2011Gefällt mir
  1. #4381
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    6.153
    Blog-Einträge
    18
    Zitat Zitat von KX10 Beitrag anzeigen
    Menschen. Hab ich das schonmal erwähnt?
    Yep, diese Viecher können nervig sein



    @Taschen: ich habe immer Bauchtaschen. So muss ich nicht drauf achten dass meine Kleidung Taschen haben.
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  2. #4382
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sQuIrReL
    Mitglied seit
    19.12.2006
    Beiträge
    2.870
    Blog-Einträge
    1
    Einer der nervige Tage, wo man absolut keine lust hat draußen unterwegs zu sein , wenn das Wetter total umschlägt.
    Aber laut meiner Wetter App für Drohne, soll es am Freitag bzw. morgen Abends besser werden.

  3. #4383
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.996
    Blog-Einträge
    2


    ... Und allgemein solch Zwiebelinternet

  4. #4384
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.354
    Blog-Einträge
    3
    Rollenbilder

    Kann gar nicht genug sagen, wie sehr mich das aufregt. Mädchen haben lange Haare, interessieren sich für Pferde, verkleiden sich gerne und spielen ein Instrument, während Jungen Fußball spielen und Autos cool finden. Der arme Mann muss immer so schwer arbeiten. Die Frau muss sich nur um die Kinder kümmern.

    Warum mich das aufregt? Habe längere Haare (knapp schulterlang) und muss mir die ganze Zeit irgendwelche blöden Sprüche und Bemerkungen anhören. Von Kindern kann ich es noch ein wenig nachvollziehen, andererseits denke ich mir dann aber es liegt daran, dass man ihnen eben diese falschen Rollenbilder vermittelt. Von Erwachsenen will ich gar nicht hören. Ging soweit, dass ich jemand in der Arbeit über meine Haare beschwert hat. Anstatt ihn abzubügeln, wurde mir gesagt, ich solle das mal überdenken.

    Ganz ehrlich, es geht diesen blöden Wichser einen Scheißdreck an, wie lang meine Haare sind, welche Haarfarbe sie haben noch wie ich sie trage. Gilt aber generell für alle Menschen. Es kann doch denen egal sein, wie man rumläuft, solange man gepflegt im Sinne von regelmäßig waschen und saubere Kleidung hat. Ob die Haare jetzt kurz, länger, schulterlang, braun, blond, schwarz, blau, pink, türkis sind oder man eine Glatze hat, ist doch scheißegal.

    Frage mich warum man Menschen versucht unbedingt in Schubladen zu stecken. Wahrscheinlich weil es das Leben so leichter macht. Von Klamotten in der Arbeit will ich gar nicht anfangen, aber das Thema ist bereits erledigt. Als ob ich Hemd tragen würde.
    Kraxe hat "Gefällt mir" geklickt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  5. #4385
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    VGZ
    Beiträge
    12.696
    Blog-Einträge
    3
    Wegen dem Begriff "Rollenbilder":

    Abkürzungen in sämtlicher Form, außer den üblichen Verdächtigen. Jeden Monat gibt es 3-5 neue Abkürzungen, gerade im internationalen Raum, und dann wird erwartet, dass man da noch hinterher kommt? SMH! Neuerdings geht mir "simp" aufn Sack, alter.

    Und Ankylo, ich weiß ja nicht, unter welchen Gestalten du dich so herumtreibst, aber mittlerweile ist einem das Aussehen sowas von egal habe ich das Gefühl. Ansonsten sind es die üblichen Bitches, die über alles und jeden herziehen und die Trullas des Jahrhunderts sind, um selbst jegliche Kritik an sich gar nicht erst heranzulassen.Wie du sagst, es ist dein Style, die anderen können sich ******. Mir ist das sowas von egal, was jemand von mir in der Öffentlichkeit denkt, in spätestens 2 Stunden ist man eh vergessen und kein Gesprächsthema mehr. Ansonsten hole dir mehrere Meinungen ein. Das man dir sagt, dass du deine Frisur überdenken sollst, finde ich entweder sehr dreist oder entweder sehr direkt und ehrlich. Gerade im Pott ist das üblich, dass es der Gegenüber im Endeffekt nur gut gemeint hat.

    @Thread: Das irgendwelche Firmen andere Firmen aufkaufen können und man gezwungen ist, ein bezahlter Kunde dieser Firma zu sein. Ich bin damals absichtlich Vodafone entgangen und habe mich für Unitymedia entschieden, zumal da auch dank Kabel die ganze, gebuchte Internet-Geschwindigkeit ankommt und für den Preis konnte ich echt nicht meckern. Anfang diesen Jahres war es dann soweit: Vodafone kauft Unitymedia auf. Was kann man als Kunde machen? GAR NICHTS. Seit Februar gibt es nur noch Probleme mit dem Internet und seit meiner Kündigung führt Vodafona Telefonterror an meine Nummer aus mit stets verschiedenen Nummern. Oh, du hast gekündigt oder bist 2€ im Minus? Was hältst du davon, wenn wir deine recht gute Verbindung drosseln oder absichtlich dafür sorgen, dass das Internet mehfach am Tag bei dir ausfällt seit der Kündigung? Kann doch nicht legal sein, alter. Drecksverein. Die Tiraden im Internet diesbezüglich häufen sich und darüber ich ganz froh. Einem Kollegen wurde ohne Nachfrage und grundlos ein neuer Router geschickt samt einer Rechnung. Fuck off.

  6. #4386
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.489
    Also solche Probleme hatte ich ehrlich gesagt noch nie. In der Arbeit wurde ich schon mal wegen der Kleidung angesprochen. Viele tragen Business und ich gehe halt mit Jean und Band-Shirt ins Büro. Außer beim Kunden halt. Aber da ist Business logisch nachvollziehbar.

    In der Arbeit weiß aber so gut wie jeder, dass ich ein Metalhead und Gamer bin. Genieße aber zum Glück auch viel Empathie ggü. meiner Kolleginnen und Kollegen. Vielleicht getraut sich nur niemand deshalb was anzusprechen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •