Seite 7 von 7 ... 567
45Gefällt mir
  1. #121
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.244
    Zitat Zitat von Herr-Semmelknoedel Beitrag anzeigen

    Atreus finde ich inzwischen übrigens echt furchtbar,
    Hab ich kein Problem mit. Finde die Beziehung zwischen Kratos und ihm sehr gut dargestellt. Zudem finde ich, dass es wohl der beste Begleiter ist dem ich bisher in einem Spiel gesehen habe. Anders als in Resident Evil oder tLoU. Steht nicht doof in der Gegend rum, oder läuft unrealistisch in Gegnerhorden rein. Zudem ergibt er spielerisch Sinn.
    LOX-TT, Ian442 and SpeedyTool405 haben "Gefällt mir" geklickt.

  2. #122
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    12.387
    Blog-Einträge
    3
    Es ist bisher kein Tag vergangen, wo man kein Update herunterladen musste/konnte. Das nervt, zumal immer nur kleinere Verbesserungen oder neue Optionen dazu gekommen sind. Verstehe nicht, wieso man das nicht alles einfach monatlich in einem größerem, einzelnen, eventuell komprimierten Patch zur Verfügung stellt. Schließlich läuft das Spiel auch ohne Updates absolut fehlerfrei.

    @gurken-Lakko: Die Day 1-Edition, aber auch nicht unbedingt gewollt. War noch nie Fan irgendwelcher Editionen, Verkaufen tu ich auch nie.
    Geändert von T-Bow (22.04.2018 um 13:49 Uhr)

  3. #123
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.465
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    @Paul: Ich finde das Day 1-Cover viel besser als das langweilige, wo beide im Boot sitzen. Eine Metapher dafür, dass versucht wird neue Fans mit ins Boot zu holen.
    Oder dafür, dass man zu neuen Ufern aufbricht. Settingwechsel, und so. Oder Genre-Wechsel, und so.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  4. #124
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    12.387
    Blog-Einträge
    3
    Holy moly, mittlerweile hat mich das Spiel auch sowas von abgeholt (ohne Boot). Das Kämpfen ist so zufriedenstellend und die Story wird richtig gut erzählt und fortgeführt, plus alles ist bis ins kleinste Detail ausgefeilt. Schwierig, Kritikpunkte zu finden. Und das Spiel scheint kein Ende zu nehmen, dabei ignoriere ich schon die Nebenquests.
    Geändert von T-Bow (24.04.2018 um 14:48 Uhr)
    Kraxe und paul23 haben "Gefällt mir" geklickt.

  5. #125
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.244
    Habt ihr schon die zwei Modi getestet, Leistung und Auflösung? (PS4 Pro) Das ist das erste Spiel, bei dem ich einen deutlichen Unterschied sehe auf meinem Full HD TV. Wählt man Leistung ist das Bild deutlich klarer und ruhiger.

  6. #126
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    13.467
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Habt ihr schon die zwei Modi getestet, Leistung und Auflösung? (PS4 Pro) Das ist das erste Spiel, bei dem ich einen deutlichen Unterschied sehe auf meinem Full HD TV. Wählt man Leistung ist das Bild deutlich klarer und ruhiger.
    Aber dafür mit geringerer Frame?

  7. #127
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    12.387
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Aber dafür mit geringerer Frame?
    Leistung = 60fps, hier und da ein paar Ruckler
    Auflösung = 4K

    Sehe auf meinem TV (kein 4K) trotz Downsampling keinen Unterschied bei 40 Zoll, weshalb ich Leistung bevorzuge. Schön, dass die Entwickler bei der doch recht guten Grafik eine so hohe Framerate aus der PS4 Pro rauskitzeln konnten und man es einstellen kann.

  8. #128
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.244
    Das Spiel ist der absolute Wahnsinn. Ich feiere jede Minute die ich spiele. Es passt einfach alles, und echte Kritikpunkte such ich vergebens. Bezweifle dass dieses Jahr noch etwas kommt, das dieses Spiel toppen kann. Überhaupt ist es für mich wahrscheinlich das beste PS4 Game bisher. Ich hätte nie gedacht das mich das Game so überzeugt, und das ich ein Action-Adventure dieser Art (klassisch) auf einem derart hochem Niveau nochmal sehen würde. Ein ganz großes Spiel. (Das mich an die guten alten Zeiten denken lässt.)
    Kraxe hat "Gefällt mir" geklickt.

  9. #129
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    12.387
    Blog-Einträge
    3
    Fand das Ende eher enttäuschend, da mehr Fragen offen bleiben als geklärt werden und es kommt so plump daher, ohne irgendein Highlight am Ende. Habe auf irgendetwas überraschend gehofft, gar erwartet. Manchmal plätschert das Spiel vor sich her... Hoffe für den Nachfolger auf mehr und vor allem episch inszenierte Bosskämpfe.

    Spoiler:
    Der letzte Kampf gegen Baldur und allgemein die "Bosskämpfe" bocken zwar, im Endeffekt ist es aber so als würde man gegen normale Gegner kämpfen.


    Sehr schön geregelt hat man, wie und wann Mimir die Geschichten erzählt (geht man ans Land, wird die aktuell erzählte Geschichte später fortgesetzt). Nun ein wenig Abstand vom Spiel nehmen und dann die Nebenquests angehen.
    Geändert von T-Bow (08.05.2018 um 16:45 Uhr)

  10. #130
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.244
    Ja das mit Mimir haben sies gut gemacht, der hat immer interessantes Zeug erzählt. Hab ihm gerne gelauscht.
    Also für mich hatte das Spiel keine Längen, fand das Ende allerdings auch etwas enttäuschend. Ich hätte jemand anderen als Endgegner erwartet,bzw. hab ich gedacht dass das Spiel danach weiter geht. Zudem hätte ich auch gerne ein paar Fragen beantwortet gehabt.
    Insgesamt war es so von der Story her, alsob man nur nen Teil erzählt hätte.
    Vielleicht ist es als Trilogie geplant???

  11. #131
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ian442
    Mitglied seit
    30.01.2005
    Ort
    Markkleeberg
    Beiträge
    4.221
    Wer mit zocken aufhören möchte, sollte davor noch GoW durchspielen.

    Das Ende ist etwas unerwartet, aber es hat mich nicht gestört, weil der Gesamteindruck so phänomenal ist.

    Ein Meilenstein
    PlayStation ID: Ian_442

    http://fernsehkritik.tv/
    -__----------------------- Das satirisch kritische TV Magazin -----------------------__-

  12. #132
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.221
    Blog-Einträge
    3
    Habe jetzt auch gute zwei oder drei Stunden reingespielt und bislang gefällt es mir ganz gut. Ich gehe einfach so heran, dass es kein God of War ist und dann funktioniert es wunderbar. Das Kampfsystem ist für mich noch sehr ungewohnt, insbesondere werde ich immer von hinten attackiert, und der epische Kampf zu Beginn des Spiels (Hydra, Koloss von Rhodos) fehlen leider, aber mit der Zeit findet man sich rein.

    Finde nur das Crafting- und Levelsystem viel zu aufgesetzt und zu viel des Guten. Das sind mir wieder zu viele Optionen und Möglichkeiten, die Rollenspiele teilweise nicht bieten. Zumal fühlt es sich optisch bislang zu nach Horizon: Zero Dawn an. Über die Menüs kann man streiten, aber von der Spielwelt her, hat es mich an den Exlusivtitel 2017 erinnert. Zudem frage ich mich, warum Charaktere in Videospielen immer einen Undercut haben müssen. War das bei den Germanen so üblich?

    Es macht insgesamt einfach einen komplett runden Eindruck. Freue mich jetzt auf das Wochenende. Zumal es super ist, dass Conor McGregor einen Gastauftritt im Spiel hat.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  13. #133
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mariostar
    Mitglied seit
    05.11.2004
    Beiträge
    465
    Hatte das Spiel eigentlich noch nicht aufm Schirm, weil ich bei PlayStation-Spielen lieber warte, bis der Preis fällt (und das tut er irgendwann immer). Dann war's aber schon letztens beim Prime Day unerwartet früh für 29,99€ im Angebot. Da musste ich dann einfach zugreifen. Hab's auch schon durch und bin schlichtweg begeistert! Ich hatte nach den hervorragenden Wertungen hohe Erwartungen, aber selbst diese wurden noch übertroffen. Das Spiel ist für mich auf jeden Fall auf Platz 1 der PS4-Spiele. Auf Anhieb wüsste ich grad nichts, was man kritisieren könnte. Das Spiel hat einfach alles, was ich von 'nem Action-Adventure erwarte. Es gibt 'ne umfangreiche, spannende und motivierende Hauptstory, eine schöne und große erkundbare Welt, ein richtig tolles Kampfsystem mit vielen Moves, eine wunderbar und aufwendig erzählte Story mit einer hervorragenden Lokalisierung, tolle Rätsel und Nebenquests und noch vieles mehr. Ich liebe einfach Spiele, die wie aus einem Guss sind, wo einfach alles passt und dann im ganzen Spiel nicht mal ein einziger technischer Fehler auftritt. Wichtig find ich auch, dass ein Spiel immer motivierend ist. Dass man quasi nicht davon loskommt und immer wissen will, wie es weitergeht. God of War ist genau so ein Spiel. Hab die meisten Nebenmissionen auch deshalb erst gegen Ende gemacht. Dann hab ich mir aber auch richtig Zeit gelassen und fast alles erledigt, was man so machen kann. Einige Nebenmissionen (Stichwort: Drachen) sind echt richtig cool und sollte man sich nicht entgehen lassen. Das Erkunden ist auch echt motivierend. Überall gibt es Dinge zu entdecken, die aber meist nicht einfach nur irgendwelche stumpfen Sammelobjekte sind, sondern auch die Story erweitern oder Hintergrundwissen enthalten.

    Kann's nur noch mal wiederholen: Das Spiel ist einfach wie aus einem Guss!
    Geändert von Mariostar (26.08.2018 um 17:02 Uhr)
    Ian442 und paul23 haben "Gefällt mir" geklickt.

  14. #134
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.465
    Blog-Einträge
    1
    Also ich bin nicht so begeistert, wie der gefühlte Rest der Menschheit.
    Sicher, das Spiel ist grafisch ein wahrer Hingucker, und wie es scheinbar* zu keiner Zeit zu Ladezeiten kommt, wie Gameplay und Zwischensequenzen nahtlos ineinander übergehen ist beeindruckend (obwohl es das so ähnlich schon in MGSV gab), und einige der Effekte sind wohl in Sachen Opulenz derzeit auf dem Grafik-Thron.
    Auch die Story ist nicht schlecht. Es ist erfreulich, dass man weniger pubertär und plump vorgeht als in den früheren Teilen (Stichwort: Sex-Minigame). Aber zu sagen, die Reihe hatte es bitter nötig erwachsen zu werden, halte ich für übertrieben. Keine Reihe hat es nötig zu einem Klon von The Last of Us zu werden. Zumindest dieses Katharsische der früheren Teile hätte man stärker bewahren sollen (auch wenn man den griechischen Pantheon hinter sich gelassen hat).
    Denn: Die Bosskämpfe sind totale Grütze. Zu großen Teilen unspektakulär (Trolle), wiederverwertet bis zum geht nicht mehr (Walküren, Trolle), oder machen einfach keinen Spaß (Kampf gegen den Fremden), und der Kampf gegen den Drachen leidet unter der schwachsinnigen Schulterperspektive. Auch das Kampfsystem halte ich für einen spürbaren Rückschritt. Statt sich durch Gegnerhorden zu schnetzeln sind die Kämpfe langsamer, unübersichtlicher, und die Gegner halten mehr aus. Mich hat das genervt. Besonders zu Beginn, wenn man kombotechnisch halt so ziemlich gar nichts reißen kann, weil noch keine coolen Moves freigeschaltet sind.
    Das halte ich übrigens in Hack-and-Slays für einen absolutes Quatsch-Feature, mir die ganzen Kombos zu Beginn vorzuenthalten, und sie erst später freischaltbar (oder käuflich) zu machen. Später waren die Kämpfe nicht mehr ganz so öde ... aber God of War 3 ist besser. imO!

    *Das Spiel lädt natürlich sehr wohl nach! Etwa wenn man die mystischen Tore verwendet und Kratos innehält, oder wenn man auf das Öffnen des Portals wartet, wenn man auf Yggdrasil rumgammelt. Ich hab es sogar mal geschafft, das Spiel für'n kurzen Moment anzuhalten mit Ladesymbol unten rechts in der Ecke.
    Geändert von Revolvermeister (28.08.2018 um 18:25 Uhr)
    Skeletulor64 hat "Gefällt mir" geklickt.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  15. #135
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    12.387
    Blog-Einträge
    3
    Mit ein paar Monaten Abstand bin ich auch eher enttäuscht vom Spiel. Ich wollte einfach mehr vom stupiden God of War, stattdessen bekomme ich da Neuerungen und Innovationen der Serie, die mir missfallen haben. Statt Hirn ausschalten, Gegner zerstückeln, epische Musik samt Bossfights hat man hier ein durchaus gutes Spiel bekommen - was allerdings rein gar nichts mit den alten Teilen zu tun hat. Bossfights? Welche Bossfights? Mag sich behindert anhören, aber ist meine Meinung. Man hätt' es schlicht nicht "God of War" nennen sollen und Kratos hätte man austauschen können. Dann wäre gar nicht aufgefallen, dass es ein God of War ist.

    Andererseits war GoW: Ascension mehr vom selben, aber dennoch enttäuschend. God of War 3 for life, bitches!

  16. #136
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.847
    Blog-Einträge
    2
    ich persönlich bin jetzt nicht enttäuscht damit, gut meine Erwartungen vor Release waren so gering dass ich sogar positiv überrascht war Aber dennoch nicht wirklich großartig. Ich mein Boss gibt es ja, immer den selben Riesen mit nem Recolour und vielleicht einem anderen Gimmick. So allgemein ist mir nur zwei ernsthaft im Kopf geblieben
    Spoiler:
    der erste Baldur Kampf noch "als Fremder" (der Zweite finalkampf war schon etwas ausgenuckelt), sowie der Drache, an die beiden anderen Götter gab es zwar auch, aber deren Kampf ist mir schon wieder entfallen


    Ich würde sagen ne 7/10 wäre hier durchaus fair meiner Ansicht nach. Es ist ein schönes Spiel mit ner Netten Story, vielen Rätseln, nem guten, wenn auch nicht an den alten Teilen heran kommenden Kampfsystem. Mehr ist es allerdings auch nicht.

  17. #137
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.244
    Muss euch allen zustimmen, auch wenn ich es selber geil finde. Ich habe mich einfach von den Gedanken getrennt dass es ein GoW sein soll. Dann gehts. Ich finde es ist ein grandioses Action-Adventure, das mich an die guten alten Zeiten erinnert. Mit das beste Spiel das die PS4 bietet. Aber es ist kein gutes GoW.

  18. #138
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.465
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Herr-Semmelknoedel Beitrag anzeigen
    vielen Rätseln
    Stimmt, die Rätsel fand ich alle gut gemacht. Wo sie mich in den alten Teilen unendlich genervt haben, waren sie hier beinahe schon spielerisches Highlight.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  19. #139
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.221
    Blog-Einträge
    3
    Habe das Spiel nun auch durchgespielt, nachdem ich zunächst nach drei oder vier Versuchen nur stets bis zum See der Neun gekommen bin. Irgendwie hat mich das Spiel dann immer verloren, da ich den Fehler begangen habe, ein God of War zu erwarten. Vom ursprünglichen Konzept ist nicht viel mehr übrig, außer die explizite Gewaltdarstellung und ein mürrischer Spartaner, aber wenn man sich darauf einlässt bekommt man wirklich ein überragendes Spielerlebnis.

    Muss auch so ehrlich sein, dass ein weiteres Hack & Slay zu viel gewesen wäre. An Ascension hat man das abgenutzte Spielprinzip bereits gemerkt. Während Uncharted, Batman oder auch Assassin's Creed erschienen, hat man das Spielprinzip seit 2005 nicht weiter entwickelt, sondern sich auf Altbekanntes verlassen. Am Ende ist der Wechsel ist der Wechsel sogar mehr als gelungen. Man hat es geschafft aus God of War ein Action-Adventure zu machen, das sehr klassisch ist und gleichzeitig ein modernes Gewand hat. Bei den Gegnern fehlt zwar oft der Gigantismus, dafür wirkt die Spielwelt so unglaublich vertikal und riesig.

    Am meisten und besten hat mir allerdings ein kleines Detail gefallen. Mimir bereichert das Spiel so unglaublich. Habe oft einfach Zeit im Boot verbracht, um seinen Geschichten zu lauschen. Finde es so geschickt gemacht, dass man einen permanenten NPC benutzt, um die Hintergründe zu erläutern. Gerade hier hat dies super gepasst, da Kratos ein Fremder in dieser Welt ist. Fremder ist auch ein gutes Stichwort bezüglich der Handlung.

    Spoiler:
    Fand es gut, dass man etwas mehr Handlung in einem God of War hat und viel über die nordische Mythologie erfährt. Fairerweise muss man aber auch sagen, dass ein paar Ungereimheiten bestehen und eine eigene Geschichte erzählt wird. Frigg und Freya sind nämlich nicht, wie es das Spiel suggeriert, eine Person, sondern mehrheitlich verschiedene Göttinnen.

    Des weiteren verwunder mich der eigentliche Name von Atreus Loki ein wenig. Loki ist ein Arse. Es existiert aber noch ein Riese namens Logi. Fairerweise muss man sagen, dass die Figur unter dem Namen Loge bei Wagner auftaucht, aber dann wieder wie Loki agiert. Alles nicht so einfach.

    Zurück zum Spiel. Hätte mir noch ein paar epische Bosskämpfe gewünscht. Der letzte Kampf gegen Baldur ist genial, keine Frage. Konnte auch erst den Tod Baldurs nicht verstehen, aber Kratos denkt eventuell, dass kein Kind seine Eltern töten sollte. Ich fand es irgendwann langweilig den x-ten Troll und Vergessenen zu erlegen. Der Kampf mit dem Drachen war ebenso sehr gut, aber das war es dann auch schon. Generell kommen auch wenig Götter im Spiel vor. Die Bekanntesten Thor und Odin fehlen fast vollkommen.

    Bin gespannt wie es mit der Serie weitergehen wird. Habe die Szene mit Thor gesehen und gehe davon aus, dass es zu Ragnarök kommen wird und dies irgendwie durch Kratos ausgelöst wird. Er wird dann durch Freya wirklich sterben und man spielt Atreus, der zu einem Rachegott wird. Auf jeden Fall ist es noch nicht vorbei.



    Wollte jetzt auch mal anmerken, wie beschissen die ganzen Trailer von Sony zum Spiel sind. Habe mir jetzt ein paar angesehen und bin erschrocken, wie viel dort bereits gezeigt wird. Das ist ein Grund, weshalb ich außer Ankündigungstrailern möglichst wenig zu Spielen erfahren möchte, da dies die Überraschungen nimmt.

    Übrigens muss ich beim Fremden immer noch an Conor McGregor denken.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  20. #140
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Sehadin
    Mitglied seit
    04.09.2007
    Beiträge
    822
    Habs jetzt endlich auch mal angefangen und bin begeistert. Hab richtig Bock auf die Story und ein wenig damit zu kämpfen, im Home Office nicht einfach direkt mittags mit dem Zocken loszulegen.
    Folgt mir, ich weiß auch nicht wo es langgeht.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •