Am Anfang war das Video-Spiel

ResiFan16

Erfahrener Benutzer
Erinnert ihr euch eigentlich noch an eure ersten Video-Spiele?
Ich meine die mit denen alles begann, die Spiele womit vielleicht eure Sucht ausgelöst wurde! Oder habt ihr mit dem spielen nur nach und nach angefangen, seit ihr vielleicht nur Gelegenheits-Zocker?(schlimmes Wort :] !)

Bei mir fing jedenfalls alles mit Wario Land 1 für den Game Boy an! Nach monatelangem betteln bei den Eltern bekam ich schließlich doch noch zum Geburtstag mein allererstes Spiele-System!
Mit diesem Spiel, einem Spiel das alles veränderte, einem Spiel das so unglaublich viel Spaß machte, einem Spiel..................das heute totlangweilig ist ;( ! Aber mal im ernst, damals als man mit dem spielen anfing machten alle Spiele noch seltsammerweise viel mehr Spaß als heute! Wenn ich daran denke wie ich mein zweites Spiel, Zelda Link´s Awakening spielte, läufts mir eiskalt den Rücken runter! Das so ein simples Spiel so eine dichte Atmosphäre erzeugen kann, würde mir heute nicht mehr im Traum einfallen! Damals war es aber so, an diese Momente werde ich mich immer erinnern ( Und daran, das man für ein Spiel damals noch mehrere Monate brauchte um sie durchzuzocken, heute wenns hochkommt zwei Wochen :B !)
Jedenfalls sind die ersten Zocker-Jahre meiner Meinung nach die schönsten, was haltet ihr davon und wie wars bei euch?

Ich bin gespannt auf eure Meinungen :-D !
Ach ja: Nintendo forever!!!!!!!!!!
 

Rolia14

Benutzer
Mein erstes Video spiel hab ich mit 4 gespielt. Das war noch auf einem 133! MHz Computer. Dave hieß das Spiel, ich glaube allerdings das es niemand von euch kennt. Das war ne Figur mit roter Kappe (nicht Mario) die duch Level laufen musste und einen Kelch einsammeln musste, um duch die Tür in ein neues Level zu kommen. Danach spielte ich noch Spiele wie Commander Keen und Cosmo.
 

pro-gamer

Bekanntes Gesicht
Mein erstes Game war super mario land2 &Golden coins. Mein Vater hat in seinem cafe einen gameboy mit diesem spiel gefunden. Tja so bin ich zum spielesüchtigen geworden
 
T

Tyrant

Gast
Ach ja, die guten alten Zeiten *träum*...
Bereits mit 3 Jahren ist meine Zockerseite zum Leben erwacht. Das Spiel war sowas von simpel, aber damals total geil! Es hieß The Monuments of Mars und hatte nur en paar 1-Bildschirm-Levels :) . Weiter ging es dann mit Arachnophobia, Stellar 7, Prince of Persia und Prince of Persia 2: the shadow and the flame, Cosmo, Commander Keen, Duke Nukem ( 3D kam erst später :) ), Monster Bash, Hocus Pocus und was weiß ich sonst noch. An den Spielen habe ich ewig gehokt bis ich die alle durch hatte. Heute brauche ich für eins dieser Spiele gerade mal ein paar Stunden(und einen älteren PC mit Win 95 oder so, wo noch DOS drauf is^^) Nintendo kam allerdings erst später, als ich so um die 5-6 Jahre alt war. Super Mario und Megaman ect.
Was mir allerdings an den heutigen Spielen aufgefallen ist... Man stirbt überhaupt nicht mehr(oder nur selten). Damals musste man noch ewig lang probieren, bis man ein Level durch hatte. Heute dagegen kann man froh sein, wenn man überhaupt von einem Gegner getroffen wird(8tung Übertreibung). Klar, man wird im Laufe der Jahre immer besser, aber das ist nicht alles. Ich habe mir vor kurzem ein altes GBspiel zugelegt, das nicht so easy war(bionic commando). ok, dafür sind die Spiele heute länger...
aber nerven tut es trotzdem(mich zumindest)
 
TE
TE
R

ResiFan16

Erfahrener Benutzer
Tyrant am 11.11.2004 16:34 schrieb:
Ach ja, die guten alten Zeiten *träum*...
Bereits mit 3 Jahren ist meine Zockerseite zum Leben erwacht. Das Spiel war sowas von simpel, aber damals total geil! Es hieß The Monuments of Mars und hatte nur en paar 1-Bildschirm-Levels :) . Weiter ging es dann mit Arachnophobia, Stellar 7, Prince of Persia und Prince of Persia 2: the shadow and the flame, Cosmo, Commander Keen, Duke Nukem ( 3D kam erst später :) ), Monster Bash, Hocus Pocus und was weiß ich sonst noch. An den Spielen habe ich ewig gehokt bis ich die alle durch hatte. Heute brauche ich für eins dieser Spiele gerade mal ein paar Stunden(und einen älteren PC mit Win 95 oder so, wo noch DOS drauf is^^) Nintendo kam allerdings erst später, als ich so um die 5-6 Jahre alt war. Super Mario und Megaman ect.
Was mir allerdings an den heutigen Spielen aufgefallen ist... Man stirbt überhaupt nicht mehr(oder nur selten). Damals musste man noch ewig lang probieren, bis man ein Level durch hatte. Heute dagegen kann man froh sein, wenn man überhaupt von einem Gegner getroffen wird(8tung Übertreibung). Klar, man wird im Laufe der Jahre immer besser, aber das ist nicht alles. Ich habe mir vor kurzem ein altes GBspiel zugelegt, das nicht so easy war(bionic commando). ok, dafür sind die Spiele heute länger...
aber nerven tut es trotzdem(mich zumindest)

Na da haste aber früh angefangen :] !
Ich erst mit acht Jahren ;( !
Aber egal :-D !
 
C

Captnkuesel

Gast
Ja, bei Metroid Prime bin ich im gesamten Spiel auch nur einmal gestorben. Zelda WW keinmal!

Ich finde ganz ehrlich, dass es sich alles so gewechselt hat, nach Pokemon Rot und Blau. Danach wurden alle Spiele irgendwie leichter, davor waren se alle sauschwer :haeh:
 

Diddy

Bekanntes Gesicht
Ach ja... Meine ersten Erlebnisse mit Videospielen... :)
Ich bin mir gar nicht mehr sicher wie alles anfing. Bei mir fing es glaube ich mit dem Game Boy an. Mit Tetris, Super Mario Land und Kirby´s Dream Land. Den Game Boy hatten wir einfach plötzlich. Hab keine Ahnung warum oder wie der herkam. Hat mein Vater wohl mal gekauft. Da war ich noch ziemlich jung, deshalb kann ich mich wahrscheinlich auch kaum erinnern. Richtig angefangen hats so: Mein Kindergartenfreund hatte nen SNES. Ich habe mit ihm zusammen immer Super Mario Kart gespielt (warn das noch Zeiten!). Und mit 6 Jahren hab ich zu Weihnachten selbst einen SNES mit Super Mario World bekommen (war das toll! Meine Eltern haben den SNES unter den Fernseher gestellt und ich hab ihn nicht gesehen! Ich packe froh alle meine Geschenke unterm Weihnachtsbaum aus und als ich fertig war meinen meine Eltern ich solle mich doch noch mal umgucken, das Christkind hat vielleicht noch was versteckt. Ich lauf durchs ganze Wohnzimmer und seh das Teil nicht. :-D Dann hab ich ihn endlich gesehen. Mann, war das eine Freude!)
Weiter gings dann mit einigen Spielen (u.a. die Donkey Kong Country Serie, ein paar Mario Spiele ...) Leider hab ich den SNES heute nicht mehr. :( Hab ihn verkauft, was ich jetzt bereue, da es wirklich eine schöne Zeit mit ihm war. 1998 (oder so) hab ich dann von meinen Geburtstaggeld nen N64 gekauft. (10 Jahre war ich da alt!) Ich habe in der Zeit die Zelda Serie kennengelernt (Zum Glück) und hatte viel Spaß. 2001 kam der GBA und danach hat mein Bruder auch nen GBC bekommen. Weihnachten 2003 hab ich den Game Cube bekommen ........................
Achso, ich stimme damit überein, dass das Spielen damals viel mehr Spaß gemacht hat (macht heute natürlich auch noch Spaß, aber es ist irgendwie anders) Die schnellere Durchspielzeit könnte aber auch einfach daran liegen, dass wir immer besser werden. :-D
Naja, es war eine schöne Zeit und hoffentlich werde ich in Zukunft weitere schöne Zeiten mit Videospielen haben (naja, hoffentlich nicht nur mit Videospielen)...
 

Eisjoker

Bekanntes Gesicht
Bei Zelda ist es seit OOT nicht mehr möglich zu sterben, außer wenn man ein totaler Anfänger ist mit ner Reaktionszeit von ner ganzen Vorratspackung Schlaftabletten, weil man sich, wenns brenzlig wird, hinter seinem Schild verstecken kann (außer natürlich bei den Endgegnern, aber mal ehrlich, wer is bei Gohma oder Dodongo draufgegangen?? Hand hoch!!). Das war bei den ganzen 2 D Spielen aus der Iso-Perspektive viel härter, man musste richtig aufpassen und kämpfen. Hab vor kurzem mal Zelda I gespielt...-> ziemlich schnell gestorben. WW-> nich mal annähernd. Hängt wohl auch damit zusammen, dass die Zielgruppe für Zelda immer jünger geworden ist(bestes Beispiel->WW), für die darf es ja nicht so schwer sein.
Ich glaub, das ist es, was jeder von uns vermisst: ein Spiel wie Zelda, das auch endlich mal wieder eine richtige HERAUSFORDERUNG ist. Ein Spiel, an dem man richtig zu beissen hat.
Damals hatte man aber auch noch nicht so hohe Ansprüche. Da waren wir noch (liebe kleine) Kinder. Ich war mit den Spielen grundzufrieden. Heute finden wir genug an den Spielen, wo wir meckern können, die Erwartungen steigen...
Ach ja, das waren die Zeiten, damals mit dem SNES. @ Diddy: War bei mir fast so wie bei dir, erst GB, mit Tetris(was sonst...) von meinem Vater gekriegt, dann mit meinem Bruder SNES gekauft, Zelda III, Mario Kart usw..., dann mussten wir den SNES verkaufen, um uns nen N64 kaufen zu können. Große Trauer deswegen, hole mir aber nächste Woche den Special Zelda Edition GBA-SP und ZeldaIII, für ein bisschen Nostalgie...
 

somersault

Bekanntes Gesicht
ich kann mich nur noch an meinen ersten computer erinnern. da drauf gab es aber nur pacman und tetris und space invaders.
später kam dann das nes mit super mario bros. und world cup. so ging das dann weiter. mit dem gameboy, SNES, N64, GBA und GCN.
ich hatte für jede konsole ca 10 spiele. bis auf den gamecube, da hab ich schon 32 oder so (hab aufgehört zu zählen).

ich hatte mein ganzes leben lang immer ein nintendo-produkt im haus rumliegen.

aber was ich auf jedenfall sagen kann ist, dass die konsolen von früher viel besser waren als die von heute. ja klar die grafik ist nicht zu vergleichen, aber dafür der spielspaß. früher saß man monatelang an einem spiel bis man es durch war (Zelda - ALTTP oder Secret of Mana).
heute kann man froh sein, dass ein spiel mehr als 20 Std. spielspaß verspricht. außerdem finde ich, dass die rätsel in den alten spielen viel schwerer waren, man musste richtig nachdenken, um im spiel weiter zu kommen. heute spielt man die spiele meist einfach nur durch!
 
T

Trollslayer

Gast
Ich habe auch mit Computer angefangen ^^ das war son altes ding
und da habe ich Kellogs ^^, eine Demo von Raptor und Pitfall gezoggt :)
 
S

Spot2

Gast
meineigenes erstes war bubble goast für den gameboy und tetris... aber früher hab ich schon bei meinem cousin auf m NES mario gezockt.. aber dvor noch atari 2600
 
M

MarkusMaphia

Gast
Super Mario World für das SNES - einfach nur genial. Hab ich über ein Jahr lang immer wieder durchgespielt damals. Unter anderem deshalb, weil mein Modul irgendeinen Fehler hatte und oft die Spielstände gelöscht hat . :B
Für mich immer noch das beste Mario-Spiel aller Zeiten :top:
 

zeldalink

Bekanntes Gesicht
Das erste Spiel, wo ich merkte, ich liebe Konsolen, das ist Pin-Bot für den NES. Meine Famielie und ich wir saßen jeden Abend zusammen vor dem NES und spielten das Game. Wir spielten und spielten, und waren immer auf der jagd nach dem größten Highscore.

So sieht das Game aus: http://www.nesfiles.com/NES/Pinbot/Pinbot_cart.jpg
 
S

SuperLink

Gast
ResiFan16 am 11.11.2004 14:23 schrieb:
Erinnert ihr euch eigentlich noch an eure ersten Video-Spiele?
Ich meine die mit denen alles begann, die Spiele womit vielleicht eure Sucht ausgelöst wurde! Oder habt ihr mit dem spielen nur nach und nach angefangen, seit ihr vielleicht nur Gelegenheits-Zocker?(schlimmes Wort :] !)

Bei mir fing jedenfalls alles mit Wario Land 1 für den Game Boy an! Nach monatelangem betteln bei den Eltern bekam ich schließlich doch noch zum Geburtstag mein allererstes Spiele-System!
Mit diesem Spiel, einem Spiel das alles veränderte, einem Spiel das so unglaublich viel Spaß machte, einem Spiel..................das heute totlangweilig ist ;( ! Aber mal im ernst, damals als man mit dem spielen anfing machten alle Spiele noch seltsammerweise viel mehr Spaß als heute! Wenn ich daran denke wie ich mein zweites Spiel, Zelda Link´s Awakening spielte, läufts mir eiskalt den Rücken runter! Das so ein simples Spiel so eine dichte Atmosphäre erzeugen kann, würde mir heute nicht mehr im Traum einfallen! Damals war es aber so, an diese Momente werde ich mich immer erinnern ( Und daran, das man für ein Spiel damals noch mehrere Monate brauchte um sie durchzuzocken, heute wenns hochkommt zwei Wochen :B !)
Jedenfalls sind die ersten Zocker-Jahre meiner Meinung nach die schönsten, was haltet ihr davon und wie wars bei euch?

Ich bin gespannt auf eure Meinungen :-D !
Ach ja: Nintendo forever!!!!!!!!!!

Ich weiß ne dmehr was mein erstes Spiel war aba meine erste Konsole war der SNES mit Mario Kart. Damals hab ich das andauernd gespielt und dachte mir es wär das ultimative Game :) Hab vor kurzem mal wieder den SNES angemacht, fand es zwar immer noch cool , aber dachte mir dass es schon bessere Games gibt. Naja, früher war halt alles simpler als heut :B
 

sensus

Bekanntes Gesicht
Mein erstes Spiel war aufm Gameboy mit Zelda Links Awakening man war das Spiel geil habs 4mal hinteeinande durchgezock t.:X Heute find ich es langweilig weil ih alles in und auswendig kenne %).

mfg
sensus
 

MegaEni

Erfahrener Benutzer
Men erstes Game war Teranigma.
Meine Freune und ich sind wirklich ewig vor diesem Spiel gesessenund ham es nur mit ner Komplettlösung geschafft :rolleyes:
Heut brauch ich nie eine.
Glaub aber nicht,dass die Spiele schwerer sondern ich älter und erfahrener mit Spielen geworden bin :-D

mfg
MegaEni
 
Entweder North vs. South auf dem C64 oder Gauntlet II auf dem NES, weiß nicht mehr so genau. Sind beide wirklich geniale Spiele. Einfach zeitlos. Besonders N orth vs. South muss man einfach gespielt haben.
 

darth-vader87

Bekanntes Gesicht
Erinnert ihr euch eigentlich noch an eure ersten Video-Spiele?
Ich meine die mit denen alles begann, die Spiele womit vielleicht eure Sucht ausgelöst wurde! Oder habt ihr mit dem spielen nur nach und nach angefangen, seit ihr vielleicht nur Gelegenheits-Zocker?(schlimmes Wort :] !)


Ist mir zwar irgendwie peinlich aber mein allererstes Game war damals Jurassic Park auf dem Game Boy! ^^'

War echt grottig aber danach fing meine Leidenschaft für Videospiele halt an und geht bis heute weiter... :-D
 

ChaosQu33n

Bekanntes Gesicht
darth-vader87 am 20.01.2005 16:14 schrieb:
Erinnert ihr euch eigentlich noch an eure ersten Video-Spiele?
Ich meine die mit denen alles begann, die Spiele womit vielleicht eure Sucht ausgelöst wurde! Oder habt ihr mit dem spielen nur nach und nach angefangen, seit ihr vielleicht nur Gelegenheits-Zocker?(schlimmes Wort :] !)


Ist mir zwar irgendwie peinlich aber mein allererstes Game war damals Jurassic Park auf dem Game Boy! ^^'

War echt grottig aber danach fing meine Leidenschaft für Videospiele halt an und geht bis heute weiter... :-D

mein erstes game war sonic für mega cd...
und mach dir nix draus... ich hatte jurassic park auch mal für n mega drive... fand das spiel damals toll :-D
 
Oben