Animal Crossing: New Horizons: Nur eine Insel pro Switch

K

Kraxe

Gast
Finde ich nicht schlimm, weil selbst bei meinen unzähligen Stunden in New Leaf habe ich immer auf derselben Welt gespielt.

Das ist so ein Spiel/Franchise wo ich den Spielstand ohnehin nicht löschen möchte.
 

Revolvermeister

Bekanntes Gesicht
Finde ich nicht schlimm, weil selbst bei meinen unzähligen Stunden in New Leaf habe ich immer auf derselben Welt gespielt.

Das ist so ein Spiel/Franchise wo ich den Spielstand ohnehin nicht löschen möchte.
Es geht nicht ums Löschen des Spielstands, sondern darum, dass mehrere Benutzer derselben Konsole sich die Insel teilen müssen.
 
K

Kraxe

Gast
Es geht nicht ums Löschen des Spielstands, sondern darum, dass mehrere Benutzer derselben Konsole sich die Insel teilen müssen.
Hat man sonst pro Nutzer immer unterschiedliche Spielstände bzw sind die Spielstände an den Nutzer gebunden?
Hab das nie ausprobiert. Ich nutze den US Account nur um Spiele herunterzuladen. Diese spiele ich dann immer mit meinem Standard-User.

Edit:
In diesem Fall ist aber wohl das Spiel an die Konsole gebunden. Das heißt würde ich den Spielstand scheinbar tatsächlich löschen wollen, wäre die Insel geografisch noch immer dieselbe.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

paul23

Bekanntes Gesicht
Man kann mehrere Accounts erstellen, und jeder hat seine eigenen Spielstände. Wir nutzen beispielsweise zu dritt die Switch. Warum es in dem Fall nicht so ist , ist mir echt schleierhaft.
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Das problem ist nicht mal sich die Insel zu Teilen wenn ihr mich fragt, aber was ich eher befürchte: wie wird das mit den Häusern aussehen? Im Gamecube Teil hat jeder sein eigenes Haus gehabt, im DS Teil musste man sich ein Haus mit allen Mitspielern teilen (!), ich hab jetzt nicht den Wii Teil gespielt, und New Leaf nur sehr kurz, daher weiß ich jetzt nicht wie das bei denen ist, und ich vermute (und hoffe) das liegt nur daran dass der DS nur wenig Ressourcen hatte, aber das möchte ich nie wieder sehen! Genau so wie der fakt dass die Stadt den bach runter geht wenn man das Spiel nicht aktiv spielt und Nachbarn ausziehen und überall unkraut wächst, ist echt super wenn man nach jahren wieder reingucken möchte, und das Spiel dann sich schlicht selbst kaputt macht!
 
Zuletzt bearbeitet:

Revolvermeister

Bekanntes Gesicht
Das problem ist nicht mal sich die Insel zu Teilen wenn ihr mich fragt, aber was ich eher befürchte: wie wird das mit den Häusern aussehen? Im Gamecube Teil hat jeder sein eigenes Haus gehabt, im DS Teil musste man sich ein Haus mit allen Mitspielern teilen (!), ich hab jetzt nicht den Wii Teil gespielt, und New Leaf nur sehr kurz, daher weiß ich jetzt nicht wie das bei denen ist, und ich vermute (und hoffe) das liegt nur daran dass der DS nur wenig Ressourcen hatte, aber das möchte ich nie wieder sehen! Genau so wie der fakt dass die Stadt den bach runter geht wenn man das Spiel nicht aktiv spielt und Nachbarn ausziehen und überall unkraut wächst, ist echt super wenn man nach jahren wieder reingucken möchte, und das Spiel dann sich schlicht selbst kaputt macht!
In New Leaf hatte jeder ein eigenes Haus. Aber nur der erste Benutzer war halt Bürgermeister.
 
Oben