Seite 7 von 7 ... 567
  1. #121
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.401

    AW: VIKING - Battle for Asgard

    Zitat Zitat von ndz am 12.03.2009 23:05
    Zitat Zitat von tuitz am 12.03.2009 19:23
    Lohnt sich das Spiel für 25€?
    Ich fand es selbst für 50 Euro lohnenswert Ist wohl Geschmackssache, wenn du auf Hack 'n Slays ála God of War stehst, machst du für den Preis bestimmt nicht viel verkehrt.

    Ansonsten gilt wie immer: Tests lesen, Gameplay-Videos gucken & selbst informieren
    Ich hab's zum Release für 70€ gekauft und fand's selbst dafür nicht so schlecht. Vor allem am Anfang macht es sehr viel Spaß, da man sofort vom Setting und der doch recht großen Welt beeindruckt wird. Im Laufe des Spiels mangelt es ein wenig an Abwechslung, aber dafür sind die Finishing Moves geil .
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  2. #122
    ndz
    ndz ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ndz
    Mitglied seit
    21.03.2005
    Beiträge
    9.096

    AW: VIKING - Battle for Asgard

    Zitat Zitat von meisternintendo am 13.03.2009 11:43
    Zitat Zitat von ndz am 12.03.2009 23:05
    Zitat Zitat von tuitz am 12.03.2009 19:23
    Lohnt sich das Spiel für 25€?
    Ich fand es selbst für 50 Euro lohnenswert Ist wohl Geschmackssache, wenn du auf Hack 'n Slays ála God of War stehst, machst du für den Preis bestimmt nicht viel verkehrt.

    Ansonsten gilt wie immer: Tests lesen, Gameplay-Videos gucken & selbst informieren
    Ich hab's zum Release für 70€ gekauft und fand's selbst dafür nicht so schlecht. Vor allem am Anfang macht es sehr viel Spaß, da man sofort vom Setting und der doch recht großen Welt beeindruckt wird. Im Laufe des Spiels mangelt es ein wenig an Abwechslung, aber dafür sind die Finishing Moves geil .
    Allerdings Viking konnte mich aber vor allem mit dem namensgebenden Vikinger-Setting überzeugen, das gab's noch nicht oft (mir fällt spontan überhaupt kein Konsolentitel ein?). Zudem waren die Welten meiner Meinung nach doch recht hübsch gestaltet für ein "Open-World-Spiel". Nach griechischer Mythologie war's mal Zeit für ein wenig nordische Kultur
    CallMeWhatEver.com // CallMeWhatEver auf:

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •