Seite 40 von 42 ... 303839404142
424Gefällt mir
  1. #781
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    8.049
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Ich habe mich als Teil der Risikogruppe für die Impfung vormerken lassen. Das heißt ich bekomme irgendwann in den nächsten Wochen oder so eine Möglichkeit einen Termin zu vereinbaren. Impfstoff voraussichtlich Biontech Pfizer. Wäre eh meine Präferenz.

    Bin gespannt.
    wo konntest du dich vormerken lassen? einfach beim hausarzt?

  2. #782
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.539
    Blog-Einträge
    3
    Denke auch nicht groß, dass sich noch groß etwas ändern wird. Vor allem frage ich mich wo man das Wort Lock für verschließen bei Lockdown kommen soll. Letztes Jahr hat es im Frühjahr auch funktioniert.

    Wäre auch für eine einheitliche und strenge Ausgangsbeschränkung, die überall gilt. Die Kilometergrenze beispielsweise einfach um Leute in den ländlichen Gegenden zu schützen, denn was am Wochenende abging, war wirklich nicht mehr lustig. Natürlich wäre es gemein, wenn ich weiterhin raus kann und andere nicht, nur weil ich eben direkt am Wald lebe, aber man hat halt Pech gehabt.

    Trotzdem weiß ich ebenso, dass sich die Leute noch mehr und häufiger treffen. Würde die auch gar nicht als Querdenker bezeichnen. Sie sind einfach müde von den ganzen Maßnahmen. Kann ich durchaus nachvollziehen, aber bringt nichts. Wenn ich alleine aus dem Fenster sehe, wie viele Kinder und Familien sich hier am Nachmittag treffen, fragt man sich schon, warum nichts passiert. Würde die Leute auch eher als Verhamloser und Idioten bezeichnen. Ärgerlich ist es dann, wenn man unbewusst auf solche Personen trifft. Wobei zumindest beim Einkaufen dank FFP2 nichts mehr passieren dürfte.

    Zwar ist das Beispiel mühselig, aber was hätten die Leute früher gemacht, die in Zeiten gelebt haben, in denen die Lebensumstände wesentlich härter waren. Sicherlich hat man ein komplettes Jahr mehr oder weniger verloren, aber viele Generationen haben ihre Kindheit verloren oder hatten nicht die Freiheit machen zu können, was sie wollten, weil sie schwere Arbeiten zu verrichten hatten.

    Im Ausland funktioniert es komischerweise, weil Länder wie Frankreich, Österreich oder Italien von ihrer Allzeitspitze relativ schnell runtergekommen sind. Bei uns dauert es ganze vier Wochen, bis man endlich mal einen Effekt gespürt hat. Dort gelten eben auch viel strengere Regeln und es drohen hohe Strafen. Weiß es sicher nur aus Frankreich, dass dort beispielsweise sehr lange nur autorisierte Geschäfte des täglichen Grundbedarfs geöffnet hatten. So etwas wie bestellen und dann vor Ort im Laden abholen, wie es vielfach praktiziert wird, gibt es nicht. Auch wurde bei mehrfachen Verstoß Gefängnisstrafen und hohe Gelder ausgesprochen.

    Persönlich wäre ich auch dafür diese blöden festen Bußgelder zu kippen und dann einfach zu sagen 10% vom Lohn und bei erneutem Verstoß 20% ersatzweise halt eine Woche Gefängnis. Dann trifft es die Leute in etwa gleich hart. Aber dafür fehlt schlicht und ergreifend das Personal. War am Montag auch so, als eine Punkerin (nichts gegen ihre Art der Kleidung oder ihres Lebenstils) am Montag lediglich mit einem Halstuch beim Einkaufen war, während ich ebenso im Ladne war. Habe es nur aus der Ferne mitbekommen. Danach direkt vorm Eingang stehen und eine rauchen. Keiner vom Personal hat etwas gesagt, weil sie rumgeschrien hat. Polizei holen und fertig, aber die haben leider genug zu tun.


    Aber darüber groß zu diskutieren ist sowieso sinnlos, weil nichts passieren wird.


    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Ich habe mich als Teil der Risikogruppe für die Impfung vormerken lassen.
    Hurra! Bin auch vorgemerkt, wobei ich meine Chancen eher als gering ansehe. Nicht wegen Risikogruppe oder Vorerkrankungen, zu diesem Kreis gehöre ich zum Glück nicht, sondern weil sie scheinbar in der nahen JVA demnächst impfen wollen. Jetzt wurde nachgefragt, ob noch Bereitschaft zur Impfung besteht, sollten Dosen übrig bleiben, da es durchaus vorkommen kann, dass ein Insasse mal nicht da ist wegen Verlegung oder Freilassung. Finde es zwar ethisch und moralisch gerechter, wenn man den Impfstoff Leuten zur Verfügung stellt, die ihn brauchen, aber geht wohl nicht so einfach wegen Aufbewahrung und einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.
    Geändert von Ankylo (20.01.2021 um 09:58 Uhr)


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  3. #783
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    8.049
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Trotzdem weiß ich ebenso, dass sich die Leute noch mehr und häufiger treffen. Würde die auch gar nicht als Querdenker bezeichnen. Sie sind einfach müde von den ganzen Maßnahmen. Kann ich durchaus nachvollziehen, aber bringt nichts.
    muss sich ein bisschen die waage halten, finde ich. viel ist halt auch leider absoluter blödsinn, der beschlossen ist. laut beschluss dürfte ich mich nicht mal mit meiner schwester und meinen eltern treffen, da 3 haushalte. obwohl wir uns auch einzeln jeden tag für mehrere stunden sehen. daher ist mir das komplett egal.
    Geändert von FxGa (20.01.2021 um 11:14 Uhr)

  4. #784
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.347
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von FxGa Beitrag anzeigen
    muss sich ein bisschen die waage halten, finde ich. viel ist halt auch leider absoluter blödsinn, der beschlossen ist. laut beschluss dürfte ich mich nicht mal mit meiner schwester und meinen eltern treffen, da 3 haushalte. obwohl wir uns auch einzeln jeden tag für mehrere stunden sehen. daher ist mir das komplett egal.
    Entschuldigung - aber wenn du/ihr wenigstens mal einen auf der Intensivstation gesehen hättet, der um sein Leben kämpft und/oder einen Totesfall in der eigenen Familie schon mitgemacht hättet, würdest du sicher nicht mehr schreiben oder denken "daher ist es mir komplett egal".

    Genau diese Sichtweise legen viel zu viele an den Tag.
    Sie gefährden ihre eigene Gesundheit und die von Millionen anderen Menschen.
    Es zählt eben leider oft nur das "ich", die Gemeinschaft zählt nicht, das sind scheinbar alles Fremdwörter.

    Allgemein - die beschlossenen Sachen gestern sind nicht vielversprechend, um wirklich die Sache in den Griff zu bekommen.
    OP - Masken ist sicher richtig, dass zur Pflicht bundesweit zu machen.

    Und weiter geht es auch, dass wir mit Touristen aus vielen Bundesländern belegt werden, weil eben nicht mal eine Ausgangsbeschränkung für alle erfolgt - bravo!!!!, nur weiter so!
    Einerseits darf einer aus Sachsen nicht seine Familie mal besuchen, der dazu 100 km zu fahren hätte und es auch nur ein Haushalt und eine weitere Person eines anderen Haushaltes wären, andererseits dürfen aus anderen Bundesländern alle hier her reisen, und mitunter einige hunderte von km zusammenkommen und die dann noch die große Schnauze uns Einheimischen gegenüber haben.
    Das nennt man wohl "Deutschland", wie es leibt und lebt, jedes Bundesland macht was es möchte, selbst in so ernsten Situationen - kann man nur Beifall klatschen!

    Langsam werde ich etwas sauer......, nur gut, dass ich 35 Jahre in der DDR gelebt habe.
    Geändert von Foxioldi (20.01.2021 um 12:36 Uhr)
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  5. #785
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    8.049
    Zitat Zitat von Foxioldi Beitrag anzeigen
    Entschuldigung - aber wenn du/ihr wenigstens mal einen auf der Intensivstation gesehen hättet, der um sein Leben kämpft und/oder einen Totesfall in der eigenen Familie schon mitgemacht hättet, würdest du sicher nicht mehr schreiben oder denken "daher ist es mir komplett egal".
    es ist einfach nur unlogisch, wenn ich meine schwester, vater und mutter einzeln regelmäßig sehe, zusammen darf ich mit denen aber nicht weihnachten feiern oder wie? da werd ich dann ehrlich gesagt etwas sauer

  6. #786
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.347
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von FxGa Beitrag anzeigen
    es ist einfach nur unlogisch, wenn ich meine schwester, vater und mutter einzeln regelmäßig sehe, zusammen darf ich mit denen aber nicht weihnachten feiern oder wie? da werd ich dann ehrlich gesagt etwas sauer
    Es ist nicht unlogisch, die jetzige Situation erfordert ganz einfach diese Kontakteinschränkungen, um die Weiterverbreitung einzudämmen.

    Wir konnten auch kein Sylvester gemeinsam verbringen, weil in den Erzgebirgskreis keiner einreisen durfte, der hier nicht den Wohnsitz hat.
    Ja, es war sicher blöd, aber wir haben alle die Einsicht, dass es sein mußte und auch weiter notwendig ist.

    Und wir fühlen uns auch nicht eingeschränkt, trotz straffer Ausgangsbeschränkung seit langer Zeit.

    Mußt noch viel lernen und eigene Erfahrungen sammeln mit deinen 28 Jahren
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  7. #787
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.173
    Blog-Einträge
    5
    Hier ist grad alles so schön weiß und prächtig seit ein paar Tagen, da brauch ich nichtmal irgendwo weiter wegfahren. Ski fahr ich eh nicht, von daher kein Problem mit den 15km derzeit.
    Foxioldi und PSYCHOBUBE haben "Gefällt mir" geklickt.

  8. #788
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.347
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Hier ist grad alles so schön weiß und prächtig seit ein paar Tagen, da brauch ich nichtmal irgendwo weiter wegfahren. Ski fahr ich eh nicht, von daher kein Problem mit den 15km derzeit.
    LOX - ein gutes Beispiel, dass auch junge Generationen vernünftig sein können.
    Gefällt mir deine Einstellung
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  9. #789
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    8.049
    Zitat Zitat von Foxioldi Beitrag anzeigen
    Mußt noch viel lernen und eigene Erfahrungen sammeln mit deinen 28 Jahren
    cringe....

  10. #790
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    3.301
    Blog-Einträge
    2
    Ich versteh nicht so ganz diese neue Maskenpflicht, also wenn es heißt dass auch OP Masken erlaubt sind, zählen dann auch die handelsüblichen Einwegmasken dazu? Ansonsten hab ich mir jetzt auch FFP2 masken bestellt, aber diese sollen wohl erst nächste Woche ankommen, heißt das dass ich so lange nicht Einkaufen gehen darf wenn ich sonst nur Stoffmasken habe? Hach, erst hat man Bayern dafür Kritisiert dass die den Leuten sofort ohne sich vorbereiten zu können die FFP2-Maskenpfilcht aufzwingt, und jetzt machen die das selber. Und auch wenn ich selber so ne Pflicht an sich gut finde: gebt mir doch zumindest eine Woche mich darauf vorzubereiten! Ich hab nichts dergleichen im Haus

  11. #791
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    6.420
    Blog-Einträge
    18
    Ich weiß jetzt warum der Inzidenzwert in meinem Kreis so hoch ist: die beiden Krankenhäuser sind voll. Wenn ich jetzt mir was breche, werde ich nach Flensburg müssen. Da die Krankenhäuser in Nordfriesland Aufnahmestopp haben.
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  12. #792
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.347
    Blog-Einträge
    5
    Ein recht interessanterArtikel und lesenswert -
    Worte von Professor Dr. Klaus Stöhr:

    https://www.merkur.de/politik/angela...-90175458.html

    Weder Panikmache noch ignorieren und gezielte Meinung, was Politiker tun sollten, um Menschen richtig zu erreichen.

    Ich stimme diesen Ausführungen zu.
    Geändert von Foxioldi (22.01.2021 um 13:53 Uhr)
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  13. #793
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Darth-Bane
    Mitglied seit
    18.10.2003
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    2.863
    Bei mir hat es nun meinen Großvater erwischt und hat nun den Virus. Nun liegt er auf der Intensivstation und wie meine Mutter mir mitteilte haben die Ärzte wenig Hoffnung...
    "Das ist der Weg!"
    Die Erwägung der Vergangenheit lässt die Zukunft erkennen.

    Bei Feinden kannst du darauf setzen, dass sie angreifen. Bei Verbündeten weißt du nie, was sie planen.

  14. #794
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    05.04.2005
    Beiträge
    8.110
    Zitat Zitat von FxGa Beitrag anzeigen
    es ist einfach nur unlogisch, wenn ich meine schwester, vater und mutter einzeln regelmäßig sehe, zusammen darf ich mit denen aber nicht weihnachten feiern oder wie? da werd ich dann ehrlich gesagt etwas sauer
    Geht ja auch nicht darum, dass die Maßnahmen logisch sind, sondern darum, das Maßnahmen vorhanden sind.

  15. #795
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    6.420
    Blog-Einträge
    18
    Zitat Zitat von Darth-Bane Beitrag anzeigen
    Bei mir hat es nun meinen Großvater erwischt und hat nun den Virus. Nun liegt er auf der Intensivstation und wie meine Mutter mir mitteilte haben die Ärzte wenig Hoffnung...

    Ich drücke euch ganz doll die Daumen! Wie geht's ihm psychisch damit? Ich hoffe dass er wenigstens keine Angst hat

    Hier eine virtuelle Umarmung! Wir brauchen dringend hier ein Umarmsmiley. Immerhin sind wir eine virtuelle Familie



    Auf Facebook gibt es gegenüber ältere Menschen oft so menschenverachtende Kommentare
    Allgemein gibt es Menschenverachtung pur.
    Jedesmal bei Thema Corona und Todesfälle. Da gibt es erstmal Lachsmileys. Und Kommentare von wegen jeder stirbt mal irgendwann, oder die älteren sterben sowieso. Das sind diejenigen, die sich nicht an die Maßnahmen halten wollen. Und das sind Kommentare bei Artikeln vom Spiegel oder Stern. Einst muss man Corona lassen, da sieht man den wahren Charakter


    Hatte gestern
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  16. #796
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    6.420
    Blog-Einträge
    18
    Was meint ihr dazu? Zu drastisch oder gerechtfertigt?

    Ich bin zwiegespalten. (Edit: jetzt nicht mehr ganz so zwiegespalten. Finde es jetzt eher richtig)

    https://www.stern.de/politik/news-im...=stern_fanpage


    Die Krankenhäuser in Nordfriesland sind so voll, dass ich nach Flensburg müsste wenn mich ein pferd mal wieder auf den Stahlträger schleudert. Ich glaube die behandelnde Ärzte sind so ausgelastet, dass sie in dem Fall Bock auf Pferdewurst bekommen okay der qar heftig.


    Wenn ich nicht so instabil wäre, dann würde ich in Niebüll anbieten zu helfen. Ich hatte vor vielen Jahren Krankenpflegerhelfer gelernt. Obwohl Krankenpflegerhelfe absolut nicht mein Ding ist, würde uch in dieser Zeit da helfen wenn ich könnte
    Geändert von PSYCHOBUBE (24.01.2021 um 23:23 Uhr)
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  17. #797
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.539
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von PSYCHOBUBE Beitrag anzeigen
    Was meint ihr dazu? Zu drastisch oder gerechtfertigt?

    Ich bin zwiegespalten.
    Richtig, aber nur wenn es die absolut letzte Möglichkeit ist, wenn ein erstes Vergehen oder Bußgeld ignoriert wird. Wie will man sonst gesunde oder gefährdete Menschen vor solchen Idioten schützen? Sind zwar mittelalterliche Methoden und man grenzt Leute aus der Gesellschaft aus, aber in diesem Fall absolut in Ordnung Bin auch dafür, dass man die Ordnungsgelder für Verstöße einfacher vollstrecken könnte. Entweder zahlen oder gleich in Ordnungshaft. Könnte der Abschrenkung durchaus dienen.
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  18. #798
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.347
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von PSYCHOBUBE Beitrag anzeigen
    Was meint ihr dazu? Zu drastisch oder gerechtfertigt?

    Ich bin zwiegespalten. (Edit: jetzt nicht mehr ganz so zwiegespalten. Finde es jetzt eher richtig)

    https://www.stern.de/politik/news-im-video--wie-ein-corona-gefaengnis-von-innen-aussieht-30011534.html?utm_medium=posting&utm_source=facebo ok&utm_campaign=stern_fanpage
    Für mich gibt es nur eine eindeutige Meinung - völlig richtig diese Maßnahme.
    Und diese sofort, nicht erst nach einem Bußgeld oder Verwarnung oder ab 2./3.oder Xten Vergehen.
    Und absolut keine Erlaubnis für ein Handy in dieser Zeit des Aufenthaltes.

    In dieser Pandemie zeigt sich richtig, dass gerade Gesetze von sehr vielen ignoriert werden, weil sie gerade im Strafmaß nicht korrekt umgesetzt werden, es sind Spassgesetze mitunter.

    Mittlerweile sollte auch der Letzte begriffen haben, dass es eine ernste Sache ist und nur durch Kontaktvermeidung und Einschränkung und Einhaltung der Quarantänepflicht eine weitere Verbreitung zu verhindern ist, um eben auch Krankenhäuser gerade in der jetzigen Situation zu entlasten.
    Ist ja oft nicht mal mehr eine Notaufnahme für andere Fälle möglich.

    So, jetzt können wieder einige Sturm laufen, denen meine Antwort gar nicht gefällt..
    Geändert von Foxioldi (25.01.2021 um 12:42 Uhr)
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  19. #799
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    6.420
    Blog-Einträge
    18
    @Foxioldi: selbst wenn ich immer noch zwiespältig eingestellt wäre darüber, würde ich jeden, der/die das Einsperren gut findet, verstehen.


    Die, die ich nicht verstehen kann sind diejenigen, die sich über das einsperren aufregen. Vielleicht 1% . Mehr aber auch nicht.

    Immerhin wird vorm Einsperren ALLES andere Versucht um Quarantäne-Brecher zur Vernunft zu kriegen. Und sie werden im Gefängnis gut behandelt . Dürfen sogar Handy haben. Das ist mehr als auf der geschlossene Psychiatrie. Plus Einzelzelle und das Bad und Bett sieht doch gut aus. Da kann man echt nicht meckern.
    Und falls sie plötzlich doch Symptome kriegen und es sogar heftig wird, dann kriegen sie schneller medizinische Hilfe, da noch auf sie aufgepasst werden.


    Jetzt habe ich mich versehentlich selbst vollständig überzeugt dass das Einsperren mehr als fair ist. Der Staat muss sich da echt nichts vorwerfen lassen von wegen dass die Maßnahmen zu hart sind.


    Und es wird sich Mühe gegeben, die Leute so schnell wie möglich wieder zu entlassen.


    Diejenigen, die die Quarantäne verstoßen, gefährden nicht nur andere, sondern auch deren Existenzen.
    Die Tochter einer Internet-bekanntschaft konnte nicht ihren Job antreten, weil jemand anderes nicht den Test abwartete und mit ihr in Kontakt kam. Am Ende war der Test positiv, so dass alle, die mit der Dame im Kontakt waren, such in die Quarantäne mussten. Inklusive die Tichter. Dadurch konnte sie den Job nicht antreten und musste stattdessen hartz 4 beantragen. Der Job wäre gut bezahlt gewesen. Durch die Quarantäne hatte jemand anderes den Job bekommen.
    Tochter und Mutter waren stinksauer auf die Coviotin.

    Auch anderweitig können die Quarantäne-Brecher anderen den Job kosten. Wenn sie andere anstecken, und die anderen durch Covid-19 arbeitsunfähig werden.

    Wenn ich Covid-19 bekommen würde und meine Niere draufgeht, dass wird meine Bereiterkarriere enorm schaden. Ich werde zwar darum kämpfen es nicht zu verlieren bzw es wieder zu bekommen, aber es wird dann richtig knallhart! Erstmal werde ich Spenderniere brauchen. Und ich weiß nicht ob ich aus ethischen Gründen eine annehmen kann. Da ich zur Suizidalität neige.
    Meine Lunge brauche ich auch wegen mein Dudelsack. Denn ich möchte damit auch auftreten. Möchte etwas Musikkarriere machen. Covid-19 kann ich nicht gebrauchen.


    Und so geht das vielen. Ich würde es schrecklich finden wenn welche von meinen Lieblingsbands Covid-19 kriegen würden. Sie brauchen ihre Lunge! Corvus Corax, Saltatio Mortis, etc.. das sind alles Titanen ohne die ist die Welt viel langweiliger
    Kraxe hat "Gefällt mir" geklickt.
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  20. #800
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    05.04.2005
    Beiträge
    8.110
    Zitat Zitat von Foxioldi Beitrag anzeigen
    Mittlerweile sollte auch der Letzte begriffen haben, dass es eine ernste Sache ist und nur durch Kontaktvermeidung und Einschränkung und Einhaltung der Quarantänepflicht eine weitere Verbreitung zu verhindern ist, um eben auch Krankenhäuser gerade in der jetzigen Situation zu entlasten.
    Ist ja oft nicht mal mehr eine Notaufnahme für andere Fälle möglich.
    Wie wäre es denn wenn man einfach mal das Gesundheitssystem ausbaut und mehr Behandlungsplätze schafft? Denn mittlerweile sollte auch der Letzte begriffen haben, dass sich das Virus trotz aller Maßnahmen weiter ausbreitet.



    Zitat Zitat von PSYCHOBUBE Beitrag anzeigen
    Möchte etwas Musikkarriere machen.
    Musikkarriere bedeutet auch Live-Auftritte zu machen, das ist illegal, du scheiß Covidiot willst wohl absichtlich andere Menschen in Gefahr bringen?!?? ABSCHAUM!!!!!!!!!!!!!

Ähnliche Themen

  1. Kampf gegen Corona-Falschmeldungen: Technik-Unternehmen arbeiten zusammen
    Von DominikZwingmann im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2020, 15:35
  2. Big Brother: Kandidaten werden in Liveshow erstmals über Corona informiert
    Von DominikZwingmann im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2020, 13:05
  3. NBCUniversal bringt neue Filme wegen Corona direkt als Video on Demand
    Von AndréLinken im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2020, 11:59
  4. Gamescom 2020: Planungen für die Messe gehen trotz Corona vorerst weiter
    Von DominikZwingmann im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2020, 17:19
  5. Kingdom Hearts 3: Gameplay-Eindrücke aus dem Königreich Corona
    Von AndréLinken im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2018, 14:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •