Seite 4 von 13 ... 23456 ...
30Gefällt mir
  1. #61
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Skeletulor64
    Mitglied seit
    17.05.2007
    Beiträge
    4.560
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Ja, 2k hört sich nach einer grandiosen Qualität an - nicht nur, weil sie GTA5 und BioShock veröffentlicht haben -, doch leider ist das nicht der Fall.
    GTA V? Take 2 vielleicht?

    Jop, das war's schon. Nur, um den Beitrag komplett verstanden zu haben.


    VR interessiert mich jedenfalls nicht. Ich setz mir keine Brille auf den Kopf bis auf die, die ich eben zum Sehen brauche.
    Holt ihn euch, Jungs!


  2. #62
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.293
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen
    Naja für sowas gibts doch das schöne Fernabsatz-Gesetz. Liefern lassen, in Ruhe zuhause testen... und innerhalb von 14 Tagen zurückschicken. Total Easy und Risikofrei.
    Theoretisch sogar noch länger, weil der Widerruf eine neue Frist zur Rücksendung auslöst. Oder gleich Amazon, die haben 30 Tage Rückgaberecht und sind auch sehr kulant.

    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Köln?
    Ganz böses, böses Foul. Darst du nicht zu einem Rheinländer sagen.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  3. #63
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    VGZ
    Beiträge
    12.463
    Blog-Einträge
    3
    Das mit dem "Fernabsatz-Gesetz" ist tatsächlich eine sehr gute Idee, wobei es Verkaufen auch tut trotz minimalem Verlust. Problem ist lediglich, dass man das Teil eventuell nicht zum Release kaufen sollte, spielt man dem Gedanken, es 2 Wochen lang intensiv auszutesten. Weil zu diesem Zeitpunkt wird es logischerweise kaum was geben. Outing: Habe, Päckchen nicht miteinbezogen, noch nie ein Paket versendet und weiß nicht, was man dafür braucht und tun muss.

    Die Preise sind länger bekannt, denn im Store werden diese schon seit Monaten angegeben und man kann 5-6 Games aktuell vorbestellen. Gehe eigentlich sogar davon aus, dass diverse vollwertige VR-Games im Endeffekt noch mehr kosten als die aktuellen neusten Spielen, schließen sind die Entwicklungskosten um ein Vielfaches höher.

    Köln und Ruhrpott.. Autsch. Die Touren von Sony decken meiner Meinung nach schon seit Jahren keine große Gebietsfläche ab, vor allem nicht in Nordrhein-Westfalen. Kann mir aber gut vorstellen, dass man die Ressourcen und Geschütze für die GamesCom aufspart und ausfährt. Hatte ja bereits das Vergnügen, an einer Pressekonferenz von Sony als Besucher teilnehmen zu dürfen. Oder man besucht mit Absicht die Gebiete in den jeweiligen Bundesländern mit den meisten Einwohnern und die Liste täuscht aufgrund der wenigen Stationen. Kenne die geografische Lage und den Abstand der genannten Städte zu schlecht.

    Ja Skeletulor, schon richtig interpretiert: https://de.m.wikipedia.org/wiki/2K_Games. Finde es ehrlich gesagt selbst etwas verwirrend, aber, sofern es dieser Titel war, hat man beim BioShock-Start während der Einblendungen der Logos doch immer dieses "*cooles Geräusch* TO KAY!" *bum.* "2K" gesehen und gehört. Deshalb mein kleiner Wortwitz.

    Wie gesagt, jemanden von Virtual Reality zu überzeugen, ohne dass dieser es selbst ausprobiert hat, stellt ein schwieriges Unterfangen dar. Demo-Stationen sind Pflicht (zugegeben, man sieht während der Benutzer bescheuert aus but who the fuck cares), allein schon wegen den abnormalen Preisen. Und die Teile werden sich hauptsächlich durch Mundpropaganda verkaufen und nicht durch das vorhandene Software-Angebot, da bin ich mir sicher.

    Das Gaming an sich wird es sowieso nicht ablösen, das ist klar. Aber es wird ein mehr als netter Zusatz und (könnte) als ständiges Standbein fungieren. Für eine Modeerscheinung ist die ganze Technik schon zu weit fortgeschritten, obwohl man noch am Anfang steht. Aber dazu habe ich ja bereits alles im letzten Beitrag erwähnt, Stichwort Langzeitsupport.

    Mal anders gefragt: Wer von euch ist aktuell noch interessiert? Wer hatte schon die Möglichkeit, Virtual Reality auszuprobieren?
    Geändert von T-Bow (25.06.2016 um 08:04 Uhr)

  4. #64
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Skeletulor64
    Mitglied seit
    17.05.2007
    Beiträge
    4.560
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Ja Skeletulor, schon richtig interpretiert: https://de.m.wikipedia.org/wiki/2K_Games. Finde es ehrlich gesagt selbst etwas verwirrend, aber, sofern es dieser Titel war, hat man beim BioShock-Start während der Einblendungen der Logos doch immer dieses "*cooles Geräusch* TO KAY!" *bum.* "2K" gesehen und gehört. Deshalb mein kleiner Wortwitz.
    Oho, wieder was gelernt: 2K ist ein Tochterunternehmen von Take 2. Heißt, BioShock ist wie GTA V also von Take 2.
    Holt ihn euch, Jungs!


  5. #65
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    52.089
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Oho, wieder was gelernt: 2K ist ein Tochterunternehmen von Take 2. Heißt, BioShock ist wie GTA V also von Take 2.
    Jep, Take 2 selbst tritt in der öffentlichen Wahrnehmung (als auf Packungen, bei den Logos am Anfang, bei den Trailern ...) nicht auf, sondern eben die "Töchter" wie Rockstar und 2K

    Ähnlich ist es auch bei Koch Media (Tochter: Deep Silver) oder Vivendi (Ex-Töchter: Activision/Blizzard)

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  6. #66
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.230
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Wer hatte schon die Möglichkeit, Virtual Reality auszuprobieren?
    Ich hatte Ende 2013 mal die Möglichkeit, eine Entwickler - Version von Oculus Rift zu testen - mir wurde schon nach 10 Minuten übel, kann aber auch daran gelegen haben, dass da noch viel verpixelt war.
    Aber die allgemeine Größe der Brille ist mir auch zu wuchtig - aber das sieht jeder anders.

    Wenn ich mal die Möglichkeit habe, eine Verkaufsversion zu testen, dann mache ich das aber auf alle Fälle.

    Aber ich habe Zeit mit der ganzen Sache, erstmal abwarten, auch in bezug auf Spiele.

    Ich neige eher dazu, dass ich das nicht möchte und nicht brauche.
    Geändert von Foxioldi (25.06.2016 um 09:51 Uhr)
    "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!" (Bertolt Brecht)


  7. #67
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    3.946
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Köln?
    Du glaubst wirklich, dass Köln im Ruhrgebiet liegt?
    Köln liegt im Rheinland.

    Ich bin zwar Neugierig drauf, aber ich fahre keine 2 Stunden mit dem Zug nur um die VR Brille mal auf zu haben.
    Die 30 Minuten bis nach Dortmund hätte ich mir aber angetan.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  8. #68
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wiinator
    Mitglied seit
    11.04.2007
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    5.752
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Ernste Antwort: Da gibt es derzeit wie nichts und wenn, kostet es oder die Qualität ist unterirdisch schlecht.Das liegt wohl daran, dass die VR-Technik noch kein Jahr auf dem Markt erhältlich und dementsprechend die Userbase so gut wie gar nicht vorhanden ist. Kein Pornohersteller macht sich aktuell die Mühe, eine relativ kostenintensive 360 Grad-Kamera extra dafür anzuschaffen. Frag in 2 Jahren nochmal.
    Schade . Dann kann der Kauf noch warten .

    Aber ansonsten bin ich persönlich von VR im Gaming Bereich noch nicht überzeugt. Die Technik ist jetzt schon länger für Entwickler zugänglich und bis ein paar Techdemo Sachen habe ich persönlich noch nichts gesehen, was das Medium wirklich voranbringen würde. Ich bin also noch recht skeptisch, lasse mcih aber gerne in den nächsten Jahren positiv überraschen .

  9. #69
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    52.089
    Blog-Einträge
    5
    Fahrrad-Controller oder besser gesagt Hometrainer für PS-VR





    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  10. #70
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.05.2006
    Beiträge
    2.987
    Ich habs heute morgen schon gelesen
    Also wer sich das kauft um virtuell radfahren zu können, der hat nicht mehr alle Tassen im Schrank.

    Für das Geld bekommt man auch ein echtes Fahrrad und damit kann man sogar echte Natur erleben, nicht nur virtuelle Natur, man kann damit seinen Körper trainieren und was für seine Gesundheit tun.

    Mal schauen wie lange es noch dauert, bis man alles so erlebt wie in dem Film Surrogates.

    Wenn ich dieses virtuelle Fahrrad so anschaue, dann wir das die Dauerzocker eh nicht aushalten
    Geändert von Rage1988 (02.07.2016 um 15:53 Uhr)
    Foxioldi hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille."( Friedrich Nietzsche )

    "To be stupid, selfish, and have good health are three requirements for happiness, though if stupidity is lacking, all is lost." (Gustave Flaubert)

  11. #71
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LouisLoiselle
    Mitglied seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    4.778
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Rage1988 Beitrag anzeigen
    Also wer sich das kauft um virtuell radfahren zu können, der hat nicht mehr alle Tassen im Schrank.
    Oder einfach Allergien.
    Even now, I could cut through the five of you like carving a cake! - Barristan Selmy

  12. #72
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.05.2006
    Beiträge
    2.987
    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen
    Oder einfach Allergien.
    Dagegen gibt es Mittel und Möglichkeiten, außerdem sind die innerhalb der eigenen 4 Wände auch spürbar

    Es kann mir auch keiner sagen, dass man damit wirklich trainieren soll, außer die Brille ist schweißresistent und läuft nicht an. Außerdem sieht dieses Gestänge nicht so aus, als würde es viel aushalten.
    Zum trainieren scheint es eh nicht geeignet zu sein, denn in dem kleinen Kasten kann keine Schwungscheibe sein, die genug Widerstand erzeugt.

    Ich frage mich welche Zielgruppe sie damit anpeilen. Fitnessfanatiker fahren entweder wirklich Rad oder nutzen einen Homtrainer um sich auszupowern und der Dauerzocker vermeidet eh gerne jegliche Bewegung

    Und was für Spiele wollen die dafür bringen? Anhand der Sitzposition bliebe da nur ein "City Rad - Fahrt zum Einkaufen" - Simulator übrig
    Rennrad oder MTB dürfte sich bei der Sitzposition eher affig anfühlen .
    Foxioldi hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille."( Friedrich Nietzsche )

    "To be stupid, selfish, and have good health are three requirements for happiness, though if stupidity is lacking, all is lost." (Gustave Flaubert)

  13. #73
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    52.089
    Blog-Einträge
    5
    Sony plant PlayStation VR später auch in einer Wireless-Version in den Handel zu bringen

    Zitat Zitat von play3.de
    Nach dem aktuellen Stand der Dinge wird Sonys Virtual-Reality-Headset PlayStation VR hierzulande am 13. Oktober zum Preis von 399 Euro erscheinen.

    In einem aktuellen Interview blickte Masayasu Ito, Hardware Engineering Head bei Sony, bereits über den Launch hinaus und ging auf die Ziele ein, die Sonys Hardware-Abteilung auf lange Sicht verfolgt. Zum einen wird es natürlich darum gehen, die Performance des VR-Headsets nach und nach zu verbessern.

    Wireless-Modell das ultimative Ziel

    Darüber hinaus möchte Sony die Produktionskosten in den kommenden Jahren stetig senken. Da das Unternehmen mit PlayStation VR noch ganz am Anfang steht, sei laut Ito damit zu rechnen, dass die Produktionskosten in den nächsten Jahren in kleineren Schritten gesenkt werden.

    Abschließend gibt Ito zu verstehen, dass Sony in einer Wireless-Variante von PlayStation VR das ultimative Ziel sieht. In Verbindung mit hochauflösendem Material lasse die aktuelle Technik dies allerdings noch nicht zu, sodass PlayStation VR erst einmal nur in einer kabelgebundenen Version veröffentlicht wird.

    Sollte sich die Technik entsprechend weiterentwickelt haben, stehe einer Wireless-Version von PlayStation VR aber nichts mehr im Wege, wie Ito versichert.
    Eigentlich jetzt die perfekte Gelegenheit das normale PS VR zu stornieren, das warten hat ja eigentlich nur Vorteile:


    • Man bekommt die bessere Version (eben Wireless)
    • Man weiß wie gut das Teil auf der Standart PS4 läuft, gibt ja immer wieder Angst, dass es auf Neo abgestimmt sein könnte
    • Man hat massive Spieleauswahl
    • Eventuell fällt sogar der Preis, wenn die Produktion billiger wird, bzw. das Wireless-Modell kostet nicht mehr als das normale zum Launch
    • Erfahrungsberichte in Massen
    • Eventuelle Kinderkrankheiten der kabelgebundenen Version entfallen dann vielleicht bei der Wireless-Version

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  14. #74
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.05.2006
    Beiträge
    2.987
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Sony plant PlayStation VR später auch in einer Wireless-Version in den Handel zu bringen



    Eigentlich jetzt die perfekte Gelegenheit das normale PS VR zu stornieren, das warten hat ja eigentlich nur Vorteile:


    • Man bekommt die bessere Version (eben Wireless)
    • Man weiß wie gut das Teil auf der Standart PS4 läuft, gibt ja immer wieder Angst, dass es auf Neo abgestimmt sein könnte
    • Man hat massive Spieleauswahl
    • Eventuell fällt sogar der Preis, wenn die Produktion billiger wird, bzw. das Wireless-Modell kostet nicht mehr als das normale zum Launch
    • Erfahrungsberichte in Massen
    • Eventuelle Kinderkrankheiten der kabelgebundenen Version entfallen dann vielleicht bei der Wireless-Version
    Also ganz ehrlich, wer ein neues technisches Gerät vorbestellt sollte sich bewusst sein, dass er mehr zahlt, kaum Spieleauswahl hat und dass diese Geräte technisch noch nicht ausgereift sind.
    Deswegen würde ich sowas nie zum Release kaufen oder sogar noch vorbestellen.
    Bei der PS4 habe ich auch ein Jahr gewartet, bei der PS3 damals sogar noch länger.

    Meiner Meinung nach braucht das VR noch 1-2 Jahre bis es ausgereift ist. Ich werde das Thema VR am Rande verfolgen und schauen wie es sich entwickelt. Ob ich mir sowas jemals zulegen werde, bezweifel ich aber.
    Foxioldi und Revolvermeister haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille."( Friedrich Nietzsche )

    "To be stupid, selfish, and have good health are three requirements for happiness, though if stupidity is lacking, all is lost." (Gustave Flaubert)

  15. #75
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.293
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Fahrrad-Controller oder besser gesagt Hometrainer für PS-VR
    Gerade erst entdeckt und finde die Idee gar nicht so verkehrt. Man hat einen Hometrainer zu Hause, kann ganz entspannt fahren und nebenbei speichert die PlayStation wahrscheinlich noch alle Daten, wodurch man eine gute Übersicht hat. Wer möchte kann noch VR verwenden und gut ist es. Dass es nicht besonders hochwertig und mit keinem Hometrainer für 500 € mithalten kann ist klar, aber wer damit seinen Spaß findet, der soll ihn haben. Hat bei Wii Fit auch funktioniert.

    Manche werden sich noch wundern, was man mit VR alles anstellen kann und noch können wird. Das ist nur der erste Schritt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  16. #76
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.05.2006
    Beiträge
    2.987
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Gerade erst entdeckt und finde die Idee gar nicht so verkehrt. Man hat einen Hometrainer zu Hause, kann ganz entspannt fahren und nebenbei speichert die PlayStation wahrscheinlich noch alle Daten, wodurch man eine gute Übersicht hat. Wer möchte kann noch VR verwenden und gut ist es. Dass es nicht besonders hochwertig und mit keinem Hometrainer für 500 € mithalten kann ist klar, aber wer damit seinen Spaß findet, der soll ihn haben. Hat bei Wii Fit auch funktioniert.

    Manche werden sich noch wundern, was man mit VR alles anstellen kann und noch können wird. Das ist nur der erste Schritt.
    Das Ding kann vom Aufbau her nie mit einem Hometrainer mithalten. Dazu fehlt die Schwungscheibe, der stabile Rahmen und eine passende Sitzposition. Außerdem bin ich mir sicher, dass sich Schweiß und die VR Brille nicht gut vertragen würden.

    Wenn jemand wirklich Sport machen will, wird er nicht zu diesem instabilen Ding greifen.
    Foxioldi hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille."( Friedrich Nietzsche )

    "To be stupid, selfish, and have good health are three requirements for happiness, though if stupidity is lacking, all is lost." (Gustave Flaubert)

  17. #77
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.293
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Rage1988 Beitrag anzeigen
    Das Ding kann vom Aufbau her nie mit einem Hometrainer mithalten. Dazu fehlt die Schwungscheibe, der stabile Rahmen und eine passende Sitzposition. Außerdem bin ich mir sicher, dass sich Schweiß und die VR Brille nicht gut vertragen würden.

    Wenn jemand wirklich Sport machen will, wird er nicht zu diesem instabilen Ding greifen.
    Wo und was ist jetzt genau das Problem an dem Teil? Warum muss ich damit zwangsläufig richtigen Sport betreiben? Für Sportler, welch Wunder, uninteressant, aber für normale Menschen, die sich bisher wenig bis gar nicht bewegt haben, könnte es durchaus interessant sein.

    Das Fahrrad schadet absolut niemanden, aber trotzdem liest man immer nur Kritik daran. Bin immer wieder fasziniert, wie im Internet in sämtlichen Sprachen immer wieder nur diese "Get out of our treehouse!"-Diskussion von sogenannten Gamern geführt wird. Warum darf die 35-jährige Hausfrau, die sich absolut nicht für Videospiele interessiert, keinen Spaß mit einem fahrradähnlichen Gerät an der PlayStation ihres Mannes haben? Bei Wii Fit konnte man beispielsweise auch Yoga machen oder sich bei Guitar Hero an einer Plastikgitarre austoben und vielleicht haben sich manche Leute dafür so sehr interessiert, dass sie später ernsthaft Yoga praktiziert oder Gitarre gelernt haben.

    Die ganze Entwicklung zeigt doch eben auch nur, dass VR ein großes Spektrum bietet und der Videospielbereich eben ein Teil dieses großen Ganzen ist. Jetzt gibt es eben ein Fahrrad und später irgendwann einmal bestimmt Angelruten. Problematisch, und wirklich diskussionswürdig, wird es für mich erst, wenn Dinge wie realistisches Schießen mit einer Waffe umgesetzt werden und somit (un)bewusst psychische Faktoren eine Rolle spielen können. Trotzdem lässt sich selbst darüber noch disktuieren, inwieweit dies Einfluss haben kann und wird. Bei solchen harmlosen Dingen, sehe ich dies absolut nicht gegeben.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  18. #78
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    52.089
    Blog-Einträge
    5
    ich fahr auch aus Spaß mit dem Rad, Statistiken jucken mich, hab auch keinen Fahrrad-Computer, der Geschwindigkeit, Kilometer oder Zeit misst, geschweigeden ein Fahrrad-Navi

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  19. #79
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.230
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Manche werden sich noch wundern, was man mit VR alles anstellen kann und noch können wird. Das ist nur der erste Schritt.
    Na hoffentlich kommt da kein zweiter Schritt, dass noch welche mit Taucheranzug auf dem Boden in der Stube liegen und die Südsee erkunden mit dieser Brille..oder mit Raumfahreranzug auf dem Mond rumlatschen....

    Ich schließe mich hier den Meinungen von Rage1988 und Mariostar an - die haben vieles schon gesagt.

    Gamerhobby sollte das bleiben, wie es ist und sollte nicht dazu ausgenutzt werden um sportliche Betätigungen "nachzuahmen" oder gar zu unterbinden, das artet einfach zur Afferei aus.
    Dazu gibt es die Natur, die hierfür ausreichend Möglichkeiten für jeden gibt - selbst für gesundheitlich eingeschränkte Menschen sollte ein richtiger Hometrainer Vorrang haben.
    Und wer noch nebenbei einen Fitneßraum zu Hause hat, der wird sicherlich keinen wert auf das "obenabgebildete Ding" haben und wäre auch total unsinnig.

    Das nur mal meine persönliche Meinung.
    Geändert von Foxioldi (19.07.2016 um 16:49 Uhr)
    "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!" (Bertolt Brecht)


  20. #80
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.230
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    ich fahr auch aus Spaß mit dem Rad, Statistiken jucken mich nicht, hab auch keinen Fahrrad-Computer, der Geschwindigkeit, Kilometer oder Zeit misst, geschweigeden ein Fahrrad-Navi
    Bestimmt meinst du das

    Einen Fahrradcomputer sehe ich aber doch als recht brauchbar an.
    "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!" (Bertolt Brecht)


Ähnliche Themen

  1. Dirt Showdown: Neuer "Boost for the Win"-Trailer mit Spielszenen
    Von RoRa123 im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 16:49
  2. Need for Speed: The Run - Electronic Arts zeigt Gameplay-Video "Run for the Hills"
    Von TheFallenHeroChris im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 00:46
  3. I Want YOU for the Clan GC GAMER CRIBS
    Von GC-Melo117 im Forum Xbox Live | Arcade
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 16:43
  4. Yeah! It`s time for the RhYmE!
    Von HeichachiMishima im Forum Off-Topic: Alles neben dem Thema Videospiele
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.06.2005, 09:16
  5. Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 22.01.2005, 13:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •