Seite 26 von 34 ... 162425262728 ...
357Gefällt mir
  1. #501
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.888
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Solange es keine herrschende Meinung unter den Experten gibt, solange wird es eben auch Menschen geben die das Corona verharmlosen und eben in vollgestopfte Discos gehen und das ignorieren..

    Ich habe dafür irgendwo auch Verständis. Schwierige Situation zu der es keine einheitliche Meinung gibt.
    Es gibt doch eine herrschende Meinung unter Experten. Nur in der Politik nicht. Es gibt keine einheitliche Reglung für Deutschland, das macht es so kompliziert.

  2. #502
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.888
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Wissenschaft ist nicht unbedingt gleich die Wahrheit. .
    Doch genau das ist es. Bei der Wissenschaft gehts um Fakten, Fakten Ermittlung. Sonst wärs Religion

  3. #503
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.919
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Doch genau das ist es. Bei der Wissenschaft gehts um Fakten, Fakten Ermittlung. Sonst wärs Religion
    Nope nicht wirklich. Religion hat außerden nichts damit zu tun ob eine wahre Sache als unwahr angenommen wird.

    Wie gesagt Corona ist das perfekte Beispiel wo die Wissenschaft sich nicht einig ist. Wissenschaft ist daher nicht immer die reine Wahrheit. Für den Ottonormalverbraucher gilt dann nur "Wer nichts weiß muss alles glauben"

    Ich bin auch überzeugter "Wissenschaft vor Religion" und alles was nicht wissenschaftlich erwiesen ist, ist fraglich. Trotzdem hinterfrage ich auch die Wissenschaft in gewissen Themen - eben zB in Coronathemen. Es gibt in der Wissenschaft keine herrschende Meinung zu dem Thema. Virologen und Ärzte sind sich uneinig. Das einzige wo man sich einig ist, dass das Covid-Virus böse ist. Wie bösartig da scheiden sich die Geister.

  4. #504
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.191
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Doch genau das ist es. Bei der Wissenschaft gehts um Fakten, Fakten Ermittlung. Sonst wärs Religion
    Stimmt. In den meisten Themen ist man allerdings noch auf dem Weg. Es gibt sicher mehr Dinge die wir noch nicht wissen, als die die wir wissen.
    Das wird leider ab und zu anders kommuniziert.
    Da werden die Ergebnisse von Studien als Fakten dargestellt. Das ist aber falsch. Meistens sind es nur Indizien.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  5. #505
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sQuIrReL
    Mitglied seit
    19.12.2006
    Beiträge
    2.939
    Blog-Einträge
    1
    Bei der Anzahl von Neuinfektionen, werden wir wohl ziemlich bald eine 2te Pandemie haben.
    Ich bin von die Covidioten so genervt und mittlerweile sage ich mir, dass die Leute einfach lassen und sich nicht wundern, wenn deren Familie oder Freunde ein schlechten Verlauf bekommen.

    Anders kann man denen auch nicht beibringen.
    Geändert von sQuIrReL (10.10.2020 um 19:41 Uhr)

  6. #506
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.294
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von sQuIrReL Beitrag anzeigen
    Bei der Anzahl von Neuinfektionen, werden wir wohl ziemlich bald eine 2te Pandemie haben.
    Ich bin von die Covidioten so genervt und mittlerweile sage ich mir, dass die Leute einfach lassen und sich nicht wundern, wenn deren Familie oder Freunde ein schlechten Verlauf bekommen.

    Anders kann man denen auch nicht beibringen.
    Es sollte eben nur diese Unvernünftigen treffen.

    In Krankenhäuser werden wieder Besuche eingeschränkt, mitunter wird am Tag für eine Stunde und ein Besucher zugelassen, hoffe, dass sich alle daran halten, ehe total Besuchsverbot kommt - dann würde sich sicher wieder darüber aufgeregt.

    Es ist doch nun wirklich nicht so schwer, einfach mal einzuhalten, was vorgegeben wird, ob es einen nun sinnvoll oder nicht erscheint.
    Es sind halt noch zu viele Sachen, wo keine konkreten Maßnahmen und Gegenmittel gebracht werden können.
    Geändert von Foxioldi (11.10.2020 um 11:23 Uhr)
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  7. #507
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sQuIrReL
    Mitglied seit
    19.12.2006
    Beiträge
    2.939
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Foxioldi Beitrag anzeigen
    Es sollte eben nur diese Unvernünftigen treffen.
    Genau die habe ich auch gemeint.
    Es wird auch demnächst passieren, dass überall wieder Einschränkungen kommen.

  8. #508
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.429
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Foxioldi Beitrag anzeigen
    Ich kann das Verhalten absolut nicht verstehen, Gesundheitsschutz ist das höchste Gut, ohne Gesundheit der Menschen kann die Wirtschaft voll einpacken bzw.ist ein Land rein gar nichts.
    Ich heiße das Verhalten auch nicht gut, aber wie erwähnt kann ich es verstehen. Meine mit den Leuten auch nicht Leute, die Corona leugnen, sondern denen es egal ist. Ihr Spaß steht an erster Stelle. Die sind halt einfach dumm und wollen sich ihren Spaß nicht nehmen lassen. Aber was will man dagegen tun?

    Würde mal hart durchgegriffen, hätten wir so manche Situation absolut nicht, es würde helfen, dass mal eher nachgedacht wird.
    Der Staat bzw.die Justiz ist zu lasch in vielen Bereichen, aber es steht ja immer der Freiheits-und Rechtsstaat im Vordergrund.

    Bußgeld ist nur dort angebracht, wo es richtig schmerzt, wäre dann wieder nur die Unterschicht,Reiche juckt das mal gar nicht.

    Alle, die gegen die Regeln verstoßen, sollten in Alten-und Pflegeheime paar Monate eingesetzt werden, ohne Bezahlung und in Krankenhäuser den Verlauf von Corona-Infizierten, die um ihr Leben kämpfen, für 14 Tage beobachten dürfen - würde sicher helfen, ihr eigenes Verhalten zu überdenken.
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Naja, wobei ich dann aber wieder überlegen würde, ob man so asoziale Menschen denen alles Wurst ist an Patienten ranlassen würde, das wäre ja dann für die Patienten eher ne Strafe als ne Hilfe. Wenn dann nur so Zeug wie Unkraut rausrupfen, Müll aufklauben etc. an Menschen (noch dazu alte und/oder kranke) würde ich solche Leute nicht ranlassen wollen
    Gebe euch beiden Recht, allerdings ist die Frage, wie man das umsetzen möchte. Arbeit statt als ein festes Bußgeld halte ich auch für sinnvoller. Dafür bräuchte man auch Leute, die dies überwachsen. Nur ob es etwas nachhaltig etwas bringt, bezweifle ich.

    Noch besser wäre es meines Erachtens, wenn man statt feste Bußgelder einfach ein prozentuales Bußgeld einführt. Einfach mal 10% des monatlichen Einkommens. Wird aber auch nicht viel bringen, weil es die Leute, die mehr Geld haben, nicht sonderlich trifft.

    Zitat Zitat von sQuIrReL Beitrag anzeigen
    Hoffe dass Vernunft & Verstand schlussendlich "siegen", Leute lernen auch ihre eigenen Quellen zu hinterfragen und nicht ständig auf hetzerische Propaganda reinfallen. 2020 tendieren Leute dazu das zu glauben, was ihrer Filterblase entspricht (alles andere wird sofort diffamiert).
    Liegt nicht an 2020, es wurde und wird nur immer extremer. Solche Leute gab es schon immer, nur organisiert man sich mittlerweile viel besser als früher und es wird dank Internet und Social Media immer leichter seine kruden Weltvorstellungen, Verschwörungstheorien und alternative Fakten in die Welt zu transportieren. Erschreckender finde ich, wie viele eigentlich gebildete Leute dies so hinnehmen.

    Corona hat dies auch nicht ausgelöst, sondern nur extrem begünstigt. Aber es zeigt auch sehr gut, wie gespalten die Gesellschaften weltweit mittlerweile sind. Anstatt in schwierigen Zeiten zusammenzuhalten, wird gegeneinander gearbeitet, egal wo es nur geht.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  9. #509
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.294
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Gebe euch beiden Recht, allerdings ist die Frage, wie man das umsetzen möchte. Arbeit statt als ein festes Bußgeld halte ich auch für sinnvoller. Dafür bräuchte man auch Leute, die dies überwachsen. Nur ob es etwas nachhaltig etwas bringt, bezweifle ich.
    Bei einigen Arbeiten wäre das sicherlich kein Problem, gerade auf dem Bau, wären solche Typen immer unter Aufsicht mit anderen Kollegen, und da hilft ihnen auch nur mit zupacken.
    Reinigung in Heimen wäre auch ohne großen Aufwand möglich, angestelltes Personal erhält ja oft genaue Vorgaben, was wann und wie lange das dauern darf, wäre bei diesen Typen auch möglich und könnte auch so überwacht werden - irgendwie wird ja das Personal auch ständig kontrolliert....

    Man sollte vieles nicht gleich abtun, als wenn das nicht möglich wäre, geht auch vieles recht einfach-aber oft wird das Einfache "verkompliziert".., weil das ja einfacher ist...
    Geändert von Foxioldi (12.10.2020 um 14:20 Uhr)
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  10. #510
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.755
    Jo, mein Vater hat's jetzt auch. War eher ne "Zufallsdiagnose", da er im Krankenhaus ist weil ihm nach einem Unfall der Zeh amputiert werden musste und nicht wegen Grippe Symptome.

    Zitat Zitat von Foxioldi Beitrag anzeigen
    In Krankenhäuser werden wieder Besuche eingeschränkt, mitunter wird am Tag für eine Stunde und ein Besucher zugelassen, hoffe, dass sich alle daran halten, ehe total Besuchsverbot kommt
    Gab es schon hier in Baden-Württemberg. Wahrscheinlichkeit, dass es wieder kommt steigt mit den täglichen Zahlen.

  11. #511
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.888
    Gibts bei euch wieder Hamsterkäufe? Bei uns gar nicht. Und die Presse heizt das Thema wieder richtig an. Echt bekloppt.

  12. #512
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.433
    Klopapier wird in DE scheinbar wieder mehr gekauft laut unseren Medien. Wie wenn man auf einmal mehr scheissen würde.
    Man wird dem ganzen Thema schon so überdrüssig, es gibt nichts anderes mehr.
    Aja, 3 Verdachtsfälle in meiner Familie waren negativ. Dafür normale Erkältung.



  13. #513
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sQuIrReL
    Mitglied seit
    19.12.2006
    Beiträge
    2.939
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Gibts bei euch wieder Hamsterkäufe? Bei uns gar nicht. Und die Presse heizt das Thema wieder richtig an. Echt bekloppt.
    Im Frühjahr war das extrem, aber ich denke jetzt sind die alle etwas Vernünftig geworden. ( hoffe ich zumindest )

    Edit:

    Ich nehme alles zurück!
    Heute bei uns in Edeka gesehen.


    Geändert von sQuIrReL (17.10.2020 um 14:51 Uhr)

  14. #514
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.429
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Foxioldi Beitrag anzeigen
    Man sollte vieles nicht gleich abtun, als wenn das nicht möglich wäre, geht auch vieles recht einfach-aber oft wird das Einfache "verkompliziert".., weil das ja einfacher ist...
    Du weißt ja was ich beruflich mache, deshalb bin ich von Haus aus pessimistisch. Man kann sich irgendwie vor allem drücken, wenn man nur möchte oder weiß wie. Notfalls kann man sich irgendwie "freikaufen".

    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Gibts bei euch wieder Hamsterkäufe? Bei uns gar nicht. Und die Presse heizt das Thema wieder richtig an. Echt bekloppt.
    Gehen bestimmt wieder hoch. Bin gespannt, ob auch wieder Desinfektionsmittel ausgeht. Hat mich total abgefuckt im Frühjahr. Habe seit Jahren Spender in der Arbeit und zu Hause. Ausgerechnet der in der Arbeit war nach zwei Jahren in der Hochphase leer. Habe mir dann etwas aus dem für Besucher abgefüllt.

    Wir haben jetzt seit ein paar Tagen eine Inzidenz von knapp 60. Seit Samstag sind jetzt auch verschäftere Regeln in Kraft, aber ob die etwas bringen weiß ich nicht.

    Bin auch keine Mediziner, aber ich glaube auch nicht, dass es nicht unbedingt mehr Fälle als vorher gibt. Ich meine vielleicht wird auch nur viel mehr getestet. Meinte meine HNO-Ärztin auch schon. Das große Problem ist, dass die Symptome von Corona und normalen Erkältungen (grippaler Infekt) relativ ähnlich sind. Jetzt gibt es halt viel mehr Verdachtsfälle, weil es kühler wird, die Heizungen wieder eingeschaltet werden und man sich erst an das neue Klima gewöhnen muss. Wird noch länger so gehen.

    Zitat Zitat von sQuIrReL Beitrag anzeigen
    Im Frühjahr war das extrem, aber ich denke jetzt sind die alle etwas Vernünftig geworden. ( hoffe ich zumindest )

    Edit:

    Ich nehme alles zurück!
    Heute bei uns in Edeka gesehen.
    Bin aber noch gut eingedeckt mit Klopapier. 5 Packungen dürften locker reichen. Wobei ich schon weit vor Corona Sachen buckere. Wenn eine Packung leer ist, wird einfach eine neue gekauft. Seitdem es einmal ausgegangen ist, möchte ich dies ein zweites Mal verhindern.

    Aber die Leute müssen verzweifelt sein, wenn sie freiwillig zwei- oder gar einlagiges Klopapier kaufen.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  15. #515
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Darth-Bane
    Mitglied seit
    18.10.2003
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    2.762

    Wear a Mask

    Passt absolut und wirklich gut gemacht!
    Die Erwägung der Vergangenheit lässt die Zukunft erkennen.

    Bei Feinden kannst du darauf setzen, dass sie angreifen. Bei Verbündeten weißt du nie, was sie planen.

  16. #516
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.518
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von sQuIrReL Beitrag anzeigen
    Im Frühjahr war das extrem, aber ich denke jetzt sind die alle etwas Vernünftig geworden. ( hoffe ich zumindest )

    Edit:

    Ich nehme alles zurück!
    Heute bei uns in Edeka gesehen.


    Begonnen der Angriff der Klokrieger hat
    Spoiler:

    THIS IS THE WAY

  17. #517
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.191
    Ich frage mich dabei: Hamsterkäufe sind ja nur dann nötig wenn man Angst hat, dass die Supermärkte schließen und man dann nix mehr bekommt.
    Jetzt war die Situation im März unklar und keiner wusste was kommt. Ergebnis: Hamsterkäufe.
    Aber what the hell ist denn der Grund für neue Hamsterkäufe!? Kein einziger Supermarkt wird schließen- das wissen wir doch inzwischen...
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  18. #518
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sQuIrReL
    Mitglied seit
    19.12.2006
    Beiträge
    2.939
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen
    Ich frage mich dabei: Hamsterkäufe sind ja nur dann nötig wenn man Angst hat, dass die Supermärkte schließen und man dann nix mehr bekommt.
    Ich dachte eher, weil die Angst haben in 1 Monat kein Klopapier mehr bekommen und wohl dann mit der Hand abwischen müssen .
    Geändert von sQuIrReL (19.10.2020 um 20:21 Uhr)

  19. #519
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.518
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen
    Kein einziger Supermarkt wird schließen- das wissen wir doch inzwischen...
    das wusste man bei Lockdown im Frühling auch schon
    Spoiler:

    THIS IS THE WAY

  20. #520
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.191
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    das wusste man bei Lockdown im Frühling auch schon
    Naja die Aussage von Merkel, dass die Supermärkte auf bleiben kam ja als Reaktion auf Hamsterkäufe. Da hatte es allerdings schon seine Eigendynamik dass jeder bei jedem Einkauf nach Klopapier geschaut hat weil man sich da dann wirklich nicht mehr sicher war, ob man bis zur Erschöpfung des eigenen Bestandes neue Rollen besorgen kann.
    Bei mir wars richtig knapp: Die letzte Rolle war leer und genau an dem Tag hab ich bei Lidl neues kaufen können. Vorher hatte ich zwei Wochen nur leere Regale gesehen.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

Ähnliche Themen

  1. Bilder reinstellen! Wie geht das?
    Von ResiFan16 im Forum Off-Topic: Alles neben dem Thema Videospiele
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.04.2005, 11:57
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.04.2005, 17:42
  3. Nur ein test ob das wirklich geht mit dem handy *g*
    Von adi1 im Forum Off-Topic: Alles neben dem Thema Videospiele
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.12.2004, 13:39
  4. News News: GTA 2spieler so gehts!!
    Von Volgel im Forum Retro-Gaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2004, 20:24
  5. Wie geht das ?
    Von Sh0X-Z3r0 im Forum Off-Topic: Alles neben dem Thema Videospiele
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.08.2004, 20:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •