1. #1
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    49.599
    Blog-Einträge
    5

    Generation Zero by Avalanche

    Avalanche arbeitet neben Rage 2 an einem weiteren Spiel, das heute enthüllt wurde, eine neue IP namens "Generation Zero"

    Trailer


    PUBG meets Metal Gear meets Horizon

    so wirkt der Trailer auf mich
    Geändert von LOX-TT (07.06.2018 um 18:21 Uhr)

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    11.967
    Sieht aus wie ein Koop-Spiel. Aber die Ähnlichkeiten zu Horizon sehe ich jetzt nicht.

  3. #3
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    49.599
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Aber die Ähnlichkeiten zu Horizon sehe ich jetzt nicht.
    Maschinen-Tiere

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sealofdarkness
    Mitglied seit
    10.08.2008
    Beiträge
    974
    Sieht schon so'n bisschen kacke aus, ne.

  5. #5
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    49.599
    Blog-Einträge
    5

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  6. #6
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    49.599
    Blog-Einträge
    5
    Release ist am 26. März

    außerdem wird es eine Collector's Edition geben

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.306
    Blog-Einträge
    1
    Wirklich beeindruckend, wie der Trailer es schafft zwischen „eigentlich ganz cool“ und „die langweiligste 0815-Scheiße des Jahres“ zu wechseln. Ein paar Ideen, sehen eigentlich echt ganz nett aus. Vieles als hätte man es schon hundert mal in anderen Spielen gesehen. Die Grafik wechselt auch ganz wild zwischen gut und undetailliert. Aber gut, das Projekt war ja von Anfang an so nichtssagend, dass man es direkt wieder vergessen hat (ich hatte das Teil zum Beispiel gar nicht mehr auf dem Schirm.)
    Aber die Collectors Edition schaut ziemlich cool aus.

    Ich frag mich ja, wann Avalanche untergeht. Ist eigentlich nur noch eine Frage der Zeit. Denn seit Beginn der aktuellen Konsolengeneration haben die doch nur mittelmäßige bis schlechte Titel herausgebracht. Verbuggt wie Just Cause 4 oder eine technische Grausamkeit wie Just Cause 3 mit seinem Memoryleak. Das beste war ihr Mad-Max-Spiel, und das war auch ordentlich monoton. Ich glaube, wenn Rage 2 nicht Bombe wird, sind die so gut wie tot. Ihren Ruf haben sie sich inzwischen ziemlich ruiniert, mit Titeln die bei den Leuten echt nicht gut ankamen. So was kann doch keinen Profit einbringen!
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  8. #8
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    49.599
    Blog-Einträge
    5
    Avalanche hat überhaupt sehr viele Spiele in den letzten Jahren gebracht, dafür dass es kein Riesen-Studio ist

    - Just Cause 3 + 4
    - Mad Max
    - The Hunter: Call of the Wild

    und dann jetzt halt noch Generation Zero und Rage 2

    ich mag das Studio und ihre Welten. Ob ich GZ/G0 aber zum Release hol weiß ich noch nicht, klar es ist kein Vollpreis-Game (40€) aber die ersten 4-5 Monate des Jahres kommt eh recht viel interessantes Zeug.
    Mal abwarten, hoffe ja noch auf ne Open-Beta

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  9. #9
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    49.599
    Blog-Einträge
    5
    Dynamisches Wetter und Tag/Nacht-Wechsel soll für Abwechslung sorgen

    Zitat Zitat von play3.de
    Intern bereiten sich THQ Nordic und die Entwickler der Avalanche Studios auf die Veröffentlichung von „Generation Zero“ vor.

    Wenige Wochen vor dem offiziellen Release des Action-Titels enthüllte THQ Nordic ein weiteres Feature von „Generation Zero“. Wie es heißt, wird das neue Werk der „Just Cause“-Macher sowohl mit einem dynamischen Wettersystem als auch Tag/Nacht-Zyklen aufwarten. Mit diesen beiden Funktionen soll dafür gesorgt werden, dass kein Tag in der Welt von „Generation Zero“ dem anderen gleicht.

    Inhalt der Collector’s Edition wurde reduziert

    Wie das Ganze in der Praxis aussieht, verdeutlicht ein Gif, das von THQ Nordic via Twitter veröffentlicht wurde. Offiziellen Angaben zufolge kann es beispielsweise vorkommen, dass sich die Spieler mit einem unvorhergesehenen Wetterumschwung konfrontiert sehen, der das Überleben in der Welt von „Generation Zero“ noch weiter erschweren. Ob dieses Konzept aufgeht, erfahren wir am 26. März, wenn der Action-Titel für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4 veröffentlicht werden.


    Wie THQ Nordic im Laufe der Woche einräumte, wird die Collector’s Edition zu „Generation Zero“ nicht in der geplanten Version veröffentlicht. Aufgrund von Lieferschwierigkeiten wird die seinerzeit angekündigte Dalapferd-Statue nicht in der Collector’s Edition zu finden sein. Zudem wurde darauf hingewiesen, dass die Statue zu einem späteren Zeitpunkt separat im Einzelhandel angeboten wird.

    Als Ausgleich wird der Preis der Collector’s Edition zu „Generation Zero“ um 10 Euro auf 69,99 Euro gesenkt.

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  10. #10
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    49.599
    Blog-Einträge
    5
    Inspirationen aus den 80ern


    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  11. #11
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    49.599
    Blog-Einträge
    5


    Whoa Gänsehaut das wird so geil, freu mich so drauf

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  12. #12
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    49.599
    Blog-Einträge
    5
    Die Entstehungsgeschichte von Generation Zero

    Zitat Zitat von PlayStation Blog
    Wie macht man einem großen Publisher ein Spiel schmackhaft, in dem man die Kriegsspiele aus der eigenen Kindheit in der schwedischen Provinz der 80er-Jahre zum Leben erwecken will? Kurze Antwort: gar nicht. Es wäre viel zu riskant, einem Mainstream-Publikum so einen Nischentitel zu präsentieren. Setzt man dagegen ein kleines Team in einem Studio in Schweden an ein solches Projekt und lässt sie das Spiel komplett eigenverantwortlich entwickeln, dann ergibt die Sache absolut Sinn.

    Als unser Executive Producer Tobias und ich den internen Pitch für das Projekt vorbereiteten, wurde uns schnell klar, dass wir für ein Spiel mit so viel Heimatbezug ein absolut begeistertes Team würden zusammenstellen können.


    Die zugrunde liegende Idee stammt aus den späten 80er-Jahren, als wir im dichten Gebüsch Deckung suchten, um mit einem selbstgebauten Holzgewehr (dem wir mit viel zu vielen Schichten von Papas teurem schwarzen Isolierband einen “realistischen” Look verliehen hatten) auf imaginäre Gegner zu schießen – doch das konkrete Konzept für Generation Zero entstand während der Entwicklung von The Hunter: Call of the Wild.


    Nachdem wir einige Jahre lang riesige, teure AAA-Titel wie Just Cause und Mad Max gemacht hatten, war Call of the Wild ein aufregender neuer Ansatz für Avalanche. Da wir das Spiel komplett in Eigenregie entwickelt und veröffentlicht haben, konnten wir in einem relativ kleinen Team auf die Technik und Erfahrung unserer AAA-Zeit aufbauen und so die immersivste Jagdsimulation aller Zeiten erschaffen.


    Während der Entwicklung des Spiels stellten wir fest, dass wir Umgebungen und Mechaniken entwickelt hatten, die es problemlos mit ähnlichen Funktionen in großen Mainstream-Titeln aufnehmen konnten.


    Im Grunde hatten wir die nächste Generation von Schleich- und Action-Mechaniken geschaffen -und als wir begannen, mit der Idee herumzuspielen, wie es wohl wäre, nicht länger Jäger, sondern Gejagter zu sein, da fügte sich plötzlich alles wie von selbst zusammen.


    Die Wälder und Wiesen von Call of the Wild waren eine exakte Nachbildung der Gegend, in der ich aufgewachsen bin, und sie haben mich die ganze Zeit daran erinnert, wie wir als Kinder dort gespielt haben. Unsere Schleich- und Action-Mechaniken waren wie gemacht für ein Guerilla-Setting und die Systeme, mit denen wir in Call of the Wild das Verhalten der Tiere simulierten, erlangten durch die bedrohlichen Riesenmaschinen aus Generation Zero eine ganz neue Bedeutung.


    Die Maschinen wiederum versetzten uns in die Lage, eine Geschichte zu erzählen, die sonst nicht viel Aufmerksamkeit erhält: Eine Geschichte aus Schweden zur Zeit des Kalten Kriegs, als wir als Kinder durch die Wälder rannten und Krieg spielten.

    Riskant war das Projekt natürlich trotzdem. Würde sich ein internationales Publikum für ein Spiel interessieren, das in Schweden spielt? Würden unsere Fans ein etwas strategischeres Guerilla-Action-Spiel akzeptieren, wo sie es doch aus Just Cause gewohnt sind, sich mit Enterhaken und Fallschirm von einer Explosion in die nächste zu stürzen? Kann ein kleines Team mit maximal 30 Mitarbeitern in relativ kurzer Zeit ein Mid-Price-Spiel entwickeln, das zwischen den Unmengen von Zombie-Survival-Games und Battle-Royal-Shootern nicht gnadenlos untergeht?


    Während der gesamten Entwicklungszeit hat uns das Gefühl verbunden, an einem Projekt arbeiten zu dürfen, dass wir alle leidenschaftlich lieben. Und sagte nicht Mark Twain einst: “Schreib über das, was du kennst”?


    Da uns allen dieses Projekt so sehr am Herzen liegt und wir unsere eigenen Erinnerungen und nostalgischen Gefühle einfließen lassen konnten, war ich von Anfang an davon überzeugt, dass wir ein Spiel abliefern können, das sich authentisch anfühlt – sogar für Menschen, die nicht in den 80er-Jahren in Schweden aufgewachsen sind. Jetzt sind wir endlich so weit, Spielern überall auf der Welt unser Spiel präsentieren zu können.


    Aber um ehrlich zu sein: Für uns geht es jetzt erst so richtig los. Wir planen, noch lange dieselbe Leidenschaft in dieses Spiel zu stecken, und können es kaum erwarten, unsere Idee gemeinsam mit unseren Fans weiterzuentwickeln.


    Call of the Wild war ja schon eine mega-atmosphärische Jagd-Simulation, wen Gen 0 da ansetzt wird das richtig cool, nur noch wenige Tage bin ja mittlerweile nur noch sehr selten von Spielen gehypt (Vorfreude ist kein Hype) aber das hier erzeugt ein bißchen das Gefühl.

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  13. #13
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    49.599
    Blog-Einträge
    5
    Hab jetzt einige Zeit mit dem Spiel schon verbracht und die Anfangsinsel komplett abgegrast und auch schon 20% der Trophäen (die ich aber nicht gezielt sammeln werde) erspielt. Falls einer von euch Banausen ( ) das Spiel doch holen sollte und Bock auf ein paar Ründchen Koop hat, soll sich gerne melden.

    Für mich bisher das Highlight des noch relativ jungen Jahres 2019 und auf jedem Fall ein absoluter Geheimtipp für Freunde von atmosphärischen Koop-Spielen, wobei es auch alleine viel Spaß macht, habs bisher auch zu 95% alleine gespielt (kurz kam ein Random-Dude ins Spiel und ist mit durch 2 Dörfer gelaufen, als dann aber ein Nebenstory-Item sich bei keinem von uns beiden looten ließ, ging er wieder raus, ist aber kein Problem, das Teil kann man ja irgendwann immer noch holen). Achja und wer gerne lootet, wird auch sein Spaß haben, den Loot gibts ne Menge.

    edit: scheiß drauf, hab jetzt trotzdem gestreamt, wird schon hoffentlich nicht geclaimt



    edit2: hab das Video mal bis Übermorgen auf Privat geschaltet
    Geändert von LOX-TT (24.03.2019 um 19:27 Uhr)

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  14. #14
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    49.599
    Blog-Einträge
    5
    Da es jetzt ja auch offiziell draußen ist, kann ich endlich auch ein Video hochladen ohne dass YT sagt nope

    war Koop mit nem (coolen) Random Guy unterwegs



    2. Folge kann ich noch nicht verlinken, da diese erst verarbeitet wird, wenn die andere fertig ist

    edit:

    Geändert von LOX-TT (26.03.2019 um 07:17 Uhr)

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  15. #15
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    49.599
    Blog-Einträge
    5
    Avalanche will das Spiel auf Basis des Gamer-Feedbacks verbessern

    Zitat Zitat von play3.de
    Auch wenn der Open-World- Shooter „Generation Zero“ von Avalanche zunächst sehr vielversprechend klang, so entsprach das Ergebnis nicht den Erwartungen. Weder Kritiker noch Spieler sind von dem Titel überzeugt. Der Scort von 48 auf Metacritic sowie die Nutzerwertung von 5,4 machen deutlich, dass viel Potenzial verschenkt wurde.

    In der heutigen Zeit bedeutet ein misslungener Launch aber nicht, dass der Titel für immer schlecht bleiben muss. So haben die Entwickler von Avalanche auf der offiziellen Seite bereits bestätigt, dass man beabsichtigt, die Welt noch größer, besser und aufregender zu gestalten. Dazu sollen sowohl kostenpflichtige als auch kostenfreie Inhalte veröffentlicht werden.

    Es sollen neue PvE-Herausforderungen, Waffen und Ausrüstungsgegenstände ergänzt und neue Spielstile eingeführt werden. Neue Gegner und Erweiterungen der Story sind ebenfalls geplant.
    Derzeit sind die Entwickler jedoch noch damit beschäftigt, das Feedback der Spieler zu sammeln, um entsprechend eine Prioritätenliste für die Fehlerbehebung zu erstellen und Updates bereitzustellen.

    Man sucht auch nach Verbesserungsmöglichkeiten für das Maschinenverhalten oder eine klarere Koop-Entwicklung. „Neben den oben genannten Fehlerbehebungen und zukünftigen Inhalten, die wir geplant haben, möchten wir Community-Feedback in unsere Pläne integrieren, damit wir die gewünschten Verbesserungen vornehmen können“, heißt es von offizieller Seite.

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

Ähnliche Themen

  1. Avalanche Studios entwickelt nur noch für die nächste Konsolen-Generation
    Von MichaelBonke im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 00:12
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 00:24
  3. F-Zero GX
    Von pipebomb im Forum Retro-Gaming
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 01.08.2005, 21:22
  4. f-zero:gp legend!!!!ich hab es schon,wer noch?
    Von DarkChris im Forum Retro-Gaming
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 17:05
  5. [Play³]DeR gRoße AuFkLäRuNgS - tHrEaD (by RhYmE)
    Von Rhyme im Forum Hall of Fame
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 15.09.2003, 16:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •