Seite 3 von 3 123
7Gefällt mir
  1. #41
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    12.233
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Herr-Semmelknoedel Beitrag anzeigen
    Ha, ich hab den Reiter besiegt! Dabei war die Strategie ganz einfach:

    Spoiler:
    Man muss einfach nur seine Angriffe blocken das vergisst man aber gerne/kommt nicht drauf weil man denkt das blocken bei dicken Bossgegnern nicht funktioniert. Hat ein wenig was vom Queelag kampf im Dark Souls, wo das genauso funktioniert
    Habe ihn ebenfalls gerade besiegt und im Gegensatz zu den Mini-Bossen war er wirklich recht einfach. Immerhin Angriffskrafttribut nun auf 2.

  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.545
    Blog-Einträge
    2
    Leider muss ich mit zunehmender Spielzeit mich selbst fragen ob das Spiel überhaupt was für mich ist, an sich macht es spaß, aber leider merke ich an mir selber dass es mich auch weitaus mehr frustriert als andere From Software titel. Grund: Schleichen! An sich habe ich ja nichts dagegen, aber wenn man bei nem Miniboss ist, da jedes mal den selben trägen weg hinschleichen muss als dass man da einfach hinrennen könnte, und dann noch der weg mit Feinden vollgepflastert ist, dann reißt mir schon beim dritten versuch der Geduldsfaden. Zudem sind die (Mini) Bosse echt Sword-Sponges des todes! Die halten einfach zu viel aus, aber die selber hauen dich mit 2, 3 Schlägen tot! Größtenteils sterbe ich und die haben noch 7/8 von ihrem leben übrig (ja, ich nutze den Schleich trick!). Und da ich leider nur an einem Schwert gebunden bin, und das auch nur sehr träge aufleveln lässt, bin ich leider zu schnell entnervt.

  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Skeletulor64
    Mitglied seit
    17.05.2007
    Beiträge
    4.543
    Ist das Spiel echt so schwer? Das würde mich schon ein bisschen anmachen.
    Holt ihn euch, Jungs!


  4. #44
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    12.233
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Ist das Spiel echt so schwer? Das würde mich schon ein bisschen anmachen.
    Ja. Und es gibt einen optionalen Hard Mode.

    Weiß genau, was Semmel meint und es stört mich auch ein bisschen. Andererseits legt man sich so stets andere Planungen zurecht, wie man zu den Mini-Bossen gelangen kann - es kann aber auch schnell nervtötend werden. Habe 2 Hauptbosse erledigt und fand beide einfacher als die Mini-Bosse. Weil die eben nicht von 5-8 weiteren Gegnern umrundet sind.

    Auch legt man gar nicht so viele Abkürzungen frei, wie ich zu Beginn dachte und wenn, hat man den Boss in dem Gebiet bereits vorher erledigt. Und das Spiel scheint recht linear gehalten zu sein trotz der einen oder anderen, längeren Abzweigung. Man sollte also nicht die Komplexität eines SoulsBorne erwarten und dennoch denke ich, dass jeder SoulsBorne-Fan hier komplett auf seine Kosten kommt und es sich aufgrund des Settings nicht entgehen lassen sollte.

    Trotz allem finde ich Sekiro nach wie vor hervorragend und muss mich regelrecht zwingen, aufzuhören.

    @Semmel: Die Feuerwerkskörper haben sich bei mir als extrem nützlich erwiesen. So kann man teilweise Gegner stunnen, draufhauen, stunnen etc.
    Geändert von T-Bow (25.03.2019 um 11:48 Uhr)

  5. #45
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    12.233
    Blog-Einträge
    3
    Stecke nun beim Boss namens "General Genechiro Ashina" fest (wobei ich schon vorher die "langärmige Giraffe" besiegt habe), hatte ihn fast 2-mal down. Kenne aber so langsam seine dreckigen Angriffsmuster und merke, wie man immer besser wird. Sehr geil. Ich stell mich gerne mal aber auch selten dämlich an und sterbe teilweise bei den schwächsten Gegnern.

    Wollte dann aus halbem Frust einem anderen Miniboss erledigen, den ich anfangs ignoriert habe. Interessanterweise habe ich dadurch ein völlig neues Gebiet, Senpo-Tempel - Berg Kongo, und neue Quests entdeckt. Es ist schön, dass einen stets mehrere Wege zur Verfügung stehen, bis man ein bestimmtes Item wie einen Schlüssel braucht.
    Geändert von T-Bow (26.03.2019 um 17:16 Uhr)

  6. #46
    Neuer Benutzer
    Avatar von mauhdl
    Mitglied seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Keine Zeit, muss zocken.

    Nach 5 Spielstunden finde ich es richtig geil, da es ein From Software-Spiel durch und durch ist samt einer geilen glaubwürdigen Welt, unverwechselbaren Ästhetik, epischen Atmosphäre, einer Soundkulisse nicht von dieser Welt, im Hintergrund ausgeführte Mechaniken (was in Demon's Souls die "Welttendenz" war, ist hier die "Drauchenfäule" - ist aber bei weitem nicht dasselbe!), die das Ende und die NPCs beeinflussen, belohnendes Erkunden, das "FUCK YEAH"-Gefühl, wenn man einen (Mini-)Boss nach mehreren Versuchen endlich besiegt hat, zurückblicken und sehen, woher man gekommen ist, Gegnervielfalt plus Stealthkills, sehr schnelles Gameplay und vertikale Levelarchitektur (Fallschaden ist kaum noch vorhanden)...

    ...minus die typischen Rollenspielaspekte, Online-Anbindungen und ein paar anderen, veränderten Sachen. Im Grunde genommen hat sich nur das Kämpfen an sich komplett geändert, finde das System aber bisher sehr clever und finde es gut und mutig, dass die Entwickler was neues ausprobieren. Selbst das Setting, von welchen ich ja vorher kein Fan war, spricht mich mittlerweile an, da einfach alle so erzählerisch gut rüberkommt und selbst die Beschreibungen der Items zu lesen macht Spaß, da man sich so Hintergrundwissen aneignet. Auch wird diesmal alles ausführlich erklärt und man muss nichts nachgooglen; dennoch ist das mysteriöse, geheimnisvolle weiterhin vorhanden.

    Ich bin (von der Spielwelt und den Ideen) begeistert - es ist fast dasselbe Gefühle, als würde man Bloodborne zum ersten mal spielen. Es hat sich gelohnt, nichts vorher dazu anzusehen.

    Bin ehrlich gesagt auch ein bisschen positiv überrascht, da ich davon ausgegangen bin, dass Sekiro nur nebenher entwickelt wird. Aber da steckt merklich das Herzblut dieser Leute, insbesondere Hidetaki Miyazaki, drin und man hat sich sehr viel Mühe gegeben sowie Liebe investiert.
    Es sollte eigentlich der Nachfolger von tenchu sein nur neu

  7. #47
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von SpeedyTool405
    Mitglied seit
    17.12.2006
    Beiträge
    4.206
    Ich habe das Spiel gestern angefangen und bin beim ersten richtigen Miniboss (nach dem Tutorial-Gebiet). An dem hab ich mir gestern die Zähne ausgebissen, da ich die ganzen Mechaniken noch nicht auf dem Kasten habe.
    Aufgrund der kurzen Spielzeit kann ich das Spiel noch nicht richtig beurteilen, allerdings fehlt mir die Waffen- und Rüstungsvielfalt. Bin ein großer Fan von riesigen Waffen und fetten Rüstungen und diese vermisse ich etwas.
    Diesbezüglich freue ich mich jetzt schon auf Nioh 2.
    Ich bin frei meinen Posten und mein Gehalt zu schlucken, nach unten zu treten, nach oben zu buckeln oder ich schlaf aus und mache blau und verschimmel in einem grauen Plattenbau.

    K.I.Z.

  8. #48
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    12.233
    Blog-Einträge
    3
    Fuuuucck yeeees yeeaaah Genichiro du verf*********** f****** hu*******

    Spoiler:
    deine mutter!!


    Eeeendlich geschafft.

    So, bin mal ähnliche Beiträge von euch suchen.

  9. #49
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.545
    Blog-Einträge
    2
    Mal ne Frage: ich bin jetzt beim Schmetterling Bosskampf und An sich ein spaßiger Kampf, aber dann

    Spoiler:
    kommt die zweite Phase (übrigens mega beschissen dass es jetzt anzeige gibt welcher anzeigt wie viele Phasen es gibt, aber der Kampf das einfach mal ignoriert, nein Fromsoftware, ihr seid damit nicht klever, das ist einfach nur Bullshit und hat mir eben mal die Lust auf den Kampf genommen, weil ich schon bei der ersten Phase fast alles verbraucht habe!) und da kommen die Illusionen dazu. Ha, gut das es Knallsamen dagegen gibt... eine ganze! Und ich habe bisher noch keine weiteren von Feinden Looten können, noch einen Händler gefunden welcher diese verkauft. Also: Wo finde ich mehr? Wegen den Boss muss ich noch gucken wie ich die erste Phase einfacher mache, vielleicht noch ein bisschen mehr mit den Prothesen herum experimentieren.

  10. #50
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    12.233
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Herr-Semmelknoedel Beitrag anzeigen
    Mal ne Frage: ich bin jetzt beim Schmetterling Bosskampf und An sich ein spaßiger Kampf, aber dann

    Spoiler:
    Ha, gut das es Knallsamen dagegen gibt... eine ganze! Und ich habe bisher noch keine weiteren von Feinden Looten können, noch einen Händler gefunden welcher diese verkauft. Also: Wo finde ich mehr? Wegen den Boss muss ich noch gucken wie ich die erste Phase einfacher mache, vielleicht noch ein bisschen mehr mit den Prothesen herum experimentieren.
    Spoiler:
    Ist der einfachste Boss, wenn man weiß, was man tun kann und nicht so kompliziert denkt, was sogar kurioserweise beim Kampfbeginn erklärt wird. Einmal angreifen, ausweichen, Angriff, ausweichen., ... Für die zweite Phase brauchst du keine Knallsamen. Einfach so lange herumrennen, bis die Illusionen verschwinden und dann machste genau dasselbe wie in der ersten Phase. Sollte sie sich mal in die Luft begeben, Shuriken drauf.


    Finde die Buddha-Statuen übrigens sehr großzügig und teilweise unnötig platziert. Kennt man gar nicht.
    Geändert von T-Bow (29.03.2019 um 12:12 Uhr)

  11. #51
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.079
    Blog-Einträge
    3
    Wie sehr ist das Spiel für jemanden geeignet, der Bloodborne super fand, aber mit Dark Souls wenig anfangen kann? Ich konnte mich bei Souls irgendwie nie mit dem Kampfsystem zurechtzufinden, während Bloodborne fast perfekt war. Gerade diese enorme Vertikalität bei Sekiro schreckt mich einerseits total ab, aber ist dann auch wieder komplett neu und frisch.

    Weiß nicht, ob das etwas für mich ist, vor allem angesichts der langen Spielzeit. Andererseits habe ich Bloodborne so gerne gespielt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  12. #52
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.545
    Blog-Einträge
    2
    Genau das versuche ich, und trotzdem sind dann alle meine Kürbistränke (hab gerade 4, bin ich da unterlevelt?) und mein Vetotod schon aufgebraucht, neh, also langsam nervt es, lege ich es weg? keine Ahnung, in mir immer noch ne stimmt die andauernd sagt "probier es einfach nochmal", doch im vergleich zu den anderen Spielen wo ich mich zumindest noch für meine Tode selbst verantwortlich fühle, habe ich hier das Gefühl die wollen nix als Blocken und abwehren von mir, das ist ein paar mal okay, aber du kannst kein ganzes Spiel darauf aufbauen. Ich bin andauernd nur frustriert, etwas was ich bei den Vorgängern trotz vieler tode nur selten war. Ich kann jetzt schon mal sagen dass ich das Spiel auf jeden Fall von allen Souls Spielen schon mal am wenigsten mag, gründe warum habe ich ja schon genannt, da würde ich lieber nochmal mich an Dark Souls 2 wagen.
    Geändert von Herr-Semmelknoedel (29.03.2019 um 12:42 Uhr)

  13. #53
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    12.233
    Blog-Einträge
    3
    Ist halt kein Dark Souls, du Lappen. Viel Spaß mit den anderen Bossen. Shuriken ist übrigens auch nützlich im Nahkampf, um Angriffe oder Kombos von Gegnern abzubrechen oder halt Angriff, Feuerwerk, Angriff. 4 Kürbistränke sind bis dahin ausreichend; ansonsten versuch doch einfach mal ein paar Mini-Bosse zu besiegen, um deine Angriffskraft dauerhaft zu erhöhen. Gehe mal davon aus, dass du bis hierhin noch einige offen hast. Edit: Mein Fehler, zur Verstärkung der Angriffskraft muss man ja richtige Bosse besiegen.

    Man muss komplett seine Gewohnheiten dieser Spiele ablegen (Ausweichen, Aufleveln) ablegen und seine Spielweise umkrempeln. Rechtzeitiges parieren ist hier die meiste Zeit viel mehr Wert als Ausweichen. Aggressives Gameplay, solange es nicht mehrere Gegner sind, wird meistens belohnt, kann aber auch sehr schnell mit dem Tod enden (wobei der Untertitel nicht ohne Grund "Shadows Die Twice" ist). Man kann Ankylo's Frage nicht pauschal beantworten, da es einfach unterschiedliche Spiele sind. Tendiert aber eher zum Bloodborne-Gameplay, auf Crack, mit weniger Atmosphäre.
    Geändert von T-Bow (29.03.2019 um 16:44 Uhr)

  14. #54
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Skeletulor64
    Mitglied seit
    17.05.2007
    Beiträge
    4.543
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Wie sehr ist das Spiel für jemanden geeignet, der Bloodborne super fand, aber mit Dark Souls wenig anfangen kann? Ich konnte mich bei Souls irgendwie nie mit dem Kampfsystem zurechtzufinden, während Bloodborne fast perfekt war. Gerade diese enorme Vertikalität bei Sekiro schreckt mich einerseits total ab, aber ist dann auch wieder komplett neu und frisch.

    Weiß nicht, ob das etwas für mich ist, vor allem angesichts der langen Spielzeit. Andererseits habe ich Bloodborne so gerne gespielt.
    Hol‘s dir (einfach gleich in der Collector‘s, da hast du dann auch mehr von ) und gib mir dann dein Feedback.
    Mir geht‘s da ähnlich wie dir: Bloodborne top, Dark Souls 3 so lala. Ganz gut, aber auch nicht schlecht.

    Meine bisherigen Eindrücke von Sekiro aus diversen Videos decken sich auf jeden Fall mit T-Bows Aussagen: Es wirkt nochmal deutlich schneller als Bloodborne und auch so, als wäre aggressives Kampfverhalten durchaus erwünscht.
    Find ich gut. Einfach drauf. Ich warte bei Smash Bros. schon immer ab, da kann‘s hier ruhig mal abgehen.

    Bin auf jeden Fall wieder sehr interessiert, was diesen Titel angeht.
    Holt ihn euch, Jungs!


  15. #55
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.545
    Blog-Einträge
    2


    So, das wars, ich hab keinen Bock mehr, ein Spiel das nur daraus besteht die ganze Zeit im richtigen Timing zu blocken (+Mikiri Counters, welche nie funktionieren) und Angreifen kaum schaden macht kannst du mir nicht antun, glaubt mir, das ist so besser für mich, und um klassen besser für die Nachbarn auch, ich war jetzt einfach nur am ausrasten, ich hab wirklich Alt & F4 auf meine Tastatur gedonnert und war einfach nur sauer. Ich will das Spiel gerade einfach nicht mehr anfassen!

    Trotz meines Frustes will ich dennoch sagen dass es eigentlich kein schlechtes Spiel ist, es hat ne Menge potential, es ist mal was anderes und es hat die guten Fromsoftware Qualitäten, aber um Gottes Willen, es wurde nicht für mich programmiert! Tja, schade um die 60€, und die 15 Stunden verschwendete Zeit in denen ich hätte DMC5 und Blaster Master Zero 2 spielen könnte, aber man ist halt erst immer nachher schlauer. Leider soweit mein persönlicher Kandidat für die größte Enttäuschung von 2019.

  16. #56
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    12.233
    Blog-Einträge
    3
    Verbreite keine falschen Informationen. Ich bin selbst der größte Noob im Kontern und hau meist einfach drauf. Nichts nur kontern. Beim freischaltbaren Mikiri-Konter muss man die Taste rechtzeitig drücken, man könnte ja aber auch einfach ausweichen, hochspringen oder zurücksteppen. Man ja soll ja auch keinen Schaden am Leben, sondern an die gegnerische Haltung machen.

    https://youtu.be/xdg4XIdQw3g

    Er kontert kein einziges Mal und macht es, wie ich es beschrieben habe. Du Waschlappen des Jahres bekommst nie wieder Tipps von mir.

    Ich habe für Genichiro bestimmt über 20 Versuche gebraucht, aber wurde mit jedem Kampf besser und wusste nach und nach alle seine Moves und was man dagegen tun kann. Das ist Sekiro.
    Geändert von T-Bow (31.03.2019 um 14:08 Uhr)

  17. #57
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    12.233
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Ich habe für Genichiro bestimmt über 20 Versuche gebraucht, aber wurde mit jedem Kampf besser und wusste nach und nach alle seine Moves und was man dagegen tun kann. Das ist Sekiro.
    Im neusten Game Two-Beitrag erging mir es 1:1 wie Trant. Besser könnte man das eigene Gemüt nicht beschreiben.

    Hab das weibliche Gegenstück zu Genichiro gefunden: O'rin, die Hure des Wassers (keine Spoiler). Ich hab den Mini-Boss ums Verrecken nicht geschafft, bis ich nach 2 Tagen eine "cheesy strategy" herausgefunden habe. Fühlte sich zwar nicht befriedigend, aber verdammt befreiend an.

    Bin bei 47 Spielstunden, weil ich mal wieder nicht wusste, wie es weitergeht - dafür jede Ecke abgesucht und wohl alle Gegenstände gesammelt, die es bis dahin gibt. Anscheinend bin ich auch kurz vor dem Spielende bzw. beim letzten Gebiet, aber es warten wohl noch etliche Bosse auf mich. Bin froh, dass ich immer etwas länger als der Durchschnitt zum durchspielen diverser Titel brauche. Spiel wird von Stunde zu Stunde besser, ohne zu langgezogen zu wirken und man schaltet Fähigkeiten frei, die in keinem Test erwähnt werden. Immer für eine Überraschung gut, das Spiel.
    Geändert von T-Bow (31.03.2019 um 14:33 Uhr)

  18. #58
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    12.233
    Blog-Einträge
    3
    Bin durch. Leider durch eine eigene Entscheidung das Bad Ending bekommen... Bin verzweifelt an einen der Endbosse, aber kann dafür jetzt realistisch gesehen sagen, dass ich der Beste bin. Ausführliches Fazit gibt es vielleicht irgendwann mal, habe so gut wie alles gesagt. Es ist ein geiles Spiel und mache definitiv mit NG+ weiter.

    Frage mich gerade außerdem, ob Lady Butterfly nicht optional ist, Semmel? Danach kommt nämlich kein neuer Weg.
    Geändert von T-Bow (02.04.2019 um 23:24 Uhr)

  19. #59
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Skeletulor64
    Mitglied seit
    17.05.2007
    Beiträge
    4.543
    Du bist der Beste! Einfach eine Maschine.
    T-Bow hat "Gefällt mir" geklickt.
    Holt ihn euch, Jungs!


  20. #60
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.545
    Blog-Einträge
    2
    Gratulation, du hast nun offiziell dicke Eier
    T-Bow hat "Gefällt mir" geklickt.

Ähnliche Themen

  1. Sekiro: Shadows Die Twice - Action-Adventure soll nicht zu leicht werden
    Von LuisKümmeler im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2018, 10:33
  2. Sekiro: Shadows Die Twice sollte ursprünglich ein neues Tenchu werden
    Von Katharina-Reuss im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2018, 12:40
  3. Sekiro: Shadows Die Twice in der E3-Vorschau: Der Tod hat endlich einen Sinn
    Von ChristianDoerre im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2018, 20:00
  4. Sekiro: Shadows Die Twice - Release-Zeitraum und Gameplay-Details
    Von AndreasBertits im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2018, 20:00
  5. Sekiro: Shadows Die Twice enthüllt - Samurai-Spiel von From Software
    Von Katharina-Reuss im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2018, 22:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •