Seite 9 von 18 ... 7891011 ...
249Gefällt mir
  1. #161
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    13.468
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Ausgangssperre nach Österreich-Vorbild ab Mitternacht.

    Allerdings kann man weiter zur Arbeit gehen, Freund/in besuchen, spazieren gehen (alleine) und einkaufen in Lebensmittelbereich,
    Also keine Ausgangssperre sondern nur Einschränkungen, zumal man in Ö den Partner nicht besuchen darf.

    Ausgangssperre in bestimmten Teilen Österreichs bedeutet wirklich Ausgangssperre. In Tirol etwa darf man nur aus trifftigem Grund raus (spazieren gehen nicht möglich) und es gibt auch verkehrstechnisch Einschränkungen. Und Strafen werden sofort verhängt. Also quasi wie ein kleiner Polizeistaat.

  2. #162
    Benutzer
    Avatar von softkey
    Mitglied seit
    05.12.2004
    Beiträge
    33
    @KX10:
    Es geht nicht darum das 2018/19 25000 Menschen an einer Grippe gestorben sind sondern das die Krankenhäuser noch nicht einmal genug Atemmasken habe um alle infizierten zu behandeln. DER VIRUS SOLL AUSGEBREMST WERDEN was kann man daran nicht verstehen. In Italien haben sie den 85 jährigen den Atemmaken abgenommen und 65 jährigen aufgesetzt weil sie nicht genug haben.
    DAS HAT NICHTS MIT NATÜRLICHEM TOD ZU TUN KX 10 .
    playing videogames since 1987

    ATARI-800xl+ATARI 1040STE+ATARI 7800+ATARI LYNX+SUPER NINTENDO+ATARI JAGUAR CD+PS1+XBOX+PS2+PC+XB360+PS3+PS4

  3. #163
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    51.788
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Also keine Ausgangssperre sondern nur Einschränkungen, zumal man in Ö den Partner nicht besuchen darf.

    Ausgangssperre in bestimmten Teilen Österreichs bedeutet wirklich Ausgangssperre. In Tirol etwa darf man nur aus trifftigem Grund raus (spazieren gehen nicht möglich) und es gibt auch verkehrstechnisch Einschränkungen. Und Strafen werden sofort verhängt. Also quasi wie ein kleiner Polizeistaat.
    Laut Markus Söder ist spazieren gehen bei euch schon noch erlaubt (bei 10:00 im Video sagt er das und da er sich mit dem Herrn Kurz besprochen hat, wird das schon stimmen)

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  4. #164
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    13.468
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Laut Markus Söder ist spazieren gehen bei euch schon noch erlaubt (bei 10:00 im Video sagt er das und da er sich mit dem Herrn Kurz besprochen hat, wird das schon stimmen)
    Er sagt nur, dass es in Ö erlaubt aber nicht Tirol bzw in den Quarantänenzonen. In Ö wird unterschieden zwischen Quarantäne und quasi zubause bleiben. Ich hab nochmal mit meiner Freundin geredet die in Tirol lebt. Sie kann tatsächlich spazieren gehen, darf aber die Gemeinde nicht verlassen. Und es werden Strafen verhängt ohne Ausnahme im Gegensatz zum Rest Österreichs wo Strafen nicht unbedingt verhängt werden, sondern es vorerst zu Ermahnungen kommt.

  5. #165
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    3.904
    Zum Thema: Schaden uns die Massnahmen am Ende mehr, als dass sie uns nützen?

    An dem Tag, an dem wir den Wohlstand höher als das Leben ansich einstufen, können wir unser Leben auch gleich beenden. Denn wenn wir das Leben unserer Mitmenschen nicht als das allerhöchste einschätzen, ist auch unser eigenes wertlos.

    Und wenn man wirtschaftlich abwägt, muss man auch beachten: lässt man dem Virus freien Lauf, sterben nicht nur die alten, sondern auch sehr viele Risikopatienten die voll im Arbeitsleben stehen. Leute die nach erfolgreicher Chemo weiterhin ein schwaches Immunsystem haben. Leute mit Asthma oder Allergien. Auch völlig gesunde werden sterben.
    Ich denke unsere Wirtschaft wird sich relativ schnell erholen. Sollten aber Millionen arbeitender Menschen sterben, beeinträchtigt das die Wirtschaft auf lange Sicht viel stärker.
    Darth-Bane, softkey, Beefi und 2 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  6. #166
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    51.788
    Blog-Einträge
    5
    Die Maßnahmen der Ausgangsbeschränkung sind absolut richtig und es auch wichtig dass diejenigen je nach Verstoß richtig hart bestraft werden, vor allem die Idioten die Corona-Partys feiern und noch mehr die Arschlöcher die Leute absichtlich anhusten und dann Corona rufen, gerade letztere sind meiner Meinung nach, sorry für die harte Wortwahl, Abschaum
    softkey, Foxioldi and Ganonstadt haben "Gefällt mir" geklickt.

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  7. #167
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.100
    627 Tote allein heute in Italien. Die Zeit läuft, wach werden Deutschland, Österreich hats hoffentlich bald genug geschnallt.
    softkey und Ganonstadt haben "Gefällt mir" geklickt.



  8. #168
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    13.468
    Na gut 627 Tote an einem Tag kann es bei uns ohnehin nicht geben, weil wir uns besser darauf einstellen konnten. Außerdem ist Italien ein grundsätzlich marodes Land, sei es wirtschaftlich als auch was das Gesundheitssysgem anbelangt.

    Einfach die Maßnahmen einhalten und dann wird man auch diese Krise überstehen. Nichtsdestotrotz wird die Zahl an Infizierten noch weiter stark ansteigen.

  9. #169
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ganonstadt
    Mitglied seit
    27.08.2007
    Beiträge
    1.810
    Sorry, aber KX10 hat es einfach nicht gerafft. Wenn man durch zu-Hause-Bleiben auf Dauer Menschenleben und viele Existenzen retten kann, dann, bin ich der Meinung, sollte man das tun.
    Er versteht auch leider nicht, dass der Virus sich sehr viel schneller ausbreitet.
    Ich bin nicht unbedingt ein Fan der Berichterstattung im TV. Aber aktuell sollte man doch ab und zu mal Nachrichten sehen, dann weiß man wenigstens etwas bescheid.
    Man kann nur an die Vernunft der Menschen appellieren.
    Will da jetzt aber auch nicht weiterdrüber diskutieren, weil es nichts bringt. Seine Meinung ist zu festgefahren.

    Ps: wenn mein Papa mit 90 stirbt, wäre mir das lieber, als jetzt nach kurzer Grippe mit 60. Hab einen Sohn (3) und wollte eigentlich, dass die beiden irgendwann noch ein bisschen Zeit miteinander verbringen...
    softkey, Kraxe and FxGa haben "Gefällt mir" geklickt.

  10. #170
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    3.904
    Es sei noch kurz gesagt: wir sollten froh sein, dass wir als Gamer und Konsumenten jeglicher, elektronischer Unterhaltung quasi gegen Lagerkoller immun sind. Sich ein paar Wochen einsperren? Ist doch keine Herausforderung für uns, das liegt uns doch seid der Kindheit im Blut

    Mir tut da die Generation 60+ extrem leid. Die wissen nix mit ihrer Zeit anzufangen, denen fällt die Decke aufn Kopp.
    Beefi, Kraxe, Foxioldi und 2 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  11. #171
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.244
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    . Außerdem ist Italien ein grundsätzlich marodes Land, .
    Das hat damit nichts zutun. Der Virus unterscheidet nicht zwischen Arm und Reich. Die Italiener haben genau so wie der Rest Europas zu spät reagiert. Vielleicht aus ähnlichen Gründen, weil uns Geld wichtiger ist als alles andere. Schon als die ersten Fälle in China bekannt wurden , hätte jeglicher Tourismus und sämtliche Flüge eingestellt werden müssen. (Vor allen aus und nach China)!Das haben alle in Europa nicht getan.
    Auf der anderen Seite spielt das Sozialleben in Italien eine Rolle. Dort leben oft alle Generationen unter einem Dach, und man hockt oft auf einander rum. Ist doch klar dass sich so der Virus rasch ausbreiten kann.
    Zudem wäre ich mir nicht so sicher dass dies zb. nicht auch in Deutschland passieren kann. Die Zahlen von Infizierten und die Todeszahlen steigen ständig.
    Geändert von paul23 (21.03.2020 um 09:51 Uhr)

  12. #172
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    05.04.2005
    Beiträge
    8.061
    Zitat Zitat von softkey Beitrag anzeigen
    DAS HAT NICHTS MIT NATÜRLICHEM TOD ZU TUN KX 10 .
    Doch, hat es. Menschen können krank werden, Krankheiten können tödlich sein. Das ist normal. Da besteht ja keine Fremdeinwirkung anderer Menschen, die zum Tod führt. Daher: Vollkommen natürlicher Tod. Nur durch ein Beatmungsgerät weiter zu leben, das ist unnatürlich. Oder hattest du bei deiner Geburt ein Beatmungsgerät in der Hand? Soll jetzt nicht heißen, dass es sowas nicht geben sollte. Aber es ist nunmal nicht natürlich.


    Zitat Zitat von Ganonstadt Beitrag anzeigen
    Sorry, aber KX10 hat es einfach nicht gerafft. Wenn man durch zu-Hause-Bleiben auf Dauer Menschenleben und viele Existenzen retten kann, dann, bin ich der Meinung, sollte man das tun.
    Und du hast nicht gerafft, was meine Sorge ist. Nämlich das durch diese extremen Maßnahmen mehr Existenzen zu Grunde gehen als ohne. Und ich kann eh nicht zu Hause bleiben, da systemkritischer Beruf.

  13. #173
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    13.468
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Das hat damit nichts zutun. Der Virus unterscheidet nicht zwischen Arm und Reich.
    Das nicht, aber sie dir die Zustände in Italien an. Die müssen entscheiden wen sie behandeln und wen nicht, weil das Gesundheitssystem überlastet und kein Geld mehr da ist.
    Dass die da unten in größerem Ausmaß "verenden" hat nicht nur mit dem Virus alleine zu tun. Der Virus ist der Auslöser aber das System in Italien macht es nur schlimmer.

  14. #174
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.810
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Das nicht, aber sie dir die Zustände in Italien an. Die müssen entscheiden wen sie behandeln und wen nicht, weil das Gesundheitssystem überlastet und kein Geld mehr da ist.
    und genau darum geht es bei uns auch. der virus hat sich nur noch nicht so heftig verbreitet wie in italien. das kann alle anderen exakt genauso treffen.
    paul23 hat "Gefällt mir" geklickt.

  15. #175
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Fee
    Mitglied seit
    07.09.2005
    Beiträge
    696
    Ich bin da zwar einer Meinung mit KX10, dass das natürliche Tode sind. Das ist aber bei eigentlich allen Erkrankungen so und heißt nicht, dass man nichts dagegen tun sollte. Mittlerweile kommen auch vermehrt Jugendliche und junge Erwachsene auf die Intensivstation. Wenn es dich treffen sollte KX10 kannst du ja zu Hause bleiben und einen natürlichen Tod sterben wenn du das richtig findest. Hättest ja auch schon gestern nen Autounfall haben können, so what.

    In Italien ist die prozentuale Sterblichkeitsrate übrigens deshalb auch so hoch, weil die vor allem die Leute testen, die schon deutliche Probleme haben. Personen mit einem milden Verlauf werden garnicht als Infizierte erfasst. Nach einigen Schätzungen ist die Zahl der Infizierten ca. 10 mal so hoch wie angegeben. Und schon ist die Sterblichkeitsrate auch wieder unter 1 Prozent.
    softkey, paul23 and Foxioldi haben "Gefällt mir" geklickt.

  16. #176
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.100
    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen

    Mir tut da die Generation 60+ extrem leid. Die wissen nix mit ihrer Zeit anzufangen, denen fällt die Decke aufn Kopp.
    Kinder. Unsere Grosse checkt es schon, aber unser Kleiner mit 6 tut sich schwer zu verstehen warum er Opa, Oma und seine Freunde nicht sehen darf und zuhause bleiben muss.
    Foxioldi hat "Gefällt mir" geklickt.



  17. #177
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.223
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen
    Mir tut da die Generation 60+ extrem leid. Die wissen nix mit ihrer Zeit anzufangen, denen fällt die Decke aufn Kopp.
    Das klingt nicht schlecht und rechne Dir es hoch an, dass du dir Gedanken um die älteren machst.
    Antworte deshalb hier bei deinen Zeilen, weil es mich auch betrifft.
    Und ich kann nur für mich sprechen als auch für die ältere Generation (wähle jetzt mal 60+) hier im Ort, also auf dem Land - uns fällt die Decke absolut nicht auf den Kopp, selbst bei den verschärften Maßnahmen nicht.
    Rüstige Leute haben viel Beschäftigung mit ihrem kleinen Eigenheim und Grundstück und den Tieren, wird eigentlich nie langweilig.
    Und was ganz wichtig ist, jeder, aber auch jeder Dorfbewohner hat Einsicht und läßt nur Verstand und Vernunft walten, hält sich an alle Vorgaben, wobei es auch jetzt nicht als arge Einschnitte im Leben gesehen wird, weil es schon immer so gehandhabt wurde - einkaufen war oft nur einmal in der Woche auf dem Plan, verbunden eben mit nur Fahr-km oder es wurden paar Grundnahrungsmittel von Kinder oder Enkel mit versorgt oder auch vom Nachbar.
    Einige sind krankheitsbedingt gar nicht mehr in Lage, selbst ein Fahrzeug zu benutzen.
    Große Menschenansammlungen gab und gibt es überhaupt nicht, Urlauber sind auch oft nur in den Wintermonaten anzutreffen.

    Und ich bin froh, auf dem Land zu leben, für kein Geld und sonstigem Reichtum würde ich tauschen und in eine Stadt ziehen.
    Sehr viele haben sich einen PC oder Notebook mittlerweile gekauft und sind auch im Internet, also auch digital gut auf dem Laufenden.
    Online Bestellungen außerhalb der Lebensmittelbranche sind sehr gut aufgestellt.

    Was das Gamerhobby betrifft, bin ich aber alleine in dieser Generation..

    Also, wir sind schon in vielem gut gerüstet, und welche nun tatsächlich am meisten gefährdet sind, kann keiner beantworten, das eigene Immunsystem ist entscheidend, ob nun jung oder alt.
    Geändert von Foxioldi (21.03.2020 um 12:54 Uhr)
    LOX-TT und softkey haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!" (Bertolt Brecht)


  18. #178
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    51.788
    Blog-Einträge
    5
    Ja auf dem Land ist es viel angenehmer. Man kann auch spazieren gehen, weil einfach die Wahrscheinlichkeit geringer ist (schon vor Corona) vielen Menschen zu begegnen, wenn nicht grad besondere Tag waren wie 1. Mai.

    Hab heute per Post die Bescheinigung von der Arbeit zugeschickt bekommen, da ich Freitag zuhause war, zwecks möglicher Polizeikontrollen um vorweisen zu können dass ich auf den Weg zur Arbeit bin (oder andersrum)

    Wir bekommen die Zeit schon rum, wenn alle vernünftig bleiben und nur mit dem Auto unterwegs sind, wenn sie müssen (Arbeit, Arzt/Apotheke, wöchentlicher Einkauf)

    Man kann mal wieder ein Buch lesen oder nen schönen Film schauen, Handarbeit/malen basteln (grad jetzt vor Ostern) Brettspiele mit der Familie spielen ...
    softkey und Foxioldi haben "Gefällt mir" geklickt.

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  19. #179
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.244
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Das nicht, aber sie dir die Zustände in Italien an. Die müssen entscheiden wen sie behandeln und wen nicht, weil das Gesundheitssystem überlastet und kein Geld mehr da ist.
    Dass die da unten in größerem Ausmaß "verenden" hat nicht nur mit dem Virus alleine zu tun. Der Virus ist der Auslöser aber das System in Italien macht es nur schlimmer.
    Durch den Virus wird auch in Deutschland das Gesundheitswesen zusammenbrechen. Es ist nur eine Frage der Zeit. Wir sind mittlerweile bei über 20 000 Infizierten. 72 Tote.

  20. #180
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sQuIrReL
    Mitglied seit
    19.12.2006
    Beiträge
    2.782
    Blog-Einträge
    1
    Es ist mittlerweile alles so seltsam geworden, wenn man große und kleine Veranstaltung abgesagt oder wie zb. Jugendweihe auf nächstes Jahr verschieben muss.
    Ostseetrip für April ist auch abgesagt bzw. auf Oktober verschoben. ( mal sehen, ob das klappt?)
    Auch wenn ich erstmal was habe, werde ich demnächst meine Medikamenten nochmal nachfüllen, weil die Apotheke mit der Lieferung Probleme haben, sowie alles andere Dinge mittlerweile auch.

    Dank Carola.... äh Carona, laufen meine lieblingserie wie Legends of Tomorrow Staffel 4 schon Ende März, statt mitte April.

    Also auch mal das Positive sehen!

    Edit:

    Gerade diesen Songtext auf Facebook gefunden.
    Ein kleiner Ignorant, der war nicht gern allein,da lud er alle Kumpel zur Corona-Party ein.

    Zehn Ignoranten grillten dann im Park,
    für Neune wars ein geiler Tag, der Zehnte hustet stark.


    Neun Ignoranten, die Masken halfen nicht,
    Achten geht es prima, der Neunte ging ins Licht.


    Acht Ignoranten besuchen Omilein,
    Der Achte brachte Kuchen und Viren mit herein.


    Sieben Ignoranten shoppen dicht an dicht,
    Sechse komm' gesund heraus, der Siebte schafft es nicht.


    Sechs Ignoranten, am Spielplatz hart gechillt,
    Fünf von ihnen gehn nach Haus, den sechsten hat's gekillt.


    Fünf Ignoranten hamstern Klopapier,
    Geholfen hat es ihnen nicht, da waren's nur noch vier.


    Vier Ignoranten wuschen nicht die Hände,
    Dreien ist nicht viel passiert, doch war's des Vierten Ende.


    Drei Ignoranten, ein Haarschnitt muss jetzt sein,
    Zweie sehen stylisch aus, der Dritte der ging ein.


    Zwei Ignoranten fühl'n sich fit und stark,
    Der eine der lag richtig, der andre liegt im Sarg.


    Ein kleiner Ignorant, ist wieder all alone,
    Mach Du es bitte besser und #staythefuckathome


    Unbekannter Verfasser, aber gern kopiert und gepostet!!
    Geändert von sQuIrReL (21.03.2020 um 17:57 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Bilder reinstellen! Wie geht das?
    Von ResiFan16 im Forum Off-Topic: Alles neben dem Thema Videospiele
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.04.2005, 11:57
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.04.2005, 17:42
  3. Nur ein test ob das wirklich geht mit dem handy *g*
    Von adi1 im Forum Off-Topic: Alles neben dem Thema Videospiele
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.12.2004, 13:39
  4. News News: GTA 2spieler so gehts!!
    Von Volgel im Forum Retro-Gaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2004, 20:24
  5. Wie geht das ?
    Von Sh0X-Z3r0 im Forum Off-Topic: Alles neben dem Thema Videospiele
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.08.2004, 20:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •