12Gefällt mir
  • 5 Post By Retro1971
  • 3 Post By Sc4rFace
  • 1 Post By T-Bow
  • 1 Post By LOX-TT
  • 1 Post By Ankylo
  • 1 Post By Retro1971
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Avatar von Retro1971
    Mitglied seit
    19.07.2019
    Ort
    Altomünster
    Beiträge
    13

    Retro's Sammelparadies

    Weil immer wieder mal gefragt wird, wie und warum der ganze Zocker-Wahnsinn angefangen hat:

    - Wann und warum bin ich zu Videospielen gekommen?

    Mein Vater hat schon Ende der 70'er mit Begeisterung Pac-Man und ähnliches auf Arcade-Automaten in der Wirtschaft unserer damaligen Kleingartenanlage gespielt.
    Irgendwann stand dann ein Atari VCS 2600 mit Pac-Man und Space Invaders in unserem Wohnzimmer....

    - Seit wann sammle ich?

    Schwer zu sagen- eigentlich schon immer.
    Schon damals haben wir die jeweiligen Konsolen nie verkauft (Sind allesamt noch heute in meinem Besitz), ebenso wie die jeweiligen Lieblingsspiele.
    Verkauft wurden immer nur die eher langweiligen Games, welche einen nicht lange fesseln konnten.
    Das Intellivision haben wir damals nach einem Testspiel wegen den eher dämlichen Pads ausgelassen (habe ich erst viel später nachgekauft),
    aber vom Colecovision waren wir mehr als begeistert, wurde also gekauft.
    Mein Vectrex bekam ich, weil ich dann so auch in meinem eigenen Zimmer zocken konnte- und nicht den Wohnzimmer-TV belegen musste.
    Ich habe das später ebenso weitergeführt: Konsolen immer behalten, höchstens einige Games verkauft- und so die Sammlung immer weiter aufgestockt.

    - Was war meine erste selbst gekaufte Konsole?

    Die erste Konsole generell war, wie oben erwähnt, das Atari VCS.
    Die erste Konsole, die ich vom eigenen, selbst verdienten Lehrlings-Geld gekauft hatte, war das Sega Master System, natürlich das erste Modell.

    - Gibt es einen Sammlungsschwerpunkt?

    Eigentlich nicht. Zumindest nicht im "klassischen" Sinne.
    Mir sind Hersteller, Programmierer und Genres ziemlich egal, ein Spiel muss mich auf irgendeine Art ansprechen oder zumindest thematisch interessieren-
    dann wird es gekauft.
    Das ist auch der Grund, warum so manche "Klassiker" wie Zelda oder Final Fantasy nicht in meiner Sammlung stehen- die haben mir einfach noch nie gefallen.
    Die typischen Mario-Hüpfer übrigens ebenso wenig, Mario Kart-Games sind die einzige Ausnahme mit dem dicken Italo-Klempner.
    Generell kann man also sagen: Ich sammle alles, was mich interessiert.
    Da sind dann durchaus auch katastrophale Software-Gurken dabei, alleine schon im Bereich der Games, die nach Filmen oder Serien entstanden sind.
    Weil ich aber auch ein großer Filmfan bin, interessiert mich eben die Umsetzung als Spiel- egal wie gut oder schlecht diese dann auch ist.

    - Wie sieht es aus mit Komplettsammlungen und / oder Sealed Games?

    An beiden Punkten habe ich keinerlei Interesse.
    Als Komplettsammler müsste ich dermaßen viel (für mich) uninteressanten Müll kaufen, darin sehe ich keinen Sinn.
    Mit Sealed Games kann ich auch nichts anfangen- Spiele sind zum zocken da. Kommt mir ein Sealed Game ins Haus, wird es aufgemacht und gezockt.

    - PAL Versionen oder Importe?

    Der absolute Großteil meiner Sammlung besteht aus PAL-Versionen, oft aber natürlich wegen der Cut-Thematik aus UK oder sonstigen EU-Ländern.
    Die "typischen" Cuts bei WWII Games, also meist Symbolik, sind mir egal. Wenn sonst nichts fehlt, kann ich damit leben. Alles andere ist für mich aber indiskutabel.
    Auch US-Versionen kaufe ich gerne, die meisten (älteren) Konsolen habe ich in doppelter Ausführung, einmal PAL, und einmal US-NTSC.
    Nur mit Japanischen Games und Konsolen kann ich nichts anfangen. Japan-Only-Konsolen besitze ich generell nicht.
    Japan-Games kommen mir nur in Ausnahmefällen in die Sammlung- wenn ich diese unbedingt haben will, und es keine US oder PAL-Version gibt.
    Oder wenn die PAL-Anpassung deutlich schwächer ist, und die US Version nur sehr teuer zu kriegen ist.
    Generell sehe ich aber keinen Sinn darin, mir Spiele in einer Sprache zuzulegen, die ich weder verstehen, noch lesen kann.
    Von meinen etwa 3500 Games sind nicht einmal 20 Japanisch.

    - Classics, Platinum, Player's Choice usw?

    Kommen mir nicht ins Regal, auch nicht geschenkt. Ich will und habe ausschließlich Erstauflagen, bzw zumindest das Design der Erstauflagen.
    Die ganzen späteren Billigauflagen, egal auf welchem System, stören mich von der anderen Farbgestaltung und dem generellen Design her.

    - Wie wichtig ist der Zustand von Games und Konsolen?

    Generell ist mir der Zustand schon wichtig. Beschädigte oder beschmierte Konsolen und Games nehme ich nicht in die Sammlung auf.
    Gilt für Module, CD's sowie deren Verpackungen und Anleitungen.
    Das maximale, was ich da noch toleriere sind (kleinere) Abrisse von Preisschildern oder ähnlichem auf den Pappschachteln mancher Games.
    Bei CD-Games werden beschädigte Hüllen ausgetauscht, da ist das ja kein Problem.
    "Mint" muss bei mir aber nichts sein. Minimale Kratzer an CD's oder mal ein kleiner knick an einer Anleitung werden mich nicht umbringen.

    - Müssen Konsolen und Games komplett mit Verpackung und Anleitung sein?

    Konsolen definitiv nicht. Viele sind eh aufgebaut, die anderen sind Platzsparend ohne OVP usw in Staubdichten Boxen in einem Schrank untergebracht.
    Bei Konsolen habe ich die Verpackung schon immer sofort entsorgt, das mache ich bis heute nicht anders.
    Bei Games ist das für mich eine Frage der Definition.
    Für MICH ist ein Spiel komplett, wenn Verpackung und Anleitung vorhanden sind. Gegebenenfalls natürlich noch Karten oder Overlays für Pads.
    Werbezettel und ähnliches landen aber Grundsätzlich im Müll.
    Generell kaufe ich, bis auf wenige Ausnahmen, ausschließlich komplette Konsolengames.
    Die Ausnahmen sind: US-SNES, US-NES, PAL-NES, Atari 2600, Atari 7800, Colecovision.
    Was haben die alle Gemeinsam? Es sind generell eckige Module die gut im Regal stehen, und sie haben den Titel oben auf dem Modul.
    Kann man also auch lose schön nebeneinander stellen oder stapeln, und man sieht um welches Spiel es sich handelt.
    Bei Handhelds sind mir die alten Games auch nicht so wichtig im Komplettzustand.
    Einige GG, GB, GBC und GBA Module stehen hier nur in den bekannten Plastikschutzhüllen herum.

    - Konsolenmodding und Homebrew-Games

    Sind beides Punkte, von denen ich nicht viel halte.
    Ich mag meine Konsolen im Originalzustand.
    Mit Importchips kann ich leben, besonders wenn man von aussen nichts erkennt, oder die Schalter dazu wirklich dezent sind.
    Optische Veränderungen lehne ich generell ab.
    Homebrews interessieren mich in der Regel auch nicht. Ausnahmen sind da Games, die geplant und auch schon entwickelt wurden, dann aber doch nie erschienen.
    (Beispiele: Thrill Kill für die Playstation, Half-Life & Propeller Arena für Dreamcast)
    Davon würde ich mir auch schöne Homebrew-Releases kaufen, leider habe ich es meistens erst zu spät mitgekriegt, wenn diese mal angeboten wurden-
    oder es werden Preise verlangt, die ich nicht bereit bin für einen nicht offiziellen Release zu zahlen.
    Das ansonsten einzige Game dieser Art, welches in meiner Sammlung steht, ist "Halo 2600" für Atari VCS.
    Ob man das nun aber "Homebrew" nennen kann, sei dahingestellt- ist immerhin von Ed Fries, welcher ja auch am Original XBOX-Halo mitgearbeitet hat.

    - Was zocke ich am liebsten?

    Alleine: Ego Shooter, Third Person Shooter, Rennspiele
    Mit Kumpels: Partygames wie Bomberman oder Tetris, Ego-Shooter, aber auch gerne mal "typische" Olympiaden-Games von Decathlon auf dem VCS bis heute.

    - Konsolen Online?

    Ein klares Nein. Ich habe mich zweimal dazu überreden lassen auch mal Online zu zocken, aber ich mag es einfach nicht.
    Fremde Mitspieler sind mir zu oft Idioten die nicht verlieren können,
    oder Kiddies, die ihr Leben Online verbringen, einen beleidigen oder schon beim Respawn wieder abknallen.
    Die paar meiner Kumpels die auch zocken, sehen das nicht anders-
    so dass wir lieber selten, aber doch regelmäßig zusammen Zockerabende, meistens bei mir, veranstalten.
    Meine Konsolen sind, bis auf die zwei oben genannten Ausnahmen, bis Heute generell NICHT online,
    bisher lief in der PS360 Generation alles ohne die angeblich so wichtigen Updates- wenn auch teils mal mit Bugs.

    - Aktuelle Entwicklung der Konsolen

    Spätestens seit XBOX 360, PS3 und Nintendo Wii wird das Hobby für mich immer unattraktiver. Warum?

    Mit der Wii hat das Konzept der oft erzwungenen "alternativen" Steuerung begonnen.
    Anstatt die Games für das neue Konzept UND Standard-Padsteuerung anzupassen, gibt es auf der Wii leider viele Games, die mir zwar zusagen,
    ich aber wohl aufgrund der meiner Meinung nach vollkommen missratenen Steuerung nie wieder anfassen werde.
    Was habe ich mich z.B. auf "Disaster - Day of Crisis" gefreut, nur um dann vom dauernden Zwangsgefuchtel genervt zu werden.

    Mit der 360 (und auch der PS3) hat das Online-Elend dann richtig angefangen.
    Multiplayer im Splitscreen? Gibt es auf einmal beinahe gar nicht mehr. Nur noch Online...
    Fehlerhafte Games? Kein Problem, gibt ja Patches zum Download.
    Komplette Games von erfolgreichen Serien auf Disc? Wenn man Glück hat, gibt's irgendwann mal ne "Game of the Year Edition.
    Ansonsten eben nur Downloads. Teils sogar schon zum Verkaufsstart der Disc-Version... einfach zum kotzen.

    Mit der PS3 kam die nervige Zwangsinstallation dazu. Ich will zocken, nicht installieren! Dann könnte ich ja gleich ins PC-Lager wechseln, da sind die Games günstiger.
    Zumindest diesen Punkt hat die 360 besser gelöst- man KANN, muss aber nicht installieren.

    - Generation XBOne, PS4, WiiU und danach kommendes

    Absolut kein Interesse vorhanden.
    Ich hatte kurzzeitig mal eine XBOX One, da ich zu dem Preis nicht "Nein" sagen konnte (100€ mit "Halo 5"), habe diese aber schon nach kurzer Zeit wieder verkauft.
    Die Enttäuschung begann schon beim ersten einschalten. Ohne Online-Verbindung geht hier von Start weg GAR NICHTS mehr.
    Danach bei jedem Start der Konsole updates ziehen, Games auf die Festplatte laden MÜSSEN usw... sowas kommt mir nicht ins Haus.
    PS4 und WiiU interessieren mich generell gar nicht, werden also wohl ebenfalls nie den Weg in meine Sammlung finden.

    - Games für PC und klassische Heimcomputer

    Habe ich nicht- und interessieren mich auch null.
    Der PC ist für mich eine reine "Arbeitsmaschine", zuständig für Mails, Online-Einkäufe und Foren zu diversen Themen wie diesem hier.
    Gezockt wird schon immer ausschließlich auf Konsolen.
    Ich konnte schon "damals", als C64, Amiga, ST usw. aktuell waren nicht verstehen, warum die Dinger so beliebt waren.
    Minutenlange Ladezeiten, bei umfangreicheren Spielen dauernde Diskettenwechsel... Nein Danke. Modul oder CD rein, zocken.
    Lustigerweise sind aktuelle Konsolen in dem Punkt kaum anders, wie die Steinzeit-Heimcomputer und PC's.
    Ewig lange Wartezeiten beim kopieren der Games auf Festplatte, und dazu noch andauernde Updates, Patches und sonstiger Blödsinn, der einen vom zocken abhält.

    Eine immer aktuell gehaltene Auflistung der Games und Konsolen gibt es hier: Meine Spielesammlung



    Aktuelle Bilder (Juni 2019) der Spielesammlung. Leider ist der Raum teils recht eng, so dass keine besseren Bilder möglich waren...

    Sicht von der Türe zum Fenster:



    Linke Seite, Playstation 1, 2, 3, XBOX & XBOX 360:



    Rechte Seite, Sega Master System, Mega Drive, Mega CD, 32X, Saturn. Dreamcast:



    Sicht vom Fenster zur Türe:



    Regale neben der Türe, Nintendo NES, SNES, N64, GC, Wii, Atari 2600, 7800, Jaguar, Intellivision, Vectrex, Colecovision, Saba:



    Rückseite der Sega-Regale mit meinem kleinen "Arbeitsbereich", an dem ich mich im Internet herumtreibe:
    (NDS, 3DS, GB, GBC, GBA, GG, Gizmondo, Atari Lynx, NeoGeo Pocket Color, N-Gage, PSP, 3DO, NeoGeo, NeoGeo CD, GX 4000, CD-i)



    Desweiteren sind hier noch zu sehen:
    - Eine komplette Sammlung des "Retro Gamer" Magazins
    - Ein Super 8 Projektor "Bauer T 520 Duoplay", den ich für Eintragungen in die OFDb nutze.
    - Eine Aiwa Stereo-Kompaktanlage für Musik generell- und mit Laufzeit-Display für Eintragungen von CDs in die musik-sammler Datenbank.
    - Ein kleiner Philips Flatscreen mit Panasonic Blu-ray-Player und Sony VHS-Recorder, ebenfalls für Eintragungen in die OFDb.
    - Meine Comics (Asterix komplett, Lucky Luke komplett, ca. 150 Clever & Smart, sowie diverse Moers, Sokal, Sheridan und Shelton Comics.



    Dann gibt es da noch mein größtes Sammelgebiet: Filme.
    Auch hier ist quasi mein Vater schuld, der hatte damals eine sehr große Schmalfilmsammlung
    (die leider nach seinem Tod von meiner Mutter verkauft wurde- und die ich inzwischen wieder neu aufbaue)
    und war Herausgeber des "Retro Filmjournal". Auch die Film-Sucht wurde mir wohl anerzogen- oder angeboren.
    Der Großteil meiner Filmsammlung (BD, DVD, VHS) ist im Raum neben dem "Spielezimmer" gelagert,
    Lediglich die Super 8-Schmalfilmsammlung steht samt Projektor und sonstiger Technik in meinem Kino-und-Zockerkeller,
    welcher neben einem Beamer und 5.1 Anlage auch meine alten Pioneer-Bausteine samt einer ganzen Menge Musik (Größtenteils Metal, Rock, Blues)
    sowie einigen hundert Hörspielen und Hörbüchern steht.
    Eine immer aktuell gehaltene Auflistung samt Covers gibt es hier: Meine Filmsammlung

    Ein kleiner Rundgang (Stand Juni 2019) im Uhrzeigersinn durch mein Filmlagerzimmer-
    da der Raum immer voller wird, und immer mehr "Videothekencharme" entwickelt, sind die Bilder leider nicht besonders übersichtlich geworden...























    Die meisten VHS in meiner Sammlung sind gar nicht, nur als teure limitierte Auflagen, oder nicht in dieser Fassung auf DVD oder BD erhältlich

    Und falls sich jemand fragt was da auf den kleinen Schränken in der Mitte steht: Eine kleine "Mario Kart" Carrera-Rennbahn:





    Bilder meines Kino & Zockerkellers folgen die nächsten Tage, da habe ich keine halbwegs aktuellen auf der Platte.
    Geändert von Retro1971 (22.07.2019 um 23:17 Uhr)
    Mysterio_Madness_Man, LOX-TT, Underclass-Hero und 2 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.566
    Lox sieht plötzlich so klein aus.
    LOX-TT, T-Bow and gurken-paule haben "Gefällt mir" geklickt.

  3. #3
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    12.241
    Blog-Einträge
    3
    Mal neben der beeindruckenden Sammlung finde ich den Beitrag mit den ganzen, ausführlichen Informationen interessant zu lesen
    Geändert von T-Bow (22.07.2019 um 20:26 Uhr)
    Retro1971 hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    50.357
    Blog-Einträge
    5
    Höchst beeindruckend und informativ ja
    Retro1971 hat "Gefällt mir" geklickt.

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.083
    Blog-Einträge
    3
    Einfach nur meinen allerhöchsten Respekt für diese beeindruckende Sammlung! Ein Hoch auf Regale von Ikea, zumindest habe ich die gleichen.

    Ich bin zwar alles andere als ein Sammler, aber darauf bin ich wirklich neidisch. Vor allem die Xbox-Sammlung ist für mich der Oberhammer. Und wer alle Staffeln von Magnum hat, muss ein guter Mensch sein. Immerhin habe ich die gleiche Mario Kart Carrera Bahn.

    Fairerweise muss ich noch anmerken, dass Disaster - Day of Crisis eines meiner Lieblingsspiele auf Wii war.
    Retro1971 hat "Gefällt mir" geklickt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Retro1971
    Mitglied seit
    19.07.2019
    Ort
    Altomünster
    Beiträge
    13
    So ganz allgemein wüsste ich nicht wie unser Haus (und ganz speziell meine drei Räume) ohne Ikea aussehen würden.

    Die Mario Kart Bahn ist aus diversen einzelnen Schienen zusammengebaut, so kann man die nicht kaufen.
    Immerhin musste ich mit einer eher winzigen Fläche von 110x80cm zurechtkommen-und wollte trotzdem zwei verschiedene Kurvenradien drin haben.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Retro1971
    Mitglied seit
    19.07.2019
    Ort
    Altomünster
    Beiträge
    13
    Hier noch die versprochenen restlichen Bilder:


    Gesamtansicht meines Keller-Kinos / Zockerzimmers:





    Demnächst will ich noch eine "kleine" 110 oder 120 Zoll-Leinwand anschaffen, aktuell werden Filme an der glatten Wand angesehen.


    Die "Zockerwand" mit angeschlossenen und diversen in Kisten im Regal verpackten Konsolen:



    Die hintere Wand mit Beamer, Super 8-Projektor sowie Musik und Hörpielsammlung:



    Die Wand mit den Super 8-Regalen, in den Archivboxen sind zusammengeklebte Mehrteiler:



    Die vordere Wand mit der der Technik sowie der Wand, welche (noch) als Projektionsfläche dient:




    So sieht's hier an Film-Abenden zu zweit aus:



    und so an Zocker-Abenden zu viert:




    Super 8-Projektor in Betrieb:



    Beamer in Betrieb:

    JulianPK hat "Gefällt mir" geklickt.

  8. #8
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    50.357
    Blog-Einträge
    5
    Richtig cool

    Hast du nen YT Channel? Wenn ja könntest du ja ein Roomtour Video noch machen und mit reinpacken, auch wenn die Bilder natürlich auch schon richtig geil sind

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Retro1971
    Mitglied seit
    19.07.2019
    Ort
    Altomünster
    Beiträge
    13
    Nö, ich bin weder auf youtube, noch auf facebook oder sonstigen Seiten dieser Art.
    Ich treibe mich ausschließlich in Foren herum.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.083
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Retro1971 Beitrag anzeigen
    Die Mario Kart Bahn ist aus diversen einzelnen Schienen zusammengebaut, so kann man die nicht kaufen.
    Immerhin musste ich mit einer eher winzigen Fläche von 110x80cm zurechtkommen-und wollte trotzdem zwei verschiedene Kurvenradien drin haben.
    Ah okay. Ich habe noch immer die Bahn zu MK DS aufgeräumt im Karton. Bei Gelegenheit baue ich sie ab und zu noch auf. Ansonsten interessiert mich Carrera nicht.

    Eine andere bescheidene Frage. Wie hälst du diese Sammlung in Ordnung und sauber? Allein mit Staub wischen wäre ich Stunden beschäftigt. Und wenn man fertig ist, dann gleich wieder von vorne.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  11. #11
    Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Retro1971
    Mitglied seit
    19.07.2019
    Ort
    Altomünster
    Beiträge
    13
    Die Mario Kart DS? Mit den beinahe unfahrbaren Mario & Wario-Fahrzeugen?
    Die sind beide eine katastrophe.
    Und selbst wenn du da einen Tuningmagnet einbaust, ist ein faires Rennen unmöglich, da Wario höher und schwerer ist als Mario.
    Und wenn du das spätere Set mit Mario & Peach hast ist das ganze andersherum.
    Da lässt sich Peach sehr viel besser fahren als Mario.
    Wie auch immer: Spaß hat man mit dem Ding eher weniger, dafür müssten schon gleiche Fahrzeuge her- wie sie alle späteren Sets haben.

    Bis vor ein paar Jahren hatte ich in einem unserer Keller noch eine vierspurige Rennbahn fest aufgebaut- natürlich auch mit den vier verschiedenen erhältlichen Mario Karts.
    Die musste allerdings unserem Nebenverdienst weichen, da wir hierfür den keller brauchten- und die Rennbahn vielleicht 5 oder 6 mal im Jahr benutzt wurde.





    Was das Staubwischen angeht kann ich das so nicht bestätigen.
    Gelegentlich mal mit 'nem Swiffer drüber, was pro Raum vielleicht 10-15 Minuten dauert- und fertig.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2005, 19:34
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.01.2005, 13:08
  3. V/T: Viele Games (PS2,Xbox + Retro)
    Von pan_2001 im Forum Trödelmarkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.12.2004, 21:31
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2004, 13:18
  5. V/T: PS1/2 Games, Retro, Zubehör, Merchandising
    Von pan_2001 im Forum Trödelmarkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2004, 13:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •