Seite 5 von 15 ... 34567 ...
9Gefällt mir
  1. #81
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.436

    AW: PlayStation Network - ein Packesel auf Abwegen...

    Zitat Zitat von kl0b0ld Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von MrKillingspree Beitrag anzeigen
    hiobsbotschaft?
    meine güte, können die newsseiten und cod suchtis mal nicht die kirche im dorf lassen? man bekommt das gefühl, als ob zocken ohne inet heutzutage undenkbar wäre. natürlich ist es blöd dass eine kostenlose funktion im moment ausgefallen ist, aber vor ein paar jahren hat jeder offline gezockt und niemand hat etwas vermisst.

    zocken =|= ausschließlich online multiplayer. es gibt da noch was anderes, nämlich geniale solo spiele. dass sich die gemeinde darauf zurück besinnen könnte auf grund des psn hacks, wäre eine gute sache.
    dem ist eigentlich nichts hinzu zu fügen.
    Absolut. Ich spiel in letzter Zeit fast nur noch offline, die Sucht nacht MP-Shootern hat sich bei mir stark reduziert. Es war einfach damals was neues aber mitterweile ist es immer der selbe Brei. Gibt genug Spiele mit einem guten SP.



  2. #82
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.311
    Blog-Einträge
    5

    AW: PlayStation Network - ein Packesel auf Abwegen...

    ich spiel auch offline, sollen sich ruhig Zeit lassen, hauptsache es ist dann sicher

    Kreditkartenbetrug schuld?

    Während das PSN weiterhin nicht erreichbar ist und Login-Versuche
    mit der bekannten Meldung “Das PlayStation Network wird derzeit
    gewartet” abgewiesen werden, heißt es nun, dass Kreditkarten-Betrug die PSN-Downtime verschuldet habe.


    Dies wurde offenbar mithilfe einer neuen Custom-Firmware möglich, die
    es den Nutzern erlaubte, gefälschte Kreditkarten-Nummern einzuschleusen
    und Inhalte völlig gratis zu laden.


    Schon gestern wurde berichtet, dass Sony sich entschieden habe, in der Downtime alle Download-Contents
    mit einem neuen Masterkey zu signieren, um der Verbreitung teils
    unveröffentlichter Spiele entgegenzuwirken.


    Ob diese Gerüchte ein Fünkchen Wahrheit beinhalten, weiß nur Sony.
    Das Unternehmen lässt allerdings kaum Informationen an die
    Öffentlichkeit gelangen. Im letzten Status-Update heißt es lediglich:
    “Ich weiß ihr wartet auf neue Informationen über den Zeitpunkt, an dem
    das PlayStation Network und Qriocity wieder online sein werden. Leider
    habe ich im Moment immer noch keine neuen Infos oder gar einen
    zeitlichen Rahmen den ich euch mitteilen könnte.”


    “Wir haben es vorher schon einmal gesagt: Wir durchlaufen zur Zeit
    einen äußerst zeitintensiven Prozess und arbeiten hart dafür, möglichst
    schnell wieder online zu kommen. Sobald neue Informationen zur Verfügung
    stehen, reichen wir sie natürlich an euch weiter. Wir bedanken uns noch
    einmal für eure Geduld.”

  3. #83
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Philkan91
    Mitglied seit
    03.01.2007
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    3.720

    AW: PlayStation Network - ein Packesel auf Abwegen...

    Hacker stehlen Sony Millionen Kundendaten

    Es könnte einer der größten Datenklaus der Geschichte werden: Bei einem Angriff auf Sonys PlayStation Network haben Kriminelle möglicherweise Kreditkartennummern erspäht - davor warnt der Konzern die mehr als 75 Millionen Kunden.

    Daten-GAU bei Sony: Hacker haben Informationen von Millionen Nutzern der Online-Dienste des Konzerns erbeutet. Es geht um Adressen, Passwörter und möglicherweise auch Kreditkarten-Nummern, warnte Sony die mehr als 75 Millionen Nutzer des PlayStation Network und des Video- und Musikservices Qriocity. Es könnte einer der größten Datenklaus der Geschichte werden. Der japanische Elektronik-Riese hatte nach dem Hacker-Angriff vor einer Woche einfach den Stecker gezogen und die Dienste komplett abgeschaltet.

    "Obwohl es derzeit keine Anzeichen dafür gibt, dass auf Kreditkarten-Informationen widerrechtlich zugegriffen wurde, können wir diese Möglichkeit nicht gänzlich außer Betracht lassen", warnte Sony. Die Kunden sollten nun besonders wachsam sein, um keinem Betrug aufzusitzen, und ihr Konto kontrollieren.
    Das PlayStation Network und der Qriocity-Service haben weltweit mehr als 75 Millionen Kunden, viele davon in Deutschland. Über das PlayStation-Netzwerk können Nutzer miteinander Spielen, Chatten und Filme ansehen. Immer mehr Spiele für die Konsole PlayStation 3 und auch die mobile PlayStation Portable haben inzwischen Online-Komponenten. Unter dem Namen Qriocity vertreibt der Konzern Musik und Videos.

    Die Hacker waren vom 17. bis zum 19. April in die Kundendatenbanken eingedrungen. Wann die Dienste wieder eingeschaltet werden könnten, ließ Sony offen. In US-Medien hieß es, bis dahin könnte noch eine Woche vergehen.
    Wer hinter der folgenschweren Attacke stand, blieb zunächst unklar. Eine Vermutung ist, dass der Angriff ein Racheakt aus der Szene gewesen sein könnte, nachdem Sony einen Playstation-Hacker verklagte. Der junge Mann, der schon Apples iPhone gehackt hatte, knackte den Schutzmechanismus der Konsole, so dass auf ihr kopierte und selbst gemachte Spiele laufen konnten. Die Anleitung dazu veröffentlichte er im Internet. Nach der Klage einigten sich der Konzern und der Hacker außergerichtlich. Er musste versprechen, die Knack-Software nicht mehr zu vertreiben und schrieb daraufhin in einem Blog, er schließe sich einem Boykott von Sony-Produkten an. Sonys High-Tech-Konsole galt als besonders gut geschützt.

    Quelle: Financial Times Deuschland
    Hmm, also wenn es um meine eigenen Daten geht, ist mir der PSN-Ausfall doch nicht so egal wie derzeit bisher. Ich werde vorsichtshalber mal meine Kreditkarte austauschen lassen.

    "Auf dieser Welt gibt es zwei Arten von Menschen. Die einen haben einen geladenen Revolver und die anderen buddeln!"

  4. #84
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.436

    AW: PlayStation Network - ein Packesel auf Abwegen...

    Zitat Zitat von Philkan91 Beitrag anzeigen
    Hmm, also wenn es um meine eigenen Daten geht, ist mir der PSN-Ausfall doch nicht so egal wie derzeit bisher. Ich werde vorsichtshalber mal meine Kreditkarte austauschen lassen.
    Da bin ich direkt froh dass ich eine schon eine neue Karte hab und die nicht im PSN registriert ist.



  5. #85
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Djzocken
    Mitglied seit
    12.01.2004
    Ort
    @ home
    Beiträge
    7.956

    AW: PlayStation Network - ein Packesel auf Abwegen...

    Für die US Accounts gab es dazu jetzt auch eine email...

    Sollte ich später nicht mehr, aus irgendwelchen gründen, an meine PSN Spiele kommen die ich über den US Account gekauft hab, hoffe ich die ganzen Penner ersticken an ihrem Homebrew
    Gut das ich wenigstens alles über Codes gekauft hab und die Daten meiner wirecard längst abgelaufen sind...
    Spiel, Spaß, Hilfe und Infos rund um PS4!Join us on Facebook
    https://www.facebook.com/groups/Playstation4Friends/

  6. #86
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von daumenschmerzen
    Mitglied seit
    17.01.2009
    Beiträge
    5.479

    AW: PlayStation Network - ein Packesel auf Abwegen...

    Das wird echt immer doller. Wer hätte gedacht, dass da so eine große Nummer draus wird? Ich frage mich, wie Sony die ganze Kohle wieder reinholen will.
    Ein Weib, das aus der Muschi blutet, ist kein Wunder.
    Weiber bluten dauernd aus der Muschi.


    (Papst Benedikt XVI)

  7. #87
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Brennerchen
    Mitglied seit
    04.01.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.244

    AW: PlayStation Network - ein Packesel auf Abwegen...

    Heißt also am besten Karte austauschen lassen?

    Sieger des Bundesliga-Tippspiels 09/10
    Sieger der VGZ-Sommer-Pokerliga 2011

  8. #88
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von daumenschmerzen
    Mitglied seit
    17.01.2009
    Beiträge
    5.479

    AW: PlayStation Network - ein Packesel auf Abwegen...

    Zitat Zitat von Brennerchen Beitrag anzeigen
    Heißt also am besten Karte austauschen lassen?
    Lass sie sperren und gut ist. Ist jedem zu empfehlen, der mit KK dort eingekauft hat.
    Ein Weib, das aus der Muschi blutet, ist kein Wunder.
    Weiber bluten dauernd aus der Muschi.


    (Papst Benedikt XVI)

  9. #89
    Herr-Semmelknoedel
    Gast

    AW: PlayStation Network - ein Packesel auf Abwegen...

    Das ist echt zu Krass, warum bekommen eigentlich nur in US die eine warn-email? alle anderen auf der Welt Zahlen doch auch mit Karte für ihre sachen

    Desweiteren wünsche ch mir, wenn die hacker mal eins tages gefasst werden, eine saftige strafe für die!

  10. #90
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Khaos-Prinz
    Mitglied seit
    13.03.2008
    Beiträge
    8.959

    AW: PlayStation Network - ein Packesel auf Abwegen...

    Habe grad bei meinem KKI-Unternehmen angerufen. Die haben mir freundlich mitgeteilt, das meine Karten schon gesperrt seien und man derzeit schaut welche schäden im PSN entstanden sind. Ich finde es gut, das die die karten von sich aus gesperrt haben. Das nenn ich mal service.
    Hoffe das da nix schlimmeres bei passiert ist.
    Go Knaster

  11. #91
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.436

    AW: PlayStation Network - ein Packesel auf Abwegen...

    Zitat Zitat von Khaos-Prinz Beitrag anzeigen
    Habe grad bei meinem KKI-Unternehmen angerufen. Die haben mir freundlich mitgeteilt, das meine Karten schon gesperrt seien und man derzeit schaut welche schäden im PSN entstanden sind. Ich finde es gut, das die die karten von sich aus gesperrt haben. Das nenn ich mal service.
    Hoffe das da nix schlimmeres bei passiert ist.
    Darf man fragen von welchem Unternehmen du die KK hast?



  12. #92
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Philkan91
    Mitglied seit
    03.01.2007
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    3.720

    AW: PlayStation Network - ein Packesel auf Abwegen...

    Zitat Zitat von daumenschmerzen Beitrag anzeigen
    Das wird echt immer doller. Wer hätte gedacht, dass da so eine große Nummer draus wird? Ich frage mich, wie Sony die ganze Kohle wieder reinholen will.
    Ich frag mich, was Sony für Konsequenzen daraus ziehen wird. Ich bin ja stark dafür, dass man beispielsweise seinen Account jederzeit und sofort löschen kann und nicht, dass man 18 Monate sich nicht mehr anmelden darf, damit dieser inaktiv wird. Was Sony dann mit den Daten macht, weiß man dann aber trotzdem nicht.

    "Auf dieser Welt gibt es zwei Arten von Menschen. Die einen haben einen geladenen Revolver und die anderen buddeln!"

  13. #93
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.436

    AW: PlayStation Network - ein Packesel auf Abwegen...

    Zitat Zitat von Philkan91 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von daumenschmerzen Beitrag anzeigen
    Das wird echt immer doller. Wer hätte gedacht, dass da so eine große Nummer draus wird? Ich frage mich, wie Sony die ganze Kohle wieder reinholen will.
    Ich frag mich, was Sony für Konsequenzen daraus ziehen wird. Ich bin ja stark dafür, dass man beispielsweise seinen Account jederzeit und sofort löschen kann und nicht, dass man 18 Monate sich nicht mehr anmelden darf, damit dieser inaktiv wird. Was Sony dann mit den Daten macht, weiß man dann aber trotzdem nicht.
    Was ich bedenklich finde, das hab ich schon in einem News-Thread gepostet, wer traut sich nach dem Theater noch mit der Kreditkarte im PSN einkaufen? Der Umsatz von Sony wird sich stark reduzieren nehm ich mal an.



  14. #94
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von haensel18
    Mitglied seit
    25.01.2009
    Beiträge
    385

    AW: PlayStation Network - ein Packesel auf Abwegen...

    Über Sinn oder nicht Sinn bzw. inteligenz oder dummheit mancher Menschen könnte man sein leben lang philosophieren. Aber bitte sehr was soll das ganze den? Macht Spaß mal eben 75 Millionen Daten zu klauen?...Es ist einfach ärgerlich zeit aufwendig und macht den ein oder anderen Zornig. Scheiß Hacker...sollen sie was Hacken was wichtig ist, Militär Server Umweltverschmutzende Unternehmen mir bums aber was bringt es ne Konsole zu hacken und Daten zu klauen? Aus langeweile? Ich versteh manche Idioten dieser Welt nicht. Mit der Aktion jetzt haben sie sich den Zorn von Millionen von Menschen auf sich gezogen und das nur weil sie allen zeigen wollen das sie das können...ich hoffe man findet dieses assoziale Pack, diese fetten WOW zockenden 50 jährigen Nerds die kein richtiges leben haben und verdammt sie auf lebens Zeit zu Teletubbies schauen oder ähnlichem mit Geldstrafen Haft oder sonstigen Strafen ist solch ein sinnloser Vandalismus in diesem Ausmaß nicht zu bestrafen. Es macht mich einfach nur zornig! Ich hab jetzt den Stress zu schauen das nichts von meiner Kreditkarte geklaut wird...Meine Daten werden an 3,4,5 oder 6 weiter gegeben und ich bekomme den Spam dann ab....Das gedankenlose handeln mancher Menschen, die vorher nicht im Ansatz begreifen wie weit ihr Handeln konsequenzen hat macht mich einfach nur zornig....Was kann man dagegen tuen? Nichts...wo führt es hin? Ka ich hoffe ich erlebe es nicht..........


    Scheiß Wixxer wenn ich die erwüsch #!%!'?=/&'!" (<= um anderen Beleidigungen vor zu kommen -.-*)
    Mfg hänsel

    Ich Wähle keine SpieleKiller
    -=Stolzes Mitglied, des PZV-Clans!=-
    ~Hier könnte ihre Werbung stehen~

  15. #95
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von kl0b0ld
    Mitglied seit
    07.10.2003
    Beiträge
    2.900

    AW: PlayStation Network - ein Packesel auf Abwegen...

    Zitat Zitat von Philkan91 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von daumenschmerzen Beitrag anzeigen
    Das wird echt immer doller. Wer hätte gedacht, dass da so eine große Nummer draus wird? Ich frage mich, wie Sony die ganze Kohle wieder reinholen will.
    Ich frag mich, was Sony für Konsequenzen daraus ziehen wird. Ich bin ja stark dafür, dass man beispielsweise seinen Account jederzeit und sofort löschen kann und nicht, dass man 18 Monate sich nicht mehr anmelden darf, damit dieser inaktiv wird. Was Sony dann mit den Daten macht, weiß man dann aber trotzdem nicht.
    geile idee.
    dann muss man sich nur noch die anmeldedaten der user besorgen und kann sony alle psn-nutzer löschen.
    denk das doch mal zu ende...
    die wartezeit macht durchaus sinn.

  16. #96
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Iroquois-Pliskin
    Mitglied seit
    07.11.2006
    Beiträge
    12.529

    AW: PlayStation Network - ein Packesel auf Abwegen...

    Schöne Scheiße. Ein Glück, das ich schon seit über einem Jahr nur noch mit PSN-Cards in den Stores einkaufe.

  17. #97
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Djzocken
    Mitglied seit
    12.01.2004
    Ort
    @ home
    Beiträge
    7.956

    AW: PlayStation Network - ein Packesel auf Abwegen...

    Das kommt heute sogar schon den ganzen Tag im Radio, jede Stunde zu den Nachrichten...
    Spiel, Spaß, Hilfe und Infos rund um PS4!Join us on Facebook
    https://www.facebook.com/groups/Playstation4Friends/

  18. #98
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von undergrounderX
    Mitglied seit
    28.01.2005
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    3.633

    AW: PlayStation Network - ein Packesel auf Abwegen...

    80 Millionen private Datensätze sind schon herbe. Angenommen der Hacker bekommt 1 Cent pro datensatz, dann kriegt er immerhin noch 80.000 Euro mit dem Weiterverkauf raus. Da müssen sich einige PSN User nicht wundern, wenn sie von einer Glücksspielfirma angerufen werden und 1-2 Tage später Rechnungen eintrudeln

    Looten und Leveln

    Wenn Du sie nicht überzeugen kannst, verwirre sie!

  19. #99
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LouisLoiselle
    Mitglied seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    4.783
    Blog-Einträge
    3

    AW: PlayStation Network - ein Packesel auf Abwegen...

    Zitat Zitat von Iroquois-Pliskin Beitrag anzeigen
    Schöne Scheiße. Ein Glück, das ich schon seit über einem Jahr nur noch mit PSN-Cards in den Stores einkaufe.
    Ich bin nicht wohlhabend, somit hatte ich auch nie ne Kreditkarte. Ich mache auch kein Onlinebanking oder ähnliches. Hab nie viel davon gehalten - nu seh ich auch wieder, wieso.
    Even now, I could cut through the five of you like carving a cake! - Barristan Selmy

  20. #100
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.436

    AW: PlayStation Network - ein Packesel auf Abwegen...

    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht wohlhabend, somit hatte ich auch nie ne Kreditkarte.
    Ich find diese Meinung immer wieder lustig. Ich zahl für meine Mastercard 28€ im Jahr, die hab ich nach 2 Monaten dank der günstigen Angebote aus UK schon wieder eingespart.

    PS: Ich bin auch alles andere als wohlhabend.



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •