2013Gefällt mir
  1. #4281
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.116
    Blog-Einträge
    5
    Mir wären da schon 10€ zu Schade für

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  2. #4282
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.589
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Mir wären da schon 10€ zu Schade für
    Mit 10€ kommst du auch in Wien schwer wo rein.

  3. #4283
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.116
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Mit 10€ kommst du auch in Wien schwer wo rein.
    Na dann bin ich ja froh dass ich nirgendwo rein will

    Die Zeiten von Disco- oder Club-Besuchen liegen eh schon über 15 Jahre zurück.

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  4. #4284
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.142
    Also das kann ja jeder halten wie er will. Ich für meinen Teil trinke gerne und mit Genuß alkoholische Getränke, tue dies aber in Maßen und ehr selten.
    Nach dem Fußball, egal ob Training oder Spiel, teilt sich die Mannschaftskiste auch ca. 50/50 in alkoholische/nicht alkoholische Getränke auf. Ich trinke da immer alkoholfreie Weizen oder Pils. Ist gesund und lecker.
    Ich treffe mich aber auch gerne ein- zwei Mal im Monat mit Kumpels zum Schocken, Pokern oder sowas in ner Kneipe oder im Partykeller vom Kumpel. Da gönn ich mir sehr gerne alkoholisches Bier.
    Unter der Woche gibt's nur sehr selten Mal ein Feierabend Pils. Ein- bis zwei Mal in der Woche und dann auch immer nur eine Flasche. Sonst auch da meistens alkoholfreies Bier.

    War auch schon mal anders bei mir, mache ich inzwischen deutlich bewusster.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  5. #4285
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.116
    Blog-Einträge
    5
    Zum schocken? Erschrickt man sich da gegenseitig oder wie muss man sich das vorstellen?

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  6. #4286
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Zum schocken? Erschrickt man sich da gegenseitig oder wie muss man sich das vorstellen?
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Schocken
    Das beste, simpelste Spiel der Welt!
    Schock-Aus außer Hand: Schnapsrunde
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  7. #4287
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sQuIrReL
    Mitglied seit
    19.12.2006
    Beiträge
    2.892
    Blog-Einträge
    1
    Hobbyvirologen, die meinen das Schutzmasken nichts bringen und rum diskutieren müssen, es wäre eine Freiheitseinschränkung.
    Wer so denkt, ist genauso egoistisch wie Impfgegner.

    Sich gegen die Maskenpflicht generell aufzulehnen ist einfach nur dumm!

    Edit:

    Ich finde es gut, dass wir nicht bei den eigentlichen Inhalt von Thread bleiben.
    Geändert von sQuIrReL (24.04.2020 um 15:51 Uhr)
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.

  8. #4288
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von n-zoneAffe
    Mitglied seit
    01.07.2006
    Ort
    In der Hölle!!!!einseinself
    Beiträge
    2.372
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Der Vergleich passt doch nicht . Deine Aussage unterstreicht doch wieder nur die unfassbare gesellschaftliche Akzeptanz der Droge Alkohol. Ein Vergleich mit Spielen , ernsthaft?
    Wie viele Leute sterben denn an Videospielen jährlich?
    Und der Witz dabei ist , man eher komisch angekuckt wenn man als erwachsener zugibt regelmäßig zu Zocken. Als wenn man trinken würde. Irrsinn.
    Soll auch nicht meine Meinung wiedergeben sondern die von anderen.
    Würde ich Spiele dämlich finden wäre ich hier falsch

    Alkohol ist bei uns nunmal Volksdroge Nummer 1, in anderen Kulturen ist's Koka oder kath, rastafaris kiffen, gibt Naturvölker die sich DMT einflößen oder auch halluzinogene Pilze etc. Pp.

    Ein gelegentlicher Rausch scheint uns Menschen irgendwie in die Wiege gelegt worden zu sein.
    Das Maß ist halt ausschlaggebend. Jeden Abend stoned, besoffen oder völlig weggespacet zu sein ist halt nicht Sinn der Sache.

    Und wenn ich ehrlich bin, vermute ich bei diesem Ganzen " wie können manche nur" und " ich finde das so dämlich/unverständlich" eine ziemliche Arroganz.
    Als sei man über alle Maßen über etwas erhaben das so viele Leute gelegentlich tun.

    Dabei rede ich auch gar nicht von Süchtigen oder dem verharmlosen von Suchterkrankungen sondern einfach nur von gelegentlichen Konsum.

    Und ja, der kann auch Mal deftiger sein und nein daraus resultiert nicht immer asoziales Verhalten.
    Wer sich unter dem Einfluss bestimmter Substanzen asozial verhält, sollte eben diese meiden oder WENIGSTENS sein Konsumverhalten überdenken.

    Aber diese "ich finde das sowas von dämlich" Rhetorik klingt einfach so, als würde man Menschen sofort ihre Intelligenz absprechen wollen nur weil die sich Mal gehen lassen.

    Durch beschissene Ernährung, zb zu viel Fett und Salz, sterben jährlich mehr Menschen als am Suff. Das macht trotzdem nicht jeden Menschen der dreimal jährlich bei McDonald's isst unvernünftig oder dumm wenn er sonst gesund lebt.
    Mysterio_Madness_Man und Sehadin haben "Gefällt mir" geklickt.
    Die einzig richtige Einstellung der heutigen Welt ist die eines gepflegten Galgenhumors.

    Georg Kreisler

  9. #4289
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von n-zoneAffe
    Mitglied seit
    01.07.2006
    Ort
    In der Hölle!!!!einseinself
    Beiträge
    2.372
    Passend zum Thema:

    Ich mag moralinsaure Bekundungen durchzogen von (aufgesetzten) Unverständnis überhaupt nicht. Und das begegnet mir im Netz einmal zu häufig.


    So tun als würde man etwas nicht verstehen nur um seine eigene Überlegenheit kundzutun.
    Finde ich wirklich anstrengend. Ist wohl Bestandteil der trendig gewordenen empörungskultur.

    ( Und ich werde langsam selbst Bestandteil davon, ohje )
    Geändert von n-zoneAffe (24.04.2020 um 15:32 Uhr)
    Die einzig richtige Einstellung der heutigen Welt ist die eines gepflegten Galgenhumors.

    Georg Kreisler

  10. #4290
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.116
    Blog-Einträge
    5
    Durch Fast-Food sterben aber keine unschuldigen, die von irgendwelchen volltrunkenen Deppen zu tote kommen, weil diese meinen, sie könnten mit fast 2 Promille noch autofahren

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  11. #4291
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.142
    Mich nervt gerade mein Hunger - denn ich hab keinen Bock mir was zu essen zu holen.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  12. #4292
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von n-zoneAffe
    Mitglied seit
    01.07.2006
    Ort
    In der Hölle!!!!einseinself
    Beiträge
    2.372
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Durch Fast-Food sterben aber keine unschuldigen, die von irgendwelchen volltrunkenen Deppen zu tote kommen, weil diese meinen, sie könnten mit fast 2 Promille noch autofahren
    Ich zitiere mich Mal selbst

    "Wer sich unter dem Einfluss bestimmter Substanzen asozial verhält, sollte eben diese meiden oder WENIGSTENS sein Konsumverhalten überdenken."
    Beefi hat "Gefällt mir" geklickt.
    Die einzig richtige Einstellung der heutigen Welt ist die eines gepflegten Galgenhumors.

    Georg Kreisler

  13. #4293
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Durch Fast-Food sterben aber keine unschuldigen, die von irgendwelchen volltrunkenen Deppen zu tote kommen, weil diese meinen, sie könnten mit fast 2 Promille noch autofahren
    Weiche Drogen wie Alkohol oder Cannabis zu verhamlosen ist meiner Meinung nach genauso falsch, wie sie zu verteufeln.
    Seltsam finde ich nur zum Teil die Rechtssprechung, die volltrunkene wegen unzurechnungsfähigkeit freispricht oder milder davon kommen lässt. Wer Drogen, egal wie stark sie sein mögen, konsumiert, sollte die volle Verantwortung für sein benebeltes "ich" übernehmen müssen.
    Ansonsten finde ich den Umgang mit Alkohol in Ordnung, Cannabis könnte gerne gleichgestellt werden.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  14. #4294
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Underclass-Hero
    Mitglied seit
    20.09.2007
    Beiträge
    9.890
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Die Zeiten von Disco- oder Club-Besuchen liegen eh schon über 15 Jahre zurück.
    Lügner.
    Sie liegt nichtmal 6 Jahre zurück...

    Alkohol in unregelmäßigen Abständen und in geringer Menge find ich ok.

    Zigaretten rauchen allerdings ist einfach dumm.
    Man provoziert nachweislich Lungenkrebs.

    Neues Fass!
    Neue Runde!
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Kann zwar lesen, aber ich will meistens nicht.

  15. #4295
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.116
    Blog-Einträge
    5
    Ich rede aber von regelmäßig und von Discos und (Tanz)Clubs das einzige "Sauffest" wo ich jährlich besuche, ist das Maisels Weißbierfest, aber nichg wegen dem namensgebenden Getränk, sondern wegen der Live-Musik und der Stimmung dort.

    Dass der angesprochene letzte Besuch Kölns erst 5 oder 6 Jahre her ist wundert mich, mir kommt das schon deutlich länger vor. Müsste meiner Erinnerung nach das Jahr nach dem Curent-Gen Launch gewesen sein, weil ich damals Forza Horizon 2 am MS-Stand gespielt hab.

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  16. #4296
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Underclass-Hero
    Mitglied seit
    20.09.2007
    Beiträge
    9.890
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    (Tanz)Clubs
    Hey, das war nen Tanzclub, nur für Girls
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Kann zwar lesen, aber ich will meistens nicht.

  17. #4297
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Dass der angesprochene letzte Besuch Kölns erst 5 oder 6 Jahre her ist wundert mich, mir kommt das schon deutlich länger vor. Müsste meiner Erinnerung nach das Jahr nach dem Curent-Gen Launch gewesen sein, weil ich damals Forza Horizon 2 am MS-Stand gespielt hab.
    Das wäre ja dann 2014, also tatsächlich 6 Jahre.
    Kommt dir das lang vor? An mir ist die aktuelle Konsolengeneration in Lichtgeschwindigkeit vorbei gerauscht.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  18. #4298
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.373
    Blog-Einträge
    3
    Interessante Diskussion und Meinungen, die hier vertreten werden. Wobei mich interessieren würde, warum hier Beiträge verschwunden sind. Vielleicht kann jemand, auch gerne per PN, Licht ins Dunkel bringen.


    Ansonsten kann ich zum Thema nicht viel beitragen. Für mich ist Alkohol die von der Gesellschaft am meisten akzeptierte Droge, deren Konsum zwangsläufig sogar verlangt und erwünscht ist. Gleichzeitig wird sie viel zu sehr verhamlost.

    Sicherlich ist nichts dagegen einzuwenden, wenn jemand mal ein oder zwei Bier oder ein Gläschen Wein oder einen Verdauungsschnaps trinkt. Selbst ich tue dies, wenn auch ganz selten oder besser gesagt so wie gut wie nie. Allerdings finde ich es bedenklich, dass manche Personen jeden Tag ihr Feierabendbier brauchen. Dies ist bereits ein erstes Anzeichen für eine Sucht oder besser gesagt eine Abhängigkeit. Es gibt auch viele Menschen, die von Kaffee oder Zucker abhängig sind. In meinem Fall ist es Letzteres. Bekomme ich mal einen ganzen Tag keinen künstlichen Zucker, dann bin ich extrem schlecht gelaunt und bekomme Kopfschmerzen.

    Mein Hauptproblem mit Alkohol ist aber ein anderes. Alkohol ist ein Freifahrtsschein, sich wie ein Vollidiot benehmen zu dürfen. Nicht ohne Grund, wirkt sich Alkohol strafmildernd bei Strafverfahren aus, was meines Erachtens ein absolutes Unding ist. Kann verstehen, dass es in guter Gesellschaft Spaß macht zusammen ein paar Bier und Schnäpse zu kippen. Ich bin kein Unschuldslamm. Immerhin war auch schon auf dem Oktoberfest und hatte eine riesengroße Gaudi. Am Tag danach nicht mehr...
    Aber sobald sich Leute daneben benehmen, dann ist für mich eine Grenze überschritten. Meine damit gar nicht Körperverletzungen, Schlägereien oder Beleidigungen. Mich nervt es bereits wenn eine Person lallt oder absoluten Unsinn erzählt.

    Zudem sehe ich fast tagtäglich, wie Drogen das Leben von Menschen und deren Angehörigen zerstört. Natürlich dreht es sich dann eher um Kokain, Meth, Amphetamine und vor allem Heroin, aber auch Alkohol ist eben oft eine Begleiterscheinung oder sogar die Hauptursache. Ich versuche den Menschen dann zu helfen und bei mir hat jeder Mensch eine zweite Chance verdient, denn diese habe ich auch bekommen.

    Wahrscheinlich habe ich deshalb auch eine andere Sichtweise zu dem Thema und konsumiere so gut wie keinen Alkohol. Wenn ich es hochrechne, habe ich dieses Jahr vielleicht drei oder vier Bier und die doppelte Menge an Schnaps (2cl) getrunken. Bin also kein Paradebeispiel für Trinkfestigkeit.

    Gleichzeitig möchte ich es auch den Menschen nicht verbieten zu tun, denn es ist die eigene Entscheidung. Wenn aber diese Entscheidungen ernsthafte Konsequenzen für andere Menschen hat, dann ist es für mich ein Problem und nervt mich nicht nur, sondern widert mich an.
    Mysterio_Madness_Man, LOX-TT and Kraxe haben "Gefällt mir" geklickt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  19. #4299
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.589
    Nach Pokemon Go und Fortnite ist es nun Star Wars, dass die News Seite vollspamt.

    Ich meine es ist videogameszone.de und nicht Starwarszone.de. Mir reicht da Loxis Thread völlig aus.

  20. #4300
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sQuIrReL
    Mitglied seit
    19.12.2006
    Beiträge
    2.892
    Blog-Einträge
    1
    Es ist nicht nervig, sondern eher schade das viele US-Serie wegen "Corona" die Produktion gestoppt oder einfach nicht in der Staffel ausgestrahlt werden.
    Sogar 2 Anime Serie die ich nebenbei verfolge, werden pausiert auf unbestimmte Zeit.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •