Seite 51 von 189 ... 41495051525361101151 ...
778Gefällt mir
  1. #1001
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Khaos-Prinz
    Mitglied seit
    13.03.2008
    Beiträge
    8.933
    Zitat Zitat von meisternintendo Beitrag anzeigen
    253 Minuten nennst du also "oft"?
    Das sind immerhin fast drei Spiele. Da kann man schonmal richtig zeigen was man drauf hat

  2. #1002
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.651
    löw braucht auch keinen mehr was beweisen. der hat schon oft genug bewiesen das er nichts drauf hat.. wahrscheinlich hat er die besten möglichkeiten seit 1972 und bekommt trotzdem einfach nichts geschissen
    Khaos-Prinz hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #1003
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Khaos-Prinz
    Mitglied seit
    13.03.2008
    Beiträge
    8.933
    Weil es bei ihm keinen wirklichen Konkurrenzkampf gibt. Da können manche Spieler beschissen spielen und werden trotzdem regelmäßig berufen und bringen dann auch in der Nationalmannschaft keine Leistung und andere, die den Etablierten mal richtig Druck machen könnten werden einfach nicht beachtet.

  4. #1004
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    27.12.2005
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von meisternintendo Beitrag anzeigen
    253 Minuten nennst du also "oft"?
    Du kannst da jetzt nicht nur die Minuten aufzählen, die er gespielt hat. Die Trainingszeit ist da mindestens genauso wichtig...

    Ich finde es schwierig, würde Kießling auch gerne mal in der Nationalelf sehen, wahrscheinlich hätte es auch verdient. Dennoch zeigt er mit international (jetzt gerade wieder in der Champions League) zu wenig seine Klasse..
    Dam blubb... ich weiß keine sig... damm blubb...

  5. #1005
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    17.759
    Schickt den Kiesling halt zu uns, wir würden ihn mit offenen Armen aufnehmen und bei uns hätte er eine Stammplatzgarantie.
    Ein Knipser ist wohl das letzte Stück was uns fehlt um wirklich konstant zu sein.



  6. #1006
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.385
    Zitat Zitat von FxGa Beitrag anzeigen
    löw braucht auch keinen mehr was beweisen. der hat schon oft genug bewiesen das er nichts drauf hat.. wahrscheinlich hat er die besten möglichkeiten seit 1972 und bekommt trotzdem einfach nichts geschissen
    Löw hätte nichtmal mit dem "Dream Team" von 1972 einen Titel gewonnen. Nicht mal mit denen
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  7. #1007
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    3.724
    Zitat Zitat von meisternintendo Beitrag anzeigen
    253 Minuten nennst du also "oft"?
    Du weißt aber schon, dass die da auch ne Menge Trainingseinheiten absolvieren? Er war bei der WM 2010 dabei - er hat dabei die komplette Qualifikation und hat die wochenlange Vorbereitung zu dem Turnier mitgemacht. Und es ist jawohl absolut unumstritten, dass er nicht die Weltklasse eines Klose oder Gomez hat, welche beide zu den besten Stürmern der Welt gehören.

    Also was soll Jogi jetzt tun? Soll er, weil seine zwei Stamm-Stürmer ausfallen auf Kießling zurück greifen? Ein Spieler, welchen er im Normalfall für die WM nicht braucht? Jemand der bisher auf Weltklasse-Niveau nicht 100%ig mithalten konnte? Jemand der sich darüber hinaus wahrscheinlich auf dem Zenit seines Könnens befindet und damit kein Baustein für die Zukunft darstellt?
    Und selbst wenn Kießling NOCH besser ist als ein Max Kruse, so ist es doch trotzdem viel klüger, auf den jungen Nachwuchsspieler zu setzen. Dieser setzt sich schließlich mit Freude bei der WM auf die Bank und genießt jede Spielminute, statt bitter zu schmollen und schlechte Stimmung ins Team zu bringen. Dieser wird an so einem Turnier wachsen, um daraufhin der zweite Stürmer hinter Gomez zu werden, oder ihn sogar zu überholen.
    Also welchen Grund könnte es denn geben, Kießling jetzt zu nominieren? Für die WM macht es ja überhaupt keinen Sinn, warum also für zwei Quali-Spiele, in denen wir ohne ihn nicht schlechter aufgestellt sind.

    Denn ehrlich gesagt... Müller auf der 9 gefällt mir besser als ein "Vollblut 9er" Kießling...
    Geändert von Mysterio_Madness_Man (04.10.2013 um 19:11 Uhr)
    Julex hat "Gefällt mir" geklickt.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  8. #1008
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    3.724
    Zitat Zitat von meisternintendo Beitrag anzeigen
    Löw hätte nichtmal mit dem "Dream Team" von 1972 einen Titel gewonnen. Nicht mal mit denen
    Ich glaube ihr seid alle blind!?
    Das jetzige Team ist stärker als das "Dream Team" 1972. Die haben im Vergleich zu heute doch den letzten Mist gespielt! Das war Kreisliga-Fußball mit großen technischen Fähigkeiten - mehr nicht!

    Das wahre Dream Team, das beste Team aller Zeiten ist die Mannschaft Spaniens zwischen 2010 und 2012! Diese Mannschaft war einfach unschlagbar! Ein Turnier zu gewinnen, bei der dieses Team als Gegner antritt, währe ein größeres Wunder gewesen als 1954!
    Zockerchen und Super-Marimo haben "Gefällt mir" geklickt.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  9. #1009
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    17.759
    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen
    Ich glaube ihr seid alle blind!?
    Das jetzige Team ist stärker als das "Dream Team" 1972. Die haben im Vergleich zu heute doch den letzten Mist gespielt! Das war Kreisliga-Fußball mit großen technischen Fähigkeiten - mehr nicht!

    Das wahre Dream Team, das beste Team aller Zeiten ist die Mannschaft Spaniens zwischen 2010 und 2012! Diese Mannschaft war einfach unschlagbar! Ein Turnier zu gewinnen, bei der dieses Team als Gegner antritt, währe ein größeres Wunder gewesen als 1954!
    Da magst du recht haben, teilweise versteh ich echt nicht was ihr da rummeckert, kein deutscher Trainer würde recht viel anders einberufen und spielen lassen mit der Auswahl an Spielern aktuell.

    Von Kiesling mal abgesehen, ob ein Weidenfeller oder irgendwer 3.Torwart ist ist doch egal.
    Klar geht es da etwas um Wertschätzung der Leistung, aber das beeinträchtigt jetzt nicht die Startmannschaft.

    Das Problem ist einfach wirklich nur das andere Länder momentan halt einfach auf dem selben, wenn nicht auf einem höheren level spielen.
    Zockerchen hat "Gefällt mir" geklickt.



  10. #1010
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    3.724
    Man sollte die Leistung bei der EM 2012 auch immer damit relativieren, dass sehr viele Stammspieler total platt von der Championsleague Saison waren. Alle Bayernspieler sind mit einem riesengroßes Balast des dreifachen Vizemeisters angereist. Gerade die Spritzigkeit hat gegenüber der 2010 Mannschaft extrem gelitten - da kann auch ein Trainer nichts dran ändern. Und wenn er dann den Mut hat, die Stammelf im laufe des Turniers durchzurotieren, kann das eben auch nach hinten losgehen. Allerdings muss hier auch nochmal daran erinnert werden, dass wir durch zwei individuelle Fehler von Lahm und Hummels ausgeschieden sind - na die hätte der Trainer wohl kaum draußen lassen sollen, oder?

    Und sonst? Wir marschieren mal wieder durch eine Qualifikation wie durch Butter. Sowas war früher undenkbar, obwohl es damals viel schlechtere Mannschaften gab. Es gibt heutzutage schließlich keinen Kleinen mehr, wir rasieren sie trotzdem alle.

    AUCH zu bemerken ist, dass unsere Stammelf erst jetzt so langsam (in der alllgemeinheit) auf dem Höhepunkt des Könnens ist. Ein Schweinsteiger, Lahm, Neuer, Khedira, Özil, Müller usw. sind schließlich alle deutlich besser geworden, als noch 2010 oder 2012.
    Inzwischen sehe ich unser Team FAST auf Augenhöhe mit Spanien und einen Schritt vor dem, was danach kommt... aber auch das könnte mal wieder nicht für den Titel reichen! Die meisten vergessen nämlich, dass auch Spanien ein relativ junges Team hat. Nur Xavi kommt langsam in ein Alter, wo die Spritzigkeit bei den meisten Spielern nachlässt. Der Rest ist zwischen 22 und 30 - so wie bei Deutschland...
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  11. #1011
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.566
    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen
    Mich überrascht es, dass dir der Jogi die Lust an der Schweizer-Nationalmannschaft nimmt!
    Zum Mitschreiben: NATI ist nicht die Abkürzung von "Nationalmannschaft" sondern ein "Spitzname" des Schweizer Auswahl-Teams!
    Ich spiele Hattrick und da ist Nati ein allgemein anerkanntes Wort für jede Nationalmannschaft

    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen
    Also welchen Grund könnte es denn geben, Kießling jetzt zu nominieren? Für die WM macht es ja überhaupt keinen Sinn, warum also für zwei Quali-Spiele, in denen wir ohne ihn nicht schlechter aufgestellt sind.
    Für eine WM macht es aufjedenfall Sinn einen Spieler auf dem absoluten Höhepunkt seiner Karriere zu nominieren, weil man in einem Turnier etwas gewinnen will. Einen Kruse kann man auch in der Quali an die Mannschaft ran führen, fallen dann wieder Stürmer aus hat man einen jungen Hüpfer, der einem Kießling in der Leistung im Moment nicht das Wasser reichen kann. DAS ist zumindest meine Logik, wenn ich etwas gewinnen will. Die Zukunft beginnt nach dem Turnier. Und ob Kießling vor einigen Jahren kein internationales Niveau hatte ist doch scheiß egal. Was ist denn internationales Niveau? So viele halten die Bundesliga für die zweitbeste und manche irre sogar für die beste Liga Europas. Wo soll er denn sein Niveau beweisen wenn nich gegen Bayern, Dortmund und Schalke?
    Geändert von Sc4rFace (04.10.2013 um 20:31 Uhr)
    Khaos-Prinz hat "Gefällt mir" geklickt.

  12. #1012
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Falconer75
    Mitglied seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.375
    Blog-Einträge
    7
    Vergleiche zwischen 1972 und der Gegenwart hinken komplett. Jedes U17-Bundesligaspiel hat heute deutlich mehr Tempo. Das ist keine Kritik an unserer tollen Mannschaft damals, sondern einfach der Lauf der Zeit. Löw ist jetzt seit 2004 beim DFB... Wenn ich mir die Entwicklung in diesen knapp 10 Jahren anschaue, dann ist das mal gelinde gesagt der unglaublichste Sprung nach vorn, den der deutsche Fußball je erlebt hat. Wir können uns vor Talenten kaum retten, haben unglaublich viele Optionen und sind auf einem spielerischen und taktischen Niveau wie noch nie. Das ist natürlich nicht allein Löws Verdienst, aber er ist schon ein sehr, sehr wichtiger Baustein. Auf Nationalmannschaftsebene Erfolg allein an Titeln zu messen, ist totaler Mumpitz. Wie viele Länder haben denn auf dieser Welt überhaupt die Chance, was zu gewinnen? Und dann noch bei dieser unglaublichen Dominanz, die der spanische Fußball jetzt seit vielen Jahren an den Tag legt. Das deutsche Team geht mit einer Selbstverständlichkeit durch Qualifikationen und Vorrunden, die vielen deutschen Fans (Fachwissen?) zu Kopf steigt. Wird alles als selbstverständlich hingenommen. Und mal deutlich gesagt: In Südamerika hat noch nie ein europäisches Team den WM-Titel holen können. Sich diesen als Deutscher zu wünschen, ist okay und durchaus auch im Bereich des Möglichen. Ihn aber als Maßstab für die Qualität des Bundestrainers anzulegen, ist totaler Mumpitz. Aber das hatten wir ja schon.

    Zu Kießling: Da er keine Stammplatzperspektive hat, liegt es in der Betrachtung des Trainers, ob er dem Team im Mannschaftsgefüge helfen kann. Wer von uns kann das beurteilen, ohne die internen Abläufe in der Vergangenheit zu kennen? Die Bundesliga-Leistungen von Kießling sind unbestritten großartig. Aber das reicht auf höchstem internationalen Niveau noch lange nicht, um im Ein-Stürmer-System gesetzt zu sein. Die Leader-Qualitäten eines Klose oder Kahn (Beispiel 2006) sehe ich bei ihm überhaupt nicht. Aber wie gesagt, dass kann sowieso nur der interne Kreis der Verantwortlichen bewerten.

    Zu Weidenfeller: Hier bin ich der Meinung, dass er auch als dritter Torwart eine sehr hohe Stellung im Team einnehmen könnte. Erfahrene Keeper sind immer extrem akzeptierte Charaktere. Ich würde es ihm sehr gönnen, wenn er mit nach Brasilien dürfte. Aber ganz klar: Ein Torwartproblem haben wir definitiv nicht in Deutschland. Fast jede Nr. 1 in der Bundesliga wäre in anderen Nationen Stammtorwart.

    Ansonsten gilt wie immer beim Fußball, spätestens zu EM-/WM-Zeiten haben wir 80 Millionen Fußballexperten in Deutschland. Ich freue mich drauf, auch wenn es Nerven kostet.
    Mysterio_Madness_Man, Julex and Khaos-Prinz haben "Gefällt mir" geklickt.

  13. #1013
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    17.759
    Zitat Zitat von Falconer75 Beitrag anzeigen
    Das deutsche Team geht mit einer Selbstverständlichkeit durch Qualifikationen und Vorrunden, die vielen deutschen Fans (Fachwissen?) zu Kopf steigt. Wird alles als selbstverständlich hingenommen.
    Word. Es gibt viele (auch große) Nationen, die jedesmal darum kämpfen müssen sich überhaupt zu qualifizieren und auch daran scheitern, wenn man in der jüngeren Vergangenheit nur mal Holland und England hernimmt.


    Fast jede Nr. 1 in der Bundesliga wäre in anderen Nationen Stammtorwart.
    Da geb ich dir auch absolut recht. Wenn ich da nur mal an den Schäfer von Nürnberg denk, seit Jahren super Leistungen aber in Deutschland vielleicht die Nummer 5-8. ^^



  14. #1014
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Julex
    Mitglied seit
    08.01.2006
    Beiträge
    3.473
    Falconer 75, Danke, Danke! Unfassbar nervig wie es mittlerweile cool geworden ist gegen Löw zu haten, ohne das ganze mal wirklich zu hinterfragen. Deutschland hat eh schon so viele gute Mittelfeldspieler, da ist es doch eine logische Überlegung, manche von diesen auch als Sturmspitze in Betracht zu ziehen, vor allem wenn diese dort bereits überzeugt haben. Falconer hat es eigentlich schon perfekt hgesagt: Was bringt es Kiessling jetzt für zwei Spiele zu berufen? Danach wäre er eh sicher wieder 3.ter Stürmer und bei DER Massenansammlung an Talenten im Mittelfeld würde das immer auf Kosten von einem von denen gehen, wenn Kiessling immer als dritter Stürmer berufen würde. Würde also heißen, dass ein Bender/Draxler dann nicht mehr berufen werden. Und Weidenfeller ist einfach zu alt. Was macht es für einen Sinn einen alten dritten Torhüter zu berufen? Der kommt sowieso praktisch nie zum Einsatz, da macht es doch mehr Sinn lieber einen Jungen mit Zukunftsperspektiven zumindest schon mal mittrainieren und reinschnuppern zu lassen.

  15. #1015
    Community Officer
    Avatar von foleykitano
    Mitglied seit
    22.12.2004
    Beiträge
    11.165
    Der Spieltag ist doch wohl ein schlechter Scherz

    PS: Sogar meisternintendo hat mich überholt
    Geändert von foleykitano (05.10.2013 um 17:05 Uhr)
    Zockerchen hat "Gefällt mir" geklickt.
    THANK YOU ROCK'N' ROLL


  16. #1016
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Super-Marimo
    Mitglied seit
    10.09.2011
    Ort
    Aurich/Ostfr. + Oldenburg/Oldb.
    Beiträge
    1.912
    Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
    2 - 0


    Siehste, geht doch! Wenn es um ein Derby geht, dann können die Löwen also doch ordentlich aufdrehen.
    "Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Allerdings bin ich mir beim Universum nicht so sicher."

    - Albert Einstein

  17. #1017
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.566
    Kann man unverdienter gewinnen als Gladbach heute?

  18. #1018
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.385
    Zitat Zitat von Sc4rFace Beitrag anzeigen
    Kann man unverdienter gewinnen als Gladbach heute?
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  19. #1019
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wiinator
    Mitglied seit
    11.04.2007
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    5.725
    Zitat Zitat von Sc4rFace Beitrag anzeigen
    Kann man unverdienter gewinnen als Gladbach heute?
    Man kann jedenfalls unverdienter ein Unentschieden rausholen.

  20. #1020
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    17.759
    Ach, so bleibst wenigstens etwas spannend, wär doch langweilig gewesen wenn Dortmund und Bayern heute gewonnen hätten.



Ähnliche Themen

  1. Allgemeiner SPORT Diskussions-und Newsthread (alles außer Fußball)
    Von meisternintendo im Forum Off-Topic: Alles neben dem Thema Videospiele
    Antworten: 2074
    Letzter Beitrag: 10.07.2019, 21:25
  2. 8. Annual POCA-Awards 2010 - Allgemeine Diskussion
    Von petib im Forum PlayStation 3
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 22:16
  3. 7. Annual POCA-Awards 2009 - Allgemeine Diskussion
    Von petib im Forum PlayStation 3
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 18:29
  4. Allgemeiner eSport Newsthread
    Von Consoles-Mod im Forum Xbox Live & Arcade
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 18:46
  5. 6. Annual POCA-Awards 2008 - Allgemeine Diskussion
    Von petib im Forum Off-Topic: Alles neben dem Thema Videospiele
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 14:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •