Seite 4 von 5 ... 2345
14Gefällt mir
  1. #61
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.242
    Schaue grad ein Livestream. Das Spiel kommt RPG-mäßig rüber, wirkt tatsächlich etwas anders als sonst. Kann natürlich nicht ganz beurteilen inwiefern sich die Serie im Laufe dieser Gen verändert hat, da ich in dieser Gen nur einen Ableger gespielt habe. Werd ich im Auge behalten.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  2. #62
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.05.2006
    Beiträge
    2.987
    Also das letzte AC, das ich wirklich mochte, war Black Flag.
    Die Teile danach habe ich nie wirklich weit gespielt, weil es einfach zu eintönig wurde und dann habe ich sie wieder verkauft.

    Origins sieht für mich endlich wieder interessant aus.

    Die Landschaft sieht toll aus, das Setting und die Zeit interessieren mich, es gibt wieder Seeschlachten, es scheint nicht mit nutzlosen Sammleaufgaben überflutet zu sein und es geht in Richtung RPG.

    Das Kampfsystem gefällt mir nicht so, aber daran gewöhnt man sich wahrscheinlich.
    Das Schleichen soll jetzt anspruchsvoller sein.

    Es wird weniger Parkour geben, was mich aber nicht stört. Lieber habe ich eine abwechslungsreiche Gegend, als ständig die gleichen Häuser, auf die ich eigentlich schon gar nicht mehr klettern möchte.

    Edit: Ich habe mir die Standard PC Version vorbestellt. Ich kaufe keine Editionen mehr, wo bereits DLCs oder der Season Pass enthaalten sind, denn bisher hat sich das nie gelohnt.
    Wenn es interessante Story Erweiterungen geben wird, dann kann ich mir die auch einzeln nachkaufen.
    Sowas wie spezielle Gegenstände oder Rüstungen, die auch in den DLCs enthalten sind, brauche ich nicht.
    Geändert von Rage1988 (26.10.2017 um 11:43 Uhr)
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille."( Friedrich Nietzsche )

    "To be stupid, selfish, and have good health are three requirements for happiness, though if stupidity is lacking, all is lost." (Gustave Flaubert)

  3. #63
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.242
    Ich hätte nie gedacht dass ich es so sage, aber ich hols mir.
    Hab bislang nur positives gelesen, und das was ich sah gefällt mir.
    Das RPG Gerüst soll dem Spiel sehr gut stehen ( das macht mich an) , die Nebenmissis sollen gut sein, und die Kämpfe nicht so einfach. Das Kampfsystem find ich übrigens gut, auch das orientiert sich irgendwo an RPGs. Insgesamt genau mein Geschmack.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #64
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.05.2006
    Beiträge
    2.987
    Ich habe schon ein paar Tests gelesen.

    Einige bemängeln, dass es nicht genug RPG ist o0
    Warum sollte AC auf einmal ein reines RPG werden und warum bemängelt man das?
    Ich finde es gut, dass es RPG Elemente enthält, aber AC war nie ein RPG und das würde ich mir auch nicht wünschen.
    Aus The Witcher wird ja auch kein Action Titel.

    Ich habe auch gelesen, dass es eine Mischung aus Far Cry, Black Flag und The Wither 3 ist.
    All diese Spiele haben Elemente, die ich mag. Wenn sie das jetzt richtig eingebaut haben, sollte mir das Spiel richtig viel Spaß machen.
    "Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille."( Friedrich Nietzsche )

    "To be stupid, selfish, and have good health are three requirements for happiness, though if stupidity is lacking, all is lost." (Gustave Flaubert)

  5. #65
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    51.785
    Blog-Einträge
    5
    Wertungen:





    Bin am Überlegen ob ich mir die Standart-Fassung hole (wahrscheinlich bei der Müller-Aktion) oder die Deluxe-Fassung mit dem Bonuskram. Lohnt sich der Seeschlacht-DLC der da exclusiv dabei ist? Und ist der Pyramiden-DLC dort auch dabei?

    edit:

    wenn einer vorbestellt hat, aber kein Interesse am Vorbesteller-DLC hat (der Pyramiden-DLC) kann mir gerne den Code geben würde mich freuen. Hab jetzt ehrlich gesagt keine Lust heute noch ne 5€ Vorbestellerbox irgendwo zu holen, einen Tag vor offiziellen Release. Danke
    Geändert von LOX-TT (26.10.2017 um 15:03 Uhr)

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  6. #66
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.05.2006
    Beiträge
    2.987
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    wenn einer vorbestellt hat, aber kein Interesse am Vorbesteller-DLC hat (der Pyramiden-DLC) kann mir gerne den Code geben würde mich freuen. Hab jetzt ehrlich gesagt keine Lust heute noch ne 5€ Vorbestellerbox irgendwo zu holen, einen Tag vor offiziellen Release. Danke
    Bestelle es doch online, da bekommst du den Vorbesteller DLC
    "Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille."( Friedrich Nietzsche )

    "To be stupid, selfish, and have good health are three requirements for happiness, though if stupidity is lacking, all is lost." (Gustave Flaubert)

  7. #67
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sealofdarkness
    Mitglied seit
    10.08.2008
    Beiträge
    975
    Für alle die das Spiel haben und es noch nicht wissen: Man kann im Ausrüstungsmenü, ähnlich wie mit der Kapuze, die Haare und den Bart an und ausstellen. Dazu L2 + Dreieck für die Haare und R2 + Dreieck für den Bart drücken.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  8. #68
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.05.2006
    Beiträge
    2.987
    Also ich komme mit dem Kampfsystem selbst nach ein paar Stunden nicht zurecht.
    Gegen ein bis zwei Gegner geht es noch. Wenn es mehr werden, wird es sehr chaotisch
    Da vermisse ich echt das alte System.
    "Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille."( Friedrich Nietzsche )

    "To be stupid, selfish, and have good health are three requirements for happiness, though if stupidity is lacking, all is lost." (Gustave Flaubert)

  9. #69
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sealofdarkness
    Mitglied seit
    10.08.2008
    Beiträge
    975
    Zitat Zitat von Rage1988 Beitrag anzeigen
    Also ich komme mit dem Kampfsystem selbst nach ein paar Stunden nicht zurecht.
    Gegen ein bis zwei Gegner geht es noch. Wenn es mehr werden, wird es sehr chaotisch
    Da vermisse ich echt das alte System.
    Ja, das Kampfsystem sollte an einigen Stellen überarbeitet werden, aber nicht in dem Sinne, dass man alleine gegen eine ganze Armee bestehen kann. In soweit finde ich das Kampfsystem nämlich sehr gut. Nur wann erfolgreich geblockt oder pariert wird erschließt sich mir nicht ganz. Die meisten Parierversuche enden mit einem erfolgreichen Hit für den Gegner.

    Übrigens für die Pc-Spieler unter uns (ich eingeschlossen): Die hatten an einer kleinen Tastenbelegung wohl den ultimativen Brainfart gehabt. Standardmäßig wird per Linksklick ein leichter Schlag ausgeführt, mit Shift wird das Schild hochgehalten und mit Shift + Linksklick wird ein schwerer Schlag ausgeführt. Wie blöd! Shift + Rechtsklick macht an dieser Stelle viel mehr Sinn, da man ja vielleicht auch mal einen leichten Schlag ausführen möchte, wenn das Schild oben ist. Wie schön, dass man die Tasten selber belegen darf!

  10. #70
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    51.785
    Blog-Einträge
    5

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  11. #71
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    51.785
    Blog-Einträge
    5
    "Der Fluch der Pharaonen" und mehr

    Zitat Zitat von play3.de
    Das Action-Adventure „Assassin’s Creed Origins“ wird auch im März mit einigen Inhalten unterstützt. Heute hat Ubisoft auf der offiziellen Seite eine Übersicht zu den Inhalten veröffentlicht, die die Spieler in diesem Monat erwarten dürfen.

    Unter anderem wird am 13. März 2018 die zweite Story-Erweiterung „Der Fluch der Pharaonen“ veröffentlicht, sodass man vier Jahre nach den Geschehnissen des Hauptspiels mit Bayek in eine neue Region reisen wird. Die Spieler werden nämlich in Theben einige mysteriöse Entdeckungen machen sowie eine Menge neues Gameplay erleben. Folgende Features soll „Der Fluch der Pharaonen“ zu bieten haben:

    Features von Der Fluch der Pharaonen


    • Entdeckt die antike Hauptstadt Theben mit ihren Tempeln Karnak und Luxor.
    • Erkundet verborgene Grabkammern im Tal der Könige und was sich hinter ihnen verbirgt
    • Neue Ausrüstung, Monturen und Reittiere
    • Erhöhung der Stufenbegrenzung auf Stufe 55
    • Die Erweiterung ist Teil des Season-Pass, kann aber auch ab dem 13. März einzeln erworben werden.

    Darüber hinaus hat man zwei Optionen, um „Der Fluch der Pharaonen“ zu spielen:

    • Ihr könnt Theben vom Hauptspiel aus erreichen und als Bayek weiterspielen mit eurem aktuellen Fortschritt.
    • Oder ihr könnt einen neuen Speicherplatz anlegen. In diesem Fall wird ein neuer Spielstand erstellt, in dem Bayek bereits mit Stufe 45 und vorausgewählter Ausrüstung ausgestattet wird. So können auch Spieler mit einer niedrigen Stufe direkt ins Abenteuer starten.



    Weiteres Update in der nächsten Woche

    Ubisoft hat auch bekanntgegeben, dass man das ursprünglich für Ende Februar geplante Update am 6. März 2018 nachreichen wird. Folgende Inhalte soll der Patch mit sich bringen:

    • Die Einführungsquest „Lichter über den Dünen“, mit der wir die Veröffentlichung der Erweiterung „Der Fluch der Pharaonen“ feiern
    • Der Modus „Schwer“ für die Prüfungen der Götter, um euch eine neue Herausforderung zu bieten
    • Ein neuer Gegenstand aus dem Anubis-Set als Belohnung für den Abschluss einer Prüfungen der Götter im Modus „Schwer“ → Wie immer erhaltet ihr einen Gegenstand des Sets pro Event.


    Die Einführung des schweren Modus der „Prüfungen der Götter“ sorgt auch dafür, dass zukünftig zwei Götterprüfungen pro Woche zur Verfügung stehen:


    • 6.–13. März – Anubis (normal) & Sachmet (schwer)
    • 13.–20. März – Sobek (normal) & Anubis (schwer)
    • 20.–27. März – Sachmet (normal) & Sobek (schwer)
    • 27. März – 3. April – Anubis (normal) & Sachmet (schwer)

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  12. #72
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.242
    Habs gestern angespielt. Leider nicht lange, weil ich die letzten zwei Tage übel krank war, und gestern gegen 10 auf der Couch eingeschlafen bin. Aber der Ersteindruck ist schonmal positiv, was ich nicht anders erwartet habe nach den Videos. Es fühlt sich definitiv frisch an, wie ein neues AC, wie ein neues Spiel. Das Kampfsystem ist flott, und macht Spaß. Der RPG Ansatz trifft eh voll meinen Geschmack. Zudem bin ich von der Technik beeindruckt, das Spiel sieht super aus und läuft flüssig. (PS4 Pro)
    Freue mich schon drauf es weiter zu spielen, und alles weitere zu entdecken.

  13. #73
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    51.785
    Blog-Einträge
    5

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  14. #74
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.242
    Bin jetzt bei 30 Std. Spielzeit, und mein Eindruck ist sehr positiv geblieben. Bzw. kann jetzt nichts mehr schiefgehen, und deswegen bekommt das Spiel von mir definitiv den hier. Ich finds richtig geil.
    Das letzte AC was ich spielte, war Black Flag, davor habe ich schon Revelations ausgelassen. Nicht weil ich die Reihe irgendwann doof fand, oder die Spiele schlechter geworden sind. Ich war schlicht übersättigt. Jahr für Jahr ein Spiel mit derartigen Umfang zu spielen, und praktisch immer das Selbe zu machen, ist irgendwann sehr ermüdend. Dann habe ich halt ne Pause eingelegt. Ubisoft auch, zumindest ne kurze, und das hat der Reihe gut getan. (Und meinem Spaß an der Reihe auch. )
    Natürlich ist Origins im Kern immernoch ein AC, aber Ubisoft hat an den richtigen Schrauben gedreht, und das Spiel von unnötigem Ballast befreit. Finde ich zumindest. Weil der Strategieansatz, oder der Häuserkauf und Ausbau, fand ich persönlich als unnötig. Das Spiel wurde quasi erschlagen von 1000 Beschäftigungen, und sammelbaren Beschäftigungsmaßnamen. Klar gibts immernoch Sammelbares, aber das Ganze wirkt weniger aufdringlich, vieles passiert beim Vorbeilaufen, man rutscht in sowas quasi rein. Und ja es gibt immernoch Türme, aber sie wirken zuerst optional. Weil die Karte durch Bereisen aufgedeckt wird (was mehr Sinn ergibt), und man fürs Besteigen der Türme belohnt wird. Denn damit bildet man seinen Vogel aus, der kann halt mehr, je mehr Türme man besteigt. (Den Vogel braucht man um Gegner oder Ziele zu markieren, was man von Ubi auch schon kennt)
    Man hat sich halt aufs Wesentliche konzentriert, und dafür eine riesige (mit viel Liebe zum Detail)Welt erschaffen. Wohl die größte Stärke des Spiels. Die Welt ist nicht nur hammergeil gemacht, es gibt auch viel zum Entdecken. Zb. Pyramiden (für deren Erkundung es Schätze und Fertigkeitspukte regenet) oder Höhlen. Und alles fühlt sich ganz ungezwungen an, weniger nach einem Muster, was man abarbeiten muss.
    Das questbasierte Gameplay (es gibt unglaublich viele Quests) trifft voll meinen Geschmack. Dabei sind die Quests zwar nicht besonders originell , aber dafür erzählt jede eine Geschichte. Da hat man sich wirklich viel Mühe gegeben. Die Hauptstory gewinnt für mich keinen Oscar, sie erfüllt halt ihren Zweck. Lässt mich jedoch mit dem Hauptcharakter mitfühlen, und seine "Ziele" hassen. Passt schon. Zumal ne Story für mich persönlich nicht soo wichtig ist.
    Das Kampfsystem ist jetzt zwar flotter, aber dafür trotzdem noch mit dem Hauch Strategie. Da man mit mehreren Gegenern gleichzeitig, lieber nicht aufnehmen sollte. Zudem ist der Level zu beachten. Liegen die Gegener höher als man selbst, wirds schwierig. Deswegen absolviert man Quests, um sich aufzuleveln, und neue Fertigkeiten freizuschalten. Ich liebe sowas übelst.
    Der größte Kritikpunkt bleiben für mich die Ladezeiten. Die sind teils zu lang, und viel zu häufig für so ein Spiel. Vor, nach, und während der Zwischensequenzen. Das reist hier und da einen raus.
    Der zweite Kritikpunkt, ist vielleicht das Klettern. Das ist etwas simpel. Mehr als Stick nach oben drücken, ist es praktisch nicht.
    Ob die zwei Punkte so sehr ins Gewicht fallen, muss jeder selber wissen. Mich stört es nur einwenig. Das ist für mich nur Meckern auf hochem Niveau, weil ich das Spiel sau gut finde.
    Ich denke Ubisoft ist auf nem guten Weg, einbisschen frischen Wind in die Reihe zu bringen.
    Das reicht jetzt aber, hab schon mehr geschrieben als ich wollte. Das Spiel ist es aber wert.
    Geändert von paul23 (14.03.2018 um 14:29 Uhr)

  15. #75
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.242
    Habs durch. Zum Schluss wars noch etwas nervig, weil es sich beim Laden an einer Stelle aufgehangen hat. Hab dann das Spiel deinstalliert und neu installiert, und dann gings weiter. Dabei ist mir aufgefallen, dass ohne Updates die Ladezeiten kürzer sind.
    Ansonsten hab ich nichts mehr zu sagen, ist ein tolles Spiel. Werd noch paar Nebenmissis machen, und einfach mal das Reiten durch die tolle Landschaft genießen.
    sealofdarkness hat "Gefällt mir" geklickt.

  16. #76
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sealofdarkness
    Mitglied seit
    10.08.2008
    Beiträge
    975
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Habs durch. Zum Schluss wars noch etwas nervig, weil es sich beim Laden an einer Stelle aufgehangen hat. Hab dann das Spiel deinstalliert und neu installiert, und dann gings weiter. Dabei ist mir aufgefallen, dass ohne Updates die Ladezeiten kürzer sind.
    Ansonsten hab ich nichts mehr zu sagen, ist ein tolles Spiel. Werd noch paar Nebenmissis machen, und einfach mal das Reiten durch die tolle Landschaft genießen.
    Ich kann dir den The Curse of the Pharaohs Dlc empfehlen. Da hat sich das Team mächtig ins Zeug gelegt und ein paar echte Schmankerl eingebaut. Die Karte ist für ein Dlc ziemlich groß und es gibt einiges zu entdecken. Die Pharaonen sind schön knackig (und teilweise etwas unfair was ihr Moveset angeht; ich spiele auf hart) und es macht Spaß gegen sie zu kämpfen. Ich habe schon einige Stunden im Dlc verbracht und noch nicht einmal alle Gebiete erkundet, so riesig ist das Ganze.

    Die neuen Fähigkeiten, die man freischalten kann sind auch eine gute Ergänzung.

    Was ich nur etwas schade finde, und das gilt allgemein für Origins, dass viele gute Ansätze nicht zu Ende gedacht wurden. So kann man zwar mit der Fackel andere Fackeln oder vorhergesehene Stellen entflammen, sowie auch Ölflächen in Brand setzen, aber Gebüsch jeglicher Art komischer Weise nicht. Dazu braucht man dann Brandbomben.
    Zudem ist der Gift- und Betäubungspfeileinsatz etwas zu schlicht ausgefallen. So kann man zwar Gegner oder Leichen gezielt vergiften, jedoch gibt es keine Möglichkeit Essen oder Trinken zu vergiften. Etwas seltsam, wenn man bedenkt, dass die Wachen einen eigenen Tagesablauf haben, in dem sie Schichten wechseln, schlafen gehen, sich ausruhen, etwas essen, Wasser lassen etc. Da kann mir doch keiner erzählen, dass niemand an sowas gedacht hat! Das ist einfach ein halbdurchdachter Sandbox-Ansatz der weiter ausgebaut sein müsste. Naja, vielleicht beim nächsten Mal.

    Das Kampfsystem geht schon mal in die richtige Richtung, es sollten nur mehr Waffenfähigkeiten geben. Es ist auch einfach schade, dass es sich nicht lohnt ungewöhnliche oder seltene Waffen zu behalten, wenn man schon legendäre Waffen besitzt. Dadurch, dass es pro (legendäre) Waffe nur eine spezielle Eigenschaft gibt wie Heilung pro Schlag/Krit/Kill, Feuerschaden, Giftschaden, sofortige Aufladung etc. gibt es relativ schnell schon Lieblingseffekte, die man so gut wie immer benutzt und die anderen Waffen mit anderen Effekten ignoriert. Mehr spezielle Effekte sollten es daher geben.

    Ansonsten gefällt mir das Spiel nämlich richtig gut. Das virtuelle Ägypten ist einfach klasse designt und es macht Spaß sämtliche Tempel und Pyramiden hoch zu kraxeln. Den RPG Ansatz finde ich auch passend, kann aber noch etwas verfeinert werden. Die Möglichkeit, die Kapuze auf- und ab zu setzen, sowie die Frisur "an- und auszuschalten" ist auch super (ich stehe total auf solche Details ). Ich wünschte mir nur Bayek könnte zum Friseur gehen wie Geralt of Rivia, dann wäre es perfekt (oder fast, eine Animation zum Auf- und Absetzen der Kapuze wäre noch die Kirsche auf dem Sahnehäubchen).
    Ubisoft hat es geschafft das franchise zu modernisieren und sie haben eine gute Basis für weitere Teile geschaffen. Ich würde mich nicht wundern, wenn das nächste Assassin's Creed noch ein Stück weit besser wird und damit auch ein Release Kauf.

    Daumen hoch Ubisoft
    paul23 hat "Gefällt mir" geklickt.

  17. #77
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.242
    Die Bosse fand ich im Hauptspiel schon teilweise etwas unfair.
    Ansonsten denk ich, dass man sich vielleicht zu sehr auf die riesige Welt konzentriert hat, und deswegen hier und da etwas auf der Strecke blieb? Ich finde dass Origins nicht so viel mehr falsch macht als andere Open World Games, und sich sogar neben anderen Games dieser Art sehen lassen kann.
    Jedenfalls finde ich auch dass Ubisoft auf einen guten Weg ist. Zumindest fällt es mir schwer das Game liegen zu lassen, und was neues anzufangen. Wenn das kein Kompliment ist.
    Es macht einfach sau viel Spaß in der Welt von Origins zu verweilen, ich fühle mich fast süchtig .
    sealofdarkness hat "Gefällt mir" geklickt.

  18. #78
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sealofdarkness
    Mitglied seit
    10.08.2008
    Beiträge
    975
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Die Bosse fand ich im Hauptspiel schon teilweise etwas unfair.
    Ansonsten denk ich, dass man sich vielleicht zu sehr auf die riesige Welt konzentriert hat, und deswegen hier und da etwas auf der Strecke blieb? Ich finde dass Origins nicht so viel mehr falsch macht als andere Open World Games, und sich sogar neben anderen Games dieser Art sehen lassen kann.
    Jedenfalls finde ich auch dass Ubisoft auf einen guten Weg ist. Zumindest fällt es mir schwer das Game liegen zu lassen, und was neues anzufangen. Wenn das kein Kompliment ist.
    Es macht einfach sau viel Spaß in der Welt von Origins zu verweilen, ich fühle mich fast süchtig .
    Das habe ich ja schon in diversen anderen Posts geschrieben: Ich habe Breath of the Wild tatsächlich für Origins zur Seite gelegt, weil mir Origins mehr zusagt, obwohl BotW viele coole Ideen hat. Das nächste Assassin's Creed sollte auf die ganzen Fragezeichen auf der Karte verzichten und es wie BotW handhaben, inklusive Sticker kleben, sowie den Sandbox Ansatz erweitern. Denn dann hätte ich echt keinen Grund mehr Zelda weiterzuspielen, weil das neue Ac einfach(für mich) größere Maßstäbe setzen würde^^
    paul23 hat "Gefällt mir" geklickt.

  19. #79
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    13.467
    So jetzt muss erst mal der große Patch heruntergeladen werden. Dauert noch ca 3 Stunden, aber ab morgen geht es ab nach Ägypten.

    Von den 5 neuen PS4-Titeln wird das hier mein erstes sein.

  20. #80
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    13.467
    So ich habe Stufe 6 erreicht und habe im ersten Städtchen schon einiges erledigt.

    Mein Ersteindruck ist im Vergleich zu Blackflag sehr positiv. Das Spiel ist grafisch sehr schön. Die Vertonung gefällt mir auch. Also technisch habe ich bisher nichts auszusetzen.

    In Sachen Gameplay muss ich Vergleiche ziehen, denn Origins ist im Vergleich zu Horizon und Zelda nicht mehr ganz zeitgemäß, wenn man den Qualitätsstandard an diese beiden Games richtet.

    Das fängt schon bei der Steuerung und der Menüführung an. Die Steuerung ist vor allem in Vergleich zu Horizon etwas schwammig und ungenau. Das merkt man beim Reiten, beim Kämpfen und beim Bogenschießen. Horizon punktet hier als Exklusivtitel, weil da das Spiel auf die Hardware zugeschnitten wurde und das merkt man beim Spielen. Bei Assassins Creed spürt man die PC-Ursprünge bei der Entwicklung. Auch in der Menüführung. Ich denke Maus und Tastatursteuerung würde besser funktionieren. Man hätte es auch besser an den Controller anpassen können. Ein gutes Beispiel ist der Spezialangriff mit R1+R2.

    Einen Kritikpunkt habe ich noch:
    Die ersten Spielstunden sind nicht sonderlich innovativ. Bisher war es nur ein Abarbeiten von Quests. Entdeckerdrang war bisher = 0
    Das wird sich aber bestimmt noch ändern, wenn ich in die freie Welt rausgehe und Silwa verlasse. Bin gespannt wie sich da das Spiel entwickelt. Ein reines "Erledige Quests"-Spielerlebnis muss ich jetzt nicht unbedingt haben. Horizon bietet diesbezüglich wenig Sidequests und legt den Fokus sehr aufs Endtecken, Story und Kampfsystem. In Zelda hat man sowieso enorme Entscheidungsfreiheit. Selbst auf der Karte werden keine Schreine, Dörfer, Titanen im Vorhinein angezeigt.

    In Origins gibt es leider zuviele Symbole. Ich war schon etwas verärgert, dass Gräber vorab auf der Karte angezeigt werden. Das hat für mich nichts mit entdecken zu tun, wenn man schon hingeführt wird. Das Grab unter Wasser hätte ich gerne selbst entdeckt.

    Das Kampfsystem selbst ist bisher aber gut und gefällt mir im Vergleich zu Blackflag oder ACIII besser.

    Insgesamt bin ich aber bisher zufrieden und es macht Spaß. Das ist das wichtigste.

Ähnliche Themen

  1. Assassin's Creed - Gerücht: Nächster Teil heißt angeblich "Origins"
    Von DominikZwingmann im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2017, 17:15
  2. Assassin's Creed Empire: Händer gibt Hinweis auf 2017-Release
    Von LuisKümmeler im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.2017, 13:20
  3. Assassin's Creed 7: Release angeblich erst 2017
    Von MichaelBonke im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2016, 15:54
  4. News - Ubisoft: Assassin's Creed und Brothers In Arms verschoben
    Von Administrator im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2006, 15:43
  5. News - Assassin's Creed: Jetzt offiziell für die Xbox 360!
    Von Administrator im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.09.2006, 19:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •