Seite 38 von 42 ... 283637383940 ...
424Gefällt mir
  1. #741
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    3.301
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Bei Digimon wäre es vom Typ: Virus und zweite Weiterentwicklung wohl Level Ultra.
    Zumindest konnten sich die Digimon wieder zurück verwandeln

  2. #742
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    6.425
    Blog-Einträge
    18
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Bei Digimon wäre es vom Typ: Virus und zweite Weiterentwicklung wohl Level Ultra.
    Ich finde die Namen der beiden Mutationen erinnern mich an Pokemon
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  3. #743
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    05.04.2005
    Beiträge
    8.110
    Warum wurde eigentlich der Threadtitel geändert? War der alte nicht mehr politisch korrekt genug?

  4. #744
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    15.409
    Zitat Zitat von KX10 Beitrag anzeigen
    Warum wurde eigentlich der Threadtitel geändert? War der alte nicht mehr politisch korrekt genug?
    Sagen wir so der Titel war ziemlich verharmlosend und nicht mehr ganz zeitgemäß.
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #745
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.359
    Nein, es lag daran dass Panik eine Kurzschluss-Reaktion ist... und die kann nicht 9 Monate anhalten.
    Korrekt wäre zur Zeit vielleicht sowas wie: "Wir gammeln geduldig dahin" oder so
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  6. #746
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    6.425
    Blog-Einträge
    18
    Ich muss sagen dass sich unsere Einstellung zu Corona auch geändert hat. Wir alle schrieben am Anfang von wegen 'ist nur Grippe' ,'Grippe ist schlimmer ' 'Panikmache ' . Ich hatte sogar noch den Spruch 'wenn es wir kriegen sollen, kriegen wir es' und nach paar Wochen änderte sich unsere Einstellung. Und uns wurde klar das Covid-19 doch anders und ernster ist.
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  7. #747
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sQuIrReL
    Mitglied seit
    19.12.2006
    Beiträge
    2.999
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von PSYCHOBUBE Beitrag anzeigen
    Ich muss sagen dass sich unsere Einstellung zu Corona auch geändert hat. Wir alle schrieben am Anfang von wegen 'ist nur Grippe' ,'Grippe ist schlimmer ' 'Panikmache ' . Ich hatte sogar noch den Spruch 'wenn es wir kriegen sollen, kriegen wir es' und nach paar Wochen änderte sich unsere Einstellung. Und uns wurde klar das Covid-19 doch anders und ernster ist.
    Also ich habe von Anfang an nie behauptet, dass es wie eine normale Grippe sei und ich habe mich auch null von die ganzen Medien verrückt machen lassen .

    Mich hat die Corona-Wahnsinn nur einmal mehr gezeigt, wie egoistisch die Gesellschaft geworden ist.
    Immer wieder dieses: Ich, ich, ich. Ich hab Recht und nur ich, werde hier in meinen Rechten beraubt. Dem Mensch geht es zu gut, so dass er sich immer etwas zum Jammern suchen muss.
    Jede Meinung die nicht ihrer entspricht wird nieder gemacht und/oder artet am Ende in Gewalt aus.

    Ich hab auch meine eigene Meinung zu diesem Corona Wahnsinn und bin alles andere als dafür.
    Ich denke aber, wenn jeder mal auf das wesentliche in seinem Leben konzentrieren würde, wäre das Ding schon längst durch.......

    Mittlerweile machen mir die Leute mehr Angst, als Covid-19 .
    Geändert von sQuIrReL (12.01.2021 um 00:16 Uhr)
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.

  8. #748
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    6.425
    Blog-Einträge
    18
    Ohne die Egoisten in der Gesellschaft wäre der Covid-19 schon längst wieder im Griff. Und es wäre nie zu einem weiterem Lockdown gekommen wenn es nicht die ganzen Leugner und Verharmloser gewesen wäre.

    Einigen Dingen waren aber die Politiker nicht konsequent genug was auch zu weiteren Infektionen führte: kontaktsportarten wie Boxen, etc. Die durften weiter machen.

    Oder auch dass Skigebiete immer noch offen sind. Dort wo viele Leute ohne Abstand sind. Und ohne Masken.
    Foxioldi hat "Gefällt mir" geklickt.
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  9. #749
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.539
    Blog-Einträge
    3
    https://twitter.com/MrWissen2Go/stat...83394026344456

    Ganz toll, wie man in Bayern eine Pflicht für FFP2-Masken einführt, ohne groß darüber nachzudenken, wie man die Leute mit den Masken versorgt. Heute Nachmittag waren schon viele Leute unterwegs und jetzt kommen bestimmt bald Menschenaufläufe vor Apotheken und Drogerien. Habe zum Glück zu Beginn des ganzen Chaos so eine Maske bekommen und bis heute nicht benutzt. Im Endeffekt trifft es am Ende wieder die sozial Schwächeren, die sowieso schon arg am knabbern sind.

    Falls noch jemand Masken benötigt, kann ich per PN einen Shop empfehlen. Habe dort 20 Stück für 30 € bekommen. Heute um 14:55 Uhr bestellt und bereits um 15:45 Uhr eine Versandbestätigung bekommen. Schneller geht es kaum.


    Zitat Zitat von PSYCHOBUBE Beitrag anzeigen
    Ich muss sagen dass sich unsere Einstellung zu Corona auch geändert hat. Wir alle schrieben am Anfang von wegen 'ist nur Grippe' ,'Grippe ist schlimmer ' 'Panikmache ' . Ich hatte sogar noch den Spruch 'wenn es wir kriegen sollen, kriegen wir es' und nach paar Wochen änderte sich unsere Einstellung. Und uns wurde klar das Covid-19 doch anders und ernster ist.
    Da es schon SARS-CoV-1 gab, welches zwar wesentlich harmloser bei der Übertragung gewesen sein soll, konnte man erahnen, was auf die Menschen zukommt. Dass es allerdings diese Ausmaße annimmt, haben wohl nur die Allerwenigsten gedacht. Persönlich ging ich nie von einer Grippe aus, weshalb ich diese Einstellung nie hatte. Interessant ist auch, dass gerade aktuell die erste Infektion in Italien scheinbar schon im November 2019 vorlag. Deshalb finde ich es auch eine riesige Sauerei, wie China bis heute internationale Forschungen zur Ursache blockiert oder zumindest erschwert.

    Finde es auch einerseits faszinierend und andererseits gleichzeitig makaber, wie die ganze Krise abläuft. Quasi wie ein Katastrophenfilm oder eine Serie. Immerhin leben bald ein Jahr mit Einschränkungen und hatten Höhe sowie Tiefen. Bin aber nach wie vor froh, dass ich sehr gut über die Runden komme, und ich liebe Home Office.

    Bin schon seit Jahren davon überzeugt, dass irgendwann etwas passieren wird, denn die Natur und die Erde brauchen den Menschen nicht. Der Mensch wiederum ist auf sie angwiesen. Vielleicht will sie irgendwann einmal den Menschen loswerden. Kann mir das durchaus vorstellen. Außerdem gab es in der Geschichte schon genügend Seuchen und Krankheiten. Nun erwischt es einfach uns.
    Foxioldi, sQuIrReL and PSYCHOBUBE haben "Gefällt mir" geklickt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  10. #750
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.173
    Blog-Einträge
    5
    Das mit den FFP2-Masken ab Montag finde ich auch bescheuert. Man kümmert sich da erst drum dass da wirklich genug da sind und man die dann auch überall kaufen kann und beschließt dann die Pflicht und nicht umgekehrt. Das ist doch jetzt wieder ein Traum für Scalper die Dinger überall aufzukaufen und teuer bei Ebay zu verhökern, zum kotzen sowas.
    Foxioldi und PSYCHOBUBE haben "Gefällt mir" geklickt.

  11. #751
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.347
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Das mit den FFP2-Masken ab Montag finde ich auch bescheuert. Man kümmert sich da erst drum dass da wirklich genug da sind und man die dann auch überall kaufen kann und beschließt dann die Pflicht und nicht umgekehrt. Das ist doch jetzt wieder ein Traum für Scalper die Dinger überall aufzukaufen und teuer bei Ebay zu verhökern, zum kotzen sowas.
    Und genau solche Sachen sind es, die immer mehr dazu bringen, absolut nichts ernst zu nehmen, was von der Politik beschlossen wird.
    Zudem fehlt ein konsequentes Bestrafen, das ist alles Kasperei, was oft veranstaltet wird, unabhängig in welchem Punkt.
    Hatte mich mal näher mit diesen FFP2-Masken beschäftigt - für Bartträger sind diese gar nicht geeignet - also Männer, Bart ab!!! und sofortiges Gesetz für Verbot für "Bärte"!

    Nicht richtig nachvollziehen können wir, dass etliche aus anderen Bundesländern uns hier überlaufen, wo diese 15 km - Einschränkung nicht gilt und wir das alles einzuhalten haben, was ich durchaus schon für richtig halte und es fühlt sich auch keiner eingeschränkt im Ort.
    Waldwege sind total überrannt, in Massen anzutreffen, ohne Einhaltung der Vorgaben.
    Und wer soll das alles kontrollieren? Gar nicht machbar, von daher mitunter ein Witz.

    Es sollte jedoch einfach der normale Menschenverstand sein, dass sich Jeder wenigstens an die Hygienemaßnahmen hält und Kontakte weitestgehend einschränkt.
    Und endlich einheitliche Regelungen in jedem Bundesland, zumindest mal vorübergehend und in jetziger Zeit, wo auch noch die Grippe zuschlägt und etliche Tote wieder fordert.
    LOX-TT und PSYCHOBUBE haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  12. #752
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.173
    Blog-Einträge
    5
    Vor allem muss es halt gewährleistet sein dass die besagten FFP2-Masken ausreichend für die Bevölkerung zu haben ist, sonst muss man halt entweder die Pflicht um eine Woche verschieben und in der Zeit die Produktion und Auslieferung verstärken oder man sollte eine Übergangsphase bieten, wo Alltags-Masken auch weiterhin geduldet werden, solange es schwierig ist an die besseren Masken zu kommen, die man ja im Idealfall auch nur einmal bzw. einen Tag tragen soll. Was aber natürlich nur geht, wenn ausreichend Reserven da sind, sonst ist man gezwungen die 2 oder 3 Tage zu benutzen, bis man halt an neue rankommt. Gut gemeint aber schlecht umgesetzt.
    Foxioldi und PSYCHOBUBE haben "Gefällt mir" geklickt.

  13. #753
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.347
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Vor allem muss es halt gewährleistet sein dass die besagten FFP2-Masken ausreichend für die Bevölkerung zu haben ist, sonst muss man halt entweder die Pflicht um eine Woche verschieben und in der Zeit die Produktion und Auslieferung verstärken oder man sollte eine Übergangsphase bieten, wo Alltags-Masken auch weiterhin geduldet werden, solange es schwierig ist an die besseren Masken zu kommen, die man ja im Idealfall auch nur einmal bzw. einen Tag tragen soll. Was aber natürlich nur geht, wenn ausreichend Reserven da sind, sonst ist man gezwungen die 2 oder 3 Tage zu benutzen, bis man halt an neue rankommt. Gut gemeint aber schlecht umgesetzt.
    Ja, das ist sicher auch der Kern...

    Bin mal gespannt, ob andere Bundesländer nachziehen, wird sicher so werden.

    FFP 2-Masken, der neue Verkaufsschlager, wo wieder einige "Millionäre" dazu kommen.
    Fälschungen sind sicher schon vorprogrammiert, und ein Laie wird wohl nicht beurteilen können, ob es tatsächlich die "richtigen" sind.
    Und selbst unter Mediziner gibt es unterschiedliche Meinungen zu diesen Masken.
    Der Schuß kann durchaus noch mehr nach hinten los gehen, weil sich Menschen dann überaus sicher fühlen, selbst wenn das Tragen nicht richtig durchgeführt wird.

    Finde diese Aktion von den bayrischen Politiker einfach irrsinnnig!
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  14. #754
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.173
    Blog-Einträge
    5
    Solange es halt auch Mangelware ist sollte man die besseren Masken halt auch nicht überall zur Pflicht deklarieren, denn dadurch wird es für die Bereiche wo sie halt wirklich wichtig sind wie Krankenhäuser, Alten/Pflegeheime oder Kindergärten und Schulen viel schwieriger da ausreichend auf Lager zu halten. Ich arbeite ja in einer Schule und muss die Masken folglich eh schon seit kurz vor Weihnachten am Arbeitsplatz tragen und wir hatten bereits kurz vor den Ferien schon nur noch relativ wenig Packungen auf halte. Wie soll das dann jetzt erst werden, wenn jeder die haben will/muss. Oder die ellenlangen Schlangen bei den Apotheken im Dezember wo Senioren 3 Packungen umsonst bekamen, da stießen die Apotheken schon auf Probleme, jetzt brauchen alle welche, egal zu welcher Altersgruppe sie gehören. Die Masken lassen sich aber nicht einfach per Fingerschnippen in Massen herzaubern, die müssen erstmal in großen Mengen hergestellt und ausgeliefert werden, flächendeckend.

  15. #755
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    8.050
    die bayern waren ja schon immer ein eigenes völkchen für sich. in meinen augen wirkt das alles wie eine kurzschluss reaktion. nicht eine sekunde vorher überlegt, wie sowas ablaufen soll. das sind regeln die von leuten an ihren schreibtischen gemacht werden, es wurde aber nur wenig drüber nachgedacht wie das alles in der praxis von statten gehen soll.

    die leute sind müde und solch larifari regeln tragen nur ihren teil dazu bei, dass auch private treffen noch weiter stattfinden.
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.

  16. #756
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.359
    Die Politik hat sich in eine Zwickmühle manövriert. Restaurant-Schließungen, Verbot von Teamsport, Fitness-Center, Einzelhandel usw. führt dazu, dass man im öffentlichen Leben weniger Kontakt hat.
    Die weiterhin hohen, zum Teil sogar steigenden Zahlen legen jedoch nahe, dass sich die Leute dann stattdessen privat treffen und dabei auch die gegebenen Regel dehnen und ignorieren.
    Das ist zumindest meine Vermutung.
    Ich glaube die Politik hat das allgemeine Stimmungsbild falsch eingeschätzt. Die Leute sind ein Stückweit Regelmüde. Das Verhalten ist nicht so konsequent und solidarisch wie im März/April.
    Fazit: Man konnte die Kontakte wahrscheinlich kaum reduzieren, weiß dafür jetzt aber nicht mehr, wer sich wann, wo angesteckt hat.

    Meiner Meinung nach hätte man den aktuellen lockdown nicht durchführen sollen und die Gelder, die jetzt als Hilfsvergütung an Restaurants und Einzelhandel gehen anders einsetzen sollen:
    - Mehr FFP2 Masken herstellen.
    - Viele Schnelltestzentren installieren, Schnelltests kostenlos anbieten.
    - Schnelltestpflicht für alle Bürger in einem wiederkehrenden, sinnvollen Abstand. Vielleicht alle 14 Tage.

    Dazu muss die Bundesregierung ein bisschen wie eine Datenkrake denken. Das Virus lässt sich nur dann effektiv bekämpfen, wenn man sofort weiß, in welchem Umfang man wo handeln muss. Leider hat man aber fast alle Datenquellen dicht gemacht.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  17. #757
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    8.050
    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach hätte man den aktuellen lockdown nicht durchführen sollen und die Gelder, die jetzt als Hilfsvergütung an Restaurants und Einzelhandel gehen anders einsetzen sollen
    das ist ja noch ein weiteres, in meinen augen, hauptproblem. die hilfsgelder kommen nur mit krasser verzögerung an und müssen komplett umständlich beantragt werden. auch wenn jetzt der lockdown potenziell nochmal verlängert werden sollte, wird man definitv eine andere zukunft "nach corona" haben. alles was mit kultur zu tun hat wird mehr oder weniger tot sein, weil auf gelder einfach utopisch lange gewartet wird. nach meinem gefühl hat man da gar kein auge drauf und lässt eine branche, ohne sie zu beachten, sterben. dazu dann noch das man 0,0 planungssicherheit hat, wann denn wieder was möglich sein könnte... in deren haut möchte ich grad echt nicht stecken. man kann nur drauf hoffen, dass möglichst viele cafes, bars, zeltbauer, eventleute überleben. sonst wirds, grad auf dem land, noch richtig düster.

    edit: ich spreche aus der perspektive vom land, weil ichs da ein bisschen einschätzen kann. in der stadt, wo man dann natürlich auch eine viel größere kundschaft "nach corona" hat, kanns natürlich auch sehr gut anders laufen.
    Geändert von FxGa (13.01.2021 um 12:16 Uhr)
    sQuIrReL hat "Gefällt mir" geklickt.

  18. #758
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.347
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Solange es halt auch Mangelware ist sollte man die besseren Masken halt auch nicht überall zur Pflicht deklarieren, denn dadurch wird es für die Bereiche wo sie halt wirklich wichtig sind wie Krankenhäuser, Alten/Pflegeheime oder Kindergärten und Schulen viel schwieriger da ausreichend auf Lager zu halten.
    In Sachsen wird es keine Pflicht für alle geben, nur für Besucher in Pflege - und Altenheime und da werden sie dann zur Verfügung gestellt, gilt ab Sonnabend.

    Finde ich als eine gute Entscheidung erst mal und ist keine so unüberlegte Handlung wie in Bayern.
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  19. #759
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sQuIrReL
    Mitglied seit
    19.12.2006
    Beiträge
    2.999
    Blog-Einträge
    1
    Solange jeder immer noch irgendwo hin kutschen kann, sollte meiner Meinung nach auch die Geschäfte wieder öffnen, weil die Infektion zahl steigen so oder so.

  20. #760
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    05.04.2005
    Beiträge
    8.110
    Zitat Zitat von PSYCHOBUBE Beitrag anzeigen
    Ohne die Egoisten in der Gesellschaft wäre der Covid-19 schon längst wieder im Griff. Und es wäre nie zu einem weiterem Lockdown gekommen wenn es nicht die ganzen Leugner und Verharmloser gewesen wäre.
    Ist schön einen Schuldigen zu haben oder?

Ähnliche Themen

  1. Kampf gegen Corona-Falschmeldungen: Technik-Unternehmen arbeiten zusammen
    Von DominikZwingmann im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2020, 15:35
  2. Big Brother: Kandidaten werden in Liveshow erstmals über Corona informiert
    Von DominikZwingmann im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2020, 13:05
  3. NBCUniversal bringt neue Filme wegen Corona direkt als Video on Demand
    Von AndréLinken im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2020, 11:59
  4. Gamescom 2020: Planungen für die Messe gehen trotz Corona vorerst weiter
    Von DominikZwingmann im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2020, 17:19
  5. Kingdom Hearts 3: Gameplay-Eindrücke aus dem Königreich Corona
    Von AndréLinken im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2018, 14:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •