Seite 2 von 2 12
1Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.095
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Ich glaube, ich weiß wen du meinst. Hab das auch bereits gelesen. Stört mich jetzt nicht weiter. Im Gegenteil!
    Spoiler:
    Find ich einfach genial, dass die Poets of the Fall wieder in einem Remedy-Spiel zu hören sind! Ohne sie ist es einfach nicht dasselbe!
    Spoiler:
    Nicht nur Poets of the Fall. Sondern auch ihr alter Ego.


    Allgemein finde ich es sehr charmant, wie sich Control wie eine Weiterentwicklung der Remedy-Formel anfühlt, ein best of sozusagen, und das zeigt sich auch an der Besetzungsliste:
    Spoiler:
    Courtney Hope, die bereits in Quantum Break dabei war.
    Matthew Porretta, Mr. Alan Wake persönlich!
    Und am geilsten: James McCaffrey, Max, der verdammte Payne!
    Das finde ich toll und ungemein charmant. Schöne Sache.

    Auch genial finde ich den Einsatz echter Szenen, mit gefilmten Schauspielern. Die dem Spiel eine etwas schräge, unangenehme Atmosphäre verleiht. Ich glaube, in Alan Wake dürften die mit dem Trick angefangen haben, ist also alles andere als neu. Aber der Einsatz in Control ist so effektiv wie noch nie.
    Spoiler:
    Die Besetzung ist echt gelungen. James McCaffrey tauchte bislang auch in allen großen Spielen Remedys auf, weshalb das kein Wunder ist. Wobei Courtney Hope schon arg dürr ist. Folge ihr nur auf Instagram und die ist total abgemagert. Max Payne ist aber für mich immer noch Sam Lake.

    Die Szenen finde ich auch super, da sie so einen urkomischen Charme haben. Die hatte man auch in jedem Spiel bislang. In Alan Wake gab es die Late Night Show. Wobei ich die Standbilder aus Lords & Ladies auch genial finde. Allein schon wegen Sam Lake.


    Etwas unschön ist, dass das Spiel gerne mal kleine Hänger hat und das Bild kurz einfriert, oder zu ruckeln anfängt. Die Physik-Spielereien haben aber auch ein ordentliches Kaliber ...
    Habe vor allem in Zwischensequenzen massive Aussetzer und Freezes. Anfangs dachte ich, der Effekt gehört zum Spiel, aber dann habe ich festgestellt, dass die Xbox One einfach überfordert ist. Habe nur das Gefühl auf der Xbox One eine etwas minderwertige Version zu spielen. Das Artdesign und vor allem das Farbspiel kommt dafür tatsächlich sehr gut rüber.

    Trotzdem finde ich das Spiel bislang super, da es einfach voll von diesem Remedy-Vibe ist. Kann das nicht beschreiben, aber wenn man die Spiele kennt und liebt, fühlt man sich sofort heimisch. Die angesprochenen Effekte sind wirklich sehr stimmig und effektiv. Jedes Spiel braucht sein Alleinstellungsmerkmal und das hat Control definitiv. Selbst Kleinigkeiten wie die genialen Kamerafahrten bei Ausweichmanövern in Alan Wake gehören da irgendwie dazu. Alles in allem bislang ein sehr schönes Spiel.
    gurken-paule hat "Gefällt mir" geklickt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.095
    Blog-Einträge
    3
    Die deutsche Sprachausgabe ist übrigens eine Zumutung sondergleichen. Eigentlich spiele ich auf Deutsch, aber bei Control fällt die so dermaßen ab, dass ich freiwillig auf Englisch umgestellt habe. Schade.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.388
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Die deutsche Sprachausgabe ist übrigens eine Zumutung sondergleichen. Eigentlich spiele ich auf Deutsch, aber bei Control fällt die so dermaßen ab, dass ich freiwillig auf Englisch umgestellt habe. Schade.
    Dito. War mir aber sofort klar, als ich gelesen habe, dass die Aufnahmen in London stattgefunden haben. Gab es schon lange nicht mehr, und ich dachte eigentlich, die Zeiten wären vorbei ... Ahti hat übrigens DIE deutsche Stimme von Revolver Ocelot!

    Ich hab das Spiel übrigens neulich beendet. Ein paar Nebenmissionen muss ich noch abgrasen. Ansonsten gibt es nur zu sagen, dass Control ein echt fantastisches designtes Spiel ist. Mein Favorit des Jahres. Das Leveldesign ist einzigartig und die Kämpfe bocken immer. Die Performance ist im Moment noch so eine Sache, aber sofern man nicht den Charge-Modus der Pistole verwendet, ist es zu verkraften. Abstürzte gab es wohlgemerkt bei mir keine.
    Remedy in Hochform, und eine Verbeugung ihres eigenen Schaffens. Ein Spiel für Fans, und alle, die es werden wollen. Jetzt muss ich nur noch wissen, woher ich so 'ne verdammte FBC-Tasse herkriege!
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.12.2004, 20:44
  2. Wie lange halten eure Controller???
    Von Blind_Guardian im Forum Hardware & Zubehör
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 09.10.2004, 00:20
  3. Controller "restaurieren"
    Von derpepper im Forum Retro-Gaming
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.09.2004, 22:43
  4. Probleme mit Controller
    Von Schmediritter im Forum Retro-Gaming
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2004, 21:39
  5. Billig Controller
    Von MKDD im Forum Hardware & Zubehör
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.08.2004, 14:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •