Seite 35 von 42 ... 253334353637 ...
424Gefällt mir
  1. #681
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    6.407
    Blog-Einträge
    18
    In meinem Umfeld sind es 4. Kumpel meines Bruders war danach noch lange müde. 2 Freunde meiner Mutter hatten es und es ging denrn dreckig genug um das Virus zu verfluchen. Und eine Klassenkameradin meiner Mutter hat Schlaganfall bekommen.
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  2. #682
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sQuIrReL
    Mitglied seit
    19.12.2006
    Beiträge
    2.996
    Blog-Einträge
    1
    Ab heute gilt bei uns ( ganz Landkreis-Wittenberg) in der öffentlichen Straße eine Maske zu tragen.
    So, jetzt Frage ich mich wie sehr das in der Kleinstadt/Dorf wie bei uns kontrolliert wird?

    Zitat Zitat von n-zoneAffe Beitrag anzeigen
    Ne Arbeitskollegin von mir hat gesagt, dass sie glaubt, dass Corona gar nicht existiert.
    Habe ihr von meinem Kumpel erzählt der es hat. Sie hat nichts darauf geantwortet.

    Gutes Gespräch. ^^
    Mein stinkreicher Fliesenleger-Nachbar hält von Maskentragen nicht wirklich viel. Angeblich bekommt dadurch schlechter Luft, bis ich ihn dann über meinen Krankheitsverlauf erzählt habe und schon war er still .

  3. #683
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.346
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von sQuIrReL Beitrag anzeigen
    Ab heute gilt bei uns ( ganz Landkreis-Wittenberg) in der öffentlichen Straße eine Maske zu tragen.
    So, jetzt Frage ich mich wie sehr das in der Kleinstadt/Dorf wie bei uns kontrolliert wird?
    Bei uns wird das ganz automatisch mit kontrolliert, weil es laufend Kontrollen gibt wegen Drogenschmuggel aus Tschechien.
    Zumindest sind die Chancen groß, kontrolliert zu werden.
    Gab auch schon etliche Bußgeldbescheide - inwieweit diese aber tatsächlich auch eingezogen werden, läßt sich nicht
    nachvollziehen.
    Einige wählen Widerspruch gegen diesen Bescheid, dann dauert es paar Jahre bis zu einem Urteil und oft ist es ja dann wieder ein Verstoß gegen das GG.

    Richtige Kontrollen kann ich mir auch nicht vorstellen-wer soll das alles durchführen?
    Von daher wird es weiter I.......... geben, die sich an nichts halten.
    Geändert von Foxioldi (12.12.2020 um 19:13 Uhr)
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  4. #684
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    6.407
    Blog-Einträge
    18
    Keine Ahnung wie es bei uns ablaufen wird.

    Im großen Stall von uns muss man Maske tragen, außer man reitet. Wir haben gestern Scherze drübrr gemacht von wegen Masken mit dem Vereinslogo aber das spondort der Verein leider nicht. Ich hätte definitiv eins genommen. Wäre cooler Gag. Wenn man die Dinger braucht, kann man sich doch hübsche zulegen.


    Ich frage Maskengegner auf Facebook gerne was eigentlich die ganzen Nudisten sagen sollen. Denn Nudisten müssen in der Stadt und in Restaurants auch immer Kleidung tragen. Die Maskengegner sollten mal nackig in Restaurants reingehen und dann auf Selbstbestimmung pochen

    Eigentlich sollten sie überhaupt auf Kleidung verzichten. Wenn sie schon wegen ein kleines Stück stoff protestieren, dann sollten sie auch konsequent sein und ganz auf Stoff verzichten.
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  5. #685
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sQuIrReL
    Mitglied seit
    19.12.2006
    Beiträge
    2.996
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Foxioldi Beitrag anzeigen

    Richtige Kontrollen kann ich mir auch nicht vorstellen-wer soll das alles durchführen?
    Von daher wird es weiter I.......... geben, die sich an nichts halten.
    Bei uns kann ich mir erst recht nicht vorstellen, weil die Polizei nicht gebacken bekommt, wenn an der Kreuzung Schlägerei von Jugendliche gibt.

    Soeben habe ich das auf Instagram Story gelesen.



    Krass.....!

  6. #686
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.346
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von sQuIrReL Beitrag anzeigen
    Bei uns kann ich mir erst recht nicht vorstellen, weil die Polizei nicht gebacken bekommt, wenn an der Kreuzung Schlägerei von Jugendliche gibt.
    Die Polizei hat eigentlich alles auszubaden.

    Wie oft werden Polizisten vom Dienst entlassen und bekommen Verfahren angehängt - gerade beim Eingreifen in Schlägereien ist es gar nicht möglich, nur Samthandschuhe anzuziehen.
    In den seltesten Fällen wird gegen Randalierer ermittelt, und wenn, werden sie mal paar Stunden in Gewahrsam genommen und kommen wieder frei ohne jegliche Konsequenzen, weil gerade in diesem Punkt der große Schutzschirm im Land aufgespannt ist.
    Wundert mich nicht, wenn Polizisten immer weniger eingreifen.
    Schließlich geht es auch um ihre Existenz und haben Familie mit Kindern.

    In dieser Pandemie zeigt sich ganz klar, dass Politiker nicht in der Lage sind, mal an einem Strang zu ziehen und zumindest bis Anfang neuen Jahres einheitliche Regelungen auf Bundesebene durchzusetzen.
    Was soll noch passieren, ehe mal aufgewacht wird von den Herren Ministerpräsidenten der einzelnen Bundesländer?

    Bin kein Fan von Frau Merkel, aber in dieser Sache teile ich voll ihre Meinung, dass sie sich für einheitliche Regelungen in dieser doch jetzigen recht ernsten Lage einsetzt.
    Das ist Kasperei, was gemacht wird und weiterer Nährboden für Querdenker und Co.
    Geändert von Foxioldi (13.12.2020 um 11:36 Uhr)
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  7. #687
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.331
    Stimmt, Kasperei ist es. Ich finde allerdings diesen Kurs albern, alle paar Tage neue, noch schärfere Regeln zu erlassen.
    Ich erwarte von der Politik mehr Transparenz. Die sollen uns jetzt mal erklären warum die Infektionszahlen weiterhin hoch sind und sogar steigen. Ich möchte wissen wo sich die Leute anstecken.
    Die Vermutung liegt doch nahe, dass die Leute sich großteils im privaten Umfeld anstecken. Es scheint doch so, als würden die Maßnahmen ignoriert. Was bringen dann schärfere Maßnahmen?
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  8. #688
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.128
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen
    Es scheint doch so, als würden die Maßnahmen ignoriert. Was bringen dann schärfere Maßnahmen?
    diese Argumentation ist doch Unsinn, sorry.
    Das ist wie wenn man sagen würde, illegale Downloads sind verboten, tja aber die Leute halten sich nicht dran und machens, ach dann kippen wir das Verbot und machens halt legal. Das ist doch Quark, so ne Herangehensweise.
    Wenn sich die Leute nicht dran halten (wollen) dann muss es eben für diese Personen (bei Wiederholung harte) Sanktionen wie Geldstrafen geben.

    zu den Querdenkern: Die Szene wird ja nun wahrscheinlich gottseidank nun bald vom Verfassungsschutz beobachtet.

  9. #689
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    3.277
    Blog-Einträge
    2
    https://www.tagesschau.de/inland/cor...ahmen-145.html

    Tja denn, war ja abzusehen, aber leider auch bitter nötig, wenn hier Samstag abends am Rudolfsplatz die idioten im kreis ohne Masken sitzen und Glühwein süffeln, dann haben wir halt nichts anderes verdient, ist halt nur scheiße dass es jetzt die Weihnachtszeit betrifft, was für ein trauriges Finale für dieses beschissene Jahr...

  10. #690
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.128
    Blog-Einträge
    5
    werde morgen dann noch ein, zwei Besorgungen machen (brauch noch ein Buch das ich zu Weihnachten verschenken möchte und eventuell ne Packung Batterien für die kabellosen Weihnachtsbaum-Kerzen) und dann wars das. Feuerwerk fällt aus dieses Jahr, damit kann man aber gut leben, genauso mit nem kleinen Weihnachtsfest.

    Hoffe im Einzelhandel kommt es nicht wieder so zu Hamsterkäufen, das Klopapier macht mir weniger Sorgen, davon ist noch genug da, aber Nudeln zum Beispiel.
    Hoffen wir mal dass dann Mitte Januar die Infektionen sinken.

  11. #691
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sQuIrReL
    Mitglied seit
    19.12.2006
    Beiträge
    2.996
    Blog-Einträge
    1
    Merkel hat gesprochen und ab nächste Woche Mittwoch gibt es einen harten Lockdown, wobei ich das ( aus meiner Sicht) gar nicht mal so schlimm finde.
    https://www.volksstimme.de/deutschla...GTga1EzkhgPVdY

    Die Frage ist nur, wie viele sich daran wohl halten werden bezüglich im Silvester?

  12. #692
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.128
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von sQuIrReL Beitrag anzeigen

    Die Frage ist nur, wie viele sich daran wohl halten werden bezüglich im Silvester?
    darf ja eh nix verkauft werden, von daher fällt Feuerwerk eh flach für 99% der Leute, außer sie haben was aus dem letzten Jahr aufgehoben, was die wenigsten wohl gemacht haben dürften

  13. #693
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.346
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Wenn sich die Leute nicht dran halten (wollen) dann muss es eben für diese Personen (bei Wiederholung harte) Sanktionen wie Geldstrafen geben.
    Das gibt es aber nicht, und das wissen diese Leute.
    Schon beim ersten Vergehen muß bestraft werden.

    Diese Pandemie zeigt, wie nachlässig unser Land ist-auch mal Grenzen aufzuzeigen und Bestrafungen muß es geben, ohne funktioniert es auch im Kapitalismus nicht.
    Es gibt Rechte und Pflichten, und Pflichten werden oft verdrängt.

    Was richtig fies jetzt ist, dass die Gesundheit aller Bürger auf dem Spiel steht.
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  14. #694
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.128
    Blog-Einträge
    5
    die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung so um die 90% oder gar 95% sind da denke ich auch vernünftig und verhalten sich vorbildlich. Das Problem sind die 5 - 10% schwarzen Schafe denen das alles Wurst ist und die auch noch dann an Querdenker-Demos und ähnlicher Scheiße sich beteiligen.

  15. #695
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    6.407
    Blog-Einträge
    18
    Weihnachtsfest macht für uns eh keinen Unterschied, ich werde härtere Regeln kaum merken. Wir sind höchstens zu 4. Und aus einem Haushalt. Meine Eltern und vielleicht mein bester Kumpel. Wenn er nicht ins Krankenhaus muss. Er gehört mit zur Familie. Sonst sind wir zu 3. Meine Brüder sind in England.

    Meine Freunde in Spanien vermisse ich. Ich freue mich schon echt auf die Impfung, damit ich bald dahin kann.

    Meine idee wäre Februar/März. Bevor die Fohlen im Anmarsch sind. Da ich die Geburten wieder mitkriegen möchte. Hoffentlich kommt der impfstoff bald.


    Zu den Gesetze zu lasch: es gibt zwei Seiten.


    @off-topic: zu thema kuscheljustiz und Polizisten:


    Spoiler:
    In zwei Fällen bin ich froh dass wir eine Kuscheljustiz haben: Denn sonst hätte ich die beiden Anzeigen nicht gemacht. Beide Personen wollte ich ordentlich in den Arsch treten. Aber ich möchte nicht deren Zukunft ruinieren. Und ich wollte meine Videospiele wieder haben. Hatte ich gekriegt. Mädchen kam mit einer Verwarnung davon. Und es hatte bei ihr was gebracht. Sie hat an sich gearbeitet. Ich kann das bestätigen und ich habe sogar eine Entschuldigung erhalten. Sie hat aufrichtige Reue gezeigt.

    Und der andere, der mich betrogen hat, dessen Fall wird zur Kripo weitergeleitet. Ich glaube nicht dass ich die 160 euro wieder sehe. Aber wenn er wenigstens eine offizielle Verwarnung kriegt, bin ich zufrieden. Als ich die Anzeige gemacht hatte war ich um etliches erleichtert. Würde seine Hand abgehakt werden, dann hätte ich die Anzeige nicht gemacht. Oder wenn Gefängnisse in Deutschland scheiße wären, hätte ich die Anzeige auch nicht gemacht. Er ist kein böser Mensch. Eigentlich ein lieber. Nur was er getan hat war scheiße. Und dafür braucht er ein Tritt in den Hintern. Sonst wird auf Dauer all seine Freunde verlieren. Wenn er Einsicht und Verantwortung für seine Tat übernimmt, bin ich bereit die Hand zu reichen.

    Zum Thema Polizisten: ich habe echt viele nette Polizisten kennengelernt und einige haben mir das Leben gerettet. Haben mich von der Straße aufgekratzt, haben den Sanitätern geholfen mich ins RTW zu bringen. Das ist schon merkwürdiges Gefühl wenn man im Zimmer liegt und dann kommt die Polizei und sagt dass sie einen mitnehmen müssen, weil das Leben in Gefahr ist.
    Auf Facebook hatte ich mal eine eigentlich gute Seite abonniert. Bis sie brennende Polizeiautos befeiert haben, und alle die das kritisierten, als Almans abgestempelt hatten. Wurde von einem in rechte Ecke gestellt weil ich mich scheisse ausgedrückt hatte. (Ich hatte einwanderer anstatt von Asylanten genutzt. Dabei wollte ich es einfach nur nett formulieren da ich Asylanten schon im negativen Kontext hörte-> wusste aber nicht das echte Rechte gerne das Wort Einwanderer anstatt von Asylant nutze ) seitdem habe ich deabonniert. Ja, es gobt viel Rechtsradikale bei der Polizei. Aber das ist längst kein Grund deren Autos anzuzünden. Das Feuer kann leicht überspringen oder die Feuerwehr könnte gleichzeitig anderswo gebraucht werden oder eine Klinik braucht Polizisten um einen gefährlichen Patienten unter Kontrolle zu kriegen. Habe ich mal live mitgekriegt . Der Typ war eigentlich nett gewesen. Am Abend vorher gab er was aus. Und er war ein Schrank von Mensch. Kräftig gebaut, Übergewicht aber nicht fettleibig und 2m groß. Alle Patienten, die Ausgang hatten sei es nur begleitet, wurden in die kantine geschickt. Ein junger Patient blieb oben um die Gerontopatienten zu schützen. Der Typ rastete richtig aus und es kamen mindestens 5 Polizeiautos. Polizisten in voller Schutzausrüstung und Tränengas. Die Pfleger, die Erfahrung mit Ausraster haben und kräftig sind, hatten auch Schiss gehabt.
    Als der Typ verlegt wurde, war eine Mitpatientin zum Krankentransport und hat zugeguckt wie er einheladen wurde. Wir fragten sie sarkastisch ob sie Popcorn haben möchte. Weil wir fanden das daneben. Für sowas braucht man halt auch Polizisten. Hätten deren Autos gebrannt, dann hätte die gesamte Station die A...karte. und er höchstwahrscheinlich auch sobald er wieder bei Sinnen war.
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  16. #696
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sQuIrReL
    Mitglied seit
    19.12.2006
    Beiträge
    2.996
    Blog-Einträge
    1
    Das mit 5 Personen hält sich sowieso kaum einer dran und wer will das bitteschön kontrollieren?
    Wir sind maximal 6 Mann + 4 Hunde.
    2 davon kommen aus Halle, aber die haben das Auto hier angemeldet bzw. Kennzeichen Name hier genommen
    und von daher ist es kein Problem.

  17. #697
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    6.407
    Blog-Einträge
    18
    Zitat Zitat von sQuIrReL Beitrag anzeigen
    Das mit 5 Personen hält sich sowieso kaum einer dran und wer will das bitteschön kontrollieren?
    Wir sind maximal 6 Mann + 4 Hunde.
    2 davon kommen aus Halle, aber die haben das Auto hier angemeldet bzw. Kennzeichen Name hier genommen
    und von daher ist es kein Problem.
    Wenn kinder bei sind, scheint sowieso etwas über 5 kein Problem. Zumindestens was ich gelesen habe.

    Und Hunde kriegen zum Glück kein Corona. Ich bin froh dass Pferde und Hunde und die meisten sonstigen Tiere es nicht kriegen. Wenn ich bedenke wie viele Nerze in Dänemark gekeult werden.

    Es wäre ein Horror wenn die Pferde es kriegen......

    Dann würde ich jedem Corona-Verharmloser und Maskengegner virtuell in die Eier treten. Denn Yoyo kann man nicht ersetzen mein ganzes Leben würde auf den kopf gestellt werden. Nicht nur wegen Yoyo sondern auch meine Arbeit. Ich brauch meine Arbeit. Und Pferde über die Regenbogenbrücke zu schicken allgemein ist hart.

    Wenn ein Pferd diese Reise mit Hilfe antreten muss, sei es Verletzungen oder Erkrankungen oder wenn ein Pferd im hohen Alter nicht friedlich einschlafen kann und sich nur quält, ich bin der erste der sich freiwillig meldet um die Pferde zu begleiten. Ich helfe Pferde zur Welt zu kommen, dann gehört das Pferde ins Jenseits zu begleiten mit zu, und sie brauchen mindestens ein Freund. Ich habe es zweimal gemacht und würde es 1000mal machen wenns sein muss. (Vor paar Wochen als die eine Stute kurz vorm Sterben war, wäre ich derjenige gewesen, der sie begleitet hätte wenn es die Spritze gegeben hätte. Sie war kurz vor Spritze (was immer noch besser als geplatzter darm wäre). Aber ihr Darm hat sich zum Glück zurück gedreht. ) Aber es ist hart. Und würden wir wegen Corona das machen müssen, da wird dann kein Maskengegner bei mir was zu lachen haben.

    Dadurch dass es Nerze getroffen hat, habe ich schon Angst um unsere Tiere. Nicht viel weil ich nicht glaube dass es sie trifft. Aber etwas schon. Es wäre für uns sowohl finanziell (wir haben pferde im Wert von 20000 Euro und mehr) und vor allem seelisch eine Katastrophe.

    Frage, wisst ihr wie groß die Gefahr von Covid-19 für Tiere ist?
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  18. #698
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    13.141
    Bei uns ist genau das passiert was vorhersehbar war. Die Leute sind total eskaliert. Die Innenstädte waren voll, und jeder Supermarkt. Und man hat wieder haufenweise Toilettenpapier und Küchenpapier eingekauft.

  19. #699
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    8.038
    Zitat Zitat von sQuIrReL Beitrag anzeigen
    Die Frage ist nur, wie viele sich daran wohl halten werden bezüglich im Silvester?
    glaube nicht, dass silvester das große problem ist. das größte ding wird eher weihnachten.

  20. #700
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.346
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von FxGa Beitrag anzeigen
    glaube nicht, dass silvester das große problem ist. das größte ding wird eher weihnachten.
    Ich denke schon eher, dass Silvester ein größeres Problem wird mit vielen Partys in Wohnungen und reine Saufeinlagen in Innenräumen mit etlichen Leuten aus mehreren Haushalte als auch im Freien.

    Nachvollziehen kann ich auch absolut nicht, dass die strengen Regeln auch dieses mal um etliche Tage verschoben werden und nicht sofort am anderen Tag gelten.
    Diese Ankündigungen und ab wann gültig heizen förmlich Hamsterkäufe an und erhöhen die Ansteckungen weiter - wäre alles nicht notwendig.
    Aber wie eben so oft- Kasperei auf politischer Ebene.
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



Ähnliche Themen

  1. Kampf gegen Corona-Falschmeldungen: Technik-Unternehmen arbeiten zusammen
    Von DominikZwingmann im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2020, 15:35
  2. Big Brother: Kandidaten werden in Liveshow erstmals über Corona informiert
    Von DominikZwingmann im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2020, 13:05
  3. NBCUniversal bringt neue Filme wegen Corona direkt als Video on Demand
    Von AndréLinken im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2020, 11:59
  4. Gamescom 2020: Planungen für die Messe gehen trotz Corona vorerst weiter
    Von DominikZwingmann im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2020, 17:19
  5. Kingdom Hearts 3: Gameplay-Eindrücke aus dem Königreich Corona
    Von AndréLinken im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2018, 14:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •