Seite 25 von 34 ... 152324252627 ...
357Gefällt mir
  1. #481
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.887
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Ich dachte Discos und Clubs sind noch gar nicht geöffnet?
    Dachte ich bis Heute auch. Aber anscheinend nicht überall.

  2. #482
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.190
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Dachte ich bis Heute auch. Aber anscheinend nicht überall.
    Das wird wohl Länder- oder sogar Kommunensache sein.
    Naja wozu gerade Feiern führen kann sieht man ja an Hamm. Meine Heimatstadt kennt eigentlich kein Schwein, doch jetzt sind wir seit zwei Wochen Deutschlands Corona Hotspot #1.
    Und alles nur wegen einer Hochzeitsfeier mit über 400 Gästen...
    paul23 hat "Gefällt mir" geklickt.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  3. #483
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.916
    Vielen Danke Leute!

    Wir haben jetzt einen Flug für Samstag gebucht. Bis Köln und dann mit ICE nach Bielefeld. Hab mich auch erkundigt. Einen Test brauchen wir scheinbar doch nicht, weil EU Staat.

  4. #484
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.190
    Kraxe auch von mir aus noch mein Beileid.
    Wie kommts eigentlich dass du Verwandschaft in Bielefeld hast?
    Kraxe hat "Gefällt mir" geklickt.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  5. #485
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.916
    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen
    Kraxe auch von mir aus noch mein Beileid.
    Wie kommts eigentlich dass du Verwandschaft in Bielefeld hast?
    Danke! Er war der Lebensgefährte von meiner (Paten-) Tante. Meine Tante, die Schwester meiner Mutter, ist damals wegen ihrem ersten Mann (der vor meiner Geburt gestorben ist) nach Deutschland gezogen. Seit ich denken kann war sie mit ihm schon zusammen.

    Sie wohnen aber nicht direkt in Bielefeld, sondern Nähe Herford.

  6. #486
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.429
    Blog-Einträge
    3
    Erst einmal mein Beileid an Kraxe.

    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Ich dachte Discos und Clubs sind noch gar nicht geöffnet?
    In Bayern sind sie auch zu. Allerdings gibt es hier haufenweise Privatpartys und dergleichen. Gerade während des Lockdowns im Frühjahr war das krass. Auch letztens erst beim Fußballschauen gewesen.

    Problem ist, dass die meisten Leute einfach darauf scheißen. Ist doch denen egal. Kann ich sogar verstehen, weil es schwierig ist, den Menschen ihre "gewonnene Freiheit" wegzunehmen. Ist doch beim Auto das gleiche Problem. Versuche Leute mal sinnvoll dazu zu bewegen auf etwas, dass sie gewohnt sind, zu verzichten. Hört sich komisch an, aber vielleicht versteht man es trotzdem.

    Deshalb halte ich auch die Bußgelder für absoluten Schwachsinn. Verursachen nur unnötige Arbeit und im schlimmsten Fall muss man die Leute wegen dem blöden Bußgeldern für einen oder paar Tag einsperren. Als ob sich die Leute davon abhalten lassen.

    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen
    Naja wozu gerade Feiern führen kann sieht man ja an Hamm. Meine Heimatstadt kennt eigentlich kein Schwein, doch jetzt sind wir seit zwei Wochen Deutschlands Corona Hotspot #1.
    Ich kenne das OLG Hamm, das für seine "hochwertigen" juristischen Entscheidungen verantwortlich ist.
    Mysterio_Madness_Man und Kraxe haben "Gefällt mir" geklickt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  7. #487
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.293
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Problem ist, dass die meisten Leute einfach darauf scheißen. Ist doch denen egal. Kann ich sogar verstehen, weil es schwierig ist, den Menschen ihre "gewonnene Freiheit" wegzunehmen. Ist doch beim Auto das gleiche Problem. Versuche Leute mal sinnvoll dazu zu bewegen auf etwas, dass sie gewohnt sind, zu verzichten. Hört sich komisch an, aber vielleicht versteht man es trotzdem.

    Deshalb halte ich auch die Bußgelder für absoluten Schwachsinn. Verursachen nur unnötige Arbeit und im schlimmsten Fall muss man die Leute wegen dem blöden Bußgeldern für einen oder paar Tag einsperren. Als ob sich die Leute davon abhalten lassen.

    Ich kann das Verhalten absolut nicht verstehen, Gesundheitsschutz ist das höchste Gut, ohne Gesundheit der Menschen kann die Wirtschaft voll einpacken bzw.ist ein Land rein gar nichts.

    Und ältere Generationen sind durchaus in Lage, auch im jetzigen Zeitalter mal auf was zu verzichten, gerade die ländliche Bevölkerung, wobei es auch hier viele jüngere gibt, für die es eine Selbstverständlichkeit ist in dieser Situation mit der Pandemie.

    Würde mal hart durchgegriffen, hätten wir so manche Situation absolut nicht, es würde helfen, dass mal eher nachgedacht wird.
    Der Staat bzw.die Justiz ist zu lasch in vielen Bereichen, aber es steht ja immer der Freiheits-und Rechtsstaat im Vordergrund.

    Bußgeld ist nur dort angebracht, wo es richtig schmerzt, wäre dann wieder nur die Unterschicht,Reiche juckt das mal gar nicht.

    Alle, die gegen die Regeln verstoßen, sollten in Alten-und Pflegeheime paar Monate eingesetzt werden, ohne Bezahlung und in Krankenhäuser den Verlauf von Corona-Infizierten, die um ihr Leben kämpfen, für 14 Tage beobachten dürfen - würde sicher helfen, ihr eigenes Verhalten zu überdenken.

    Gerade in dieser Ausnahmesituation mit der Pandemie sieht man, wie viele I............ es doch im Land gibt.
    Geändert von Foxioldi (07.10.2020 um 11:52 Uhr)
    T-Bow hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  8. #488
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.511
    Blog-Einträge
    5
    Naja, wobei ich dann aber wieder überlegen würde, ob man so asoziale Menschen denen alles Wurst ist an Patienten ranlassen würde, das wäre ja dann für die Patienten eher ne Strafe als ne Hilfe. Wenn dann nur so Zeug wie Unkraut rausrupfen, Müll aufklauben etc. an Menschen (noch dazu alte und/oder kranke) würde ich solche Leute nicht ranlassen wollen


  9. #489
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.293
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Naja, wobei ich dann aber wieder überlegen würde, ob man so asoziale Menschen denen alles Wurst ist an Patienten ranlassen würde, das wäre ja dann für die Patienten eher ne Strafe als ne Hilfe. Wenn dann nur so Zeug wie Unkraut rausrupfen, Müll aufklauben etc. an Menschen (noch dazu alte und/oder kranke) würde ich solche Leute nicht ranlassen wollen
    Gibt genug andere Arbeiten, die mit Patientenbehandlung nichts zu tun haben, z.b. Reinigungsarbeiten im gesamten Heim oder Krankenhaus.

    Stichwort "Asoziale Menschen" - was ist die Ursache dafür?
    Sollte sich so mancher,Eltern als auch Politiker, mal Gedanken machen, als auch der Betreffende selbst und Hilfe annehmen.
    Gibt für vieles Lösungen-wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
    Geändert von Foxioldi (07.10.2020 um 12:24 Uhr)
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  10. #490
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.433
    Kaspertheater.
    Choronafall in der Klasse meines Sohnes, Klasse geschlossen, Test erst am Montag.
    Es wird empfohlen die Kinder zuhause zu lassen, gibt keine rechtliche Grundlage das man muss, was aber natürlich jeder tut. ^^
    Kinder sollen den Kontakt zu Risikogruppen vorerst vermeiden, nicht mehr.
    Eltern aktuell offiziell kein Verdachtsfall, müsste also ganz normal in die Arbeit, erst wenn der Test, wo das Ergebnis wohl am Mittwoch kommt positiv ist müsste ich testen - ist ja nicht so dass bis dahin nicht viel passieren könnte.

    Meine Frau musste heute schon da sie im Pflegeheim arbeitet, dies kam aber auch erst als sie beim Telefonat nachgefragt hat wie sie vorgehen solle da sie ja eben in einem Pflegeheim arbeitet, wenn sie nichts gesagt hätte wäre sie heute ganz normal in der Arbeit.
    Warten wir hier mal das Ergebnis ab, ich bin heute in Homeoffice.

    Wie gesagt ein einziges wirres Kasperltheater.



  11. #491
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.293
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Beefi Beitrag anzeigen
    Kaspertheater.
    Choronafall in der Klasse meines Sohnes, Klasse geschlossen, Test erst am Montag.
    Es wird empfohlen die Kinder zuhause zu lassen, gibt keine rechtliche Grundlage das man muss, was aber natürlich jeder tut. ^^
    Kinder sollen den Kontakt zu Risikogruppen vorerst vermeiden, nicht mehr.
    Eltern aktuell offiziell kein Verdachtsfall, müsste also ganz normal in die Arbeit, erst wenn der Test, wo das Ergebnis wohl am Mittwoch kommt positiv ist müsste ich testen - ist ja nicht so dass bis dahin nicht viel passieren könnte.

    Meine Frau musste heute schon da sie im Pflegeheim arbeitet, dies kam aber auch erst als sie beim Telefonat nachgefragt hat wie sie vorgehen solle da sie ja eben in einem Pflegeheim arbeitet, wenn sie nichts gesagt hätte wäre sie heute ganz normal in der Arbeit.
    Warten wir hier mal das Ergebnis ab, ich bin heute in Homeoffice.

    Wie gesagt ein einziges wirres Kasperltheater.
    Es reiht sich halt auch diese Sache so langsam in die Kaspereiliste ein, egal, in welchem Land.
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  12. #492
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.916
    Heute habe ich Corona Test machen dürfen/müssen, weil ich ins Deutsche Reich reise. 120 Euro hat der Spaß gekostet, dafür habe ich nur zwei Stunden auf das Ergebnis gewartet. Natürlich negativ!

    @Beefi
    Ist leider bei meiner Schwester (Lehrerin in einer Volksschule) auch so. Ich verstehe das auch nicht.

    Also ich genieße Corona derzeit voll. Ich arbeite so gut wie nur Remote (also von zuhause aus). Öffis meide ich grundsätzlich. Kontakt mit Kollegen und Kunden habe ich genug. Ich spare mir am Tag in Summe 1,5 Stunden Fahrt zur und von Arbeit.

    Für Sport und Einkaufen gehe ich raus. Wenn ich zum Kunden muss holt mich ein Arbeitskollege ab.

    Ich bin zwar auch Risikogruppe, aber trotzdem für mich hat sich das alles echt ausgezahlt und für meine Hobbys (Laufen, Gitarre spielen, Gaming) habe ich viel mehr Zeit.
    sQuIrReL hat "Gefällt mir" geklickt.

  13. #493
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.887
    In Frankfurt waren Discos oder Clubs offen. Und es wurde erst reagiert, als Reporter die Polizei riefen. Die Räume waren brechendvoll, bis auf das Personal hat kein Schwein eine Maske getragen. Es wurde in mehren Clubs mit versteckter Kamera gedreht. Jedes Mal dasselbe Bild.

  14. #494
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.916
    Solange es keine herrschende Meinung unter den Experten gibt, solange wird es eben auch Menschen geben die das Corona verharmlosen und eben in vollgestopfte Discos gehen und das ignorieren..

    Ich habe dafür irgendwo auch Verständis. Schwierige Situation zu der es keine einheitliche Meinung gibt.
    FxGa hat "Gefällt mir" geklickt.

  15. #495
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sQuIrReL
    Mitglied seit
    19.12.2006
    Beiträge
    2.938
    Blog-Einträge
    1
    Seit Dienstag verbreiten Masken-Kritiker auf Social Media Falschmeldungen über den angeblichen Tod eines 6-jährigen Mädchens in Schweinfurt.


    Da Frage ich mich ernsthaft, was hat Corona mit Leuten angestellt dass jeder Müll einfach so geglaubt & hingenommen wird? Die Fake-Stories von Covidioten über tote Kinder die durch Atemschutzmasken gestorben sind.
    Fakten werden DIREKT mit Lügenpresse in Verbindung gebracht.

    Hoffe dass Vernunft & Verstand schlussendlich "siegen", Leute lernen auch ihre eigenen Quellen zu hinterfragen und nicht ständig auf hetzerische Propaganda reinfallen. 2020 tendieren Leute dazu das zu glauben, was ihrer Filterblase entspricht (alles andere wird sofort diffamiert).

  16. #496
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.511
    Blog-Einträge
    5
    Gibt halt immer Idioten auf der Welt, egal bei welchem Thema


  17. #497
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.916
    Fake News sind natürlich gefundenes Fressen für Kritiker. Ahnungslose Menschen (Lox'sches Synonym für Idioten ) fallen dann eher darauf rein und supporten die Kritiker.

    Aber das ist für mich das Resultat von politischen Versagens. Die Regierung spricht zum Volk und erlässt Maßnahmen, was auch legitim ist, aber von den sogenannten Experten sieht man nichts und kommen in der Öffentlichkeit nicht zu Wort. Die Bühne gehört den Politikern.

    Und solange es unter Ärzten keine einheitliche Meinung gibt wird es laute Kritiker geben. Die Mehrheit ist eh vernünftig. Selbst in Österreich gibt es überwiegenden Zuspruch.

    Edit:
    @LOX
    Was habe ich gesagt
    Foxioldi und sQuIrReL haben "Gefällt mir" geklickt.

  18. #498
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.293
    Blog-Einträge
    5
    Das das Virus wieder zu allen möglichen Sachen verwendet wird, sollte keinen wundern,der halbwegs seinen Fußball auf den Schultern zum Denken einsetzt - ob auf politischer oder wirtschaftlicher Ebene oder für Verschwörungstheoretiker eine sehr gute Grundlage bietet.

    Politisches Versagen trägt meiner Meinung nach schon auch dazu bei, sieht man sich gerade die Wahlversprechen an und nach der Wahl die Handlungsweisen, so sind es nur noch Lügen - was kann man überhaupt noch glauben?
    Die Bürger werden oft nur noch vera........, und so manch einer reagiert dann eben mit dummen, unüberlegten Handlungen, wo gerade das Internet sich dazu hervorragend auch eignet.
    Diese Sorte wird nie aussterben, ganz gleich, in welchem Land.
    Es werden noch immer mehr, die sich in diese Schiene einreihen, sieht man schon im eigenen Land an dem Verhalten, wo bewußt und rigeros Partys veranstaltet werden, die das Virus so richtig gern mag.

    Das entsprechende Regelungen, gerade mit Einschränkungen im Reiseverkehr, durchaus die Infektionszahlen gestoppt hatte, liegt auf der Hand.
    Und es wäre kein Problem, sich dieses Jahr erst mal von sämtlichen Urlaubsreisen und sonstigen Veranstaltungen oder privaten Partys zurückzuhalten, aber soweit ist eben doch der eine oder andere zu blöd dazu und saftige Strafen würden sicher mal helfen.

    Schade, dass das Virus zwischen Idioten und sich gut verhaltenden Bürgern nicht unterscheidet.

    Ich finde jegliches Verhalten von Leuten, die nur auf "was bin ich-wer ist mehr", unabhängig vom Alter, in der jetztigen Situation einfach nur idiotisch und akzeptiere es nicht und habe nur einen Wunsch - den schreibe ich aber nicht.
    Genau so wie ich mich aus allen im Internet rumschwirrenden Foren(außer hier dieses - sind ja doch recht vernünftige)fern halte, und weder Facebook noch irgend eine andere Form nutze, dass ist mir einfach alles zu blöd - sicher werden auch paar Vernünftige dort unterwegs sein, die aber so nach und nach nur von Idioten rausgekickt werden, und wie so oft gibt der Klügere eben nach.

    Stichwort CORONA-Test, dieser dauerte 4 Tage, bis man das Ergebnis bekam..., liegt sicher auch nicht im Sinne des "Erfinders"....

    Stichwort Experten - es gibt mittlerweile zu viele, die nur bestimmen wollen und von nichts eine Ahnung haben....

    In meiner ländlichen Umgebung gibt es nur sich gut verhaltende Bürger, hoffe, dass sich hier keiner aus einer Stadt blicken läßt, der sich zu der Gruppe von I........einreiht.

    Man kann nur immer wieder an die Vernunft aller appellieren, zumindest private Feierlichkeiten und generell Partys einfach mal zu lassen, da gerade dieses zur jetzigen Situation beiträgt und die Infektionszahlen rasant steigen.
    Geändert von Foxioldi (09.10.2020 um 15:02 Uhr)
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  19. #499
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sQuIrReL
    Mitglied seit
    19.12.2006
    Beiträge
    2.938
    Blog-Einträge
    1
    Wir sind in Zeitalter der Falschwahrheiten angekommen, jeder wissenschaftliche Beleg wird mit "Gehört auch zu den Mainstream-Medien" abgestempelt, man glaubt/vertraut lieber irgendwelchen dahergelaufenen Youtube-Kanälen wie Attila Hildmann (ist ja schließlich nicht "Mainstream").

    Und dank ihm werdens nochmal wieder mehr....
    Die Menschheit gräbt sich ihr eigenes Grab.

  20. #500
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.916
    Gut man muss fairerweise aber auch sagen, dass nicht jeder wissenschaftliche Beleg dieselbe Qualität hat.

    Wissenschaft ist nicht unbedingt gleich die Wahrheit. Der eine sagt so der ander so. Und gerade bei Corona ist das so. Selbst unter den Wissenschaftlern gibt es Skeptiker.

    Außerdem hat es Fake News schon immer gegeben. Das einzige was sich geändert hat ist der Extremismus. Früher war es halt: Gibts Aliens? Heute sinds total politische und sensible Themen.
    Siehe Trump: der hat ja den Begriff quasi erfunden.

Ähnliche Themen

  1. Bilder reinstellen! Wie geht das?
    Von ResiFan16 im Forum Off-Topic: Alles neben dem Thema Videospiele
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.04.2005, 11:57
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.04.2005, 17:42
  3. Nur ein test ob das wirklich geht mit dem handy *g*
    Von adi1 im Forum Off-Topic: Alles neben dem Thema Videospiele
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.12.2004, 13:39
  4. News News: GTA 2spieler so gehts!!
    Von Volgel im Forum Retro-Gaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2004, 20:24
  5. Wie geht das ?
    Von Sh0X-Z3r0 im Forum Off-Topic: Alles neben dem Thema Videospiele
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.08.2004, 20:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •