4Gefällt mir
  • 1 Post By Wiinator
  • 1 Post By Wiinator
  • 1 Post By Dr-Semmelknoedel
  • 1 Post By T-Bow
  1. #1
    Retro-Fan
    Gast

    Mighty No.9 - Inafune-sans neues Projekt

    Keiji Inafune und seine neue Firma Comcept haben ihr wohl erstes Spiel in der Mache, der Name: Mighty No.9



    Das Spiel ist so ziemlich genau das, wofür "Inafking" und das Team aus welchem seine Firma besteht, bekannt gewesen sind.
    Ein 2D Actionspiel, das sich an Rockman/MegaMan in mehrfacher Hinsicht anlehnt und in schicker Grafik (kein 8bit!) daher kommt.

    Der Hauptcharakter heißt Beck ist einer von neun Robotern.
    Seine "Geschwister", sag ich mal, welche allesamt Industrie-Roboter sind und ebenso der Mighty-Baureihe angehören, wurden von einem Computervirus befallen und wüten nun herum.

    Beck muss die andern Roboter bekämpfen, deren Fähigkeiten benutzen, um andere Gegner zu bekämpfen und durch die Level zu kommen.
    Ebenso sollen Fahrzeuge, Projektile und viel bekanntes aus der Reihe vorkommen, mit welcher Inafune unter anderem seinen alten Arbeitgeber so groß gemacht hat.

    Das Spiel selbst will Comcept per Kickstarter finanzieren, die gestern begonnene Aktion geht einen Monat und hat jetzt schon rund die Hälfte der Kosten zusammen.
    Man kann klassisch bei einem 1US$ anfangen zu "backen", für 20€ bekommt man eine digitale Kopie.
    Auch das Humble Bundle soll mithelfen, laut deren Projektseite.

    Geplant ist der Release für Frühling 2015, neben einer Veröffentlichung auf Steam soll es ebenfalls eine DRM freie Fassung und bei genug Einnahmen auch GNU/Linux, Apple OSX und Konsole-Fassungen geben.


    Selbst bin Ich gespannt
    Inafune musste die Rechte an der MegaMan-Reihe leider bei seiner alten Firma lassen, diese selbst hat null Motivation irgendwas noch damit zumachen und gibt lieber freizügig Nutzungsrechte an andere wie Archie Comics oder Nintendo raus, wenn diese nur lieb fragen.

    Hoffentlich kommt am Ende was dabei herum, selbst leider kann ich mangels Kreditkarte keine 20US$ spenden, Kickstarter scheint da wohl doch etwas rückständig
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Retro-Fan
    Gast
    Kleines Update: Nach 39h wurden die $900.000 gesammelt, ab 2,5mio. gibt es Konsolen-Versionen.



    Ich freue mich schon

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wiinator
    Mitglied seit
    11.04.2007
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    5.756
    Naja, die Konsolenversionen finde ich nicht wirklich intressant, ausser vielleicht Wii U, denn im Jahr 2015 hab ich höchstwahrscheinlich nichtmehr die Motivation es mir auf meiner 360 oder Ps3 zu kaufen, weil ich da schon dann voll in der neuen Generation drin bin.
    Finde ich irgendwie etwas unglücklich halt .

    Aber ansonsten bin ich auch ziemlich angetan vom Projekt und bin mir auch recht sicher dann schon, dass es wirklich ein gutes Spiel wird.
    Retro-Fan hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #4
    Retro-Fan
    Gast
    Stimmt wohl, übernächstes Jahr wird wohl kaum noch einer nach einer PS3/360 Version schreien, doch ich denke mal, dass Comcept so schlau sein wird, sich passend dafür die Lizenzen für PS4 und One zu holen.

    Update: Die 1,2 Millionen wurden im Laufe des Tages (MEZ+1) geknackt, somit bekommen wir zwei weitere Level spendiert.
    Das nächste Ziel sind 1,35 Millionen, wenn dieses Ziel erreicht ist, bekommen wir native Versionen für GNU/Linux und Apple OSX

    Geändert von Retro-Fan (03.09.2013 um 17:06 Uhr)

  5. #5
    Retro-Fan
    Gast
    Update: WOOOOOO YEAH!!!!!
    Scheiß auf alles! Die 1,35 Millionen sind geknackt und Keiji Inafune samt Trupp entwickelt jetzt offiziell eine native Version für Pinguine und Pferdeäpfel


  6. #6
    Retro-Fan
    Gast
    Update: Die 1,5 Millionen wurden geknackt, im Laufe des Tages (MEZ+1), damit gibt es zwei zusätzliche Spielmodi, wie es scheint.
    Das nächste große Ziel sind 1,75 Millionen US$, damit wird eine Making Of-Doku freigeschaltet.

    Und dann das letzte große Ziel, mit 2,2 Millionen US$ folgen Konsolenversionen.

    Die Aktion läuft noch fast einen ganzen Monat und wir sind fast schon am eigentlichen Ziel.
    So etwas nennt man Fan-Support, Crapcom!

  7. #7
    Retro-Fan
    Gast
    Update: Heute geht der Zähler eher langsam, momentan stehen rund 1,6Millionen US$ dem Team um Inafune zur Verfügung.

    Dafür wurde heute und in Zukunft jeden weiteren Montag, ein neuer Boss-Gegner vorgestellt.
    An Mittwochen soll dafür Conceptart und weiteres aus der Entwicklung folgen.

    Spoiler:
    Den Anfang macht Mighty No.5, welcher an einer Mischung aus Napalmman und Commandoman erinnert, vom Design.


    Auch Entwürfe wurden gezeigt, sowohl von comcept selbst, als auch Inti Creates, welche bereits bei der Entwicklung späterer MegaMan-Spiele Unterstützung geleistet hat.
    Beide Teams haben Konzepte für den Gegner vorgelegt, unter Beobachtung und mit Rücksicht auf die Aussage des comcept-Chefs wurde ein Kompromiss gefunden und weitere Designs entworfen, welche sich weiter vermischten.


    Genaueres kann man im Kickstater-Blog zum Spiel nachlesen, ich finde die Entwicklung recht interessant, insbesondere, da Einblicke gegeben werden, wie so ein Charakter entsteht.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wiinator
    Mitglied seit
    11.04.2007
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    5.756
    Ich finde das richtig toll wie die Entwickler das mit aufziehen. So gestaltet man eine ordentliche Kickstarterkampagne .
    Man muss die Leute währenddem immer weiter informieren und Einblicke geben, damit man das Vertrauen gewinnt und wirklich seriös rüberkommt. Sollten sich viele andere die so auch ihre Spiele finanzieren wollen mal eine Scheibe abschneiden.
    Retro-Fan hat "Gefällt mir" geklickt.

  9. #9
    Retro-Fan
    Gast
    Mittlerweile ist der Zähler bei fast $1,75 Millionen, damit würde es, wenn auch noch keine Konsolen-Versionen, zu mindestens eine Entwickler-Dokumentation geben.

    Update: Außerdem ist jetzt eben gerade, der erste "Mightycast" online gestellt worden.
    Ich höre ihn jetzt selbst gerade, zur Zeit sprechen die Moderatoren darüber, wer sie sind, was sie machen, wie sie mit dem Spiel und comcept in Kontakt kamen und dergleichen.

    Eine Übersicht, über die Stichpunkte gibt es hier:
    MIGHTYCAST No. 1 RUNDOWN:
    Who Are We? 00:45 – 03:59
    First Time We Heard of Mighty No. 9 04:00 – 07:19
    Initial Fan Reaction 07:20 – 10:49 2
    Disclaimer 10:50 - 12:34
    Future Podcast Plans 12:35 - 18:07
    Our Mighty Community 18:08 - 23:09
    PAX Debut 23:10 - 35:34
    Update Schedule / Plans 35:35 - 40:27
    Becker Skype Questions & Answers 40:28 - 1:20:39
    Becker Twitter Questions & Answers 1:20:40 – 1:27:17
    Closing Comments 1:27:18 –


    Update2:
    Jetzt gerade wurden die $1,75Millionen geknackt.
    Damit wird es eine Entwickler-Dokumentation geben, nun liegt nur noch ein Ziel voraus, die 2,2Mio. für die Umsetzung auf Konsolen.

    Geändert von Retro-Fan (06.09.2013 um 23:06 Uhr)

  10. #10
    Retro-Fan
    Gast
    Update: Es wird wieder einer der Mighty-Roboter vorgestellt, gegen welche Beck (No.9) im Spiel antreten muss.

    Spoiler:
    Heute ist dies No.1:

    Ziel war es für die Entwickler bei diesem, einen Charakter zu entwerfen, dessen Körper gänzlich brennt, anders als bei etwa Heat- oder Burnerman, mehr vergleichbar mit der menschlichen Fackel von Marvel.

    Der Charakterdesigner des Teams, Kimo Kimo genannt, hat sich dazu wieder mit Inafune zusammen gesetzt und diese haben an dem Konzept gearbeitet.
    Der Urkonzept war ein Charakter in Form eines Kampfboxers, der seine Gegner mit Flammen angreift, nachdem es hieß, das Design müsste keinem Menschen entsprechen, wurde weiter daran gewerkelt.
    Es ging mehr in die Richtung eines Ringers, welcher die Fähigkeit haben sollte, einen Kampfring aus Flammen daher zu werfen, gänzlich klar war aber noch nichts.

    In der zweiten Phase des Konzepts kam die Idee auf, dass No.1 seine Form je nach Situation ändern sollte.
    So soll dieser, wenn er brennt, groß und stark wirken, wenn nicht aber eher klein und dünn.
    Insgesamt erinnert dieses Design an ein Feuerzeug,
    Bis auf weiteres ist das Design soweit fertig, es wird überlegt, was jetzt seine Schwachstelle sein könnte, etwa, wenn die Flamme auf seinen Kopf ausgeht, dass No.1 dann verwundbar ist, doch das steht noch aus.

    Die Roboter der Mighty-Baureihe sind außerdem, so heißt es, nach Elementen aufgebaut, so dass jeder ein anderes besitzt.


    Zusätzlich zu einem der Charaktere, wurden weitere Ziele heute bekannt gegeben, welche aber nur umgesetzt werden, wenn bis zum 1.September 2013 genug Spenden zusammen kommen.
    Unter anderem ist jetzt ein Online Co-Op Modus mit Beck und Call als spielbare Charaktere in Plannung, sowie die Umsetzung auf PlayStation4 und XBOX One.



    Ob es soweit kommt, wird sich allerdings noch zeigen müssen, wer Interesse hat, kann hier den eigentlichen Beitrag lesen und bei Interesse auch spenden.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #11
    Retro-Fan
    Gast
    Update: Soeben wurden die zwei Millionen US$ geknackt.
    Das bedeutet, das Spiel erhält einen Boss Rush-Modus.

    Außerdem gibt es ein Update mit Konzeptzeichnungen von kleinen Gegnern, welche man in den Levels überall begegnen wird.





  12. #12
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    52.185
    Blog-Einträge
    5
    Entwickler wären einem Nachfolger durchaus nicht abgeneigt
    Zitat Zitat von play3.de
    In wenigen Wochen werden die Mannen von Comcept den Platformer „Mighty No. 9“ nach mehrfachen Verschiebungen endlich auf den Markt bringen. Der Titel entstand unter der Leitung des „Mega Man“-Schöpfers Keiji Inafune, der nun bereits über einen zweiten Teil nachdenkt. Demnach sei das Team selbst bei schwachen Verkaufszahlen von „Mighty No. 9“ daran interessiert einen weiteren Ableger zu entwickeln.


    Außerdem darf man nicht vergessen, dass die Marke neben dem Spiel auch einen Anime sowie einen Live-Action-Film umfasst. Zudem hat Inafune auch den Grund für die mehreren Verschiebungen genannt. Demnach habe man nicht damit gerechnet, dass eine Entwicklung für mehrere Plattformen solch einen enormen Aufwand mit sich bringen würde. Allerdings habe das Team, welches unter anderem auch mit Koji Igarashi an „Bloodstained: Ritual of the Night“ arbeitet, durch diese Erfahrung eine Menge gelernt.


    „Mighty No. 9“ erscheint am 24. Juni 2016 für die PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One, Xbox 360, Wii U und den PC. Die PlayStation Vita und der Nintendo 3DS sollen zukünftig auch noch bedient werden.

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  13. #13
    Dr-Semmelknoedel
    Gast
    Aiyaiyai, da habt ihr ja euer Geld in was schönes gesteckt

    4 Millionen Euro auf Kickstarter gesammelt, 5-6 mal verschoben und insgesammt 3 Jahre gewartet auf ein Spiel voller Glitches, schlechtem Gamedesign, peinlicher Werbung und einfach nichts gerecht wird, was es versprochen hat.

    Inafune selbst versucht das Spiel als besser als nichts zu verkaufen und das es alles sei, was sie tun konnten Aber hey, läuft es gut (das wird es nicht), wird es einen zweiten Teil geben, dann können die wieder alles tun und scheitern
    Ich habe es zwar schon mal gesagt: aber das hier ist ein riesen Großes Dank Meme statt ein Spiel für Old Schoolfans! Freunde von Mega Man weinen wie Animefans auf dem Abschlussball (der spruch wird nie alt ), ich lache wegen dem Fauxpas und Infaune wird nie wieder Geld auf Kickstarter zu Gesicht bekommen, eine reine Lose-lose Situation!

    Beenden wir diesen schönen Post mit dem Wunderwerk wo allen bewusst wurde, das wir hier ne Gurke bekommen:

    Geändert von Dr-Semmelknoedel (21.06.2016 um 22:25 Uhr)
    Revolvermeister hat "Gefällt mir" geklickt.

  14. #14
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    VGZ
    Beiträge
    12.479
    Blog-Einträge
    3
    Und schon wieder redest du von "euch/euer". Hör doch mal bitte auf damit auf damit, uns ständig über den selben Haufen zu scheren und alles extrem zu verallgemeinern. Wer von uns innerhalb der Community hat auch nur einen Cent zum Spiel beigetragen? Wer?

    Ansonsten ja, lächerlich. Aber das ist man mittlerweile von Spielen gewohnt, die ständig verschoben werden. Und von japanischen Spielen erst recht...
    Geändert von T-Bow (22.06.2016 um 07:29 Uhr)
    DryBone hat "Gefällt mir" geklickt.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.501
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Dr-Semmelknoedel Beitrag anzeigen
    das hier ist ein riesen Großes Dank Meme statt ein Spiel für Old Schoolfans!
    Ich mach mal den Lox und frage (weil ich zu faul für Google bin): Was ist eigentlich ein Danke Meme? Was ein Meme ist, sollte klar sein, dass haben wir ja alle aus MGS2 gelernt.

    Zitat Zitat von Dr-Semmelknoedel Beitrag anzeigen
    Beenden wir diesen schönen Post mit dem Wunderwerk wo allen bewusst wurde, das wir hier ne Gurke bekommen:

    Spoiler:
    Also abgesehen, von der gewollt coolen, hippen Darstellung im Trailer (zumindest der Spruch mit dem Abschlussball ist ganz witzig), sieht das Spiel gar nicht so schlecht aus. Klar, bei einem Budget von vier Mios ist das ein Witz, aber nach 'ner kompletten Gurke sieht das nicht unbedingt aus.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  16. #16
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    52.185
    Blog-Einträge
    5
    ich weiß schon warum ich Kickstarter/Croudfinding nicht unterstütze

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  17. #17
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    52.185
    Blog-Einträge
    5
    4 Stunden(!) Abspann



    Wahrscheinlich sind die Credits länger als das Spiel selbst

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •