ausgrenzen würde. :rolleyes:

Wegen sowas habe mich von einige Leute distanziert.
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Jo, werde ich morgen auch spontan machen, bei mir ist es zwar so dass es nur an bestimmten Wochentagen geht und dann auch nur zu doofen Zeiten, aber ok, wenn das bedeutet dass es keine Wartezeiten gibt, dann sollte man das nicht entgehen lassen %)
nevermind, man muss jetzt doch nen Termin machen, gut dass ich nochmal auf deren Webseite war, sonst wäre ich morgen hin gegangen und hätte doof aus der Wäsche gestarrt. Naja, morgen ab 17:25 gibt's den dritten Piekser
 

PSYCHOBUBE

Bekanntes Gesicht
Vielleicht, weil so wenig Jugendliche sich Impfen lassen möchten und noch so viel Biontech übrig sind? :o
Ich bin ebenfalls mit Biontech geimpft worden, aber ich habe auch ein Muttizettel von meiner Ärztin gehabt.
Mir geht diese Corona so ziemlich auf den Sack.
Jetzt wird man, weil man ja geimpft und für eine "impflicht" ist von Ungeimpfte beschimpft, dass man diese Menschen ausgrenzen würde. :rolleyes:

Wegen sowas habe mich von einige Leute distanziert.
Ein Kumpel von mir wurde als Faschist beschimpft weil er sich impfen ließ.



Ich selbst bin auch geboostert
 
Oben