Bloodborne: Remaster für die PS5 möglicherweise geleaked

A

AlexanderBernhardt

Gast
Jetzt ist Deine Meinung zu Bloodborne: Remaster für die PS5 möglicherweise geleaked gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Bloodborne: Remaster für die PS5 möglicherweise geleaked
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Jo die Sinnhaftigkeit dahinter... Außer halt höhere Verkäufe.

Gerade ein Exklusivtitel profitiert bestimmt vom Gratis Upgrade.

Wenn man PS5 Titel nicht installieren müsste wäre das bestimmt ein cooles Lockangebot für noch nicht Besitzer, aber so denke ich ist es vernünftiger die PS4 Version zu kaufen und upzugraden.

Aber ich denke es wird bestimmt exklusiven Content geben, das einen Kauf rechtfertigt.

Edit:
Nicht zu Ende gedacht. Natürlich macht ein Rmeaster Sinn. Die PS4 Version bekommt einfach kein PS5 Upgrade.
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Bloodborne ist doch sogar Teil dieser PS+ Collection, bekommt also eh fast jeder der online feht mit seiner Konsole
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Bloodborne ist doch sogar Teil dieser PS+ Collection, bekommt also eh fast jeder der online feht mit seiner Konsole
Aber diese sind glaube ich normale PS4 Versionen ohne PS5 Upgrade. Oder bin ich vielleicht auch falsch informiert. Aber ohne PS5 Upgrade würde ein Remaster Sinn machen.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Die PS3 Remaster für PS4 konnte man ja so erklären, dass nicht jeder PS4ler ne PS3 hat und die PS4 eben nicht AK zu PS3 war.

Letztes ist aber bei der PS5 zur PS4 eben nicht mehr der Fall. Wozu also Remaster statt einfachen Upgrades?
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Die PS3 Remaster für PS4 konnte man ja so erklären, dass nicht jeder PS4ler ne PS3 hat und die PS4 eben nicht AK zu PS3 war.

Letztes ist aber bei der PS5 zur PS4 eben nicht mehr der Fall. Wozu also Remaster statt einfachen Upgrades?
Weil es mehr Geld einbringt, deshalb bezweifle ich, dass die PS4 Version ein Upgrade bekommt.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Es macht immer Sinn neuen und alten Spielern die Möglichkeit zu geben es zu erleben.

Ja, aber man kann die PS4-Version auf der PS5 zocken. Ist heute noch wunderbar spielbar. Da würde eine Portierung auf dem PC wesentlich mehr Sinn ergeben ala Horizon um mehr und neue Spielern die Möglichkeit zu geben, dieses Game zu zocken. Und da Bloodborne bereits in der PS Plus-Collection enthalten sein wird...

Im großen und ganzen ist das sicherlich eine coole Sache, sofern es sich bestätigt, aber bessere Auflösung, bessere Texturen, schnellere Ladezeiten und mehr fps könnte man schlichtweg durch ein Upgrade für meinetwegen 20€ anbieten statt wahrscheinlich das dreifache zu verlangen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben