Seite 30 von 42 ... 20282930313240 ...
424Gefällt mir
  1. #581
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Fee
    Mitglied seit
    07.09.2005
    Beiträge
    710
    Klar wäre es schön wenn man Infizierte und deren Kontaktpersonen einfach in Quarantäne stecken könnte und gut ist. Das Problem ist, dass man hierfür die Kontakte nachverfolgen können muss. Und bei den aktuell explodierenden Zahlen ist das einfach nicht mehr möglich. Das heißt die Ausbreitung kann nicht mehr verhindert werden und mit steigenden Erkrankungen steigen auch die Intensivfälle und spätestens bei Überlastung des Krankensystems dann auch die Sterberate deutlich. Das muss unbedingt verhindert werden. Hierfür haben eine Großzahl der Wissenschaftler berechnet, dass die Kontakte um 75 Prozent reduziert werden müssen. Um das zu schaffen müssen Prioritäten gesetzt werden. Und hier wurde ganz klar in den Fokus gestellt die Schulen und Kindergärten auf zu lassen. Die Belastung und Benachteiligung war hier einfach sehr groß. Im Freizeitbereich kann hingegen einfacher eingeschnitten werden. Klar ist das für diejenigen deren Existenzen daran hängen schwierig, ärgerlich und vielleicht auch etwas unverständlich. Wobei man sagen muss, dass einige mit der Ausgleichszahlung von 75 Prozent des Vorjahresumsatzes sicher besser weg kommen, als wenn sie weiter öffnen dürfen. Wenn die Zahlen weiter so steigen, die Krankenhäuser übelastet sind und die Menschen merken, wie ernst es ist, gehen viele sicher nicht mehr ins Fitnessstudio oder ins Restaurant. Wenn man weiß, dass man im Ernstfall nicht behandelt werden kann überlegt man sich das schon zweimal. Man weiß natürlich nie sicher wie es gekommen wäre wenn man sich anders entschieden hätte. Wenn man sich Schweden ansieht merkt man aber, dass diese mit ihrem alternativen Weg nicht nur gesundheitlich sondern auch wirtschaftlich schlechter abgeschnitten haben als vergleichbare Staaten. Es ist eine schwierige Entscheidung und ich bin froh sie nicht treffen zu müssen.
    Geändert von Herr-Fee (31.10.2020 um 00:14 Uhr)

  2. #582
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Beiträge
    13.013
    Blog-Einträge
    3
    Argh, der Bruder einer Freundin, mit der ich mich am letzten Dienstag zuletzt getroffen habe, hat Corona (am Freitag festgestellt, Symptome seit Mittwoch) und diese sind im selben Haushalt zusammenlebend. Die besagte Freundin hat am gestrigen Sonntag mehrere Symptome wahrgenommen, obwohl sie sich an alle Regeln gehalten hat und in regelmäßigen Abständen ihre Hände und Gegenstände desinfiziert hat. Daher bleibt mir nur zu hoffen, dass sie sich NACH unserem Treffen angesteckt hat, so makaber sich das auch anhören mag. Sie wurde vor kurzem noch negativ getestet, aber ist halt blöd, wenn man bei einer Großfamilie lebt... es ist so unfassbar leicht, sich anzustecken. Ich bin da eine Stufe vorsichtiger, da ich sowieso stets Probleme mit meiner Lunge habe... Morgen weiß ich mehr.

    Übrigens machen mich die Corona-Leugner unfassbar aggressiv. Viel mehr, als sie es eigentlich sollten. Finde es auch unverantwortlich, dass Schulen und co. weiterhin geöffnet bleiben.
    Zögern heißt verlieren

  3. #583
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.149
    Blog-Einträge
    5
    ich mach morgen nen freiwilligen Test, da bei uns auf der Arbeit ja ein Fall war. Hab zwar keine Symtome und das Gesundheitsamt hat auch nicht danach verlangt, aber ich hab lieber Gewissheit. Zudem hab ich die Woche Urlaub und kann ja durch den Lockdown eh (fast) nix machen, da passt das schon. Hoffe natürlich auf ein negatives Ergebnis

  4. #584
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    15.370
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Hoffe natürlich auf ein negatives Ergebnis
    Bestimmt!
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #585
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wiinator
    Mitglied seit
    11.04.2007
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    5.828
    Muss mich auch testen lassen. War vorgestern bei einem der ein Teil an meinem Auto ersetzt hat. Gestern hat er mich angerufen dass er seinen Test zurück bekommen hat und der positiv ist.

  6. #586
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.347
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    ich mach morgen nen freiwilligen Test, da bei uns auf der Arbeit ja ein Fall war. Hab zwar keine Symtome und das Gesundheitsamt hat auch nicht danach verlangt, aber ich hab lieber Gewissheit. Zudem hab ich die Woche Urlaub und kann ja durch den Lockdown eh (fast) nix machen, da passt das schon. Hoffe natürlich auf ein negatives Ergebnis
    Dann drück ich dir die Daumen für ein negatives Ergebnis.
    Und auch für alle anderen, die sich einem Test unterziehen.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  7. #587
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sQuIrReL
    Mitglied seit
    19.12.2006
    Beiträge
    2.997
    Blog-Einträge
    1
    Falls demnächst (schon) wieder die Infektionen Zahl steigen dann könnte evtl. daran liegen, dass so ca. 23.000 Querdenker auf Markt spazieren gehen.




  8. #588
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.347
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von sQuIrReL Beitrag anzeigen
    Falls demnächst (schon) wieder die Infektionen Zahl steigen dann könnte evtl. daran liegen, dass so ca. 23.000 Querdenker auf Markt spazieren gehen.



    Das wird passieren.

    Wann werden endlich mal diese Demos in der jetzigen Situation verboten?
    Sicherlich wird wieder mal überlegt, diese mal zu verbieten, wie es immer schon in Berlin war.

    Ein reiner Flickenteppich wieder mal in den Regeln dieser Pandemie.

    Querdenker, eine Initiative von Stuttgart aus, die verstärkt ihre Aktionen nach Sachsen verlegen..., diese A.....sollen dort bleiben, und nicht noch im Osten ihr Unwesen treiben.
    Viel blöder sind aber die, die sich anschließen.
    Geändert von Foxioldi (07.11.2020 um 17:22 Uhr)
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  9. #589
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    13.150
    Betriebe die Millionen in Schutz investierten müssen dicht machen, und solche Spinner genießen weiterhin Narrenfreiheit. Da stimmt doch was nicht. Aber gewaltig .

  10. #590
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sQuIrReL
    Mitglied seit
    19.12.2006
    Beiträge
    2.997
    Blog-Einträge
    1
    Gestern Abend gab es auf Youtube zu der Demo einen Liveübertragung.
    Während die Intensivbetten knapp werden und die Patienten zum Teil um ihren Leben kämpfen, tanzen sie in Leipzig eine Polonaise und feiern abstands- und anstandslos in den Samstagabend.

    Ich verstehe es immer noch nicht, wie ein Gericht während einer Pandemie, bei der sich nur 2 Haushalte treffen sollen, eine Demo in der Innenstadt genehmigen kann, bei der klar ist, dass der Platz viel zu klein ist und die Menschen sich nicht an die Auflagen halten werden, weil sie ja gegen die Auflagen auf die Straße gehen.
    Ich versteh nicht, warum es dann drei Stunden dauert, diese Demo aufzulösen. Die sächsische Polizei kann Veranstaltungen auflösen und rabiat vorgehen, das hat sie oft genug gezeigt.

    Es macht mich einfach nur fassungslos und traurig .....

    Geändert von sQuIrReL (08.11.2020 um 22:11 Uhr) Grund: Ankylo hat gesagt, ich soll den Link löschen. :B

  11. #591
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.149
    Blog-Einträge
    5
    Mal kräftig mit nen Wasserwerfer reinhalten, unbelehrbare Menschen
    Foxioldi hat "Gefällt mir" geklickt.

  12. #592
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    15.370
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Mal kräftig mit nen Wasserwerfer reinhalten, unbelehrbare Menschen
    Ok was du bist für einer.
    Demonstrationsrecht ist Verfassungsrecht und da kann auch ein Corona Gesetz nichts dagegen tun.

    Die Polizei kann nichts machen, solange es nicht ausartet. Zum Glück ist das recht friedlich ausgegangen. Und so sollte es auch sein. Hätte die Polizeit mit Gewalt eingegriffen, wäre das eskaliert.

  13. #593
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    6.414
    Blog-Einträge
    18
    Die Leugner nerven
    LOX-TT und Foxioldi haben "Gefällt mir" geklickt.
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  14. #594
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    13.150
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Ok was du bist für einer.
    Demonstrationsrecht ist Verfassungsrecht und da kann auch ein Corona Gesetz nichts dagegen tun.

    Die Polizei kann nichts machen, solange es nicht ausartet. Zum Glück ist das recht friedlich ausgegangen. Und so sollte es auch sein. Hätte die Polizeit mit Gewalt eingegriffen, wäre das eskaliert.
    Das war aber nicht friedlich. Und anstatt hart durchzugreifen, hat sich die Polizei einfach mal zurückgezogen. Und die ganzen Spinner haben ne Party gefeiert.
    Außerdem haben wir grade zufällig eine weltweite Pandemie, da muss grundsätzlich härter durchgegriffen werden. Natürlich gibts ein Recht auf Demos , aber es sollte sofort außer Kraft gesetzt werden, wenn sich die Teilnehmer nicht an die Regel halten. Insofern hat Lox völlig Recht. Wenn ich was zu sagen hätte , hätte ich die Spinner schon lange mit nem Wasserwerfer in die Gullys runtergespült.
    Geändert von paul23 (08.11.2020 um 17:44 Uhr)

  15. #595
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.347
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Ok was du bist für einer.
    Demonstrationsrecht ist Verfassungsrecht und da kann auch ein Corona Gesetz nichts dagegen tun.
    In Deutschland kann das durchaus erfolgen.

    Die Versammlungsfreiheit kann durch kollidierendes Verfassungsrecht eingeschränkt werden. Von besonderer praktischer Bedeutung ist hierbei die Staatspflicht zum Schutz von Leib und Leben seiner Bürger, die aus Art. 2 Absatz 2 Satz 1 GG folgt. Im Absatz 2 von Art. 8 GG wird dem wie folgt Rechnung getragen:
    „Für Versammlungen unter freiem Himmel kann dieses Recht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes beschränkt werden.“
    Im Wesentlichen geschieht dies durch die Versammlungsgesetze des Bundes und einiger Bundesländer.

    Es könnte genau so beschränkt werden, wie jetzt Leute sich treffen können....eigener Haushalt oder mit einem anderen.
    Und generelle Maskenpflicht.

    Nur eine Frage des Wollens, einiges ist nämlich schon recht einfach - bei anderen Sachen geht es auch, wenn es gegen arbeitslose Menschen geht, da wird sich nicht an das GG gehalten.
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  16. #596
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    15.370
    So hab mich mal ordentlich informiert. Da waren die obligatorischen Rechtsextremen mit von der Partie, aber eben auch Studierende, Senioren und Familien. Ob man die alle unter einem Hut kehren sollte?

    Ich vertrete jedenfalls die Meinung Demo-Freiheit steht über allem, weil wie sonst soll man die Kritik an die Coronamaßnahmen und Regierung kundtun? Die Lockdowns sind überflüssig und bestrafen zum Teil die Falschen.

    Mir ist es jedenfalls egal, deshalb habe ich keinen Grund zu demonstrieren. Nur einen Lockdown im Dezember tolerier ich nicht. Da hört bei mir das Verständnis auf, weil das Weihnachtsgeschäft und die Feiertage sind wichtig für Handel und Tourismus sind.

  17. #597
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.149
    Blog-Einträge
    5
    Der Handel hat doch geöffnet. Und Tourimus ist jetzt ja wohl absolut nicht wichtig. Die Leute können wegfahren wenn es wieder wärmer wird. Hab kein Verständnis für Anti-Corona Demos irgendwelcher selbsternannten Querdenker, erstrecht.nicht wenn sie Abstandsregrln wie auch Maskenpflicht ignorieren.
    Foxioldi hat "Gefällt mir" geklickt.

  18. #598
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.347
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    So hab mich mal ordentlich informiert. Da waren die obligatorischen Rechtsextremen mit von der Partie, aber eben auch Studierende, Senioren und Familien. Ob man die alle unter einem Hut kehren sollte?

    Ich vertrete jedenfalls die Meinung Demo-Freiheit steht über allem, weil wie sonst soll man die Kritik an die Coronamaßnahmen und Regierung kundtun? Die Lockdowns sind überflüssig und bestrafen zum Teil die Falschen.

    Mir ist es jedenfalls egal, deshalb habe ich keinen Grund zu demonstrieren. Nur einen Lockdown im Dezember tolerier ich nicht. Da hört bei mir das Verständnis auf, weil das Weihnachtsgeschäft und die Feiertage sind wichtig für Handel und Tourismus sind.
    Bin sehr oft deiner Meinung, aber von dieser distanziere ich mich klar.

    Warum?
    Was nützt ein Weihnachtsgeschäft dem Handel, wenn immer mehr Menschen, in diesem Fall Kunden, in Quarantäne wandern oder gar sterben.
    Je weniger Kunden, desto weniger Umsatz auch, ist nicht anders als wie ein Lockdowns.
    Wobei ja alle Geschäfte noch öffnen dürfen, und daran wird sich sicher nichts ändern und gerade der Onlinehandel blüht wie noch nie.

    Wenn Krankenhäuser jetzt total überlastet werden, Personal immer weniger werden sollte, dann ist reines Chaos im Land, wird niemanden dann Einkauferei noch interessieren bzw.ist nicht mehr wichtig.

    Idiotendemos, vorrangig von Rechtsextremisten begleitet, dürfen niemals über den Schutz der Gemeinschaft stehen.
    Gerade in dieser jetzigen, weltweiten Pandemie.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  19. #599
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    15.370
    Ich habe ja nicht gesagt, dass man keine Maßnahmen treffen sollte, aber der Lockdown ist nicht richtig.

    4% der Coronafälle in Österreich etwa sind auf Unterhaltung/Kulturbranche zurückzuführen und dennoch haben Kinos, Theater, Hallen, Kulturhäuser, Museen geschlossen. Was überhaupt keinen Sinn macht. Der Tourismus der ohnehin wenig Gäste hatte muss wieder komplett runterfahren. Hotelschließungen völlig umsonst.

    Wo kommen Cluster vor? Primär Privatparties, Hochzeiten und Treffen in Gasthöfen. Es gibt eine Ausgangssperre von 20 Uhr - 6 Uhr. Private Versammlungen wie Parties, Hochzeiten, Beerdigungen kann man unterbinden und das sind auch Sachen auf die man verzichten kann. Aber nein nach 20 Uhr darf ich mich mit anderen in einer Kirche treffen. Das darf man!

    Die Verhältnismäßigkeit ist nicht gegeben und ich hinterfrage das schon sehr, weil psychischer Druck aufgrund von weniger Einnahmen, Pleite, soziale Einbußen kann zu schwerwiegenden chronischen Erkrankungen führen.

    Mit den richtigen Maßnahmen kann man sehr wohl Wirtschaft und Gesundheit regeln. Nur ein Lockdown wie er jetzt ist fördert weder die Wirtschaft noch die Gesundheit. Es gibt nicht nur Corona, sondern allem psychische Krankheiten werden häufiger.

  20. #600
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.149
    Blog-Einträge
    5
    Hier gibt es keine Ausgangssperre, nur Ausgangsbeschränkung. Großer Unterschied.

    Auf Beerdigungen verzichten? Ganz sicher nicht, das würde nämlich nen massiven Shitstorm hervorrufen. Und große Beerdigungen gibts eh derzeit nicht, das ist auch ok.

Ähnliche Themen

  1. Kampf gegen Corona-Falschmeldungen: Technik-Unternehmen arbeiten zusammen
    Von DominikZwingmann im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2020, 15:35
  2. Big Brother: Kandidaten werden in Liveshow erstmals über Corona informiert
    Von DominikZwingmann im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2020, 13:05
  3. NBCUniversal bringt neue Filme wegen Corona direkt als Video on Demand
    Von AndréLinken im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2020, 11:59
  4. Gamescom 2020: Planungen für die Messe gehen trotz Corona vorerst weiter
    Von DominikZwingmann im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2020, 17:19
  5. Kingdom Hearts 3: Gameplay-Eindrücke aus dem Königreich Corona
    Von AndréLinken im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2018, 14:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •