Call of Duty: Advanced Warfare

ndz

Bekanntes Gesicht
Ich sehe das wie ndz. Ein Produkt von Activision wird als nicht fehlerfrei gezeigt , das darf und sollte finde ich ewähnt werden, egal in welcher Form auch immer.
Die Branche versucht eine Art Diktatur um sich aufzubauen, in dem vieles kontrolliert werden möchte. Beispiel Tests.
Die Videos sehe ich als eine Art Zeugnis für Activisions Produkt. Zudem herrscht auch fürs Gaming Meinungsfreiheit, oder sehe ich das falsch?

Ich versteh halt Activisions Problem nicht, um mal ganz konkret bei dem Fall von AW zu bleiben. Wenn das Problem bei der Wurzel gepackt wird und die Glitches gepatcht werden, spielt es doch gar keine Rolle mehr, ob es dazu jetzt Videos und Anleitungen gibt oder nicht - weil diese schlicht und einfach nicht mehr funktionieren. Ein Sperrung von Videos ändert nichts an der Tatsache, dass es immer noch Leute gibt, die diese Glitches dann ausnutzen. Damit wird das Problem nicht im Geringsten behoben. Da drängt sich immer mehr der Gedanke auf, dass Activision einfach die reine Existenz solcher "Spielfehler" verschleiern will - und das darf imho nicht sein, erst recht nicht unter dem Vorwand des Urheberrechts.

Wieso macht man es nicht wie bei Destiny? Da wurde seitens der Entwickler wenigstens gut reagiert. Alle Loot-Höhlen und sonstigen Dinge, die die Spielbelance negativ beeinflusst haben, wurden recht schnell gepatcht. So sind hunderte YouTube-Videos zu dem Thema einfach nutzlos geworden. Statt sich darüber zu beschweren, hat man das als Kritik wahrgenommen und transparent in Form ausführlicher Changelogs behoben - so muss das sein. Pikanterweise steckt hinter beiden Games der gleiche Publisher, was das Ganze irgendwie amüsant macht ;)

Aber gut, die Entwickler von AW scheinen ja auch nicht untätig zu sein, wie Inspectah85 ja schon geschrieben hat, von dem her ist das in der Hinsicht absolut in Ordnung. Nur ist halt mal wieder Activisions öffentliches Auftreten für den Arsch.
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
Ich weiß schon warum ich immer wieder bei der PS2 Ära hängen bleibe. Damals war alles viel einfacher. Ein Spiel war fertig oder Fehler wurden Teil des Kults. Viele Spiele thematisieren ironischerweiser genau diese Themen und die verschissenen Publisher handeln dann genau wie die mächtigen Konzerne, die man versucht im Spiel zu stürzen. Ich erlebe seit vielen Jahren einen schleichenden Untergang meines Hobbies. :|
 
H

Herr-Semmelknoedel

Gast
Bin ich eigentlich der einzige, den es Überrascht, dass bis her noch keine Waffenskins zum download verkauft werden, und dann noch von Activision :O

Aber leider muss ich sagen, dass ich auf Grund von 2 simplen Sachen das spiel vorerst nicht mehr spiele: der netcode auf dem PC und die immernoch fehlenden dedicated server!
Ich finde es nahezu peinlich, dass eine Millionen Produktion sowas nicht gebacken kriegt, während einfache indie games da draußen sowas übertreffen :$
 
Zuletzt bearbeitet:

paul23

Bekanntes Gesicht
Ich habs auch erstmal zur Seite gelegt. Aber nicht weil mich irgendwas stört (man ist so einiges von der Serie gewohnt) , sondern weil es mir langsam zu eintönig wird.:B Das hätte ich aber auch vorher wissen müssen, oder? ;-D
Werde es dann irgendwann mal spielen, wenn mein Cousin, mit dem ich normalerweise CoD zocke, es sich holt. Das lustige ist, ich habs mir vor allem gekauft, weil ich dachte dass er es auch tun würde. Er tats aber nicht der Arsch. ;-D
 

Inspectah85

Bekanntes Gesicht
Ich bin fleißig dabei und bleibe das auch sicher ne ganze Weile. Für mich bestes CoD seid Jaaahren. Geht doch nichts über ne nette Runde mit paar witzigen Leutchen.
 

Inspectah85

Bekanntes Gesicht
Mehrere Wochen!? Ich schaff auch nicht mehr wie 4-5 Stunden und zu allem Überfluss kommt dann auch noch häufig die Arbeit dazwischen. ^^
Nee ernsthaft, ist schon echt ganz gut gelungen. Der Exo verhindert schon ganz gut das rumgegammel, nach Ghosts und den BO Teilen ne sehr schöne Erfahrung. Dazu dann noch das interessante - wenn auch ausbaufähige - Loot-System.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Spielt das jemand hier überhaupt auf der Ps4? Also Online läuft es wesentlich schlechter als vor einpaar Wochen. Die Verbindung hat mich gestern an die PS3 Zeiten erinnert, läuft echt mies. :/
 

Inspectah85

Bekanntes Gesicht
Jap spiel ich, Exo-Überleben find ich völlig mies.
Momentan laufen halt Clankriege, zu solch Stoßzeiten hab ich auch das Gefühl das die Server mal gerne nicht so wollen.
Aber ganz davon ab spielt man am besten eh nicht, oder zumindest nicht allein, wenn Clankriege im Gange sind.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Jap spiel ich, Exo-Überleben find ich völlig mies.
Momentan laufen halt Clankriege, zu solch Stoßzeiten hab ich auch das Gefühl das die Server mal gerne nicht so wollen.
Aber ganz davon ab spielt man am besten eh nicht, oder zumindest nicht allein, wenn Clankriege im Gange sind.
Ich habe gestern schon um 16 uhr einwenig gezockt, und da lief es auch schon schlecht. Ich weiß nicht wie die Spielerzahlen aussehen, aber BF läuft zur Stoßzeit besser.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Der Systemhack ist ja wohl der größte Scheiß, den ich in einem Mp Spiel je sah. Mit fairen MP Matches hat sowas nichts mehr zutun. Gerade jetzt wo die meisten mit zig Prestige rumrennen, also sprich sich eingespielt haben, passiert es schonmal im Sekundentakt.
Zudem habe ich die berüchtigten Verbindungsprobleme jetzt auch, also ich schieße früher, falle aber früher um. Toll. Dachte mit Ghosts würde ich es los sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

paul23

Bekanntes Gesicht
Ich habe gestern tatsächlich geschafft die Kampange durchzuspielen. :-D Ansich ist das Game gar nicht sooo schlecht, es hat schon seine Momente, und einige Dinge wirken für CoD Verhältnisse tatsächlich frisch. Das Problem ist halt dass man schon zu viele Ableger davor gespielt hat, und man dann auch Momente hat, wo man unbeeindruckt, ja fast gelangweilt, auf den TV starrt.
Wäre das damals anstatt MW3 erschienen, und hätte man sich BO2 und Ghosts gespart, wäre AW ein geiles Game.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr-Semmelknoedel

Gast
Also ich habe nach langer Zeit jetzt gerade wieder ein Ründchen gespielt, aber ehrlich: Irgendwie bockt es nicht mehr.

Ich weiß nicht, habe ein schlechte, und und Mittelmäßige Runde gespielt, aber ich hatte auch nichts, das man einen Ragequit nennen könnte, sonder eher ein typisches "eh".

Auch damals als das Spiel noch frisch auf dem Markt war und ich richtig gute Runden hatte, hatte ich nach kurzer Zeit schnell wieder ausgemacht.

Auf dem PC spielt es auch kaum noch jemand, bei Team Deathmatch findet man zwar noch spiele, aber die anderen Modi sind quasi tot.

Das Spiel ist zwar für das Fancise ne Erfrischung und nach Ghosts (für viele auch schon nach BO2 und MW3), aber irgendwie motiviert es nicht.

Liegt wohl auch daran, dass dadurch, dass viele die Laserknarre nehmen eigentlich schon das "Herzstück" haben, und nix weiteres mehr aufleveln wollen, nicht mal für die Prestige ränge. Was natürlich auch wieder diese Ganze Leveling sache (für mich jetzt zumindest) hinterfragt, wenn das auch nur wirklich die einzige Motivation ist. Bei nem Spiel wie Counter Strike gibt es z.B: kein Leveling (höchstens noch diese Skins, die man auch per Microtransaction kaufen kann, aber das Zähle ich jetzt nicht mit), und da Spielen es alle noch heute sehr gerne, weil einfach das Gameplay gut ist, ein CoD ohne Leveling wäre wohl heute genau das, was ich nun habe.

Mal sehen, ich fürchte, das ich jetzt das nächste Treyarc CoD nicht bessern wird, hier habe ich sogar große Hoffnungen auf den Singleplayer, immerhin war das bei BO2 nicht gut, hatte aber seine Interessanten Seiten. Wenn die jetzt hier das einhalten würden, was sie bei BO2 damals versprochen haben (3 Jahre Entwicklungszeit: Please make it happen), würde ich es mir sogar nochmal kaufen, aber ich glaub für den Multiplayer ist das jetzt doch für mich tot, dann können die auch im MP mit Ogern, Dinosauriern und Spacecruisern kommen.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Habe nun ca. 6 Missionen hinter mir und Advanced Warfare gefällt mir jetzt schon besser als Infinite Warfare. Ich meine, die Kampagne ist absolut nichts besonderes und es fehlt an Ideen sowie an treibender, passender Musik, kommt dementsprechend manchmal stumpf daher, fehlende Optionen stören mich etwas und ich weiß oft nicht, warum mein Team dort ist und was wir vorhaben - meinen Spaß damit habe ich trotzdem. Finde es viel besser auf dem Boden in der fiktiven Zukunft statt im Weltall. Das minimalistische HUD gefällt mir sehr, erinnert mich stark an Dead Space und die Schauplätze sind u.a. mit Korea, Griechenland und Bulgarien auch relativ unverbraucht. Sehr cool ist auch, dass man seinen Anzug verbessern kann. Endlich kein übertriebenes Zurückschrecken mehr, wenn man getroffen wird!

Den Multiplayer finde ich ebenfalls besser als den von IW und zocke ihn sogar ab und zu dank den gut designten Maps und weil der MP trotz Zukunftssettings recht gemächlich für Call of Duty-Verhältnisse daher kommt. Gefällt mir. Leider findet man kaum Spiele, da das Spiel SBMM (= skill based match making) in der reinsten Form betreibt und das merkt man auch: Erstes Spiel 32-3 und fast nur mit Level 1-Spieler zusammen geschmissen worden... das wird gemacht, um neue Spieler beim Spiel zu halten, ähnlich dem Momentum in FIFA. Koop habe ich noch nicht gespielt, um dazu was sagen zu können.

Bin positiv überrascht, habe nämlich Scheiße erwartet. Dieser Call of Duty-Teil ist jedoch absolut ok (zumal es dieses Mal keine unendlichen Gegnerwellen gibt, ganz im Gegenteil) - insbesondere, wenn man bedenkt, dass es das erste, richtige Spiel von den Entwicklern ist. Nach Ghosts war es wohl eine Offenbarung.

Die Map "Pipeline" aus CoD4 ist neu aufgelegt worden. Sehr gelungen!
 
Zuletzt bearbeitet:

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Bin durch und es hat mich insgesamt angenehm unterhalten. Story habe ich dieses mal doch gecheckt. Das Mission-Design wurde, bis auf eine Ausnahme, leider zunehmend unkreativer. Die Gesichter der Charaktere in den Zwischensequenzen sehen allesamt exzellent aus! Insbesondere, wenn man bedenkt, dass das Spiel bereits Ende 2014 erschienen ist - realistischer als bei Uncharted 4. Apropos: Interessant, dass es bereits in diesem Spiel den Greifhaken gab, kam der Trend doch erst 1 Jahr später auf.

Negativ: Man kann keine Untertitel aktivieren (bin ich eh kein Fan).



Multiplayer zocke ich immer noch ab und zu. Ansonsten später Koop, platinieren und dann mal schauen. Sollte das nächste CoD von Sledgehammer entwickeln werden, was wahrscheinlich ist, bin ich interessiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Inspectah85

Bekanntes Gesicht
Wenns heute noch weiteren Content bekommen und ausreichend Spieler hätte, wäre ich wohl auch noch mit AW beschäftigt. Für mich nach den MW Teilen trotz natürlich einiger Schwächen in jedem Falle der Teil, der mir am meisten Spaß gemacht hat.
 
Oben